Die 10 größten Schatzfunde

Die 10 größten Schatzfunde


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Von unbezahlbaren unbekannten Gräbern bis hin zu versunkenen Schätzen im Wert von mehreren Milliarden Dollar. Entdecken Sie in dieser Episode von History Countdown diese 10 größten Schatzfunde, die die ganze Welt in Erstaunen versetzten.


Im indischen Tempel Sree Padmanabhaswamy wird eine versteckte Schatzkammer von einer Billion Dollar entdeckt

Ich war vor kurzem viel durch Indien gereist und war aufgeregt, Thiruvananthapuram an der Südwestküste zu besuchen, das von britischer Kolonialarchitektur gesäumt und von beliebten Stränden gesäumt ist. Was mich an der Gegend faszinierte, war die Aufregung in der indischen Presse und in der gesamten Region über die Massenschätze, die im berühmten Sree Padmanabhaswamy-Tempel ausgegraben wurden. Als ich den Tempel besuchte, war ich überwältigt von seiner Dekadenz und seiner vergoldeten Pracht. Dies war immerhin der reichste Tempel der Welt. Nach meinem Besuch wurde bekannt, dass hinter dem bereits gut dokumentierten Tresor B im Inneren eine verborgene Schatzkammer entdeckt wurde. Zusammen mit den jüngsten Schatzfunden in mehreren anderen Tresoren schätzen die Forscher einen Gesamtwert von über 1 Billion US-Dollar. Aber hier fängt das Problem an, niemand will es wagen, das verborgene Allerheiligste zu öffnen.

Wie alle versteckten Schatzgeschichten ist der Shree Padmanabhaswamy-Tempel in Kerala seit vielen Jahren eine Faszination in Indien, die von Mysterien und Angst umgeben ist. Gerüchten zufolge sollen zwei riesige Kobras die innerste verborgene Kammer beschützen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Legende besagt, dass jeder, der den Tresor öffnet, mit katastrophalen Ergebnissen konfrontiert wird.

Das mysteriöse Gewölbe B hält jeden seit vielen Jahren in Schach, obwohl fünf weitere Gewölbe 2011 von einem vom Obersten Gerichtshof genehmigten Team eröffnet wurden. Das Inventar enthüllte einen großen Schatz von unschätzbarem Wert. Massive Haufen von Juwelen, Götzen und Münzen wurden freigelegt. Der Mythos von Vault B und seinen Gefahren wurde kürzlich verworfen, als der Rechnungsprüfer Vinod Rai dem Obersten Gerichtshof mitteilte, dass Vault B nach seinem Wissen seit 1990 mindestens sieben Mal geöffnet worden sei und nichts Schreckliches passiert sei.

(AKTUALISIERT 22.08.16) Laut der India Times hat eine Prüfung der Vermögenswerte des berühmten Tempels Sree Padmanabhaswamy in Thiruvananthapuram in Kerala gezeigt, dass eine riesige Menge Gold aus seinen Lagerstätten auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Bis zu 769 Goldtöpfe und Silberbarren wurden als vermisst gemeldet. Einige Skeptiker vermuten auch, dass sich unter der Kammer ein versteckter Tunnel befindet, der es den Architekten ermöglichte, die Kammertüren von innen zu verriegeln, was ein Durchbrechen unmöglich machte. Dieser geheime Tunnel hätte unweigerlich dazu führen können, dass die Schatzkammer viele Jahre lang geplündert wurde, ohne dass es jemand bemerkte.

Laut einem Bericht in Hindustan Zeiten. Der Bericht fügte auch hinzu, dass die königliche Familie Travancore zusammen mit einem Teil von Anhängern und der Verwaltung des Schreins die Öffnung des B-Tresors ablehnte, aber möglicherweise ihren Kampf gegen ein erwartetes Urteil des Obersten Gerichtshofs verlieren könnte.

Vault B-Tür mit Cobra-Wächtern

Was vom indischen Gericht nicht anerkannt wurde, ist die Existenz einer versteckten inneren Kammer hinter Vault B. Diese Kammer soll dicke Wände aus massivem Gold haben und dort existiert das Geheimnis wirklich und könnte den größten unentdeckten Schatzfund enthalten in der Weltgeschichte.

Der Sree Padmanabhaswamy-Tempel ist ein Hindu-Tempel, der Lord Vishnu gewidmet ist. Der Schrein wird derzeit von einem Trust geführt, der von der königlichen Familie von Travancore geleitet wird. Der Tempel und seine Vermögenswerte gehören Lord Padmanabhaswamy und wurden lange Zeit von einem Trust unter der Leitung der königlichen Familie Travancore kontrolliert. Doch jetzt hat der Oberste Gerichtshof von Indien die königliche Familie Travancore von der Leitung des Tempels abgesetzt.

Der Tempel ist eines von 108 Kultstätten im Vaishnavismus. Der Tempel ist bekannt aus der frühmittelalterlichen tamilischen Literatur (6.-9. Jahrhundert), mit baulichen Ergänzungen im 16. Jahrhundert, als der kunstvolle Gopuram gebaut wurde.

Außentempel (Foto von Jim Dobson)

Der Tempel ist eine Nachbildung des berühmten Sri Adikesavaperumal Tempels in Thiruvattar, und nur Hindus haben Zutritt. Im Tempel ruht Sri Padmanabha auf der Schlange Anantha oder Adi Sesha. Die Schlange hat fünf nach innen gerichtete Hauben, die Kontemplation bedeuten. Die rechte Hand des Herrn wird über einen Shiva-Lingam gelegt. Sridevi, die Göttin des Wohlstands und Bhudevi, die Göttin der Erde, sind zwei Gemahlinnen von Vishnu an seiner Seite. Brahma taucht auf einem Lotus auf, der aus dem Nabel des Herrn hervorgeht. Die Plattformen vor dem Vimanam und auf denen die Gottheit ruht, sind beide aus einem einzigen massiven Stein geschnitzt, der aus einem 20 Fuß im Quadrat und 2,5 Fuß dicken Felsen geschnitten wurde

Unter den sechs Kammern im Tempel ist Kammer B sehr eng mit Sri Padmanabhaswamy verbunden. Es ist kein Teil des Tempelschatzes. Die heilige Kammer beherbergt ein Idol von Sri Padmanabha und viele Wertgegenstände, die die Macht der Hauptgottheit stärken sollen.

Der Oberste Gerichtshof Indiens und sein siebenköpfiges Komitee haben bereits sechs der geheimen Gewölbe geöffnet und in einer Tiefe von 6,50 m unter der Erde Schätze im Wert von etwa 22 Milliarden US-Dollar entdeckt, darunter goldene Idole, goldene Elefanten und Idole, die 6-Fuß-Diamantketten tragen, sowie sowie unzählige Tüten mit Goldmünzen aus der ganzen Welt und zeremonielle Kostüme, darunter 66 Pfund schwere Kokosnussschalen aus massivem Gold, die mit Rubinen und Smaragden besetzt sind.

Schatz in einer der früheren Kammern entdeckt

In einer Inventarliste vom August 2014 enthielt Vault A 2.000 Pfund Goldmünzen aus der Zeit um 200 v. Ebenfalls gefunden wurde ein reiner Goldener Thron, der mit Hunderten von Diamanten und vollwertigen Steinen geschmückt war und als Sitz für die 6 Fuß lange Gottheit gedacht war. In weiteren wurden massive Goldkronen gefunden, die alle mit Diamanten und anderen Edelsteinen besetzt sind. Es wird angenommen, dass die Wertsachen im Tempel über mehrere tausend Jahre hinweg angesammelt wurden und der Gottheit von verschiedenen Dynastien und Königen gespendet wurden.

Kammer B wurde von Astrologen in Indien lange Zeit als höchst mysteriös, heilig und zu gefährlich angesehen, um sie zu enthüllen. Die riesige Stahltür von Kammer B ist mit zwei massiven Kobras bemalt und hat keine Riegel, Riegel oder andere Zugangsmöglichkeiten. Dies ist ein Mysterium direkt aus einem Indiana-Jones-Film.

Es ist bekannt, dass eine Tür eines solchen geheimen Gewölbes nur von einem hochrangigen „SADHUS“ geöffnet wird, der mit dem Wissen des Chantens eines „GARUDA MANTRA“ vertraut ist. Die Tür kann von niemandem geöffnet werden, und derzeit gibt es niemanden auf der Welt, der die hochheiligen und mächtigen „SIDDHAPURSHAS“ besitzt und wie man das hochheilige „GARUDA MANTRA“ ausführt.

Sri Padmanabha liegt auf der Schlange Anantha

Wenn menschliche Versuche mit künstlicher Technologie unternommen werden, um die mysteriöse innere Kammer jenseits von Kammer B zu öffnen, außer durch das Singen hochheiliger und mächtiger 'GARUDA MANTRAS', wird gesagt, dass im und um den Tempel und überall Katastrophen wahrscheinlich vorkommen werden Indien und möglicherweise die Welt.

Ein Buch mit dem Titel "Travancore: Ein Reiseführer für den Besucher" von Emily Gilchrist Hatch erinnerte an eine Gruppe von Menschen, die 1931 versuchten, die Gewölbe zu öffnen und um ihr Leben fliehen mussten, als sie den Ort mit Kobras befallen fanden, und erwähnte auch a ähnlich erfolgloser Versuch 1908.

Im Jahr 2014 führte der Journalist Jake Halpern vom New Yorker Magazine ausführliche Interviews mit den Leuten, die die Tresore öffneten, und sagte: „Die Türen zu den Tresoren A und B erforderten mehrere Schlüssel, die Varma und dem derzeitigen Direktor des Tempels, V. K. Harikumar, anvertraut worden waren. Die Beobachter öffneten mit den Schlüsseln die Metallgittertür zu Vault B und entdeckten direkt dahinter eine stabile Holztür. Sie öffneten auch diese Tür und stießen auf eine dritte Tür aus Eisen, die zugeklemmt war. Also wandten sie ihre Aufmerksamkeit Vault A zu. Wieder schlossen sie zwei Außentüren auf, eine aus Metall und die andere aus Holz. Sie betraten einen kleinen Raum mit einer riesigen rechteckigen Platte auf dem Boden, wie ein umgestürzter Grabstein. Fünf Männer brauchten mehr als dreißig Minuten, um die Platte zu bewegen. Darunter fanden sie einen schmalen, pechschwarzen Gang, kaum breit genug für einen Erwachsenen, der eine kurze Treppe hinunterführte. Es war genau wie die „von einem Stein bedeckte Höhle“, die zuvor von einem britischen Missionar beschrieben wurde. Bevor die Beobachter abstiegen, traf ein Team von Feuerwehrleuten ein und pumpte mit speziellem Gerät Sauerstoff in das Gehege. Unten an der Treppe war das Gewölbe."

Einer der Beobachter war ein 59-jähriger Anwalt namens M. Balagovindan, der Sundararajans persönlicher Anwalt und ein vertrauter Freund war. Er erinnerte sich an seinen ersten Blick auf den Schatz: „Als sie den Granitstein entfernten, war es fast vollkommen dunkel, abgesehen von einer kleinen Menge Licht, die durch die Tür hinter uns hereinfiel. Als ich in das dunkle Gewölbe sah, sah das, was ich sah, aus wie Sterne, die am Nachthimmel glitzerten, wenn kein Mond ist. Diamanten und Edelsteine ​​funkelten und reflektierten das wenige Licht, das es gab. Ein Großteil des Vermögens war ursprünglich in Holzkisten aufbewahrt worden, aber mit der Zeit waren die Kisten gesprungen und zu Staub geworden. Und so lagen die Edelsteine ​​und das Gold nur in Haufen auf dem staubigen Boden. Es war wundervoll."

Laut Rajan wiesen die Beobachter die Tempelmitarbeiter an, alles zur Inspektion aus dem Tresor A nach oben zu schleppen. Fünfzehn Männer brauchten den ganzen Tag. Rajan sagte, dass der Anblick des Schatzes ein „göttlicher Moment“ sei. Es gab unzählige goldene Ringe, Armreifen und Medaillons, viele davon mit Edelsteinen besetzt. Und es gab goldene Ketten, jede mit Juwelen besetzt und achtzehn Fuß lang – die Länge des Hauptidols. Rajan erzählte mir, dass Münzexperten schätzten, dass der Tresor ungefähr hunderttausend Goldmünzen enthielt, die Jahrhunderte des Handels umfassten: römische, napoleonische, mogulische, niederländische. Er beschrieb auch, wie er eine Körperrüstung aus massivem Gold sah, bekannt als Angi, die gebaut wurde, um das Hauptidol zu schmücken.

Das Gewölbe enthielt auch lose Diamanten, Rubine, Smaragde und andere Edelsteine. Laut Balagovindan waren die beeindruckendsten Edelsteine ​​die großen Diamanten, von denen einige hundertzehn Karat hatten – „die Größe eines großen Daumens“, wie er es ausdrückte. Die Archäologen und Gemmologen schätzten den Wert eines kleinen, mit Hunderten von Edelsteinen besetzten Idols von Vishnu aus massivem Gold auf dreißig Millionen Dollar.“

Heute wird der Sri Padmanabhaswamy-Tempel von Metalldetektoren, Sicherheitskameras und mehr als zweihundert Wachen geschützt, von denen einige mit Maschinengewehren ausgestattet sind

Am 11. November 2015 wurde dem Gericht ein 500-seitiger Bericht vorgelegt, in dem auf Fälle von schwerwiegender Misswirtschaft und Diebstahl des entdeckten Goldes in einer sehr kontrollierten korrupten Weise durch die Tempelleitung hingewiesen wird. Die Ermittlungen laufen derzeit und könnten vor den Obergerichten landen oder ganz eingestellt werden. Die Angst vor dem Unbekannten ist in Indien sehr real, und selbst Richter des Obersten Gerichtshofs sind nicht immun gegen diese Legende.


Die 10 größten Schatzfunde - GESCHICHTE

Diese Woche wurde die 1,5-millionste Entdeckung der Öffentlichkeit in der Datenbank des Portable Antiquities Scheme (PAS) des British Museum verzeichnet. Das 1997 ins Leben gerufene PAS-Programm erfasst archäologische Funde, die in England und Wales von der Öffentlichkeit entdeckt wurden. Seitdem leiten Kollegen vom British Museum und Amgueddfa Cymru – National Museum Wales – das Programm und arbeiten mit 40 regionalen Finds Liaison Officers (FLOs) zusammen, um die Funde zu identifizieren und aufzuzeichnen, von Pfeilspitzen und Äxten bis hin zu Broschen und Schnallen.

Die Entdeckungen haben unser Verständnis der Archäologie Großbritanniens geprägt und repräsentieren die menschliche Existenz auf den britischen Inseln von der Altsteinzeit mit 700.000 Jahre alten bearbeiteten Feuersteinen bis hin zu Milizabzeichen des 20. Jahrhunderts. Ihre Größe reicht von riesigen Münzhorten – der größte davon ist der Frome Hoard mit 52.000 Münzen – bis hin zu Einzelfunden wie dem Ringlemere Cup, über den Sie unten lesen können.

Um den Meilenstein von 1,5 Millionen Funden zu feiern, haben wir eine Top-Ten-Liste der Entdeckungen zusammengestellt, die unser Wissen über die Vergangenheit am meisten verändert haben.

1. Der Ringlemere-Pokal

Wir beginnen die Liste mit einer Reise zurück nach Kent aus der Bronzezeit und beleuchten den schillernden Ringlemere Cup, der am 4. November 2001 entdeckt wurde. Dieses goldene Gefäß wurde zwischen 1700 und 1500 v. Chr. hergestellt und von Metalldetektoren gefunden Cliff Bradshaw auf den Feldern der Ringlemere Farm im Süden Englands.

Der Pokal ist einer der ältesten Schätze, die jemals in Großbritannien entdeckt wurden, und ist aufgrund seines Alters und seiner Seltenheit von unglaublicher Bedeutung – nur ein weiterer goldener Pokal aus der Bronzezeit wurde in England gefunden. Obwohl das Gefäß jetzt zerknittert ist, wahrscheinlich durch den Pflug eines Bauern, hat es eine abgerundete Basis, die darauf hindeutet, dass es gehalten und herumgereicht worden wäre, vielleicht wie ein moderner Kommunionbecher.

2. Römische ‘grots’

Obwohl sie einzeln nicht besonders erscheinen mögen, können diese römischen „Grots“ – ein Begriff, der manchmal verwendet wird, um abgenutzte und korrodierte Münzen aus dieser Zeit zu beschreiben – unglaublich nützlich sein, um uns zu erzählen, wo die Menschen im römischen Britannien lebten, arbeiteten und reisten.

Jeder Kaiser (und die meisten Usurpatoren) gab seine eigenen Münzen heraus, was bedeutet, dass wir das Wachstum des römischen Britanniens von der Invasion im Jahr 43 n. Chr. bis zum Zusammenbruch der Provinz im Jahr 409/410 n. Chr. verfolgen können. In der PAS-Datenbank wurden inzwischen über 320.000 römische Münzen erfasst, die in ganz England und Wales gefunden wurden. Sie sagen uns, dass die ländliche Landschaft für die römische Wirtschaft möglicherweise wichtiger war, als wir uns bisher vorgestellt hatten, und als wichtige Nahrungsquelle für die römische Armee diente.

3. Domitianus – der zweifelhafte Kaiser

Als 1900 eine Münze des römischen Kaisers Domitianus in einem französischen Schatz gefunden wurde, wurde sie als Falschmeldung abgelehnt – niemand hatte jemals einen Kopf eines „Domitianus“ und es gab keine Belege für seine Existenz.

Erst 2003, als der Metalldetektor Brian Malin ein Gefäß mit 4.957 römischen Münzen fand, darunter eines mit dem Porträt desselben Domitianus, begann sich diese Meinung zu ändern. Aufgrund dieser Entdeckung wissen wir heute, dass Domitianus wahrscheinlich ein sehr kurzlebiger Kaiser in Gallien war – er regierte vielleicht nur wenige Tage oder Wochen, aber er hat in dieser Zeit einige Münzen geprägt.

4. Ein Souvenir von Hadrians Mauer

Die Staffordshire Moorlands Pan ist wunderschön mit bunten Emaillekreisen verziert und gehört zu einer Gruppe, die zur Feier des Hadrianswalls hergestellt wurde, normalerweise als Andenken für die Soldaten, die ihre Zeit an diesem Rand des Imperiums verbrachten.

Um den Rand herum sind die Namen der vier Forts am westlichen Ende der Mauer eingraviert – eine Abfolge, die für die dort stationierten Soldaten an endlose Märsche auf dieser Route zwischen den Garnisonen erinnert hätte. Einer von ihnen könnte Draco gewesen sein – der wahrscheinliche Besitzer dieser Pfanne, deren Name darauf eingraviert ist.

5. Der Hort von Staffordshire

Eine weitere transformative Entdeckung, die durch die PAS gemacht wurde, ist der Staffordshire Hort, der ein neues Licht auf die frühe angelsächsische Zeit wirft.

Im Jahr 2009 wurden in der Nähe des Dorfes Hammerwich in den englischen Midlands über viereinhalbtausend Fragmente von Kriegsausrüstung und religiösen Gegenständen aus dem 7. Sowohl die Größe des Schatzes als auch die exquisite Handwerkskunst einiger der Objekte erregten große öffentliche Aufmerksamkeit, lenkten den Blick der Welt auf die frühe angelsächsische Zeit und wirften neue Fragen über die Menschen auf, die diese schönen Gegenstände hergestellt und verwendet haben.

Sie können Objekte aus dem schillernden Hort im Birmingham Museum and Art Gallery und im Potteries Museum sehen.

6. Alfred der Große

Das späte 9. Jahrhundert war in Großbritannien eine Zeit der Unruhen, als die Wikingerkräfte durch die Königreiche Northumbria, East Anglia und Mercia fegten, bevor sie ihre Aufmerksamkeit auf Wessex richteten – die Heimat von Alfred dem Großen.

Der Watlington Hort, der Silberschmuck, Barren und Münzen der Wikinger enthält, beleuchtet die politische Situation direkt nach 878 n. Chr., als Alfred die Wikinger in der Schlacht von Edington besiegte. Im Hort befanden sich seltene Silbergroschen von Alfred dem Großen und dem König von Mercia, Ceolwulf II., die nach demselben Muster hergestellt wurden, was auf eine wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Königreichen in einer Zeit großer Unsicherheit hindeutet.

Der Watlington Hort ist im Ashmolean Museum ausgestellt.

7. Der Schatz von Chew Valley

1066 – das Jahr der normannischen Eroberung – war der Beginn einer Zeit großer Instabilität in der englischen Geschichte, als das Land von der angelsächsischen zur normannischen Herrschaft überging.

Der Chew Valley Hort, der 2019 gefunden wurde, wurde in den frühen Jahren der Herrschaft von Wilhelm dem Eroberer im Westen Englands begraben, und sein Inhalt ist aufgeteilt in Münzen, die unter Harold II Münzen unter Wilhelm. Der Schatz hat die Anzahl der für Harold zum Studium verfügbaren Münzen verdoppelt und für William um das Fünffache erhöht, was für die späten 1060er Jahre neue Fenster für die Entdeckung eröffnete.

8. Von den Angelsachsen nach Afghanistan

Der Schatz von Vale of York ist eine erstaunliche Aufzeichnung des Reichtums, der Handwerkskunst und der Handelsbeziehungen der Wikinger – und alles passt in einen kleinen, vergoldeten Silberbecher.

Der Schatz wurde 2007 von Vater und Sohn David und Andrew Whelan gefunden und enthält eine bemerkenswerte Sammlung von Objekten. Der Becher selbst wurde um 927 n. Chr. hinterlegt und stammt wahrscheinlich aus einer Kirche im karolingischen Frankreich, und ein Großteil des Schmucks darin ist irisch. Bemerkenswerterweise reichen die Münzen im Ursprung vom angelsächsischen England bis nach Afghanistan.

Im Yorkshire Museum finden Sie Objekte aus dem Vale of York Hoard.

9. Pilgerabzeichen für Thomas Becket

Obwohl Pilgerabzeichen nicht besonders selten sind, ist dieses besondere Exemplar, das 2016 am Ufer der Themse gefunden wurde, überraschend unberührt, wenn man bedenkt, dass es vielleicht 700 Jahre im Flussschlamm lag.

Es wurde im 14. oder 15. Jahrhundert hergestellt und zeigt die Ermordung des Heiligen Thomas Becket in der Kathedrale von Canterbury und die Hand Gottes, die im Moment seines Martyriums auf Becket herabsteigt. Pilgerabzeichen wie dieses waren im gesamten Mittelalter sehr beliebt – sie wurden als Pilgernachweis verwendet und viele glaubten, sie würden zu einem Glücksbringer, wenn sie eine Reliquie berührten.

10. Der Bosworth-Eber von Richard III

Wir wissen, dass König Richard III. sein ganzes Leben lang das Symbol des Ebers als Emblem verwendet hat – Abzeichen wurden für seine Krönung und für die Einsetzung seines Sohnes als Prince of Wales angefertigt, aber dieses spezielle Schwein erzählt uns mehr über seinen Tod.

Dieses zerbrochene Abzeichen aus vergoldetem Silber wurde am Ort der Schlacht von Bosworth gefunden, wo Richard in den Rosenkriegen sein Leben verlor. Es ist wahrscheinlich, dass es von einem Mitglied des persönlichen Haushalts des Königs verloren gegangen ist, und seine bemerkenswerte Entdeckung hat das Epizentrum der Schlacht um etwa 3 Kilometer von der Stelle entfernt, an der es zuvor gedacht wurde.

Alle diese Entdeckungen wurden von Mitgliedern der Öffentlichkeit gemacht, die ihre Funde über das PAS mit Hilfe eines Netzwerks von 40 Finds Liaison Officers (FLOs) aufgezeichnet haben, die als Team unter der Leitung des Museums arbeiten und vor Ort in der Nähe des Museums ansässig sind 100 nationale und lokale Partner. Wir möchten uns bei allen bedanken, die sich freiwillig gemeldet haben, um ihre Entdeckungen aufzuzeichnen, damit wir alle mehr über unsere gemeinsame Vergangenheit erfahren können. Das PAS-Team freut sich auf noch mehr Funde – wer weiß, welche spannenden Entdeckungen noch gemacht werden!

Wenn eine dieser Entdeckungen Ihr Interesse geweckt hat, sind alle in der PAS-Datenbank erfassten Informationen für jeden frei zugänglich und werden von Studenten, Wissenschaftlern, Forschern und der Öffentlichkeit gleichermaßen verwendet – Sie können hier mit der Suche beginnen.

Wenn Sie das Glück haben, in Ihrem Garten etwas von archäologischem Interesse vergraben zu finden, erfassen Sie alle Funde über Ihren örtlichen Verbindungsbeamten für Funde – die obigen Geschichten zeigen, dass Sie nie wissen, was Sie beim Graben entdecken könnten.


Entdeckungen Expedition unbekannt findet vergrabenen Schatz aus Das Geheimnis Buchen

In der Mittwoch’-Folge von Expedition unbekannt, wird Josh Gates eine Bostoner Familie interviewen, die einen vergrabenen Schatz aus dem Buch von 1982 gefunden hat Das Geheimnis. Der Wälzer von Bryon Preiss enthielt 12 Rätsel, die die Leser lösen mussten, damit sie in Parks im ganzen Land vergessene Leckereien finden können. Letztes Jahr hat Gates ein Special zu dem Buch gemacht, das eine Raserei auslöste und auch die Krupat-Familie aus Boston dazu inspirierte, selbst ein wenig zu graben. Hier spricht Gates über die Episode.

Auf Das Geheimnis: “Wie viele Leute habe ich irgendwo aus dritter Hand davon gehört. Es geriet in Vergessenheit und wurde durch das Internet wirklich neu entfacht. Facebook-Seiten und Nachrichtengruppen kamen zusammen und die Leute begannen wirklich zusammenzuarbeiten, um zu versuchen, diese Rätsel zu lösen, die viele Leute vergessen hatten.”

Was Sie von der Folge vom Mittwoch erwarten können: �s erste, was wir tun, ist zu versuchen, die Leute ein wenig über die Geschichte zu informieren. Es ist ziemlich einfach. Dieser Autor Byron hat dieses Buch veröffentlicht und dies wirklich mutig gemacht. Er hat 12 Schatzkisten in 12 Parks in ganz Amerika vergraben und dann dieses Buch veröffentlicht, mit dem man den Weg zu diesen verschiedenen Kisten finden muss. Und so wurde etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung des Buches die erste Box von diesen drei Teenagern in Chicago gegründet, was sich als eine Art erstaunliche Geschichte herausstellte. Diese Gruppe von Freunden, die sich zusammengetan und diese Schatzkiste in ihrer Heimatstadt gefunden haben. Und dann vergingen 20 Jahre und keiner fand einen. Und dann entdeckten im Jahr 2004 zwei Anwälte aus New Jersey die zweite vergrabene Kiste in Cleveland. Was wir also tun, ist, die Leute dorthin zurückzubringen, wo wir bis jetzt sind. Zwei Kisten wurden gefunden, 10 fehlen noch. Und wissen Sie, meine eigene Beziehung zu der Geschichte ist, dass wir zwei Episoden darüber gemacht haben Das Geheimnis. Ich mache seit 11 oder 12 Jahren Fernsehen. Ich hatte noch nie eine Reaktion auf eine Episode wie die beiden Shows, die wir zuvor gemacht haben. Ich habe Tausende und Abertausende von Briefen und E-Mails von Leuten bekommen, die mir sagten, dass sie überzeugt sind, zu wissen, wo die nächste Kiste vergraben ist. Die Leute schreiben mir die ganze Zeit und sie sagen, 𠆎s’ ist in meiner Heimatstadt’ oder ‘Ich weiß in welcher Stadt es ist.&apos”

Über die Bostoner Familie: “Jason Krupat hat sich vor ein paar Wochen an mich gewandt und sagte, wie viele andere Leute gesagt haben: ‘Ich weiß, wo eine der Schachteln ist.’ Der Unterschied besteht darin, dass er ein Foto mit einem defekten angehängt hat Stück Keramik. Nachdem ich die anderen beiden Boxen gesehen hatte, kam mir das wirklich bekannt vor. Also rief ich ihn sofort an. Ich war im Indischen Ozean und machte eine Show. Ich rief ihn an und sagte: ‘Jason, was zum Teufel ist das? Wo hast du das gefunden?’ Er hat mir genug erzählt, um mein Interesse zu wecken, und dann sagte er, komm nach Boston und ich bringe dich durch. Was Sie also sehen werden, ist dieser Moment, in dem Sie Jason treffen und uns durch die Stadt führen lassen, um uns zu erklären, was er gefunden hat.”


6 japanisches Super-U-Boot vor der Küste von Oahu

Vor kurzem wurde ein japanisches Mega-U-Boot, das seit 1946 vermisst wurde, vor der Südwestküste von Oahu gesichtet, das in mehr als 2.300 Fuß Wasser getaucht ist.

Die I-400 war das größte und technologisch fortschrittlichste U-Boot seiner Zeit. Es war in der Lage, eineinhalb Mal um den Globus zu reisen, ohne aufzutanken und drei 1800-kg-Bomben einzusetzen, und das alles innerhalb von Minuten nach dem Auftauchen.

Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das U-Boot vom US-Militär erbeutet und zur Inspektion in Pearl Harbor aufbewahrt. Als der Kalte Krieg begann, verlangten die Sowjets im Rahmen eines Vertrages über den Zweiten Weltkrieg Zugang zu dem Schiff, aber die USA, die nicht wollten, dass die Technologie in sowjetische Hände fällt, leugneten jegliche Kenntnis von seinem Aufenthaltsort.


Wer hat die 10 Millionen Dollar in Münzen vergraben, die ein kalifornisches Paar gefunden hat – und warum?

Was sie gefunden haben, woher es kommt – und wie hoch sind die Chancen?

Der Traum, einen vergrabenen Schatz zu entdecken, ging für ein kalifornisches Paar in Erfüllung, das beim Spaziergang mit seinem Hund einen echten Goldschatz fand. Der größte derartige Schatz, der jemals in den USA gefunden wurde, besteht aus 1.411 Goldmünzen, die zwischen 1847 und 1894 geprägt wurden und auf dem heutigen Markt einen geschätzten Wert von 10 Millionen US-Dollar haben.

Die Münzen sind heute als Saddle Ridge Hoard bekannt, nach einem Merkmal auf dem Grundstück des Paares. Sowohl die Lage des Grundstücks als auch die Identität des Paares werden geheim gehalten.

Laut einem Interview mit der Münzfirma, die den Schatz vermarkten wird, wurde die Entdeckung auf einem seit Jahren verwendeten Weg gemacht. Als sie die Seite einer verrosteten Dose entdeckten, die kaum aus einem Hügel auftauchte, gruben sie sie mit einem Stock aus und trugen sie nach Hause. Spätere Reisen zu der Stätte brachten mehrere weitere mit Schätzen gefüllte Dosen zu Tage.

Die meisten Münzen sind 20-Dollar-Goldstücke, die als Doppeladler bekannt sind. Alle diese wurden in der Münzstätte San Francisco hergestellt, die 1854 gegründet wurde, um die Nuggets zu verarbeiten, die Prospektoren in den neu entdeckten kalifornischen Goldfeldern fanden.

Aber mindestens eine der Münzen stammte von einer viel früheren Goldgrube – einem 5-Dollar-Stück, das als Dahlonega-Halbadler bekannt ist.

„Vor dem kalifornischen Goldrausch gab es in North Carolina und Georgia im frühen 19. Kurator des Money Museums der American Numismatic Association in einem Telefoninterview.

„Die US-Regierung hat dann zwei Münzstätten eröffnet – eine in Charlotte und die andere in Dahlonega“, erklärte er. Vor dieser Zeit war die Münzstätte in Philadelphia die einzige derartige Einrichtung des Landes, die 1792 gegründet wurde, als die Stadt die nationale Hauptstadt war.

Zu Beginn des US-Bürgerkriegs übernahm die konföderierte Regierung die Münzstätten in North Carolina und Georgia. Aber bis dahin war das Gold der Ostküste größtenteils ausgespielt, und die Münzstätten schlossen nach Kriegsende.

Eines der außergewöhnlichen Merkmale des Saddle Ridge Hoards ist neben der schieren Menge der Zustand der Münzen. „Sie sind in einem sehr guten Zustand – sie zeigen nicht viel Verschleiß“, sagt Mudd. "Einige von ihnen sind wahrscheinlich überhaupt nicht in Umlauf gekommen."

Ungefähr ein Dutzend der Münzen gehören tatsächlich zu den am besten erhaltenen Exemplaren ihrer Art.

Der Zustand beeinflusst den Wert einer Münze ebenso wie die Seltenheit. 1860 produzierte San Francisco beispielsweise mehr goldene Doppeladler als 1866, sodass Münzen aus dem letzten Jahr einen Mehrwert haben. Einer der schönsten Doppeladler aus dem Saddle Ridge Hoard, geprägt im Jahr 1866, hat einen geschätzten Wert von 1 Million US-Dollar.

Einige der Münzen werden morgen bei der National Money Show in Atlanta ausgestellt. Aussteller, die heute ihre Stände aufbauen, hatten schon etwas Goldfieber.

Danach werden einige Stücke versteigert, andere werden auf Amazon.com zum Verkauf angeboten. Das kalifornische Ehepaar hofft, mit dem Erlös bedürftigen Bewohnern ihrer Gemeinde helfen zu können.

Aufgrund der Daten der Münzen und der Dosen, in denen sie gefunden wurden, gehen Experten davon aus, dass der Schatz über einen Zeitraum hinweg vergraben wurde, aber sicherlich nicht nach den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts.

Der Nennwert des Schatzes beträgt 28.000 US-Dollar. "Das war Ende des 19. Jahrhunderts viel Geld", sagt Mudd. "Ein riesiger Betrag."

Wer hätte ein Vermögen im Boden gelassen und nicht zurückgekehrt, um es zu beanspruchen?

Ein Goldsucher, der seinen Vorrat schützen wollte? Unwahrscheinlich. "In den 1890er Jahren gab es noch ein paar Leute, die nach Gold suchten", sagt Mudd, "aber damals übernahmen Unternehmen den größten Teil des Bergbaus."

Ein Gesetzloser, der versucht, die Münzen während der Fahrt zu verstecken? Womöglich.

Jemanden, der extrem reich, exzentrisch und misstrauisch gegenüber Banken ist? Andere Möglichkeit.

Ein Forscher mit Zeit und Interesse, der den Fundort kennt, könnte eine Antwort finden. Eigentumsaufzeichnungen würden den Eigentümer des Landes Ende des 19. Jahrhunderts aufzeichnen, sagt Mudd. Das könnte ein Hinweis sein. Und eine Suche in Zeitungen der damaligen Zeit könnte eine Meldung über verschwundenes Geld ergeben. Es könnte sogar eine lokale Tradition von vergrabenen Schätzen gegeben sein, die irgendwo aufgezeichnet wurden.

Könnte ein anderer glücklicher Mensch in Zukunft irgendwo in den USA so Gold finden? Nicht sehr wahrscheinlich.

„In Europa gibt es viele Schätze – Münzen, die seit Hunderten oder Tausenden von Jahren vergraben sind“, sagt Mudd, „aber in den USA sind sie weniger verbreitet hatte Banken, also haben die Leute ihr Geld eher dort angelegt."

Im Südwesten kommt gelegentlich ein Cache mit spanischen Achterstücken ans Licht. Oder eine bescheidene Sammlung kolonialer Münzen wird freigelegt. "60, 70, 200 Münzen finden – ja", sagt Mudd. "1400? Das ist außergewöhnlich."

1985 fanden Bauarbeiter in Jackson, Tennessee, 300 Goldmünzen in fast neuwertigem Zustand. Die Arbeiter brachten sie schnell gegen Bargeld zu Banken, tauschten sie gegen Schmuck und in einem Fall tauschten sie sogar etwas gegen einen Gebrauchtwagen. Ein Buch mit dem Titel Gold Is the Key, das 2012 veröffentlicht wurde, argumentiert, dass die Münzen mit einem lokalen Bankraub und Mord im Jahr 1859 in Verbindung gebracht werden.

Die meisten Entdeckungen hätten keine so dramatische Hintergrundgeschichte und sind ohnehin selten. Dennoch können Menschen, die als Hobby Metalldetektoren über Felder fegen, und Hinterhofhundewanderer, die beiläufig ein bisschen Dreck aufwirbeln, immer auf einen Glückstreffer hoffen.


Hat Josh etwas auf Expedition Unknown gefunden?

Wenn Sie ein Fan der Serie sind, wissen Sie, dass er viele Entdeckungen gemacht hat. 

Obwohl Expedition unbekannt führt manchmal dazu, dass Josh nichts findet, stolpert er normalerweise über verlorene Schätze. Zuletzt dokumentierte Discovery eine Live-Mumien-Enthüllung auf Expedition Unbekannt: Ägypten Live. Bei der zweistündigen Live-Veranstaltung, die letzten Monat ausgestrahlt wurde, erkundete unser Gastgeber die 2.500 Jahre alte Mumie eines Hohepriesters.  

𠇍ies war eine unglaubliche Erfahrung,”, sagte der Moderator während der Übertragung. 𠇎s gibt nicht viele Menschen, die sagen können, dass sie in unerforschte uralte Gräber gegangen sind, besonders bei einer lebenden Legende wie Dr. Hawass. Wir konnten spektakuläre Artefakte und Mumien dokumentieren und Zuschauer in Echtzeit mitnehmen. Es war der Nervenkitzel Ihres Lebens.”"

Er fuhr fort: “Nie in meinen 50 Jahren in der Archäologie habe ich so etwas in so großem Maßstab erlebt.” 


10 der wertvollsten Schatzkammern, die jemals gefunden wurden

Amateure mit Metalldetektoren haben erstaunliche Schatzkammern gefunden.

Wenn Sie hören, was die Leute bei der Suche nach vergrabenen Schätzen mit einem Metalldetektor gefunden haben, möchten Sie vielleicht selbst einen kaufen. Hier sind einige der wertvollsten Schatzkammern, die jemals gefunden wurden.

1. Hort von Staffordshire - 2009 | Wert: 4,1 Millionen US-Dollar

Auf 5. Juli 2009, Terry Herbert, ein Amateur-Schatzsucher, durchsuchte ein frisch gepflügtes Feld in der Nähe von Hammerwich, Staffordshire, England, als sein Metalldetektor pingte. Mit der Erlaubnis des Grundbesitzers Fred Johnson wurden fünf Tage lang gegraben, 3,500 Gegenstände wurden aus dem Boden gezogen.

Sie waren Teil dessen, was später Staffordshire Hort genannt wurde. Es besteht ausschließlich aus militärischen Objekten, ohne Gefäße, Essgeschirr oder Schmuck. Es beinhaltete über 11 Pfund (5,1 kg) aus Gold, 3 Pfund (1,4 kg) aus Silber und Halbedelgranaten. Die Granate sollen sogar aus Sri Lanka oder Afghanistan stammen.

Die Objekte wurden höchstwahrscheinlich während der 6. und 7. Jahrhunderte. Damals gehörte der Ort zum angelsächsischen Königreich Mercia. Es ist möglich, dass der Schatz darin vergraben wurde 875 n. Chr. als das Gebiet von Wikingern angegriffen wurde.

In November 2009, der Schatz wurde mit bewertet £3,285 Millionen, und das Birmingham Museum & Art Gallery startete eine Spendenaktion, um genug Geld für den Kauf zu sammeln. Nur drei Wochen vor Ablauf der Frist wurde dieser Betrag erhöht. Heute wird der Schatz im Birmingham Museum ausgestellt.

In 2012, zwei Dokumentationen über den Hort ausgestrahlt: die BBC Two's Sächsischer Schatz: Eine goldene Entdeckung, und die des Time Teams Geheimnisse des sächsischen Goldes.

2. Der Schatz von Le Catillon II - 2012 | Wert: Über 10 Millionen Pfund

Irgendwann am frühen 1980er Jahre, trafen die Metallsuchenthusiasten Reg Mead und Richard Miles auf eine Frau, die ihnen eine seltsame Geschichte erzählte.

Ihr Vater, ein Bauer auf der britischen Insel Jersey im Ärmelkanal, habe beim Pflügen seines Feldes Silbermünzen entdeckt, sagte sie. Mead und Miles wandten sich an den Bauern, der ihnen die Erlaubnis gab, zu suchen, aber nur nach 10 zu 15 Stunden direkt nach der Ernte des Feldes.

Dreißig Jahre später suchten Mead und Miles immer noch, als in Juni 2012, sie entdeckten Münzen. Nachdem einige professionelle Archäologen hinzugezogen wurden, kamen die Münzen langsam aus dem Boden, alle 68,000 von ihnen!

Der Schatz enthielt auch goldene Halsbänder, eine Art Halskette mit offenem Ende und Glasperlen. Archäologen stellten fest, dass der Schatz in der Nähe begraben war 30 v. zu 40 v. von französischen Kelten, die als der Stamm der Coriosoliten der Kelten bekannt waren.

Sie flohen höchstwahrscheinlich vor einer römischen Invasion und Julius Caesar war zu dieser Zeit der römische Kaiser. Der Schatz von Le Catillon II ist der größte Schatz an Goldschmuck und keltischen Münzen, der jemals entdeckt wurde.

3. St. Albans Hort - 2012 | Wert: &£100,000

In September 2012, ging Westley Carrington in ein Geschäft im englischen Berkhamsted und kaufte einen Metalldetektor für Anfänger. Dann ging er auf einem Bauernhof auf die Jagd nach Münzen.

Was Carrington fand, ist einer der größten Funde römischer Goldmünzen, die jemals in Großbritannien gefunden wurden. Es umfasste 159 Roman Solidi, die bis ins späte datieren 4. Jahrhundert n. Chr. Dies war, als die römische Besetzung Britanniens endete.

Die Münzen wurden während der Regierungszeit der Kaiser Gratian, Valentinian II., Theodosius I., Arcadius und Honorius geprägt und waren weitaus wertvoller als die typischen römischen Silber- und Bronzemünzen.

Während der 4. Jahrhundert n. Chr., St. Albans war die bedeutende römische Stadt von Verulamium, und die Münzen werden heute im Verulamium Museum ausgestellt.

4. Hoxne Hort - 1992 | Wert: 3,8 Millionen US-Dollar

Auf 16. November 1992, hatte der Pächter Peter Whatling auf einem Feld südwestlich des Dorfes Hoxne in Suffolk, England, einen Hammer verloren. Der Mieter bat seinen Freund Eric Lawes, seinen Metalldetektor zu benutzen, um den Hammer zu finden.

Was Lawes stattdessen fand, waren Silberlöffel, Goldschmuck sowie Gold- und Silbermünzen. Nachdem die Behörden alarmiert worden waren, wurde ein Team von Archäologen zu der Stätte entsandt, die sie an einem Tag ausgruben.

Sie fanden den größten Schatz an spätrömischem Gold und Silber, der jemals in Großbritannien entdeckt wurde. Der Hoxne Hort ist auch die größte Sammlung von Münzen des vierten und fünften Jahrhunderts gefunden irgendwo im Römischen Reich.

Unter den Gegenständen im Hort waren 569 Goldmünzen (solidi), 14,272 Silbermünzen (Miliarense und Siliquae), 24 Bronzemünzen (nummi), 29 Goldschmuckstücke, 98 silberne Löffel und Schöpfkellen, ein silberner Gefäßgriff in Form einer Tigerin und vier Pfefferstreuer, darunter der Kaiserin-Pfeffertopf.

In 1993, Englands Treasure Valuation Committee bewertete den Schatz mit £1,75 Millionen, oder £3,5 Millionen in 2018 Pfund. Dieser Betrag wurde an Whatling und Lawes gezahlt.

Der Hoxne Hort ist im British Museum in London ausgestellt. Zu sehen ist auch Whatlings Hammer.

5. Der Schatz von Cuerdale - 1840 | Wert: 3,2 Millionen US-Dollar

Auf 15. Mai 1840, reparierte eine Gruppe von Arbeitern den Damm des Flusses Ribble in Cuerdale, in der Nähe von Preston, England. Sie gruben eine Bleikiste aus, die einen der größten Wikingerhorte enthielt, die je gefunden wurden.

Der Hort bestand aus über 8,600 Gegenstände, einschließlich Silbermünzen, Schmuck und Silberbarren. Während die meisten Gegenstände in Wikingersiedlungen im Osten Englands hergestellt wurden, kamen einige von ihnen aus Skandinavien, Italien und Byzanz.

Die Münzen wurden höchstwahrscheinlich zwischen 903 n. Chr. und 910 n. Chr., gleich nach der Vertreibung der Wikinger aus Dublin. Überraschenderweise war die Preston-Folklore, dass jeder, der am Südufer des Flusses Ribble steht und flussaufwärts schaut, in Sichtweite des reichsten Schatzes Englands wäre.

Der Schatz wurde Königin Victoria geschenkt und ist derzeit im British Museum ausgestellt. The Cuerdale Hoard wurde in der BBC-Dokumentation von 2003 aufgenommen. Unsere Top-Ten-Schätze.

6. Schatz von Środa - 1885 - 1888 | Wert: 120 Millionen US-Dollar

Auf 8. Juni 1885rissen Arbeiter im polnischen roda Śląska ein altes Gebäude ab, als sie eine Vase fanden. Darin waren vorbei 3,000 Silbermünzen aus dem 14. Jahrhundert.

Als die Abrissarbeiten in ein nahegelegenes Gebäude verlegt wurden, wurden Silbermünzen und Guldengoldmünzen gefunden. Unternehmerische Einheimische begannen, die städtische Mülldeponie zu durchkämmen, auf der Schutt von den Gebäuden abtransportiert worden war. Da nahmen die Dinge eine atemberaubende Wendung.

Zu den gefundenen Gegenständen gehörte eine goldene Frauenkrone, die höchstwahrscheinlich der ersten Frau von Kaiser Karl IV. gehörte, zwei 12. Jahrhundert Goldanhänger, zwei 13. Jahrhundert Goldanhänger, eine mittelalterliche Goldschließe mit Edelsteinen und ein Saphirring.

Es wurde festgestellt, dass der Schatz Kaiser Karl IV. gehörte, der ihn wahrscheinlich verpfändete, um Gelder für seinen Anspruch auf den Titel König der Römer zu sammeln.

Der Schatz von Środa wird im Regionalmuseum in Środa Śląska ausgestellt.Besitzer des Schatzes ist das Nationalmuseum in Wrocław, Polen.

7. Caesarea Versunkener Schatz - 2015 | Wert: Unbezahlbar

In Februar 2015, hat ein heftiger Sturm Israels Mittelmeerküste aufgewühlt. Am nächsten Morgen war Zvika Fayer beim Tauchen vor der alten Hafenstadt Caesarea, als ihm etwas ins Auge fiel. Der Meeresboden war übersät mit Goldmünzen mit arabischer Schrift auf beiden Seiten.

Die Münzen waren Dinare, geprägt während der Regierungszeit der Kalifen al-Hakim (996&ndash1021 n. Chr.) und sein Sohn al-Zahir (1021&ndash1036 n. Chr.). Zu dieser Zeit war Caesarea Teil der islamischen Fatimiden-Dynastie, und die Zeit war kurz vor dem Ersten Kreuzzug in 1095 n. Chr.

Caesarea hat eine lange und bewegte Vergangenheit. Es blühte in 400 v. als phönizischer und griechischer Handelsposten. Um herum 96 v. Chr., es wurde von Königin Kleopatra regiert. Nach der Eroberung des Gebiets durch Rom wurde es von Herodes dem Großen regiert und von 6 n. Chr., war es die Hauptstadt der römischen Provinz Judäa und die Heimat von Pontius Pilatus.

Insgesamt wurden über 2.000 Münzen aus dem Meer gezogen, und sie sind alle 24-Karat, mit einer Reinheit von mehr als 95%.

8. Der Schatz von Panagyurishte - 1949 | Wert: Unbezahlbar

Auf 8. Dezember 1949, die Brüder Pavel, Petko und Michail Deikov suchten in einer Fliesenfabrik in der Nähe von Panagyurishte, Bulgarien, nach Ton, als einer der Brüder etwas fand, das wie eine Pfeife und andere Gegenstände aussah. Die Brüder brachten sie dann zum Büro des Bürgermeisters.

Die Pfeife war eigentlich ein zeremonielles Trinkhorn aus massivem Gold aus dem Jahr 4. Jahrhundert v. Chr. Es gab auch goldene Karaffen, goldene Schalen und goldene Vasen.

Insgesamt, 13 Pfund (6.164 kg) von 24-Karat Gold wurde ausgegraben. Die Artikel datieren zwischen dem 4. und 3. Jahrhundert v. Chr. und sollen dem thrakischen König Seuthes III. Die Gegenstände könnten vergraben worden sein, um sie vor Invasionen der Kelten oder Mazedonier zu schützen.

Der Schatz wird im Regionalen Historischen Museum von Plovdiv ausgestellt.

9. Der Saddle Ridge Hort - 2013 | Wert: Viel!

Im Februar 2013 ging ein Paar aus Nordkalifornien mit seinem Hund auf seinem großen, ländlichen Grundstück spazieren, als ihm etwas ins Auge fiel. Es war eine große, rostige Dose.

Nachdem sie es aus dem Boden gehoben hatten, stellte das Paar erstaunt fest, dass die Dose Goldmünzen enthielt. Mit einem Metalldetektor entdeckten sie acht Dosen gefüllt mit 1,427 Goldmünzen, die alle aus der Zeit stammen 1847 und 1894.

Das Paar bemerkte dann eine alte Dose, die von einem Baum hängt, und einen seltsam geformten Felsen auf einem nahe gelegenen Hügel. Diese beiden Markierungen zeigten direkt auf die Grabstätte.

Die Münzen bestanden aus $20, $10 und $5 Münzen, und als das Paar Kagin's, eine Numismatikfirma in Tiburon, Kalifornien, kontaktierte, erfuhren sie, dass viele der Münzen in unzirkuliertem oder neuwertigem Zustand waren.

Tatsächlich waren viele der Münzen die schönsten Exemplare ihrer Art, die je gefunden wurden. Diese beinhalten:
* Ein 1866-S $20 Doppeladler Münze kein Motto, im Wert von 1 Million Dollar,
* Ein 1866-S $20 Doppeladler Münze mit einem Motto, das schönste bekannte Exemplar,
* Ein 1877-S $20 Doppeladler Münze, die für das schönste bekannte Exemplar gebunden ist,
* Vier 1888-S $20 Doppeladler Münzen, die für die schönsten bekannten Exemplare gebunden sind,
* Zwei 1889-S $20 Doppeladler, die für die schönsten bekannten Exemplare gebunden sind,
* Ein 1894-S $20 Doppeladler, die für das feinste bekannte Exemplar gebunden ist.

Sofort stellten sich die Fragen, ob der Saddle Ridge Hort das Ergebnis eines Diebstahls aus der US-Münze sein könnte.

Am 4. März 2014 gab die Münzanstalt bekannt, dass sie „keine Informationen haben, die die Saddle Ridge Hoard-Münzen mit Diebstählen in einer US-Münzeinrichtung in Verbindung bringen“, und dass sie „eine Menge Nachforschungen angestellt haben, und wir "Wir haben ein Spitzenteam von Anwälten, und glauben Sie mir, wenn dies Eigentum der US-Regierung wäre, würden wir es verfolgen." Ich glaube ihnen.

10. Baktrisches Gold - 1978 | Wert: Unbezahlbar

Ein Jahr vor der sowjetischen Invasion Afghanistans, 1978, grub ein sowjetisch-afghanisches Team von Archäologen unter der Leitung des griechisch-russischen Archäologen Viktor Sarianidi in Tillya Tepe aus. Auf Persisch bedeutet das "Golden Hill", und das Team wusste nicht, wie treffend dieser Name war.

An der Stätte befanden sich sechs Grabhügel, einer mit einem Mann und fünf mit Frauen, die möglicherweise die Frauen des Mannes waren.

Aus dem Boden kam 20,600 Gegenstände, einschließlich Münzen, Gold, Silber, Elfenbein und Edelsteine. Die Artikel datiert auf zwischen 100 v. und 100 n. Chr. und enthalten Halsketten, Gürtel, Medaillons und eine Krone.

Während der Kriege in Afghanistan war der baktrische Goldschatz nirgendwo zu sehen, tauchte aber in 2003. In Kabul wird ein neues Museum gebaut, in dem der Schatz schließlich aufbewahrt wird.

Die Ferien stehen vor der Tür und ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber dieses Jahr bitte ich um einen Metalldetektor.


10 beste historische Metallsuchfunde

Alle Detektoristen haben davon geträumt, irgendwann einmal diesen großartigen Fund zu machen. Wir alle haben uns gefragt, wie unser Leben aussehen würde, wenn wir eine bedeutende Entdeckung machen und ein wirklich wertvolles Stück Geschichte entdecken würden. Nicht alle der bedeutendsten Entdeckungsfunde bringen Detektoristen Ruhm und Reichtum. Für viele ist es nur die Aufregung, etwas Verborgenes zu finden und diese Zeit zu vergessen.

Während manche Fundstücke wertvolle Schätze sein können, sind andere aus historischen Gründen genauso wichtig. Die Aufregung, die Bewegung und die Freundschaften auf dem Weg sind für viele die Hauptinspiration für das Hobby. In diesem Artikel untersuchen wir die zehn häufigsten Funde, die Kunden von metaldetector.com in den letzten zehn Jahren gemacht haben!

10. George Washington Eröffnungsmanschettenknopf

George Washington war von April 1789 bis März 1797 der erste Präsident der USA. Der Vater der Vereinigten Staaten war bei seinem Amtsantritt ein Held des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges und einer der Gründer des Landes. Im Jahr 2019 war Jon Tetreault auf einer Suche im Zentrum von Massachusetts, als er einen Manschettenknopf von George Washingtons Amtseinführung von 1789 fand. Tetreault war sich nicht sicher, was er ursprünglich gefunden hatte, aber nachdem er nach Hause zurückgekehrt und den Knopf gereinigt hatte, erkannte er seinen unglaublichen Entdeckungsfund.

9. Klassenring von 1956

Klassenringe werden oft von Gymnasiasten getragen und waren einst ein beliebtes Schmuckstück, das die meisten Schüler kauften. Im Jahr 2013 fand der in Michigan lebende Rick Vance nach wenigen Tagen der Suche drei Klassenringe. Nachdem Vance eines der Gegenstände, einen Damenring von 1956, gefunden hatte, machte er sich daran, den Besitzer ausfindig zu machen, um ihn zurückzugeben. Wie es das Schicksal wollte, konnte er Kontakt zu Carol aufnehmen, der Besitzerin des Rings, die ihn 1959 verloren hatte. Nach 54 Jahren Trennung vom Ring war Carol wieder mit ihm vereint.

8. Chilenische Münzen

2013 suchte der Chilene Mauricio Hernandez in seiner Heimat Chile einen Strand ab. Im Sand fand Hernandez ein 20-Cent-Stück aus dem Jahr 1899. Es war nicht die einzige Münze, die er am Strand fand, da sechs weitere Münzen in der Nähe waren. Hernandez glaubt, dass ein Tsunami von 2010, der Dichato in Chile traf, für die Deponierung der Münzen am Strand verantwortlich sein könnte. Sein Fund war ein sehr bedeutender für die chilenische Geschichte.

7. Chilenische Silbermünze von 1893

Hernandez ist nicht die einzige Person, die bei einer Suche alte chilenische Münzen findet. Bernard Kohler fand in der Nähe einer alten Goldmine eine Silbermünze aus dem Jahr 1893. Der Fund wurde in der Nähe der Stadt Curacavi gemacht. Kohler machte den Fund stolz mit einem Garrett AT Gold-Gerät.

6. Ein unglaublicher Fund

Im Mai 2014 nahm Gabino Vasquez seinen XP Deus zur Suche mit zu einem örtlichen Spielplatz. Obwohl der LCD-Bildschirm des Geräts nicht richtig funktionierte, benutzte Vasquez weiterhin sein Ohr, um zwischen den Gegenständen zu unterscheiden, die sein Metalldetektor aufnahm. Gerade als er zum Aufbruch bereit war, traf Vasquez ein Ziel, das ganz anders klang als alles andere, mit dem er an diesem Tag in Berührung gekommen war. Nur einen halben Zoll unter der Oberfläche holte Vasquez einen Silberdollar von 1991.

5. Metalle vom Himmel

John L. Mandeville hatte nicht damit gerechnet, Metalle vom Himmel zu finden, als er mit seinem Bounty Hunter-Metalldetektor zu suchen begann, aber genau das bekam er. Mandeville durchsuchte einen Wald hinter einer alten katholischen Kirche und fing bald an, Pieptöne zu hören. Was Mandeville fand, waren alte Kerzenständer aus Messing. Der Fund fand insgesamt 14 Stück.

4. Goldmünze

Die Menge an historischen Funden, die von Suchern gemacht wurden, ist unglaublich und Sam Waters machte eine bedeutende Entdeckung, als er in Ohio nach Artefakten suchte. Waters schloss sich einer Gruppe von Freunden auf einer Metallsuchsuche an und es dauerte nicht lange, bis sein Metalldetektor piepte. Waters begann sofort zu graben und fand eine 1839 5-Dollar-Goldmünze

3. Piratenbeute

Jeff Salt aus Utah war mit seiner Frau im Urlaub in Puerto Rico, als er eine große Entdeckung machte. Nachdem Salt mehrere Tage lang die Strände in Puerto Rico abgesucht hatte und das Gefühl hatte, keinen Erfolg zu haben, steckte Salt den Metalldetektor weg und begann, seine Funde zu sichten. Ein Gegenstand fiel Salt auf, weil er nicht identifizierbar war. Salt erkannte später, dass es sich bei seinem Fund um eine spanische 4 Maravedis-Kupfermünze handelte. Die Münze stammt aus den 1400er oder 1500er Jahren. Salt hatte die 500 Jahre alte Münze ursprünglich für Müll gehalten, war aber angenehm überrascht, dass es sich um einen Schatz handelte.

2. Ein Fundstück fürs Leben

Will Freeman schloss sich seinen Freunden Kevin und Doug auf der Suche nach einem alten Gehöft aus den 1770er Jahren in Neuengland an und machte den Fund seines Lebens. Will und seine Kumpels hatten bei der Suche bereits einige gute Relikte gefunden, aber nichts war so gut wie ihre endgültige Entdeckung. Nachdem Will ein Ziel vor dem Haus getroffen hatte, begann er zu graben und fand spanische 4-Real-Münzen. Die Männer fanden vier weitere Münzen zusammen mit einem 1812 5-Dollar-gedeckelten Goldstück und einem 1819-gedeckelten Büstenviertel. Freemans historische Funde waren unglaublich.

1. Pisco-Schatz

Die Geschichte wird nicht immer genau aufgezeichnet und verlorene Schätze können aufgrund schlechter Aufzeichnungen nicht gefunden werden. Das ist beim Pisco-Schatz in Peru der Fall. Carlos Canle und sein Team recherchierten stundenlang nach dem Schatz, um Fakten von Fiktion zu unterscheiden. Nach Abschluss der Recherche fanden Canle und sein Team den Bereich, in dem der Schatz ursprünglich verpackt war, bevor er auf seine Reise geschickt wurde. Dort fanden sie eine Reihe von verlorenen Gegenständen und machten noch mehr Münzen, Juwelen und andere Artefakte ausfindig.

  • Metalldetektor Testberichte, Bewertungen | Metalldetektoren mit den höchsten Bewertungen
  • Die Geschichte des Metalldetektors
  • Berühmte Erfinder hatten die ersten Metalldetektoren in den Händen
  • Antikes Flaschengraben
    • Was sind die besten Metalldetektoren, um antike Flaschen zu finden?
    • Verwenden Sie tiefsuchende Metalldetektoren, um Abteigruben und antike Flaschen zu lokalisieren
    • Was ist ein Metalldetektor-Pinpointer?
    • Jagd auf antikes Spielzeug mit einem Metalldetektor
    • Unterwasser-Metalldetektoren – Überprüfung der besten Optionen
    • Was sind die besten Metalldetektoren für die Metallsuche am Strand?
    • Tauchen mit einem Metalldetektor
    • Schätze, die Sie in bis zu sechs Fuß Wasser finden können
    • Wie können Sie Metalldetektion in Ihrem nächsten Urlaub genießen?
    • Das Leben ist ein Strand: Bringen Sie einfach Ihren Metalldetektor mit!
    • Was sind die besten Metalldetektoren zum Auffinden von Münzen?
    • Auffinden alter Münzen mit einem Metalldetektor
    • Verlorener Schmuck wird häufig mit einem Metalldetektor gefunden
    • Tipps zum Finden von Coins in Ihrer eigenen Nachbarschaft
    • Was sind die besten Two-Box- und Deep-Metal-Detektoren?
    • Vergrabene Schatzverstecke und Schatzkammern finden
    • Was sind die besten Metalldetektor-Pinpointer?
    • Was sind die besten Grabkellen und Schaufeln für die Metalldetektion?
    • Was sind die besten Strandsandschaufeln für die Metallsuche?
    • Grabungsetikette und die besten Werkzeuge für die Zielsuche
    • Was ist ein Metalldetektor-Pinpointer?
    • Metalldetektoren sind nützlich beim Geocaching
    • Über 1 Million Geocaches sind um dich herum versteckt
    • Geocaching und Metalldetektion: Zwei spannende Hobbys vereint
    • Was ist der beste Metalldetektor für die Goldsuche?
    • Goldnugget-Jagd mit einem Metalldetektor
    • Auf der Jagd nach Gold: der beste Goldmetalldetektor
    • Metallsuchstandorte: Recherche in Ihrer örtlichen Bibliothek - Entdecken Sie die besten Orte zum Auffinden von Schätzen
    • So wählen Sie einen Metalldetektor aus
    • Was ist der beste Metalldetektor?
    • Die Wahl eines Metalldetektor-Kopfhörers
    • Auswahl einer Metalldetektor-Suchspule
    • Ethikkodex des Schatzsuchers
    • Mit welchem ​​Metalldetektor-Zubehör sollte ich beginnen?
    • Was sind die besten Metalldetektoren für Anfänger?
    • Welcher Metalldetektor ist der Beste für Sie?
    • Wie lernt man die Wissenschaft und das Hobby der Metalldetektion kennen?
    • Must-read-Ratgeber für jeden neuen Metalldetektor-Hobbyisten
    • Erfolgreiche Detektoren teilen ihre GEHEIMNISSE mit Anfängern.
    • Ist ein Metalldetektor von Bounty Hunter das Richtige für Sie?
    • Werden Sie ein Detektor: Garrett Metalldetektoren Ace-Serie perfekt für Erstkäufer
    • Bester Anfänger Metalldetektor
    • Wie findet man Meteoriten, Gold und andere wertvolle Mineralien mit einem Metalldetektor?
    • Können Sie mit einem Metalldetektor nach Diamanten und Edelsteinen suchen?
    • Was sind die besten Industriemetalldetektoren?
    • Die besten Metalldetektoren für Kinder
    • Was sind die besten Metalldetektoren für Anfänger?
    • Finden Sie den perfekten Metalldetektor für Ihren Teenager
    • Metalldetektoren für Kinder: Ein himmlisches Spiel
    • Was sind die besten Metalldetektoren für die Unterwassersuche und -wiederherstellung?
    • Unterwasser-Schatzsuche mit ferngesteuerten Fahrzeugen (ROV)
    • Nicht geborgene Schiffswracks und Ausrüstung zu deren Ortung
    • Was sind die besten Metalldetektoren zum Auffinden von Meteoriten?
    • Wie man Metalldetektoren verwendet, um Meteoriten zu finden
    • Garrett Metalldetektoren aus der TV-Show Made in America
    • Reinigung Ihrer Funde
    • Zubehör und Notwendigkeiten für die Metalldetektion
    • Was ist der beste Metalldetektor?
    • Was sind die besten Metalldetektoren zum Auffinden von Relikten?
    • Reliktjagd aus dem Bürgerkrieg: für den Nischen-Metalldetektor-Hobbyisten
    • Pflege und Konservierung von gefundenen Relikten mit Metalldetektoren
    • Wo man Schätze findet: Jagen an ungewöhnlichen Orten
    • Wie man historische Karten verwendet, um die besten Schatzsuche-Sites zu finden
    • Was sind die besten Metalldetektoren mit Sicherheitsstab?
    • Begehbare Sicherheits-Metalldetektoren verstehen und auswählen
    • Verhinderung von Mitarbeiterdiebstahl am Arbeitsplatz
    • Wachsender Bedarf an Sicherheits-Metalldetektoren zum Schutz von Schulen und öffentlichen Plätzen
    • Warum Metalldetektion das perfekte Hobby für Senioren ist
    • Was sind die besten Metalldetektoren für Senioren und Rentner?
    • 10 beste historische Metallsuchfunde
    • Kopfgeldjäger
      • Bounty Hunter Metalldetektor-Vergleich: Gold, Titan, Platin, Platin Pro
      • Bounty Hunter Legacy 1500, 2500, 3500 Metalldetektor Vergleich
      • Camel Mining Desert Fox Goldwaschmaschine
      • Camel Mining Mountain Goat Trommel Produktbewertung
      • Camel Mining Pro-Camel 24 Automatische Goldwaschmaschine Produktbewertung
      • Copperhead ViperMag Complete Utility Ortungssystem
      • Detech Suchspulen-Vergleich
      • Detech Metalldetektor Übersicht: Relic Striker, EDS Gold Catcher, SSP 5100 und Chaser
      • Black Widow Produktbewertung
      • Der Rattler Metalldetektor-Kopfhörer Produktbewertung
      • Ultimate Grey Ghost Kopfhörer Produktbewertung
      • Original Grey Ghost Produktbewertung
      • DetectorPro Grey Ghost Kopfhörer für XP DEUS
      • Grey Ghost Amphibian Kopfhörer Produktbewertung
      • Gray Ghost Deep Woods Metalldetektor-Kopfhörer Bewertung
      • Grey Ghost DMC Kopfhörer Testbericht
      • Grey Ghost NDT Kopfhörer Testbericht
      • Grey Ghost Unterwasser-Kopfhörer Bewertung
      • Grey Ghost Underwater für Minelab CTX Kopfhörer Bewertung
      • Nugget Busters Metalldetektor-Kopfhörer Produktbewertung
      • Jolly Roger Kopfhörer Bewertung
      • Nugget Busters NDT Metalldetektor-Kopfhörer im Test
      • Jolly Rogers Ultimates Metalldetektor-Kopfhörer Produktbewertung
      • Der F4 ist ein hervorragender Metalldetektor
      • Fisher F5 Bewertung
      • Testen des F75 . von Fisher Lab
      • F-75 Spitzenleistung
      • Fisher F-75: Erster Eindruck
      • Vergleich der Fisher Metalldetektoren F11, F22 und F44
      • Fisher XLT-30 Flüssigkeitslecksucher Vergleich
      • Vergleich der Flüssigkeitslecksucher XLT 17 und XLT 30 von Fisher
      • Fisher Metalldetektor-Vergleich: Modelle F4, F5 und F70
      • Fisher F75 Vergleich: F75 und F75 Plus und F75 Special Limited Edition
      • Fisher Gold Bug, Gold Bug 2 und Gold Bug Pro Metalldetektor Vergleich
      • Fisher F70 und F75 Metalldetektor Vergleich
      • Vergleich der wasserdichten Metalldetektoren Fisher CZ-21 und Fisher 1280-X Aquanaut
      • Fisher TW-82, TW-82P, TW-8800 Vergleich industrieller digitaler Leitungssucher
      • Vergleich der Fisher Industriemetalldetektoren: M-97, M-66, M-101
      • Vergleich der kompakten akustischen Wasserlecksucher Fisher XLT-17 und Fisher XLT 100
      • Fisher Handheld-Sicherheits-Metalldetektor-Stab-Vergleich: CW-20, CW-10 und M-Scope Walk-Through-Sicherheits-Metalldetektor
      • Testen des Garrett Ace 250
      • Entdecken Sie Schätze und Inspirationen mit dem Garrett Pro-Pointer Metalldetektor
      • Garrett AT Pro vs. Garrett AT Gold-Vergleich
      • Vergleich der Garrett Ace Series Metalldetektoren: Ace 200, 300 und 400 Modelle
      • Vergleich der Garrett AT-Serie: AT Pro, AT Gold und AT Max
      • Garrett Pro-Pointer Pinpointer-Vergleich: Pro-Pointer II, Pro-Pointer AT und Pro-Pointer AT mit Z-Lynk Wireless
      • Garrett Ace 400 im Vergleich zu AT Pro Metalldetektoren
      • Garrett ATX Standard und Garrett ATX Deepseeker wasserdichte Metalldetektoren im Vergleich
      • Garrett PD6500i versus Garrett MZ 6100™ Walk-Through-Sicherheits-Metalldetektoren
      • Vergleich der Garrett Superwand, Garrett Superscanner V und Garrett THD Metalldetektor-Sicherheitsstäbe
      • Garrett Metalldetektor-Vergleich: GTI 2500 Pro-Paket und GTI 2500 Pro-Paket + Eagle Eye-Tiefenmultiplikator
      • Garrett AT Max vs. GTI 2500 Metalldetektor Vergleich
      • Garrett CSI 250 Crime Scene Investigation versus CSI Pro Ground Search Metalldetektor Vergleich
      • Garrett Ace Apex wetterfester Multi-Frequenz-Metalldetektor mit wasserdichter 6" x 11" DD Viper-Suchspule Basispaket vs. Vergleich der Wireless-Pakete
      • Garrett Ace Apex wetterfester Multi-Frequenz-Metalldetektor Basic versus Wireless-Paket
      • Goldak ML und MLX EMS Marker Locators Vergleichshandbuch
      • Goldak ML- und MLX- und EMS-Marker-Locator-Vergleichstabelle
      • Vergleich der Goldak-Lecksucher: 777-A, 777-B und 4360 Rohr- und Lecksucher-Kombination.
      • Vergleich der Goldak Triad 2310 Ortungsgeräte
      • Vergleich der Goldak-Ventilsucher: 720 und 7200 XP
      • Goldak 600 Stromkabelsuchgerät mit Kopfhörer
      • Übersichtstabelle zur Goldak 600 Stromkabelsuche
      • Goldak CI-5120 Kamera- und Sondensuchgerät
      • Goldak CI-5120 Kamera- und Sondenortungs-Übersichtstabelle
      • Goldak 902 Rohr- und Kabelsuchgerät im Vergleich: Suchgerät und Suchgerät mit Subscanner
      • Goldak 720 vs. 7200XP Ventilpositions-Vergleichstabelle
      • Groundtech Discovery SM Intelligenter 3D-Bodenscan-Detektor vs. Groundtech Discovery SMR Smart 3D Ground Scanning Detektor + Widerstandsvergleich
      • Vergleich des Leica ULTRA Utility Detection and Tracing Systems: 5 Watt Standard, 12 Watt Standard, 12 Watt Advanced
      • Leica Detect DD Serie Utility Locator SMART-Paketvergleich: DD230 und DD220
      • Leica DSX Utility Detection Starter Kit mit DXplore Perpetual License Übersicht
      • Vergleich des Leica DS2000-4 Allrad-Utility-Detection-Radars: Standard- und Starter-Kit
      • Autor Clive Clynick testet den Makro Pointer im Feld
      • Nokta Makro Kruzer Serie im Vergleich: Kruzer, Multi Kruzer und Gold Kruzer Wasserdichte Metalldetektoren
      • Nokta Makro Anfibio versus Multi Kruzer wasserdichter Metalldetektor Vergleich
      • Vergleich der wasserdichten Metalldetektoren Nokta Makro Simplex+ und Nokta Makro Simplex+ WHP
      • Nokta Makro Wasserdichter Metalldetektor Vergleich: Anfibio Multi, Anfibio 14, Anfibio 19
      • Nokta Makro Smart Metalldetektor Vergleich: Invenio Standard Pack, Invenio Pro Pack
      • Nokta Metalldetektor Vergleich: Impact Standard Paket, Impact Pro Paket
      • Nokta Makro PulseDive Pinpointer, Nokta Makro PulseDive Scuba Detector Pinpointer 2-in-1 und Nokta Pointer Wasserdichter Pinpointer Vergleich
      • Nokta Makro Metalldetektor Vergleich: JeoHunter 3D Dual System, Deephunter Pro
      • Nokta Makro Wasserdichter Kinder-Metalldetektor Vergleich: MIDI Hoard und Mini Hoard
      • Vergleich der NEL-Suchspulen
      • Sandschaufelträger Produktbewertung
      • ReadyShovel-Produktbewertung
      • Schonstedt Magnetic Locator Vergleich: GA-52CX, GA-72CD und Spot
      • Vergleich der Magnetsuchgeräte Schonstedt: GA-92XTd und Maggie
      • Schonstedt Einfrequenz-Magnetsuchgerät im Vergleich: Xpc 33 und Xpc 82
      • Schonstedt Rex Mehrfrequenz-Rohr- und Kabelsuchgerät - Für alle Versorgungsunternehmen im Vergleich zu Schonstedt REX Mehrfrequenz-Rohr- und Kabelsuchgerät mit 3 Frequenzen + GA-92XTd Magnetsuchgerät
      • Schonstedt XTPC-82 Einzelfrequenz-Rohr- und Kabelsuchgerät Paketvergleich: GA-92XTd Magnetisches Suchgerät, TM50910 Große Sonde, TM50911 Kleine Sonde
      • Vergleich des Schonstedt Loki Rohr- und Kabelsuchgeräte-Sets mit dem Schonstedt Loki Rohr- und Kabelsuchgerät-Utilities-Kit Vergleich
      • Schonstedt RD 5100H2O+ Präzisions-Mehrfrequenz-Rohr- und Kabelsuchgerät Bewertung
      • Schonstedt Rex LITE Dual-Frequency Pipe and Cable Locator: 33 kHz + 512 Hz und 82 kHz und 512 Hz
      • Schonstedt XTpc-33 Rohr- und Kabelsuchgerät CL-300 im Vergleich zum Schonstedt XTpc-33 + GA-92XTd Magnetsuchgerät mit gepolsterter Tragetasche
      • Schonstedt XT-512 Kamera- und Sondensuchgerät + gepolsterte Tragetasche im Vergleich zu Schonstedt XT-512 Kamera- und Sondensuchgerät + GA-92XTd magnetisches Suchgerät + gepolsterte Tragetasche
      • Schonstedt Plastic Water Pipe Locator Kit Vergleich: Pro, Elektronisch und Manuell
      • Teknetics T2 Vergleich: T2 und T2 Plus und T2 Special Limited Edition
      • Teknetics Alpha 2000, Delta 4000, Gamma 6000 und Omega 8500 Metalldetektor-Vergleich
      • Cibola-Feldtest
      • Stücke der Geschichte
      • Compadre - Ein Familienspaß-Detektor
      • Cortes-Feldtest
      • DeLeon-Feldtest
      • Golden uMax Feldtest
      • Lobo Super Traq Feldtest
      • Ein kleines Stück El Dorado
      • Sandhai-Feldtest
      • Silber uMax Feldtest
      • The Tejon: Ein Tagebuch aus Holland
      • GNRS-Abenteuer mit dem Tejon
      • Tejon-Feldtest
      • Tigerhai-Feldtest
      • Vaquero-Feldtest
      • Tesoro Vaquero Feldtest
      • Ausführlicher Vaquero-Feldtest
      • Treasure Products Unterwasser-Pinpointer-Vergleich: Vibra Probe 585, Vibra-Tector 740, Vibra-Quatic
      • White's Coinmaster, TREASUREmaster und TREASUREpro Metalldetektor Vergleich
      • White's Metal Surfmaster PI Dual Field versus TDI BeachHunter Extreme Pulse Metalldetektor Vergleich
      • Whites GoldMaster GMT 24K im Vergleich zu GoldMaster GMT Metalldetektoren
      • Vergleich der Whites Spectra VX3 und Whites Spectra VX3 Metalldetektoren
      • Whites MXT All Pro, MX Sport Waterproof und MX7 Weatherproof Metalldetektor im Vergleich
      • XP-Feldtest
      • XP ORX Wireless Metalldetektor mit WS Audio Wireless Kopfhörer Vergleich: Elliptische und runde Suchspule
      • XP DEUS Metalldetektor Vergleich
      • XP ORX Wireless Metalldetektor Vergleich
      • XP ORX vs DEUS Metalldetektor Vergleich

      Branchenbewertungen

      White's Electronics freut sich auf die Zusammenarbeit mit Michael, Daniel und dem Team von MetalDetector.com. Ihre Erfahrung in der Metallsuchindustrie ist unübertroffen.

      Ich habe es genossen, mit Michael, Daniel und ihrem Team bei Detector Electroics Corp. zusammenzuarbeiten. Sie haben die Detector Pro-Linie seit ihrer Einführung im Jahr 1996 hervorragend vertreten Kunden. Es ist immer schön zu sehen, wie ein Familienunternehmen Bestand hat und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

      Wir schätzen die Partnerschaft von Michael und Daniel bei MetalDetector.com. Als Familienunternehmen wählen wir unsere Partner sorgfältig aus. Wir haben festgestellt, dass ihr Team gute Arbeit geleistet hat, um unsere Linie zu repräsentieren. Mit dreißig Jahren Erfolgsgeschichte erwarten wir, dass sie noch viele Jahre ein Partner sein werden.

      Wir von Treasure Products, Hersteller der Vibra-Probe und Vibra-Tector, möchten Daniel und Michael zu dem bewundernswerten Meilenstein gratulieren, seit über drei Jahrzehnten im Geschäft zu sein. Das Engagement und die Produktkenntnisse Ihrer Mitarbeiter kommen uns sehr zugute. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.

      Ich habe festgestellt, dass das Team von MetalDetector.com gute Arbeit geleistet hat, um die gesamte JW Fishers-Linie zu repräsentieren. Sie haben sich mit uns zusammengetan, um unsere Produkte sowohl Einzelpersonen als auch größeren Unternehmen und Regierungsorganisationen anzubieten. Michael und Daniel haben ein sachkundiges Team aufgebaut, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, jedem Verbraucher das richtige Produkt in die Hände zu geben. Ich wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Vertretung unserer Produkte in den kommenden Jahren.

      Ich war beeindruckt von der professionellen Herangehensweise und der Erfahrung von Daniel, Michael und dem gesamten Team von Detector Electronics Corp. Drei Jahrzehnte erstklassige Kundenbetreuung waren der Schlüssel zu ihrem Erfolg und ihrem großen Verkaufsvolumen.

      Wir haben es genossen, mit Michael, Daniel und ihrem geschätzten Team bei Detector Electronics Corp. zusammenzuarbeiten. Wir sind der Meinung, dass sie die beste Wahl waren, um den guten Ruf der Makro-Detektoren in der Region zu repräsentieren. Sie arbeiten seit Beginn ihrer Zusammenarbeit mit uns als unser exklusiver Vertriebspartner in den USA und Kanada auf 100% Kundenzufriedenheit. Wir freuen uns, dass sowohl ihr Geschäft als auch der Umsatz in ihrer Region weiter wachsen. Es ist schön zu sehen, wie unser und ihres Familienunternehmens zusammenwachsen. Wir sehen, wie sich unsere Unternehmen noch viele Jahre gemeinsam weiterentwickeln.

      Garrett hat seit den 1980er Jahren eine langjährige Qualitätsbeziehung mit Detector Electronics Corp. Ich habe gesehen, wie sie sich von einem regionalen Händler zu einem der größten Internethändler entwickelt haben, und doch haben sie diese besondere Sorgfalt für den Kunden über drei Jahrzehnte beibehalten. Ihr Team aus sachkundigen, hilfsbereiten und freundlichen Mitarbeitern und Familie machen ihr Autohaus zur ersten Wahl für den Schatzsucher.

      MetalDetector.com ist seit vielen Jahren ein wertvoller Geschäftspartner von Fisher Research Labs. Sie wachsen weiter und bieten gleichzeitig den besten Kundenservice und After-Sales-Support, was für FRL sehr wichtig ist. Wir möchten ihnen zu 3 Jahrzehnten Geschäftstätigkeit und herausragendem Service für unsere gemeinsamen Kunden gratulieren. Da ich Michael und Daniel zusammen mit ihren Eltern seit 2 der 3 Jahrzehnte, die sie im Geschäft haben, kenne, habe ich gesehen, wie ihr Unternehmen Jahr für Jahr gewachsen ist, ohne auf das zu verzichten, was uns allen wichtig ist … Kundenservice vor, während und nach dem Verkauf . Das gesamte Wissen unserer Mitarbeiter über unser Produkt hilft sicherzustellen, dass der Kunde den richtigen Detektor für seine Bedürfnisse erhält, unabhängig davon, um welchen es sich handelt. Wir freuen uns auf unsere zukünftige Beziehung und den anhaltenden Erfolg von MetalDetector.com und seinen gesamten Mitarbeitern.

      Ich hatte vor kurzem das Vergnügen, mich mit dem Team von MetalDetector.com in ihrem neu erweiterten Werk in Southborough, MA, zu treffen. Ich muss sagen, dass ich von ihrer Bedienung und ihrem Wissen über die Teknetics-Produktlinie beeindruckt war. Als die Produktlinie von Teknetics vor kurzem neu eingeführt wurde, war MetalDetector.com einer der ersten Partner, die wir kontaktiert haben. Sie haben eine langjährige Beziehung zu der Marke als einer der ursprünglichen Teknetics-Händler des Landes. Wir schätzen langjährige Beziehungen und freuen uns, sie in unserem Team zu haben.

      Es ist eine Ehre und ein Privileg, seit über 25 Jahren mit den guten Leuten von Detector Electronics zusammenzuarbeiten. Da wir selbst ein Familienunternehmen sind, kennen wir die "Liebe zum Detail", die es braucht, um ein reibungsloses Geschäft mit Schwerpunkt auf Kundenservice zu gewährleisten. Es ist keine Überraschung, dass die feinen Söhne von Sondra und David, Michael und Daniel, die Tradition ihrer Eltern fortgesetzt haben, vorbildliche Geschäftsleute zu sein, die sich die Zeit und Sorgfalt nehmen, ihre Kundschaft wirklich zu kennen. Es war immer eine Freude mit Ihnen zu arbeiten!

      DRS Electronics, GmbH ist stolz darauf, dass Detector Electronics Corp. unsere Produkte vertritt. Ich kenne Michael und Daniel seit über einem Jahrzehnt. Ihr Team ist authentisch und kompetent. Sie bieten unseren Kunden außergewöhnlichen Support und Service. Sie sind ein anerkannter Marktführer in der Branche. International ist ihr Geschäft für exzellenten Kundensupport bekannt. Ihre Anwesenheit ist ein großes Vertrauen für Schatzsucher.

      MetalDetector.com ist seit vielen Jahren ein großartiger Geschäftspartner und die beste Wahl für die Vertretung von Makro Detectors in den USA! Mit der Aufnahme von Nokta-Produkten in ihr Produktportfolio im Jahr 2018 sind wir zuversichtlich, dass unsere Geschäfte noch viele Jahre zusammenwachsen werden!

      Gary Micheau
      CEO White's Electronics

      Gary Storm
      Eigentümer
      Detektorpro

      Ingrid Hawk
      Partner
      Lesche Produkte

      Michael Bernstein
      Eigentümer
      Schatzprodukte, Inc.

      Jack Fisher
      Präsident
      JW Fishers

      Alain Loubert
      Gründer
      XP Metalldetektoren

      Veysel Bayar
      Ehemaliger Sales & Marketing Manager
      Makro Metalldetektoren

      Vaughan Garrett
      VP
      Garrett Metalldetektoren

      Mike Scott
      Leiter Hobbyverkauf
      Fisher-Forschungslabore

      Tim Mallory
      Vizepräsident für Vertrieb und Marketing
      Technik

      Steve & Rosemary Anderson
      People's Publishing Co., Inc.
      Western & Eastern Treasures Magazine

      Ilkay Ucar
      Generaldirektor
      DRS Elektronik, GmbH

      Dilek Gönülay
      Internationaler Vertriebs- und Marketingmanager
      Nokta & Makro Detektoren

      Kundenbewertungen

      Liebe Sondra, . Sie waren nicht nur die erste Metalldetektorfirma, die ich gefunden hatte (nachdem ich mehrere kontaktiert hatte), die sich tatsächlich um meine Bestellung zu kümmern schien und mich wie einen geschätzten Kunden behandelte, Sie haben auch wirklich hart von Ihrer Seite gearbeitet, um sicherzustellen, dass der Kauf erfolgreich war und die Der Detektor ist pünktlich am Ziel angekommen. Am Ende hatte ich das Gefühl, es mit einem Freund zu tun zu haben und nicht mit einer gesichtslosen Firma im Netz. Gut erledigt!

      Und übrigens, mein 7-jähriger Sohn Juanito hat gestern einen Nickel gefunden, als er seinen Detektor zum ersten Mal herausnahm! Wenn es so weitergeht, hat sich der Detektor innerhalb weniger Jahrzehnte amortisiert! Aber im Ernst, er genießt es wirklich und hofft, eines Tages seinen lang erträumten, vergrabenen Schatz zu finden.

      Hallo Leute,

      Bestellte 2 Garrett ACE 250 am 14.09.09 mittags… Erhalten am 15.09.09 mittags… Sie können stolz darauf sein, dass Sie sich an alles halten, was Sie sagen, tun und versprechen. Es ist sehr erfrischend, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das die Werte der „alten Welt“ aufrechterhält, nicht zu viele Leute / Unternehmen da draußen, die auch nur annähernd an das herankommen, was Sie bieten.

      Gerne Geschäfte mit Ihnen,

      Hallo Dan,

      Erinnere dich an mich? Ich habe meinen Tesoro Tiger Shark bei Ihnen gekauft. Es kam genau dann, als Sie es sagten, und funktioniert genau so, wie Sie es mir gesagt haben.

      Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Sortieren durch das Labyrinth der Detektoren.

      Liebe Sondra,

      1160 GRAMM Meteorit! 3" unter der Erde gefunden. Fragt nicht wo. Einer von vielen! Was die Aufregung angeht, hatte ich am meisten einen Schlaganfall. Hier ist ein Foto von einem Meteoriten, den ich an der Oberfläche gefunden habe, über 800 Gramm und ein 447 Gramm schwerer! Der eine in der Mitte ist mein erster, der Stabmagnet hat ein paar kleine Eisenmeteoriten drauf.

      Liebe Detektorelektronik,

      Ich habe heute den Tesoro Sand Shark erhalten. und möchte dir danken. Ausprobiert, liebe es, freue mich auf viele schöne Stunden damit. Zu wissen, dass es sich um einen "seltenen" Artikel handelt, der im Inland hergestellt wird, bereitet mir doppelte Freude! Ebenfalls. Es war auch ein Vergnügen, mit Profis (wie Ihnen) Geschäfte zu machen, von denen ich anderen erzählen werde! Habe eine "glühende Bewertung" an Sie weitergeleitet. Danke noch einmal.

      Lieber Kundenservice,

      Ich wollte mich nur bei allen bedanken, die an einer kürzlichen Lieferung an mich beteiligt waren, die ein Geschenk für meine Enkelkinder war. Ich habe 2 Detektoren bestellt, aber aus irgendeinem Grund wurde nur einer geliefert. Nachdem Sie Ihre Firma angerufen haben, haben Sie sich nach hinten gebeugt, um mir den zweiten Detektor rechtzeitig für die Übergabe an meine Enkel zu bringen. Ich erklärte, dass wir eine Woche früher Geschenke austauschen, damit meine Kinder und ihre Familien am Weihnachtsmorgen zu Hause sein können, da einige Anfahrtswege erforderlich sind. Der zweite Detektor ist letzten Freitag pünktlich zu unserer Feier am vergangenen Samstag angekommen. --DANKE SCHÖN. Ich bestelle einiges online und habe einige schreckliche Unternehmen erlebt, aber Sie sind die Besten.

      Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit

      Hallo Leute,

      Ich bin gerade gekommen, nachdem ich eine Stunde oder an meinem örtlichen Strand mit meinem Sohn verbracht hatte, der nur 5 Gehminuten von meinem Haus namens Deception Bay entfernt ist. Dies ist das erste Mal, dass ich einen Detektor benutzt habe. Das allererste, was es in weniger als einer Minute entdeckte, war eine 2-Dollar-Münze, Junge, wir waren so aufgeregt! Nicht durch den Betrag, sondern dadurch, dass es auf seiner Jungfernfahrt eine Münze entdeckt hat. Wir haben dann ein Zehn-Cent-Stück entdeckt. Wir können es kaum erwarten, es zu einem beliebten Strand zu bringen und ich werde mehr mit den Einstellungen üben.

      Ich möchte mich für Ihren prompten Service bedanken. Mein Detektor kam in weniger als einer Woche an meiner Tür in Brisbane, Australien an. Dies ist das erste Mal, dass ich einen solchen Service außerhalb Australiens in Anspruch genommen habe, aber mit dieser Art von Service und der Einfachheit des Kaufs und Ihrem Warenangebot wird dies die erste von vielen Transaktionen sein.

      Ich wollte mich nur bei Scott bedanken, der meinen letzten Einkauf so angenehm gemacht hat! Ich genieße meine Tesoro's und habe bisher viele coole Sachen gefunden. Warte nur auf den ersten Goldfund! Vielen Dank nochmals für die Hilfe, die mir bei meiner Entscheidung zur Verfügung gestellt wurde!

      Hallo Scott,

      Ich war erstaunt, wie schnell ich meinen BOUNTY HUNTER erhalten habe. Die Bestellung kam in einwandfreiem Zustand und nur drei Tage nachdem ich die Online-Bestellung aufgegeben hatte. Auch die vierteilige Serie zur Auswahl des richtigen Produkts wurde geschätzt und half mir, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Sie sind wirklich ein Unternehmen, das sich um das Geschäft und vor allem um Ihre Kunden kümmert. Es ist eine Freude, mit Ihnen Geschäfte zu machen und ich werde Sie gerne jedem empfehlen, der einen Metalldetektor kaufen möchte. Danke für den GROSSEN SERVICE.

      Lieber Kundenservice,

      Ich bin ein sehr glücklicher Camper. Gestern habe ich meinen Garrett Ace 250 zum ersten Mal in einige lokale Parks mitgenommen. Mein Gesamtfund war ungefähr 150 Münzen. Der Detektor funktioniert so gut und so einfach. Ich brauchte nur ungefähr eine halbe Stunde, bis ich wusste, was jeder Knopf tat. Ich bin auch sehr begeistert von der Unterstützung, die ich von Dan & Sondra bekommen habe.

      PS Ich plane, meinen nächsten Detektor von Ihnen zu kaufen.

      Liebe Sondra,

      Ich habe ein Ace 250 von Ihrer Seite für meinen 7-jährigen Sohn gekauft und bin jetzt begeistert! Dies ist unser erster Metalldetektor und der Ace tut alles, was er verspricht. Vielen Dank für die schnelle Lieferung und die Einführung meines Sohnes und mir in ein tolles neues Hobby.

      Münzenschießen in Pensacola, Fl

      Sondra,

      Ich habe den Detektor bekommen - mein Mann war begeistert. Ich danke dir sehr. Sie und Daniel waren so hilfreich. Ich bin Erstkäufer und freue mich sehr, Ihre Website gefunden zu haben. Daniel hat mir geholfen, einen wirklich großartigen Detektor zu finden, und Sie waren äußerst höflich und schnell bei der Abwicklung meiner Bestellung. Ich freue mich auf meinen neuen Metalldetektor. Ich hoffe, Sie haben eine schöne Ferienzeit. Insgesamt war meine Erfahrung mit der Bestellung von Ihrer Website bequem und der Kundenservice war großartig. Danke noch einmal.

      Lieber Metaldetektor.com

      Ich möchte Sondra und dem Rest der Bande nur für meinen Minelab Explorer SE danken. Es war mir eine Freude, mit Ihnen Geschäfte zu machen, und ich werde Ihre guten Geschäfte meinen anderen Kumpels aufspüren.

      Anita S. und Juan G., Vereinigtes Königreich

      Mike T., Rockport, MA

      Johannes B., San Diego, Kalifornien

      Dana, Mystiker, CT

      Nick V., Churchville, PA

      Duane B., Springville, NY

      David und Josh

      Lori G., Bessemer, AL

      Jason R, Massachusetts

      Unsere No-Haggle-Best-Preis-Garantie für Metalldetektoren

      Der gleiche günstige Preis für alle! Egal, ob Sie ein Metalldetektionsexperte oder Anfänger sind, wir halten es einfach. Wir bieten die niedrigsten beworbenen Preise, die vertraglich mit jedem Hersteller zulässig sind. Der persönliche Service, den Sie von unserem erfahrenen Team erhalten, ist unser zusätzlicher Bonus. Darum geht es bei uns. Seien Sie versichert, Sie werden im Internet kein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

      Liebe Sondra. Sie waren nicht nur die erste Metalldetektorfirma, die ich gefunden hatte (nachdem ich mehrere kontaktiert hatte), die sich tatsächlich um meine Bestellung zu kümmern schien und mich wie einen geschätzten Kunden behandelte, sondern auch wirklich hart von Ihrem Ende bis zum . Vollständiges Zitat lesen »

      Anita S. und Juan G., Vereinigtes Königreich

      Hallo Leute, Bestellte 2 Garrett ACE 250 am 14.09.09 mittags… Erhalten am 15.09.09 mittags… Sie können stolz darauf sein, dass Sie sich an alles halten, was Sie sagen, tun und versprechen. Es ist sehr erfrischend, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das die "alte Welt" bewahrt. Vollständiges Zitat lesen »

      Mike T., Rockport, MA

      Hallo Dan, erinnerst du dich an mich? Ich habe meinen Tesoro Tiger Shark bei Ihnen gekauft. Es kam genau dann, als Sie es sagten, und funktioniert genau so, wie Sie es mir gesagt haben. Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Sortieren durch das Labyrinth der Detektoren. . Vollständiges Zitat lesen »

      Johannes B., San Diego, Kalifornien

      Liebe Sondra, 1160 Gramm Meteorit! Gefunden 3 " unter der Erde. Fragt nicht wo. Einer von vielen! Was die Aufregung angeht, hatte ich am meisten einen Schlaganfall. Hier ist ein Foto von einem Meteoriten, den ich an der Oberfläche gefunden habe, über 800 Gramm und ein 447 Gramm schwerer! Der eine in. Vollständiges Zitat lesen »

      Liebe Detector Electronics, ich habe heute den Tesoro Sand Shark erhalten. und möchte dir danken. Ausprobiert, liebe es, freue mich auf viele schöne Stunden damit. Zu wissen, dass es sich um einen "seltenen" Artikel handelt, der im Inland hergestellt wird, bereitet mir doppelte Freude! . Vollständiges Zitat lesen »

      Dana, Mystiker, CT

      HIER IST EIN GESPRÄCH VON UNSERER WEBSITE INSTANT MESSENGER Besucher: Hallo Dan+Sondra, vielen Dank für deine Hilfe bei meiner Bestellung Dan: Hast du es? Besucher: Ich habe das Paket heute erhalten. Dan: Großartig! Es kam direkt zu Ihnen nach Hause? Besucher: Nein. Vollständiges Zitat lesen »

      Sehr geehrter Kundenservice, Ich wollte mich nur bei allen bedanken, die an einer kürzlichen Lieferung an mich beteiligt waren, die ein Geschenk für meine Enkelkinder war. Ich habe 2 Detektoren bestellt, aber aus irgendeinem Grund wurde nur einer geliefert. Nachdem Sie Ihre Firma angerufen haben, haben Sie sich nach hinten gebeugt. Vollständiges Zitat lesen »

      Dick H.

      Hallo Leute, ich bin gerade gekommen, nachdem ich eine Stunde oder an meinem örtlichen Strand mit meinem Sohn verbracht hatte, der nur 5 Gehminuten von meinem Haus namens Deception Bay entfernt ist. Dies ist das erste Mal, dass ich einen Detektor benutzt habe. Das allererste, was es in . Vollständiges Zitat lesen »

      Steve M.

      Ich wollte mich nur bei Scott bedanken, der meinen letzten Einkauf so angenehm gemacht hat! Ich genieße meine Tesoro's und habe bisher viele coole Sachen gefunden.Warte nur auf den ersten Goldfund! Vielen Dank nochmals für die Hilfe, die in bereitgestellt wurde. Vollständiges Zitat lesen »

      Nick V., Churchville, PA

      Hallo Scott, ich war erstaunt, wie schnell ich meinen BOUNTY HUNTER erhalten habe. Die Bestellung kam in einwandfreiem Zustand und nur drei Tage nachdem ich die Online-Bestellung aufgegeben hatte. Auch die vierteilige Serie zur Auswahl des richtigen Produkts wurde geschätzt und . Vollständiges Zitat lesen »

      Duane B., Springville, NY

      Lieber Kundenservice, ich bin ein sehr glücklicher Camper. Gestern habe ich meinen Garrett Ace 250 zum ersten Mal in einige lokale Parks mitgenommen. Mein Gesamtfund war ungefähr 150 Münzen. Der Detektor funktioniert so gut und so einfach. Ich habe nur etwa eine halbe gebraucht. Vollständiges Zitat lesen »

      Rechnung B.

      Liebe Sondra, ich habe ein Ace 250 von Ihrer Seite für meinen 7-jährigen Sohn gekauft und bin jetzt begeistert! Dies ist unser erster Metalldetektor und der Ace tut alles, was er verspricht. Vielen Dank für die schnelle Lieferung und die Einführung meines Sohnes und mir in eine . Vollständiges Zitat lesen »

      David und Josh

      Sondra, ich habe den Detektor bekommen – mein Mann war begeistert. Ich danke dir sehr. Sie und Daniel waren so hilfreich. Ich bin Erstkäufer und freue mich sehr, Ihre Website gefunden zu haben. Daniel hat mir geholfen, einen wirklich tollen Detektor zu finden. Vollständiges Zitat lesen »

      Lori G., Bessemer, AL

      Lieber Metaldetector.com Ich möchte Sondra und dem Rest der Bande nur für meinen Minelab Explorer SE danken. Es war mir eine Freude, mit Ihnen Geschäfte zu machen, und ich werde Ihre guten Geschäfte meinen anderen Kumpels aufspüren. . Vollständiges Zitat lesen »

      Jason R, Massachusetts

      Unser Team hat eine kostenlose Informations-Ratgeber-Reihe per E-Mail zusammengestellt, darunter:


      Was haben diese Funde gemeinsam?

      Abgesehen von ihrer historischen Bedeutung oder ihrem Wert haben diese Funde eines gemeinsam – sie wurden alle von einem Metalldetektor entdeckt. Einige waren möglicherweise Mehrfrequenz- oder Pulsinduktionsmodelle und andere waren einfache Starterdetektoren.

      Ein weiterer Hinweis ist, dass alle Bastler legal Metalldetektive waren. Sie hatten Genehmigungen und Lizenzen, wenn sie es brauchten, und sie holten immer die Erlaubnis des Grundbesitzers ein. Die zuständigen Behörden wurden kontaktiert, um den Fund zu untersuchen und zu bewerten.

      Das sind Muster, denen gute Detektoren folgen und die unserem Hobby einen guten Ruf verleihen. Wir machen die Nachrichten aus den richtigen Gründen!

      Das Mojave-Nugget

      Es ist nur passend, dass der größte Goldnugget, der jemals in den Vereinigten Staaten gefunden wurde, in dieser Liste an erster Stelle steht. Es ist das, was wir alle hoffen, eines Tages wie der glückliche Ty Paulson 1977 in der Mojave-Wüste in Kalifornien zu stolpern. Das 156-Unzen-Nugget wurde für 400.000 US-Dollar verkauft und befindet sich jetzt im Natural History Museum in LA County.

      Der Stiefel von Cortez

      Du hörst einen Ton und denkst, es ist eine Bierdose.

      Goldene Regel – alles ausgraben. Dieser Gedankengang hat sich 2008 für einen Tauchdetektor in Florida ausgezahlt. Nein, es war keine Bierdose, sondern ein goldener Kelch, der 2015 bei einer Auktion für 413.000 Dollar verkauft wurde. Als Teil des Schiffbruchs von Santa Margarita 1622 vor den Keys war es ein historischer Fund, der dem verlorenen Inventar der spanischen Galeone hinzugefügt wurde.

      Um es zu finden, tauchte Michael DeMar in 6 Fuß langem Wasser, wo der Kelch mit zwei Griffen unter einem Fuß Sand begraben war. Es war auch sein erster Fund.

      WW2 Live-Mörser-Runde

      Korrekt. Irgendein Detektor hat eine scharfe Mörsergranate ausgegraben, die auf einem alten Truppenübungsplatz in Tennessee übrig geblieben und offensichtlich vergessen war. Lokale Behörden wurden kontaktiert und Experten aus Fort Campbell wurden entsandt, um zu bestätigen, dass es unter Strom und zu instabil war, um über weite Strecken transportiert zu werden.

      Sie brachten es an einen sicheren Ort und detonierten es.

      Der Knall war im Umkreis von 13 Meilen zu hören. Um sicherzustellen, dass andere Detektoristen keine anderen möglichen Live-Geschosse aus dem Zweiten Weltkrieg ausgraben, wurde das Gebiet gründlich gejagt, bevor es als sicher eingestuft wurde.

      Der Escrick-Ring

      Der Escrick Ring ist so benannt, weil er 2009 in der Nähe von Escrick, England, gefunden wurde. Es ist ein Rätsel, da es schwer zu datieren ist. Der erstaunliche Saphir-Edelstein ist von Bedeutung, da er ein großartiges Beispiel für die frühe Verwendung von Saphiren in England ist.

      Experten haben es seit seiner Entdeckung ins 5. Jahrhundert datiert, möglicherweise mit französischen Wurzeln. Es könnte sogar den Finger eines Königs angelegt haben.

      Die Leekfrith Torcs

      Urlaub machen? Es lohnt sich, seinen Metalldetektor mitzunehmen, zumindest hat das der Tourist Morton Leventhal im Urlaub in Israel gemacht. Bei Zielen des Münzschießens in der Nähe des Jordans stieß er auf etwas von erheblichem Wert, die erstaunliche Bronzestatue des Militärkommandanten Hadrian. Da es aus Bronze besteht, spricht sein erhaltener Zustand für die Qualität seiner Ausführung, da die meisten erhaltenen Statuen aus Marmor bestehen.

      Mit dieser Entdeckung in den Büchern wurden 2015 nach 1800 Jahren drei Bronzeskulpturen des römischen Kaisers vereint und sind im Israelischen Museum ausgestellt. Die beiden anderen wurden in Frankreich und England gefunden.

      Das Black Swan-Projekt

      Die Spanier und ihr Schatz, oh Junge. Ihr Vermögen war damals nicht nur begehrt, es stand bei seiner Entdeckung, oder besser gesagt, bei der Wiedererlangung auch unter umstrittenen Eigentumsansprüchen. Dies ist ein einzigartiger Fall, denn es ist nicht der durchschnittliche Metalldetektor, der diesen Reichtum gefunden hat, und was die „Erlaubnis“ angeht, diesen Fund zu erkunden, aufzuspüren und zu bergen, wurde er mindestens fünf Jahre lang untersucht.

      Die Odyssey Marine Exploration hat Gold- und Silbermünzen im Wert von schätzungsweise 500 Millionen Dollar aus dem Meeresboden geborgen. Es wurde festgestellt, dass es von der Nuestra Senora de las Mercedes stammt, die 1804 in der Nähe von Portugal versenkt wurde. Zwischen der Odyssey und der spanischen Regierung kam es zu langwierigen Streitigkeiten und Einreichungen.

      Es ging bis zum Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Die Regelung? Es wurde in sein rechtmäßiges Land zurückgebracht und wird untersucht, katalogisiert und ausgestellt. Es ist eine seltsame, aber wahre Geschichte.



Bemerkungen:

  1. Northclyf

    Auf meinen ist es ein sehr interessantes Thema. Ich schlage vor, alle diskutierter zu beteiligen.

  2. Geteye

    Sie haben die Marke getroffen. Dachte gut, ich unterstütze.

  3. Kazinos

    According to mine, at someone the letter alexie :)



Eine Nachricht schreiben