Universität von Indiana

Universität von Indiana


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Indiana University ist die staatliche Universität von Indiana. Es hat seinen Hauptsitz in Bloomington, Indiana, mit sieben weiteren Standorten in verschiedenen Teilen des Staates. Fast 98.000 Studenten aus etwa 130 Ländern studieren an diesen Standorten. Die Universität beschäftigt knapp 15.000 Personen und ist auch ein wichtiger Einnahmeträger für das Land. Seine Allianzen mit Wirtschaft, Industrie und Regierung haben dem Staat Entwicklung und Wirtschaftswachstum gebracht. Heute arbeiten in Indiana rund 200.000 Alumni der Universität als Ärzte, Augenoptiker, Lehrer, Anwälte und Zahnärzte. Die Indiana University machte einen bescheidenen Anfang als a Seminarschule im Jahr 1822. Die endgültige Namensänderung in Indiana University erfolgte im Juni 1852. 1867 wurde die Indiana University die erste Universität des Landes, die Frauen aufnahm. Es hat sich zu einem führenden Unternehmen in multidisziplinärer Forschung und Bildung entwickelt. Es ist auch die größte Quelle von Lehrern für die Schulen von Indiana. Neben der Aus- und Weiterbildung der Lehrer hat die Universität Partnerschaften mit verschiedenen öffentlichen Schulen und Gemeinden des Bundesstaates geschlossen. Die Indiana University hat sich immer bemüht, mit den neuesten Technologien und Innovationen in Kontakt zu bleiben. Derzeit werden hier 882 Studiengänge angeboten. Das Emerging Technologies Center spielt eine zentrale Rolle bei der Förderung neuer High-Tech-Unternehmen und Unternehmen in Zentral-Indiana. Neuere Studiengänge wurden eingeführt, um die Studenten mit den neuesten Technologien von heute und morgen auf dem Laufenden zu halten. Die Indiana University ist die Heimat eines der größten universitätseigenen Supercomputer des Landes. Diese Supercomputer werden in Forschungsprogrammen in den Bereichen Astronomie, Wirtschaft, Chemie, Wirtschaft, Geowissenschaften und Physik eingesetzt. Die Campus verfügen über fast 130 Studententechnologiezentren, 4.000 PCs und verschiedene andere Einrichtungen wie technische Unterstützung, Computerberatung, Bildungsprogrammierung , kostenlose oder kostengünstige Software und webbasierte Lehr- und Lerntools. Die Universität ist auch für ihre Forschungsprogramme bekannt. Die Indiana University ist nicht nur ein führendes Bildungs- und Forschungszentrum, sondern auch für ihre Kunst und Kultur bekannt. Sie beherbergt eine weltberühmte Musikschule. Kulturprogramme wie Kunstausstellungen, Theater, Tanz und Oper werden regelmäßig auf dem Campus der Universität angeboten. Die Indiana University ermutigt ihre Mitarbeiter und Studenten, sich aktiv an gesellschaftlichen Diensten zu beteiligen. Das Indiana University Medical Center bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Krankenhäusern jedes Jahr Tausenden von Patienten eine spezialisierte Gesundheitsversorgung. Die Bewohner des Bundesstaates werden regelmäßig in den von der Universität betriebenen Augenkliniken, Zahnkliniken sowie Sprach- und Hörkliniken behandelt.


Schau das Video: Echolokation Wie Drohnen Wände hören können