Wann war die erste Nationalhymne?

Wann war die erste Nationalhymne?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Als Bonus waren Nationalhymnen das Ergebnis von etwas Besonderem? Gab es etwas, das sie verursacht hat oder haben sie sich mehr oder weniger weiterentwickelt? Wenn ich 1769 geboren worden wäre, hätte ich dann eine Vorstellung von einer Nationalhymne? Was wäre ein gutes Datum für die erste Frage?


Wenn Sie 1769 geboren wären, wäre Ihnen das Konzept einer Nationalhymne wahrscheinlich nicht bekannt gewesen. Zumindest nicht, bis man ziemlich alt ist.

Wikipedia hat einen schönen Eintrag zu Nationalhymnen, in dem Sie feststellen werden, dass sie "im 19. Jahrhundert in Europa zu Berühmtheit gelangten". Wenn man ein bisschen herumstöbert, sieht es so aus, als ob das Timing eher dem sehr späten 19. Jahrhundert bis zum frühen 20.

Worauf es nicht so gut ankommt ist warum. Der Zeitpunkt scheint schrecklich zufällig mit den Olympischen Spielen der Neuzeit zu sein, aber wir haben bereits festgestellt, dass die beiden nicht direkt miteinander verbunden sind.

Vielleicht ist ein besserer Hinweis mit dem Tag zu dieser Frage: Nationalismus. Es stellt sich heraus, dass der Nationalismus selbst im 18. Jahrhundert ein brandneues Konzept war (der Begriff wurde von einem 1744 geborenen Mann erfunden). Es wurde erst Mitte des 19. Eine "Nationalhymne" ohne Volksauffassung und Zuneigung zur Nation wäre wohl auch nur schwer vorstellbar.


Tatsächlich ist die älteste Nationalhymne der Welt der holländische Wilhelmus, der auf den niederländischen Revolutionskrieg zurückgeht und 1574 komponiert wurde, wobei der Text noch älter ist und spätestens bis 1568 zurückverfolgt werden kann.
Sie wurde jedoch erst 1932 als solche bezeichnet, war aber seit dieser Zeit die De-facto-Nationalhymne, die auch bei offiziellen Anlässen wie der Krönung von Königen und Königinnen verwendet wurde.
http://en.wikipedia.org/wiki/Wilhelmus hat Details.


Die wohl erste Nationalhymne war Frankreichs La Marseillaise im Jahr 1792. Sie war das Symbol des revolutionären Frankreichs gegen die Monarchien Europas. Der Titel war eine Anspielung auf eine Abteilung von Soldaten aus Marseille, die in die Schlacht marschierten.

Der (übersetzte Text) des ersten Verses ist ein Beispiel für das neu erkannte Gefühl des „Nationalismus“.

„Steh auf, Kinder des Vaterlandes,
Der Tag der Herrlichkeit ist gekommen!…


Zu den Waffen, ihr Bürger,
Bilden Sie Ihre Bataillone,
Lass uns marschieren, lass uns marschieren!
Damit das unreine Blut
Wird unseren Boden bewässern."


Die Antwort auf Ihre Frage hängt davon ab, was genau Sie als „offizielle“ Nationalhymne bezeichnen. Die Priorität von „God save the King“, das 1745 uraufgeführt wurde, kann jedoch argumentiert werden.

Den zweiten Platz belegt wahrscheinlich die Marseillaise, die 1795 offiziell als Hymne der Französischen Republik angenommen wurde.

Im selben Jahr (1795) kehrte der große österreichische Komponist Haydn von einem längeren Aufenthalt in England nach Hause zurück, wo ihn die Tatsache, dass die Engländer eine so spritzige Nationalhymne besaßen, so beeindruckt hatte, dass er 1797 eine Nationalhymne komponierte (oder kaiserliche) Hymne für sein eigenes Land, die einen bereits existierenden Text vertont („Gott erhalte Franz den Kaiser“). Dies ist immer noch die österreichische Nationalhymne.

1841 nahm der deutschnationale Dichter Hoffmann von Fallersleben Haydns Melodie als Grundlage für sein Deutschlandlied („Deutschland, Deutschland über alles“). Offiziell zur deutschen Nationalhymne wurde sie erst 1922, als sie von der Weimarer Republik in diesen Rang erhoben wurde. Sie ist bis heute die deutsche Nationalhymne (obwohl die grausame erste Strophe derzeit normalerweise nicht öffentlich gesungen wird).

Weitere Informationen finden Sie im Wikipedia-Artikel "Deutschlandlied", ausführlicher in der deutschen Version.


Schau das Video: Song: Ich bin der Kim Jong-un. extra 3. NDR