Warum haben sowohl Juli als auch 31. August Tage?

Warum haben sowohl Juli als auch 31. August Tage?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  1. Gibt es einen Grund, warum Monate zwischen 30 und 31 Tagen abwechseln? 365,24/12 = 30,23666; Es gibt viele Möglichkeiten, die .2366 Tage den Monaten zuzuordnen. Warum wurde dieser gewählt?
  2. Gibt es einen Grund, warum Juli und August gegen diese Regel verstoßen?

Im Allgemeinen kommen Monate mit 31 und 30 Tagen abwechselnd, außer Juli und August, die aufeinander folgen. Warum haben beide 31 Tage Zeit? Und wer hat diesen Kalender erfunden?

Die Antworten können wahrscheinlich nur durch historische Quellen und Methoden gefunden werden,


Zuerst die Antwort auf deine zweite Frage.

[W]wer hat diesen Kalender erfunden?

Der aktuelle Kalender, den die meisten der westlichen Welt verwenden, ist der Gregorianische Kalender1, die eine Verbesserung gegenüber dem Julianischen Kalender ist, der selbst eine Verbesserung gegenüber dem traditionellen römischen Kalender war.

Nun zur ersten Frage.

Im Allgemeinen kommen Monate mit 31 und 30 Tagen abwechselnd, außer Juli und August, die aufeinander folgen. Warum haben beide 31 Tage Zeit?

Um dies zu beantworten, müssen wir uns zunächst die Geschichte des römischen Kalenders ansehen. Die Erste Der römische Kalender, der dem legendären Romulus zugeschrieben wird, hatte 10 Monate und begann mit Martius, dh dem Monat, den wir März nennen. Und das lässt sich auch heute noch im modernen Kalender ablesen. SeptemberGlut, Oktober, November, und December sind der 9., 10., 11. und 12. Monat, aber Sept kommt aus dem Lateinischen für 7, Okt steht für 8 und so weiter.

Danach gab es ein paar (geringfügige) Änderungen am römischen Kalender vor dem Aufkommen des Julianischen Kalenders. Damals waren es 12 Monate, mit Iunarius und Februarius, Neu Monate vor Martius hinzugefügt. Und doch hatte ein gewöhnliches Jahr 355 Tage, ein tropisches Sonnenjahr, also die Umlaufzeit der Erde um die Sonne, beträgt jedoch etwa 365,25 Tage. Daher fügten die Römer vor dieser Zeit einen Monat namens . hinzu Mensis intercalaris von 27/28 Tagen zwischen Februarius und Martius, um dies auszugleichen. (das detaillierte Schema kann im Wikipedia-Artikel zum Julian Calendar eingesehen werden).

Um dies anzupassen, wurde der Kalender unter der Herrschaft von Julius Cäsar grundlegend überarbeitet. Eine der Folgen dieser Reform war Quintilis (Quint - 5; also jetzt die 7Monat), der bereits 31 Tage hatte, 31 Tage einbehalten; und Sextilis (Sex - 6; also jetzt die 8Monat), der früher 29 Tage hatte, gewann einen Boost von 2 Tagen und hatte jetzt 31 Tage.
Wenn man neugierig ist, die Nettoveränderung war Januar (Iunarius), Sextilis (August) und Dezember gewannen jeweils 2 Tage, während Aprilis (April), Iunius (Juni), September und November jeweils 1 Tag zulegten.

Nun zu den Namen dieser Monate. Nach dem Tod von Julius Caesar wurde Quintilis zu seinen Ehren in Julius umbenannt, was den Ursprung des Julis darstellt. In ähnlicher Weise wurde Sextilis zu Ehren des damals regierenden Kaisers Augustus in Augustus umbenannt.

Interessanterweise versuchten die nachfolgenden Kaiser Tiberius, Caligula, Domitian und Commodus (erfolglos), September nach sich selbst umzubenennen, scheiterten jedoch.

1 Technisch gesehen aktueller Kalender - die UTC ist eine weitere Modifikation des Gregorianischen Kalenders, da manchmal eine Schaltsekunde hinzugefügt wird, um die Tageszeit nahe an der mittleren Sonnenzeit zu halten. Aber für alle praktischen Zwecke unterscheidet er sich nicht wesentlich vom Gregorianischen Kalender.


Sie können sich mit diesem Reim erinnern, an wie vielen Tagen in jedem Monat:

30 Tage hat September,
April, Juni und November.
Alle anderen haben 31
Außer Februar allein,
Welche hat 28 Tage frei
Und 29 in jedem Schaltjahr.

Oder Sie können die "Knuckle-Methode" verwenden:


Ein Knöchel ist "31 Tage" und zwischen jedem Knöchel ist es nicht.
Und wo sich Ihre Hände treffen, sind die beiden Fingerknöchel "Juli, August", die beide 31 Tage haben.
(Hinweis: der letzte Knöchel wird nicht verwendet)

Beispiel: Oktober ist An ein Knöchel, also hat es 31 Tage

Aber November ist nicht auf einem Fingerknöchel (und hat in diesem Fall 30 Tage)


Der Gregorianische Kalender hat 4 Monate mit 30 Tagen und 7 Monate mit 31 Tagen. Der Februar ist der einzige Monat, der in gewöhnlichen Jahren 28 Tage und in Schaltjahren 29 Tage lang ist.

Unser aktueller Gregorianischer Kalender und sein Vorgänger, der Julianische Kalender, haben beide 12 Monate. Die heute verwendeten Monatsnamen stammen jedoch aus dem römischen Kalender, der zunächst nur 10 Monate hatte, wobei das Kalenderjahr im März begann (Martius).

Die Römer benannten einige der Monate nach ihrer Position im Kalenderjahr: September bedeutet den 7. Monat, 8. Oktober, 9. November und Dezember den 10. Monat. Als jedoch schließlich Januar und Februar hinzukamen und der Beginn des Kalenderjahres auf Januar verschoben wurde, entsprach die Position dieser Monate nicht mehr der ursprünglichen Bedeutung ihrer Namen. Noch heute nennen wir den 9. Monat des Jahres September, den 7. Monat.

Der islamische Kalender, der hebräische Kalender und der hinduistische Kalender verwenden ebenfalls Monate, um das Jahr einzuteilen. Obwohl der Gregorianische Kalender heute der am häufigsten verwendete Kalender ist, werden in vielen Teilen der Welt noch andere Kalender verwendet, um bestimmte Feiertage und jährliche Feste zu berechnen.


6 Gründe, warum August der schlimmste Monat aller Zeiten ist

Hat noch jemand den August satt oder nur ich? Ich meine, ich habe den August so satt, dass es noch nicht einmal August ist und ich bin darüber hinweg. Der August ist einer von zwei offensiv unerträglichen Monaten im Jahr, der andere ist der Februar. Der Februar ist lächerlich, weil es so kalt ist, dass es sich anfühlt, als würde dir das Gesicht abfallen, und die Zeit verlangsamt sich so weit, dass es sich anfühlt, als könnte der apokalyptische Winter ewig dauern. August ist das genaue Gegenteil. Es ist so heiß, dass Sie das Gefühl haben, Ihr Gesicht würde wegschmelzen, und so langsam, dass es sich anfühlt, als würde der apokalyptische Sommer ewig dauern.

August ist einfach schrecklich. Ich fliege tatsächlich nach Australien, um etwas von diesem 60-Grad-Winter zu erleben. Ebenso werde ich meine Februar-Flucht in Form von Sachleistungen planen. Der August ist mehr als nur ein "blabla"-Monat (wie März oder Mai), es ist ein völlig schrecklicher Monat, der nichts im Kalender zu suchen hat. Klar, es ist Teil von "summer", und der Sommer ist großartig, außer dass der Sommer nicht einmal den August davor bewahren kann, fürchterlich unerträglich zu werden. Jetzt werden Sie also gemeinsam mit mir ein Beschwerdeführer sein, während Sie sich über den beschwerdeauslösenden Monat August beschweren. Hier sind 6 Gründe, warum der August der schlimmste Monat ist und wir damit schon fertig sein sollten:

1. Im August passiert nichts Aufregendes

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber die Geburtstage aller meiner Freunde scheinen entweder im Juni/Juli oder im Oktober/November zu liegen. Der August hat keine besonderen Tage. Es gibt keine großen Feiertage wie Ostern oder Halloween. Es gibt nichts, worauf man sich freuen kann. Es sind nur 31 Tage des Nichts.

2. Die drückende Feuchtigkeit

Ich meine, es wäre nicht so schlimm, wenn man tatsächlich durch die Luft schwimmen könnte und nicht nur das Gefühl hätte, durch die Luft zu schwimmen. Der August ist der schwülste, drückendste Sommermonat, und Sie sind immer nass und es fühlt sich an, als ob etwas in der Luft wäre, das das Atmen erschwert (und es gibt Feuchtigkeit). Draußen zu sein ist schrecklich, genauso wie überall ohne Klimaanlage.

3. Der Comedown vom Juli

Der Juli ist ein lustiger Monat. Es ist, wenn der Sommer richtig einsetzt, und alles ist mit Freunden grillen, an den Strand gehen und bei Sonnenuntergang auf den Dächern trinken. Aber bis August rollt, sind alle müde, der Spaß hat endlich aufgeholt und die Hitze beginnt, mehr Spaß zu haben. Als die Dinge langsam lethargisch werden, setzt die Nostalgie ein und der Juli hinterlässt einen Kater, der sich absolut gelohnt hat, aber immer noch schwer zu ertragen ist.

4. Ständig schwitzen

August sollte "DU WERDEN STÄNDIG NASS SEIN". Weg.

5. Alle fangen an, über Halloween, Thanksgiving, Neujahrspläne zu sprechen

Die Vorfreude auf den August ist greifbar. Jeder freut sich schon auf die kühlere Luft im September und auf das Labor-Day-Wochenende, den Beginn der Fußballsaison, Halloween im Oktober, Thanksgiving im November und Weihnachten und Silvester im Dezember. Für diese Monate glorreiche, erstaunlich klingende Pläne zu entwickeln, ist voller Aufregung und Launen, aber alles ist gespickt mit der Angst, den August noch durchstehen zu müssen, bevor das Leben wieder WIRKLICH gut werden kann.

6. Der Kauf von Herbstkleidung, aber die Unfähigkeit, sie zu tragen

Die Geschäfte beginnen Mitte bis Ende Juli mit der Veröffentlichung ihrer Herbstlinien. Das bedeutet, dass wir zwei Monate (oder länger, je nachdem, wie schwer die Kleidung ist) beginnen, köstliche Herbstkleidung zu kaufen, bevor wir vernünftigerweise damit rechnen können, sie zu tragen. Es ist tatsächlich eine Qual, sich schöne neue Mäntel anzusehen, die in Ihrem Kleiderschrank hängen, zu wissen, dass Sie beim Versuch, sie zu tragen, direkt durchschwitzen, schmelzen und für immer in eine Pfütze verwandeln.


2021 Nennen Sie den Falken- und Banding-Tag

Der Banding Day ist ein ganz besonderes Ereignis im Leben der jungen Küken. Die Falkenküken werden vorsichtig aus dem Nistkasten auf dem Mayo-Gebäude entfernt und in einen Innenbereich gebracht. Dort werden sie einer schnellen körperlichen Untersuchung unterzogen, gewogen und ein Metallband um das Bein jedes Jungen gelegt. Jedes Band ist einzigartig beschriftet und nummeriert, damit die Falken später leicht identifiziert werden können. Bevor die Vögel in den Nistkasten zurückgebracht werden, werden ihre offiziellen Namen bekannt gegeben. Senden Sie Ihre Vorschläge jetzt bis 16:00 Uhr. am 13. Mai an [email protected] Geben Sie bei Ihrer Einreichung unbedingt Ihre Kontaktdaten an.

Das Banding Event 2021 findet am Montag, 17. Mai, 10 Uhr CDT statt. Alle sind herzlich eingeladen, über Facebook Live zuzusehen. Bitte schauen Sie noch einmal nach, um weitere Informationen zu erhalten.


Von den Anfängen bis 716 v. Chr.

Sobald sich zwei Männer an die Reibe gesellten, bestand Bedarf an gegenseitiger Hilfe. Kurz darauf entstand eine Form der elementaren Brüderlichkeit.

In vielen primitiven Gesellschaften war ein Männerhaus. Hier trafen sich die Anführer des Stammes und ließen Mitglieder mit geheimen Zeremonien ein. Als die neuen Mitglieder ihre Kenntnisse erlangten, wurden sie von Grad zu Grad vorangetrieben. Einige haben versucht, diese Assoziationen mit der heutigen Freimaurerei zu verbinden, aber es fehlen zu viele Verbindungen. Sicher ist nur, dass diese Männerhäuser bestimmte Elemente hatten, die der Freimaurerei ähneln und möglicherweise einer der Vorfahren der Freimaurerkunst waren.

2781 v. Chr. - Für Gelehrte der "altigen" Freimaurerei Es wird angenommen, dass der ägyptische Kalender begonnen hat. Ägyptische Wissenschaftler stellten fest, dass jedes Jahr 365 Tage lang ist, aufgeteilt in 12 Monate mit jeweils 30 Tagen und am Ende weitere fünf Tage. Der ägyptische Kalender war die Grundlage für den Gregorianischen Kalender, der heute in der westlichen Welt verwendet wird, 19. Juli (Quelle: American Mason Files)

1000 v. Chr. - Hiran Abif wurde um diese Zeit geboren. Datum unbekannt.

967 v. Chr. - Beginn des Salomonischen Tempels.

960 v. Chr. - Der Tempel Salomos ist fertig.

In der Antike gab es Organisationen, die den Namen "Alte Mysterien" erhielten, die hauptsächlich aus dem Mysterium des Mithras, den Eleusinischen Mysterien (in Griechenland) und den Druiden (in England) bestanden. Diese Vereinigungen hatten geheime Zeremonien, die eifrige Freimaurer versuchten, mit der Freimaurerei in Verbindung zu bringen, aber keiner hat es geschafft, die Beweise zu liefern, dass zu viele Annahmen gemacht werden müssen, um eine solche These zu stützen.

Zurück nach oben ANTIKE
Von 715 v. Chr. bis 1 v. Chr.

715 v. Chr. - Numa Pompilius organisierte römische Arbeiter in verschiedenen Collegien, er gliederte jeder Legion des Heeres einen an, so dass die römischen Waffen und Künste Hand in Hand in die entlegenen Teile des Reiches gingen. Die Steinarbeiter oder Maurer waren am zahlreichsten und wurden sehr mächtig. Es gab einige Ähnlichkeiten zwischen diesen Gruppen und einer modernen Lodge. Jede Collegia musste mindestens drei Mitglieder haben, das Oberhaupt wurde Magister oder Meister genannt, sie benutzten ihre Werkzeuge als Symbole und sie kümmerten sich um die Witwen und Waisen der Mitglieder.

587 v. Chr. - Der Tempel von König Salomo wird zerstört.

582 v. Chr. - Pythagoras, Charakter im Master Mason Grad geboren.

1 n. Chr. - Als die Zeit bis zu Christus gab es in Palästina drei religiöse Sekten: Die Essener, die Pharisäer und die Sadduzäer. Die Essener waren die strengste Gruppe mit einem hohen Moralkodex, einer geheimen Zeremonie. Manchmal wird behauptet, dass Jesus Christus ein Mitglied war, weil er nicht von Kindheit an bis zum Mannesalter dabei war. Er sprach gegen die anderen beiden Sekten, aber nie gegen die Essener, er war zölibatär (wie sie waren) und lebte ein reines und makelloses Leben (wie sie es forderten).

290 n. Chr. - Am 8. November hingerichtete Kaiser Diokletian Claudius Castorius, Sempronianus, und Nicostratus, Sempronianus, weil sie sich geweigert hatten, dem Gott Aesculapius eine Statue zu schnitzen. Ihre Namen waren eine Zeitlang vergessen. Einige Jahre später wurden Severus, Severianus, Carpophorus und Victorinus (Christen) hingerichtet, weil sie sich weigerten, demselben heidnischen Gott zu huldigen. Später wurden sie als die vier gekrönten Märtyrer geehrt. Als die Namen der anderen fünf entdeckt wurden, wurden sie der Liste hinzugefügt. Damit nun die neun Märtyrer unter dem Begriff „Vier gekrönte Märtyrer“ geehrt werden

500. Anführer Scott (Mrs. Lucy Baxter) hat die Theorie aufgestellt, dass sich nach dem Fall Roms bestimmte Facharbeiter auf die Insel Como zurückzogen und die Kunst der Steinmetze bewahrten, die sie später auftauchten und auf den Kontinent kamen, um die viele Kathedralen aus dem Mittelalter. Die Theorie wurde viele Jahre lang von Ravsenscroft mit großem Geschick und Energie vorangetrieben. Es wurde von vielen als fehlendes Bindeglied zwischen den Assoziationen der antiken Welt und der modernen Welt akzeptiert. Es ist ein sehr umstrittenes Thema.

926. In einer Reihe alter Manuskripte findet sich die Legende, dass in diesem Jahr Prinz Edwin, der Sohn von König Athelstan, einer Freimaurerversammlung in York vorstand.

1080. Um diese Zeit existierte in Deutschland eine Gruppe von Steinmetzen, die als Steinmetzen bekannt waren. Sie waren gut organisierte Arbeiter mit Regeln, Zeremonien und Titeln, die einige dazu veranlasst haben, zu behaupten, dass sie die Vorfahren des Handwerks sind.

1136. Melrose Abbey Church im Bau. Auf einigen Steinen haben reisende Freimaurer ihre Spuren hinterlassen.

1147. Kompanien normannischer Freimaurer wanderten nach Chartres aus, um dort beim Bau der Kathedrale zu helfen.

1187. Jerusalem fällt an die Sarazenen. Es kam zu einer formellen Trennung zwischen dem Sittenorden und den Tempelrittern. Diese Trennung wurde durch eine Zeremonie in Gisors, Frankreich, gekennzeichnet, die als "Schneiden der Ulme" bezeichnet wurde. Fortan arbeiteten die Tempelritter autonom.

1189. Nach dem Tod seines Vaters Heinrich II. wurde Richard Plantagenet (der Löwenherz) am 3. September in der Westminster Abbey in London zum König von England gekrönt zu den Kreuzzügen. Richards ständige Begleiter waren Ritter des Templerordens, die an seinem Kreuzzug teilnahmen, um Jerusalem zurückzuerobern. Die Tempelritter standen formell unter der Kontrolle des Ordens von Sitten, der ein halbes Jahrhundert zuvor von Godfroi de Bouillon gegründet wurde. (Quelle: Holy Blood Holy Grail (Dell) )

1271. Die Compagnonnage of France existierte in Frankreich seit mehreren hundert Jahren, viele begeisterte Maurer haben es satt, in ihr Elemente des Handwerks zu sehen.

1278. Früheste Verwendung des Wortes "Lodge" in den Aufzeichnungen der Vale Royal Abbey.

1306. Im Juni schrieb Papst Clemens V. an Jacques De Molay, dass er sich mit ihm beraten wolle.

1307. Jacques De Molay traf am 13. Oktober in Paris ein. Jeder in Frankreich gefundene Templer wurde auf Befehl von König Philipp verhaftet und in Ketten gelegt. Sie wurden gefoltert, bis sie ihre Häresie gestanden. Die Ritter, denen die Flucht gelang, waren Männer ohne Land oder Religion und gezwungen, geheime Erkennungssignale und Griffe zu entwickeln, die die traditionelle Grundlage der Freimaurerei werden sollten.

1314. Jacques De Molay wurde am 18. März auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Er war 1307 aufgrund des Verrats des Königs von Frankreich und des Polen Clemens V. inhaftiert worden.

Am 24. Juni besiegten schottische Truppen unter dem Kommando von Robert the Bruce die englischen Truppen unter dem Kommando von Edward II. Diese Schlacht, in der die Schotten vier zu eins in der Unterzahl waren, war 13 Jahre später entscheidend für die Unabhängigkeit Schottlands von England.

1327. Schottland wird von England unabhängig.

1350. Arbeiterstatut verabschiedet. Es bestätigte und verschärfte die Verordnung des Vorjahres. Es regelte die Löhne der Arbeiter. Das Gesetz wurde damit begründet, dass die Löhne wegen des Fachkräftemangels und des hohen Arbeitsaufwandes in England aus dem Ruder laufen. In diesem Gesetz taucht das Wort "mason" und das Wort "freestone" auf.

1360. Dreizehn Sheriffs wurden von der Krone beauftragt, 568 Freimaurer nach Windsor zu schicken.

1370. Die Maurerverordnung des York Minster wird erlassen. Es wurde auf Englisch geschrieben und verwendet das Wort "Mason" oder "Masoun."

1375. Die Londoner Mason's Company wurde beim Court of Common Council vertreten. Sie bestand zweifellos schon seit vielen Jahren, um Anspruch auf diese Vertretung zu haben.

1376. Die Freemason and Mason Company of London existierte. Es war wahrscheinlich eine Handwerkszunft.

Erste bekannte Verwendung des Wortes "Freimaurer" im City of London Letter Book H vom 9. August. Das Wort wurde dann gestrichen und durch das Wort "Masons" ersetzt

Zurück nach oben ÜBERGANGSZEITRAUM

1390. Das Regius-Gedicht, manchmal auch Halliwell-Manuskript genannt, wurde aus einem älteren, unbekannten Manuskript geschrieben oder kopiert. Dies ist die älteste erhaltene Kopie eines alten Manuskripts der Freimaurer.

1400. Das Inventar der Maurerloge im York Minster enthielt zwei Suchtafeln.

1425. Das Cooke-Manuskript wurde geschrieben. Dies ist die zweitälteste der erhaltenen alten Handschriften der Freimaurer.

1429. "Masons of the Lodge" erwähnt in der Kathedrale von Canterbury.

1460. Hinweis auf ein Suchhaus in der Westminster Abbey.

1463. Die Worshipful Company of Masons der City of London errichtete ihre erste Halle.

1479. Der Begriff "Master Mason" tauchte nach dem Namen von William Orchard am Magdalen College auf.

1487. Das Wort "Freimaurer" taucht zum ersten Mal in den Statuten von England auf.

1491. In St. Giles, Edinburgh, wurde ein Stadtgesetz verabschiedet, das die Anstellungsbedingungen für Maurermeister und Mitarbeiter festlegte.

1531. Hinweis auf ein Suchhaus im Westminster Palace.

1581. Die Mason's Company wurde in Newcastle gegründet und erhielt bestimmte Befugnisse und Pflichten.

1583. St. Mary's Lodge of Dundee wird in einem Vertrag mit diesem Datum erwähnt.

1598-1599.William Schaw, der 1584 in Schottland Master of the Works geworden war, verkündete zwei Regelwerke. Die erste regulierte die Freimaurer von Schottland, die zweite gab der Loge von Kilwinning Aufsichtsbefugnisse über die Logen von Westschottland. Es verwendete den Begriff "Gefährte des Handwerks".

1599. Die ältesten bekannten schriftlichen Aufzeichnungen einer Freimaurerloge 9. Januar Aitchison's Havenhas Lodge in Musselburgh, Schottland. 1856 hörte es auf zu existieren.

Älteste bekannte bestehende Lodge, Edinburgh Lodge No. 1, Edinburgh, Schottland, 3. Juli.

1600. Erste Aufzeichnung über die Aufnahme eines nicht tätigen Maurers in eine Loge von Schottland.

John Boswell, Gutsherr von Auchinlech, wird Mitglied der Loge von Edinburgh.

Das Wort "Freimaurer" tauchte in der York Roll auf.

1617. Geburt von Elias Ashmore in Litchfield, England. Ein berühmter Antiquar, an den das Handwerk erinnert, weil Einträge in seinem Tagebuch über seine Initiation beweisen, dass es lange vor 1717 spekulative Logen gab.

1619-1620. Im Account Book der London Mason's Company wurde der Begriff "Akzeptiert" zur Beschreibung einiger Mitglieder verwendet.

1621. Aufzeichnungen der Worshipful Company of Freemasons of London zeigen, dass es "akzeptierte" und "operative" Mitglieder gab.

1633. John Stows Survey of London wurde veröffentlicht, in dem erwähnt wird, dass die "Company of Masons andernfalls Freimaurer" genannt wird

1634. Die folgenden Mitglieder des Adels wurden Freimaurer in der Loge von Edinburgh gemacht: Lord Alexander, Sir Anthony Alexander und Sir Alenander Strachan.

1641. Sir Robert Moray wurde am 20. Mai von einer Gruppe von Freimaurern in einem schottischen Regiment in Newcastle-on-Tyne eingeweiht. Dies ist die früheste aufgezeichnete Einweihung.

1642. Das Protokoll von Mother Kilwinning Lodge geht auf dieses Jahr zurück.

1646. Elias Ashmole schreibt in sein Tagebuch, dass er am 16. Oktober einen "Freimaurer" gemacht hat.

1650. Das Harleian Manuscript wurde um diese Zeit geschrieben.

1655. Die Company of Freemasons of the City of London ändert ihren Namen in "The Company of Masons".

1656. John Aubrey begann mit A Natural History of Wiltshire, in dem er feststellte, dass die Bruderschaft der Freimaurer "einander durch bestimmte Zeichen und Wachworte" und andere bedeutende Wörter bekannt sei.

1659. Erste bekannte Verwendung des Wortes "Club" als Gruppentreffen.

1668. Wiederaufbau der Halle der Worshipful Company of Masons of London. Es wird vermutet, dass sich eine spekulative Loge in dem Gebäude traf.

1670. Die Aufzeichnungen der Loge von Aberdeen begannen. Sie zeigten, dass einige Mitglieder operativ und andere spekulativ waren.

1677. Stanley-Manuskript über diese Zeit geschrieben.

1680. Dr. James Anderson wurde in Aberdeen, Schottland, geboren.

1681. Jonathan Belcher, der erste gebürtige Amerikaner, der zum Freimaurer gemacht wurde, wurde in Boston geboren.

1682. Elias Ashmole schrieb in sein Tagebuch, dass er an einer Logenversammlung in der Masons' Hall in London teilgenommen hatte.

John Skene, erster bekannter Mason, der einen ständigen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten erhielt, war Mitglied der Aberdeen Lodge No. 1 (Nr. 27 auf ihrer Liste), Schottland. Er wurde vor 1670 Mitglied.

Am 23. Juni unterzeichneten Häuptling Tamanend vom Stamm der Lenni-Lenape und William Penn einen Freundschaftsvertrag in Shackamaxon, in der Nähe des heutigen Bezirks Kensington in Philadelphia, Pennsylvania. Der französische Philosoph und Freimaurer, Bruder Francoise Marie Arouet de Voltaire, ein Bewunderer von Penn, lobte dies als "den einzigen Vertrag zwischen Indern und Christen, der nie gebrochen wurde". Soeurs weniger als zwei Monate vor seinem Tod am 30. Mai 1778. Seine letzten Worte: "Ich sterbe, indem ich Gott anbete, meine Freunde liebe, meine Feinde nicht hasse und Aberglauben verabscheue." (Das lernende Königreich)

1686. Dr. Robert Plot veröffentlichte seine "National History of Staffordshire", in der er die Gesellschaft der Freimaurer lächerlich machte. Dies ist ein Beweis dafür, dass zu dieser Zeit eine symbolische Loge existierte.

John Aubrey, ein Antiquar, schrieb seine "National History of Wiltshire" (veröffentlicht 1847) und sprach von "Fraternity of Free-Masons"

1688. Eine Loge anerkannter Freimaurer traf sich am Trinity College in Dublin, Irland.

Randle Holm III, ein Genealogen und Antiquar aus Chester, beschrieb eine Verbindung mit Mitgliedern der "Gesellschaft namens Freimaurer".

Die Gesellschaft der Freimaurer wird in einer satirischen Rede bei den Anfangsübungen der Universität Dublin im Juli erwähnt.

1690. Die Niederlage von James 11 in der Schlacht am Boyne am 12. Juli führte zum Wachstum der französischen Freimaurerei.

Aufzeichnungen der Loge von Melrose (zwischen diesem Jahr und 1695) verwendeten den Begriff "Gefährten".

1696. Das Edinburgh Register House Manuscript legt nahe, dass Freimaurer Worte, einen Griff, Zeichen und "fünf Punkte" hatten

James E. Oglethorpe, geboren in London, England.

1697. Erwähnung in einem Brief aus Schottland über das "Wort des Maurers", das zum Zwecke der Anerkennung verwendet wird.

Henry Price, geboren in London.

1698. Eine Anti-Freimaurer-Broschüre wurde veröffentlicht, die die Menschen vor den "Freimaurern" warnt

1701. Jeremy Gridley, "Vater der Boston Bar", geboren. 1755-1767 war er Großmeister von Massachusetts.

1702. Das Hughfoot Lodge Minute Book beginnt am 2. Dezember.

1704. Jonathan Belcher, ein gebürtiger Amerikaner, wurde Freimaurer in London.

1709-1710. Steele sagte in "The Tatler", der berühmten Zeitung des Tages, als er über bestimmte Leute sprach: "Sie ,Freimaurer' und sie haben einige geheime Andeutungen voneinander, wie die Freimaurer."

1710. Ehr. Elizabeth St. Leger, die berühmteste "Lady Mason" soll eine Lauscherin bei einer Freimaurer-Initiation gewesen sein und erhielt zwei Abschlüsse. Sie heiratete später Richard Aldsworth und ist manchmal unter diesem Namen bekannt.

David Wooster, berühmter Patriot, geboren in Connecticut. Er wurde erster Meister der Hiram Lodge Nr. 1, Cinnecticut.

1716. Treffen in der Apple Tree Tavern in der Charles Street, Covent Gardens, um eine Wiederaufnahme der vierteljährlichen Mitteilungen und der Jahresversammlung zu diskutieren.

Zurück nach oben DIE FORMATIVEN JAHRE

1717. Die erste Großloge wurde am 24. Juni in London von vier Logen der Stadt gegründet. Damals war es nicht die Großloge von England, sondern von "London und Westminster" .

1719. Reverend John T. Desaguliers wird zum Großmeister der Mutter-Großloge von England gewählt.

1720. Charles Montesquieu machte während eines Besuchs in London einen Freimaurer.

1721. Die Großloge von England verabschiedete am 24. Juni die Verordnung, die von allen regulären Logen verlangte, sich eine Urkunde zu sichern.

Mauerwerk in der Türkei eingeführt.

John, Herzog von Montagu, wurde zum Großmeister. Die begleitende Werbung brachte dem Handwerk viel Ansehen.

Dr. Stukeley notierte in seinem Tagebuch, dass er Freimaurer wurde.

1722. Reads Weekly Journal veröffentlichte am 1. Dezember den Enter' D Prentice Song.

Die Alte Verfassung der Ancient and Honourable Society of Free and Accepted Masons wurde veröffentlicht.

1723. The Flying Post druckte am 11.-13. April "A Masons' Examination", den frühesten bekannten gedruckten Katechismus des Handwerks.

Dr. James Anderson veröffentlicht die erste Ausgabe von "The Constitution of the Free-Masons".

Das Großmysterium der entdeckten Freimaurer wurde veröffentlicht. Es enthielt einen freimaurerischen Katechismus.

Die Gormogons, Anti-Freimaurer, traten auf.

Das von der Großloge von England gegründete Committee on Charity.

1725. Gründung der Großloge von Irland.

Es war bekannt, dass in Paris eine Loge existierte.

1728. Edward Oakley, damals Senior Grand Warden in Südwales, hielt am 28. Dezember eine Rede, die so gut war, dass sie in der Benjamin Cole-Ausgabe des 1731 veröffentlichten Book of Constitutions abgedruckt wurde.

Freimaurertätigkeit in Indien begann zuerst in Kalkutta.

Der Chevalier D'Eon wurde in Paris geboren. 1768 wurde er Maurer und es kam zu einer besseren Kontroverse, ob "der" ein Mann oder eine Frau war. Nach seinem Tod wurde festgestellt, dass er ein Mann war, obwohl er in seinen späteren Jahren die Kleidung einer Frau trug.

1729. Gotthold E. Lessing, geboren in Kamenz, Deutschland, wurde Lessing durch zwei freimaurerische Bücher berühmt: Ernst und Falk und Nathan der Weise. Er war Maurer.

1730. Prichard's Masonry Dissected wurde veröffentlicht. Es war die erste Enthüllung des Rituals. Heute ist es von Wert, die Entwicklung des Rituals zu studieren.

Der Großsekretär der Großloge von Irland, John Pennell, veröffentlichte seine Version des Buches der Konstitutionen.

Martin Clare veröffentlichte seine Verteidigung der Freimaurerei, eine Antwort auf Prichards Buch.

Die Pennsylvania Gazette, die am 3. und 8. Dezember von Benjamin Franklin veröffentlicht wurde, erwähnte mehrere Logentreffen in Philadelphia.

Lord Baltimore machte einen Freimaurer in England verrückt.

Die Großloge von England erteilte Daniel Coxe am 5. Juni die Deputation als „Provinzgroßmeister der Provinzen New York, New Jersey und Pennsylvania in Amerika.

Erste Loge in Indien gegründet.

1731. Libre B ist ein Beweis für die Loge in Philadelphia.

1732. Nach der englischen Verfassung wurde eine Loge in Paris gegründet.

Erste reisende Militärloge, die von der Großloge von Irland gegründet wurde.

1733. In Italien trat die Freimaurerei auf und in Florenz, Italien, folgte die Verfolgung.

Am 13. April erhielt Henry Price eine Deputation als "Provincial Grand Master of New England and Dominions and Territories, die dazugehören".

Am 30. Juli organisierte Henry Price die Provinzielle Großloge von Massachusetts.

1734. Die Autorität von Henry Price wird im August auf ganz Nordamerika ausgedehnt.

Der erste Freimaurertempel in Amerika wurde in Philadelphia, Pennsylvania, errichtet.

Erste Lodge in Georgia in Savannah von James Oglethorpe gegründet. Die Charta aus England wurde in den folgenden Jahren erhalten.

Benjamin Franklin hat Andersons Buch der Konstitutionen nachgedruckt. Dies war das erste freimaurerische Buch, das in Amerika veröffentlicht wurde.

Am 28. November schrieb Benjamin Franklin einen Brief als Großmeister für die Provinz Pennsylvania.

1735. In North Carolina wurde eine Loge gegründet.

In Portugal nach englischer Charta gegründetes Mauerwerk.

Die Großloge von England erteilte der Solomon's Loge in Charleston, South Carolina, einen Haftbefehl.

Hammerton wurde am 15. April zum Großmeister der Provinz South Carolina ernannt.

Paul Revere, geboren in Boston.

1736. Geboren am 29. Mai in Studley, Verginia, wurde Bruder Patrick Henry, Führer der amerikanischen Revolution und Redner. Die Geschichte erinnert sich an Bruder Henry für seine Rede am 23. März 1775 in der St. John's Church in Richmond, Verginia, in der er zur Bewaffnung der Miliz von Virginia aufrief. Da sagte er: „Ich weiß nicht, welchen Weg andere einschlagen werden, aber was mich betrifft, gib mir Freiheit oder gib mir den Tod.“ Aufzeichnungen sind verloren, aber man glaubte, dass er ein Mitglied der Tappahannock Lodge of Virginia war.

Die South Carolina Gazette of Charles berichtete von einem Freimaurertreffen in dieser Stadt.

Die Großloge der Provinz Massachusetts gründete eine Loge in Portsmouth, New Hampshire.

Die Großloge von Schottland wurde gegründet.

1737. John Hancock, geboren in Braintree, Massachusetts. Sein Name war der erste, der auf der Unabhängigkeitserklärung angebracht wurde. Er war Maurer.

Von Lord Derwentwater ausgestellter Haftbefehl zur Bildung einer Loge in Schweden.

Die erste Loge traf sich am 6. September in Deutschland.

Die New York Gazette vom 28. März gab an, dass zu dieser Zeit in New York eine Loge existierte.

1738. Dr. James Anderson veröffentlichte die Zweite Ausgabe der Verfassung der Freimaurer.

Edward Oakley hielt am 31. Dezember eine Rede, in der er die Vorlesungen in Logen zu den Themen Architektur und Geometrie lobte.

Eine neue Ausgabe von Mauerwerk seziert von Prichard wurde veröffentlicht.

Papst Clemens XII. veröffentlichte am 28. April in Eminenti seine päpstliche Bulle. Dies ist das erste offizielle Edikt der römisch-katholischen Kirche gegen das Handwerk.

1739. Am 26. Juli wird in Little Britain, New York, Bruder George Clinton geboren, der Freimaurer, der Amerikas vierter Vizepräsident werden sollte. Er war von 1777 bis 1786 und von 1801 bis 1804 Gouverneur von New York. Von 1805 bis 1812 wurde er Vizepräsident der Vereinigten Staaten. Er scheint ein Mitglied der Warren Lodge No. 17 in New York City gewesen zu sein. (Quelle: Chases 10.000 berühmte Freimaurer)

In Florenz verfolgte Freimaurer.

Die New York Gazette kündigte ein Logentreffen in der Stadt an.

Das Komitee traf sich in London, um über die Freimaurerei zu diskutieren. Es entwickelte sich schließlich zur Alten Großloge.

1740. Während des Siebenjährigen Krieges und der Napoleonischen Kriege (1740 bis 1814) wurden in England etwa 200.000 Angehörige der französischen Armee gefangen genommen und in Gefangenschaft gehalten. In den acht Landgefängnissen gründeten sie fünf Logen in den 50 Bewährungsstädten, 32 Logen und, so unvorstellbar es auch sein mag, in den 51 Gefängnissen, in denen ein normales Leben praktisch, wenn nicht sogar völlig unmöglich war, gab es sechs Logen gegründet.

Mitglieder einer Loge in Madrid wurden inhaftiert.

1741. Einführung des Mauerwerks in Österreich.

William Preston, geboren in Edinburgh, Schottland.

1742. Am 17. Juni wird in Boston, Massachusetts, Bruder William Hooper, ein Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, geboren. Er war Mitglied der Masonboro Lodge in Masonboro, Nother Carolina, die 1787 aufhörte zu existieren. Er starb im Oktober 1790. (Chase's)

Joseph Brant, Indianerhäuptling der Mohawk, geboren in Ohio. Er war Maurer.

1743. John Coustos wird von der Inquisition in Portugal verhört und gefoltert, weil er Freimaurer war.

Mauerwerk in Dänemark eingeführt. Eine ordnungsgemäß konstituierte Loge wurde jedoch erst am 25. Oktober 1745 gegründet, als von der Großloge von England ein Haftbefehl ausgestellt wurde.

Joseph Balsamo geboren. Später nahm er den Namen Graf Cagliostro an und organisierte einen ägyptischen Ritus der Freimaurerei für Männer und Frauen. Er wurde der berüchtigtste "Freimaurer"-Scharlatan. Er wurde in Rom wegen des "Verbrechens" als Freimaurer inhaftiert und starb im Gefängnis.

1744. Fifield Dassigny veröffentlichte eine ernsthafte und unparteiische Untersuchung der Ursachen des gegenwärtigen Verfalls der Freimaurerei im Königreich Irland. Es enthält den ältesten gedruckten Hinweis auf Royal Arch Masonry.

1746. John Coustos veröffentlichte The Sufferings of John Coustos for Freemasonry. Es war ein Bericht aus erster Hand über die Methoden der Inquisition.

1749. Erste Loge in Kanada gegründet.

Thomas Oxnard, Großmeister der Provinz, erteilte der St. John's Loge die Urkunde. Newport, Rhode Island. Dies war die erste Lodge in diesem Staat.

Franklin wurde zum Großmeister der Provinz Pennsylvania ernannt.

1750. Einführung der Freimaurerei in Polen.

Thomas Oxnard, Großmeister der Provinz, erteilte der ersten Loge in Maryland die Urkunde.

Am 17. Januar sicherte sich Joseph Torrubia die Erlaubnis des Papstes, Maurer zu werden. Er war ein in Spanien lebender römisch-katholischer Priester und wollte herausfinden, wer die Freimaurer waren. Durch seinen Eintritt in das Handwerk erfuhr er, wer dem Orden angehörte und veranlasste ihre Verhaftung und Bestrafung durch die Inquisition.

Zurück nach oben DIE JAHRE DER Rivalität

Von 1751 bis 1813

1751. Im März übergab Torrubia den Großinquisitoren die Liste der siebenundneunzig Logen.

Am 2. Juli unterdrückte König Ferdinand VI. den Orden in Spanien.

Die Alte Großloge wurde am 17. Juli gegründet. Diese wurde früher von der Großloge von 1717 als Schisma bezeichnet. Es wurde von Sadler festgestellt, dass es von irischen Freimaurern aus Protest gegen die Haltung der Großloge von 1717 gegründet wurde.

Papst Benedikt XIV. gab am 18. Mai die Bull Providas gegen das Handwerk heraus. Bevor er Papst wurde, behauptete Paul Duchaine 1911, dass er in seiner Heimat Bologna zum Freimaurer ernannt wurde.

1752. Laurence Dermott wurde Sekretär der Alten Großloge von England.

George Washington erhielt seinen ersten Abschluss am 4. November in "The Lodge at Fredericksburgh", Virginia.

1753. George Washington, ein 21-jähriger Pflanzer aus Virginia, wurde am 4. August in The Lodge at Fredericksburg, Fredericksburg, Virginia, Maurermeister. Er wurde am 4. November 1752 eingeweiht und am 3. März 1753 übergeben. Freimaurer im 18. Jahrhundert vertraten liberale demokratische Prinzipien, die religiöse Toleranz, Loyalität gegenüber der lokalen Regierung und die Bedeutung von Nächstenliebe und politischem Kompromiss beinhalteten. Washington über Mauerwerk von George Washington. „So schmeichelhaft es für den menschlichen Geist auch sein mag, und so ehrenhaft es auch ist, von unseren Mitbürgern Zeugnisse der Zustimmung für die Bemühungen um das Gemeinwohl zu erhalten, es ist nicht weniger erfreulich zu wissen, dass die milderen Tugenden des Herzens hoch geachtet werden.“ von einer Gesellschaft, deren liberale Prinzipien in den unveränderlichen Gesetzen der Wahrheit und Gerechtigkeit begründet sein müssen. Die Sphäre des sozialen Glücks zu erweitern, ist der wohlwollenden Gestaltung einer freimaurerischen Institution würdig, und es ist inbrünstig zu wünschen, dass das Verhalten jedes Mitglieds der Bruderschaft sowie die Veröffentlichungen, die die Prinzipien entdecken, die sie bewegen, dazu beitragen können die Menschheit davon zu überzeugen, dass das große Ziel der Freimaurerei darin besteht, das Glück der Menschheit zu fördern.“ (George Washington) (Quelle: Freemasonry - A Celebration of the Craft (JG Press))

Zweite Charta ausgestellt am 14. Mai für eine Lodge in Rhode Island. Die 1749 ausgestellte war unbenutzt.

George Harrison wurde am 9. Januar zum Großmeister der Provinz New York ernannt. Er diente achtzehn Jahre und garantierte etwa siebzehn oder achtzehn Logen.

1754. Erste bekannte Verwendung des Begriffs "the Sublime Degree of a Master Mason" in einer von der Großloge von Irland ausgestellten Urkunde.

James Otis machte einen Freimaurer in der St. John's Loge von Massachusetts. Berühmt für die Worte "Besteuerung ohne Vertretung ist Tyrannei."

Thomas Dunckerley wurde am 10. Januar Freimaurer in Lodge #31, Plymouth, England.

Amos Doolittle wurde in Cheshire, Connecticut, geboren. Er machte viele Stiche für die True Masonic Chart of Jeremy Cross. Diese Gravuren wurden zu Dias gemacht, die noch verwendet werden.

Veröffentlichung von The Free Mason Examin'd von Alexander Slade. In fünf Jahren sind sechs Ausgaben erschienen. Es war eine Enthüllung und behauptete, dass das Ritual des Handwerks auf dem Turm von Babel basiert.

1755. Am 6. Juni wurde der amerikanische Patriot, Bruder Nathan Hale, in Coventry, Connecticut, geboren. Während der Kämpfe um New York in der Amerikanischen Revolution meldete er sich freiwillig, um militärische Geheimdienste hinter den feindlichen Linien zu suchen und wurde in der Nacht des 21. September 1776 gefangen genommen. Vor dem britischen General William Howe gab Bruder Hale zu, ein amerikanischer Offizier zu sein, und wurde befohlen, die nächster Morgen. Seine letzten Worte sollen lauten: „Ich bedaure nur, dass ich für mein Land nur ein Leben zu verlieren habe.“ Er wurde am 22. September 1776 an der heutigen Kreuzung von Market Street und East Broadway in New York City gehängt. Der Märtyrerbruder Nathan Hale galt als Mitglied der St. John's Regimental Loge von New York City. Es gibt keinen wirklichen Beweis. (Verfolgt Livingston Freimaurerbibliothek)

Jeremy Gridley wird Großmeister der Provinz für die restlichen Teile Nordamerikas. John Marshall geboren.

1756.Henry (Light Horse Harry) Lee geboren. Berühmter Soldat des Unabhängigkeitskrieges war der Vater von Robert E. Lee. Er war Maurer.

Mozart, bekannter Musiker und Komponist vieler Freimaurermusik, insbesondere "Die Zauberflöte", wurde am 25. Januar geboren.

Laurence Dermott veröffentlichte Ahiman Rezon, die Verfassung der Alten.

1757. Lafayette in Frankreich geboren.

1758. "Strenge Union" zwischen der Großloge von Irland und den Alten.

1759. Eine Loge in Exeter bezog sich auf den Royal Arch Degree in einer Weise, um darauf hinzuweisen, dass eine Loge diesen Grad verlieh.

Der schottische Dichter und Bruder Robert Burns wurde am 25. Januar geboren.

1761. Eine Reihe von Logen in Pennsylvania organisierten am 15. Juli eine Großloge und erhielten bald darauf eine Urkunde von der Alten Großloge. Es wurde die York Grand Lodge genannt.

John Warren machte einen Maurer in der Loge von St. Andrew, Boston.

Der Großmeister der Provinz New York stellte der St. John's Loge von Newark, New Jersey, einen Haftbefehl aus, und sie wurde am 13. Mai konstituiert. Es war die erste Loge in New Jersey.

Das Große Konsistorium der Erhabenen Prinzen des königlichen Geheimnisses von Paris erteilte Stephen Morin am 27. August ein Patent, um den Ritus der Vollkommenheit nach Amerika zu tragen.

1763. Freimaurerkongress in Jena.

1765. Benedict Arnold wird Freimaurer auf Connecticut.

1766. Jeremy Gridley, Großmeister der Provinz, garantierte eine Loge in Crown Point, North Carolina. Es wurde Erste Loge genannt.

1767. Erste Loge in China von der Großloge von England gegründet.

Am 30. Dezember schickte Henry Price eine Deputation an Thomas Cooper aus North Carolina, in der er sich selbst zum „Großmeister der Ancient and Honourable Society of Free and Accepted Masons all der Orte in Nordamerika, an denen kein anderer Großmeister ernannt wird“, erklärte

Andrew Jackson geboren, erster Großmeister zum Präsidenten der Vereinigten Staaten.

1769. John Wilkes machte einen Freimaurer in England von der Jerusalem Lodge (jetzt Nr. 197). Er war zu dieser Zeit im Gefängnis.

Früheste bekannte Aufzeichnung der Verleihung des Freimaurerordens der Tempelritter am 28. August im St. Andrew's Royal Arch Chapter, Boston, Massachusetts.

Gründungsurkunde, vorgeschlagen von der Modernen Großloge.

Welling Callcott veröffentlichte eine offene Abhandlung über die Prinzipien und Praktiken freier und akzeptierter Freimaurer. Dies war das erste Buch, das die Symbole des Handwerks erklärte.

Die Großloge von Schottland ernannte Joseph Warren zum Großmeister der Provinz. Er gründete die St. Andrew's Grand Lodge mit drei Mitgliedslogen, von denen eine ein irisches Kapitel hatte.

First Lodge, Portland No.1, wurde am 8. Mai in Maine gegründet.

1770. 11. Juni: Der englische Entdecker und Weltumsegler Kapitän und Bruder James Cook liefen am Great Barrier Reef in Australien auf Grund. Der Ort, an dem sein Schiff "Endeavour" repariert wurde, wurde später Cooktown genannt. Bruder Cook und seine Crew hatten weniger als zwei Monate zuvor die Ostküste Australiens gesichtet. Obwohl kein Dach seiner Mitgliedschaft verfügbar ist, wird er ständig als Mitglied des Handwerks bezeichnet. (Die lernende Kindom Livinston Freimaurerbibliothek)

John Paul Jones, berühmter Marinekommandant, machte einen Freimaurer in der St. Bernard's Lodge, Schottland.

1771. Thomas Smith Webb geboren am 13. Oktober in Boston, Massachusetts. Er wurde ein hervorragender Ritualist.

Der Großmeister von England ernannte am 14. Januar Col. Joseph Montfort von Halifax, North Carolina, zum "Provinzial-Großmeister von und für Amerika". (Überraschend, weil Henry Price noch aktiv war.)

1772. Erste Loge in Südafrika gegründet.

William Preston veröffentlichte "Illustration of Free Masonry", die bis 1861 siebzehn Auflagen durchlief.

1773. Aus dem Protokoll der St. Andrew's Loge von Boston für Dezember geht hervor, dass nur wenige Mitglieder anwesend waren und es notwendig war, sich zu vertagen. Es gibt auch Beweise dafür, dass als Indianer verkleidete Männer das Gebäude verließen, in dem sich die Lodge in der Nacht der "Tea Party" traf, aber es war eine Freimaurerparty, wie manchmal behauptet wird.

"Strict Union" zwischen der Großloge von Schottland und den Modernen.

Die in Frankreich gegründete Großloge nennt sich Grand Lodge National.

1774. 21. Juni, wurde in Fox Meadows (jetzt Scarsdale), New York, geboren. Daniel D. Tompkins, Sechster Vizepräsident der Vereinigten Staaten, 1817-25. Er wurde zum Kongressabgeordneten der Vereinigten Staaten gewählt, trat jedoch zurück, bevor er 1804 zum Beigeordneten Richter des Obersten Gerichtshofs von New York ernannt wurde. eine Laufzeit von zehn Jahren. Bevor er das Gouverneursamt niederlegte und das Amt des Vizepräsidenten antrat, sandte er am 28. Januar 1817 eine Botschaft an die gesetzgebende Körperschaft, in der er empfahl, einen Tag für die Abschaffung der Sklaverei innerhalb der Grenzen des Staates festzulegen. Die Versammlung handelte und setzte den 4. Juli 1827 als Datum fest.

Unity Lodge organisiert auf Savannah, Georgia.

1775. General Joseph Warren wurde am 17. Juni in der Schlacht von Bunker Hill getötet.

Edward Gibbon, Autor von "Decline and Fall of the Roman Empire", machte einen Freimaurer in der Friendship Lodge No. 6, London, England.

"Spirit of Masonry" von William Hutchinson wurde veröffentlicht. Das erste Buch über Freimaurerphilosophie, das die Ansicht ausdrückt, dass das Handwerk eine christliche Vereinigung ist.

Ferdinand IV., König beider Sizilien, erließ ein Edikt gegen die Freimaurerei.

1776. James Monroe wird in Luxemburg eingeführt.

Freimaurersaal in der Great Queen Street, London, England gewidmet.

Adam Weishaupt organisierte am 1. Mai Illuminati in Bayern.

Am 7. Juni 1776 schlug Bruder Richard Henry Lee aus Virginia dem Kontinentalkongress eine Resolution vor, die eine Unabhängigkeitserklärung forderte. Seine Resolution lautete (teilweise): Diese Vereinigten Kolonien sind und sollten von Rechts wegen freie und unabhängige Staaten sein, die von jeder Loyalität gegenüber der britischen Krone befreit sind und dass alle politischen Verbindungen zwischen ihnen und dem Staat Großbritannien bestehen , und sollte vollständig aufgelöst werden.“ Dies wurde vom Kontinentalkongress am 2. Juli 1776 angenommen. Bruder Lee war ein Mitglied der Hiram Lodge Nr. 59, Westmoreland County, Verginia (Chronicle of America Livingston Freimaurerbibliothek)

Am 11. Juni 1776 bildete der Kontinentalkongress ein Komitee, um eine Unabhängigkeitserklärung von Großbritannien auszuarbeiten. In das Komitee wurden Virginian Thomas Jefferson, John Adams aus Massachusetts Bruder Benjamin Franklin, Pennsylvania Bruder Robert Livingston aus New York und Bruder Roger Sherman aus Massachusetts berufen. Jefferson wird das Schreiben zugeschrieben. (Newsday This Day in History Chronicle of America)

1777. Am 13. Juni landete der französische Soldat Bruder Marquis de Lafayette (mit bürgerlichem Namen Gilbert du Mothier) in den Vereinigten Staaten, um den ehemaligen Kolonien gegen Großbritannien zu helfen. Seine militärische Karriere umfasste fünf Jahrzehnte, in denen er französischer Musketier, Kommandant amerikanischer Truppen und anti-bourbonischer Revolutionsführer war. Am 31. Juli wurde er zum Generalmajor der kontinentalen Armee ernannt. Er wurde ein Vertrauter von General und Bruder George Washington. Er behauptete, in der Loge Contrat Social von Paris eingeweiht worden zu sein, bevor er überhaupt nach Amerika kam. Er erhielt die Kapitelabschlüsse im Jerusalemer Kapitel Nr. 8 (RAM) am 12. September 1824. Sein Sohn, Bruder George Washington Lafayette, erhielt sie vier Tage zuvor im selben Kapitel. Er wurde in der Morton Commandery Nr. 4, K. T., zum Ritter geschlagen und erhielt die Grade des schottischen Ritus im Cerneau Supreme Council von New York und wurde zum 33. Grad und zum Ehrengroßkommandanten dieser Körperschaft ernannt. Mehr als 75 Freimaurerkörperschaften in den Vereinigten Staaten wurden nach ihm benannt, darunter 39 Logen, 18 Orden, 4 Räte, 4 Komtureien und 87 Körperschaften des schottischen Ritus. Er starb am 20. Mai 1834. (The Learning Kingdom Livinston Masonic Library)

Die Freunde von Joseph Warren organisierten die Großloge von Massachusetts. Von diesem Tag bis 1792 gab es im Bundesstaat Massachusetts zwei Großlogen.

1778. Voltaire machte am 7. April einen Freimaurer in der Loge der Neun Musen, Paris. Benjamin Franklin war anwesend.

Stephen Girard machte einen Freimaurer in Union Lodge No. 8, Charleston, South Carolina. Während des Krieges verlieh er den Kolonien große Geldsummen und gründete später den großen Stephan Girard Charity Fund, der noch immer verwaltet wird.

Gründung der Großloge von Virginia am 13. Oktober.

Prince Hall und 14 schwarze Männer in Boston nehmen am 6. März an einer Zeremonie teil, die von einem John Batt geleitet wird.

1779. Die Großloge von Pennsylvania traf sich außerhalb ihrer Grenzen und organisierte eine Loge in Burlington, New Jersey.

Washington (zum ersten Mal) als General-Großmeister vorgeschlagen, von der American-Union-Loge, 15. Dezember. Der gleiche Vorschlag (zweites Mal) von der Großloge von Pennsylvania, 20. Dezember.

Am Saint Johns Day, 27. Dezember, in Arnolds Tavern, Morristown, New Jersey, der American Union
Loge Nr. 1 von Marietta, Ohio, traf sich mit Vertretern aller Logen, die damals in Jockey Hollow lagerten. Die Freimaurer hatten große Probleme, sie kämpften nicht nur um ihr eigentliches Leben, sondern auch um ihr Freimaurerleben. Als Rebellen hatten sie die Verbindung zur Großloge von England abgebrochen. Sie waren jetzt unregelmäßig!

Bei diesem Treffen waren General Washington und die meisten seiner Mitarbeiter, die Freimaurer waren. General Mordecai Gist war im Osten und legte eine Petition vor, die die Bildung einer General Grand Lodge für alle Vereinigten Staaten forderte. Es wurde vereinbart und wurde kopiert und an alle anderen bekannten Logen in den Kolonien versandt.

Jedoch aufgrund der Transitzeit, bevor es vollständig durch die Kolonien verbreitet werden konnte, beschlossen einige von ihnen, ihre eigene Großloge in ihren jeweiligen Staaten zu gründen, und die Allgemeine Großloge starb.

Bemerkenswert ist, dass Pennsylvania nicht nur seine eigene Großloge gründete, sondern auch Bruder George Washington zum Großmeister wählte, aber die Sache starb. Die Gedanken von Bruder Washington sind unbekannt.

1780. Goethe wurde Maurer in der Loge Amalia.

Washington wurde am 13. Januar von der Großloge von Pennsylvania zum dritten Mal als General Grand Master vorgeschlagen.

1781. Am 10. November von der Massachusetts Grand Lodge ausgestellte Charta für die erste Loge in einem Territorium, das später Vermont wurde, unterzeichnete Paul Revere die Charta als Senior Grand Warden.

Gründung der Großloge von New York.

Robert Burns wurde Maurer in der St. David's Lodge Tarbolton, Schottland.

Lord Cornwallis, der General, der sich Washington ergab, war Freimaurer.

1782. George Oliver geboren am 5. November in Pepplewick, England. Er war der produktivste freimaurerische Schriftsteller seiner Zeit.

Hogarth's Night zum Verkauf angeboten.

Robert Burns als Poet Laureate of Freemasonry in der Lodge Canontgate-Kilwinning, Schottland, installiert.

1783. Bruder Benjamin Franklin, John Jay und John Adams waren die drei amerikanischen Unterzeichner, die den Vertrag (bekannt als Vertrag von Paris) zwischen den Vereinigten Staaten und Großbritannien unterzeichneten und den Unabhängigkeitskrieg am 3. September beendeten.

Simon Bolivar, geboren in Caracas, Venezuela. Genannt "Der Befreier". Er war ein Freimaurer.

1784. Gründung der zweiten Großloge von New York am 4. Februar.

Am 24. Juli wurde in Caracas, Venezuela, geboren. Bruder Simon Bolivar, bekannt als "Der Befreier" und "George Washington von Südamerika". , Equador, Peru und Bolivien, nach ihm benannt. Bruder Bolivar wurde 1807 Freimaurer in Cadiz, Spanien. Im selben Jahr erhielt er die Grade des Schottischen Ritus in Paris und wurde in einer Komturei der Tempelritter in Frankreich zum Ritter geschlagen. Er war als Freimaurer während einer diplomatischen Mission in London im Jahr 1810 tätig. In Venezuela gründete und diente er 1824 als Meister der Protectora de las Veritudes Lodge No. 1. Er gründete 1828 den Logenorden und Liberty No Kragen und Schürze sind in der Grand Lodge of New York ausgestellt. Er starb am 17. Dezember 1830 in Santa Maria, Kolumbien. (Quelle: Chase's 10.000 berühmte Freimaurer)

Charta ausgestellt an die Afrikanische Loge Nr. 459 von der Großloge von England (Moderns), 29. September.

Freimaurerschürze von Madame Lafayette überreicht George Washington.

1785. Jean Antoine Houdon machte eine Statue von Washington. Er war Mitglied der Loge der Neun Musen in Paris.

1786. 13. Juni 1786, in der Nähe von Petersburgh, Verginia, wurde Bruder Winfield Scott geboren, der Mann und Freimaurer, der Oberbefehlshaber der amerikanischen Streitkräfte im Mexikanischen Krieg werden sollte. Er wurde Freimaurer in der Dinwiddie Union Lodge No. 23, Dinwiddie Court House, Verginia (jetzt ausgestorben). Er starb am 29. Mai 1865 in West Point und ist dort begraben. (Chases Livingston Freimaurerbibliothek)

Die Großloge von Pennsylvania wurde am 25. September gegründet.

Gründung der Großloge von New Jersey am 18. Dezember.

1787. Gründung der Großloge von North Carolina am 17. April.

Am 27. Juni hat der britische Historiker Edward Gibbon den sechsten und letzten Band von "The Decline and Fall of the Roman Empire" fertiggestellt. Dieses zwischen 1776 und 1787 geschriebene mehrbändige Werk gilt sowohl aus historischer als auch aus literarischer Sicht als Meisterwerk. Bruder Gibbon war Mitglied der Friendship Lodge No. 6, London, England. Er starb am 16. Januar 1794. (The Learning Kingdom Livingston Masonic Library Masonic Leadership Center)

Bruder John Fitch aus East Windsor, Connecticut, demonstrierte den Delegierten des Kontinentalkongresses seine Dampfschiff-Erfindung am 22. August auf dem Delaware River. Nachdem er kein Geld vom Kongress bekommen hatte, um seine Erfindung zu entwickeln, investierte er 800 Dollar seines eigenen Geldes, um den 60-Tonnen-Prototyp eines Dampfschiffes zu bauen. Er baute andere Boote und erhielt 1791 von der Regierung der Vereinigten Staaten ein Patent für seine Erfindungen. Aber wenig Anerkennung. Bruder Fitch beging am 18. Juli 1798 in einer Taverne in Bardstown, Kentucky, durch Gift Selbstmord, während Robert Fulton, dem er Zeichnungen seiner Erfindung geliehen hatte, das Dampfschiff zu verdanken hatte. Als Uhrmacher in Bucks County, Pennsylvinia, war Brother Fitch der Bristol Lodge No. 25 in Bristol, Pennsylvinia, beigetreten (Quelle: Newsday: This Date in History 10.000 berühmte Freimaurer)

Die Großloge von Georgia wurde am 16. Dezember gegründet.

Die Afrikanische Loge Nr. 459 unter der Leitung von Prince Hall traf sich gemäß einer 1784 ausgestellten Charta.

1788. New York ließ das Wort "Provinzial" aus dem Namen der Großloge streichen.

Die Royal Masonic Institution for Girls wurde in England gegründet.

George Washington zum Worshipful Master of Alexandria Loge (jetzt Alexandria-Washington Lodge No. 22) gewählt.

1789. Gründung der Großloge von Connecticut am 8. Juli.

William Cushing ernannte den ersten Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten. Er war Mitglied der St. Andrew's Lodge Boston.

Graf Cagliostro, Scharlatan, in Rom verhaftet und als Freimaurer verurteilt. Er starb Jahre später im Gefängnis.

Amtseid an Washington von Robert R. Livingston, Großmeister, unter Verwendung der Bibel der St. John's Loge Nr. 1, New York.

Die Großloge von New Hampshire wurde am 8. Juli gegründet.

Stephen Fuller Austin, geboren in Austinville, Virginia. Er half seinem Vater, Texas zu einem Staat zu machen und war Mitglied der Louisiana Lodge No. 109, Missouri.

American Union Lodge neu organisiert.

1791. William Paterson machte einen Freimaurer in Trenton Lodge No. 5, New Jersey. 1793 wurde er Richter am Obersten Gerichtshof.

Grundstein des District of Columbia (der erste von vierzig Steinen), der am 15. April von der Alexandria Lodge Nr. 22 Alexandria, Virginia, gelegt wurde.

1794. Paul Revere wird zum Großmeister von Massachusetts gewählt.

William J. William malte das berühmte Freimaurerbild von George Washington.

Die Großloge von Vermont wurde am 4. Oktober gegründet.

1795. James Knox Polk, elfter Präsident der Vereinigten Staaten, geboren in North Carolina.

1796. Bruder Robert Burns, der schottische Nationaldichter und einer der bedeutendsten Dichter der Welt, starb am 21. Juli. (Quelle: AMERICAN MASON Freemasonry: A Celebration of the Craft.)

Oliver Ellsworth wurde der dritte Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten. Er war ein Fuhrmannsmitglied der St. John's Lodge, Princeton, New Jersey.

1797. George Washington schrieb einen Brief an die Großloge von Massachusetts, in dem er sagte: „Meine Verbundenheit mit der Gesellschaft, deren Mitglieder wir sind, wird mich immer dazu bringen, mein Bestes zu geben, um die Ehre und das Interesse des Handwerks zu fördern.“

John Robinson, ein Professor der Universität Edinburgh, veröffentlichte "Beweise einer Verschwörung gegen alle Religionen und Regierungen Europas, die in geheimen Treffen der Freimaurer, Illuminaten und Lesegesellschaften geführt wurden", gesammelt von guten Autoritäten.

Thomas Smith Webb veröffentlichte Freemason's Monitor, der eine weite Verbreitung hatte und viele Auflagen durchlief.

1798. Die Royal Masonic Institution for Boys wurde in England gegründet.

Royal Arch-Maurer gründeten in Hartford, Connecticut, das Grand Royal Arch Chapter of the Northern States of America.

Jedidiah Morse hat mit seinen Predigten einen Anti-Freimaurer-Sturm ausgelöst.

1799. Daniel O'Connell irischer Patriot, machte einen Freimaurer in Loge Nr. 189, Dublin, Irland.

George Washington mit freimaurerischen Ehren begraben.

Gesetz des Parlaments namens Unlawful Societies Act verabschiedet. Freimaurerei von ihren Bestimmungen ausgenommen.

1800. Eine herausragende Rede über George Washington als Freimaurer wurde am 11. Februar von Timothy Bigelow vor der Großloge von Massachusetts gehalten.

Die Großloge von Kentucky wurde am 16. Oktober gegründet.

Andrew Jackson wurde Ehrenmitglied der Harmony Lodge No. 1, Tennessee.

1801. Am 1. Juni in Whittingham Vermont geboren, wurde der Mormonenführer Brigham Young geboren, der Tausende von religiösen Anhängern aus Nauvoo, Illinois, durch 1.000 Meilen Wildnis führte, um mehr als 300 Städte im Westen zu besiedeln, was ihm den Namen "The American Moses" einbrachte ." Als er am 29. August 1877 in Salt Lake City, Utah, starb, hinterließen ihn 17 Ehefrauen und 47 Kinder, die Utah am 24. Juli 1847 als Staatsfeiertag begeht als Oberhaupt der Mormonenkirche im Jahr 1847. Es gibt einige Verwirrung bezüglich Youngs Freimaurer-Zugehörigkeit, aber es ist bekannt, dass alle Führer sowie viele der einfachen Mormonen Mitglieder der Nauvoo-Logen waren. Young wird auch an anderer Stelle in der Geschichte der Mormonen und Utahs häufig als Freimaurer erwähnt.

Sir Walter Scott, berühmter Schriftsteller, machte einen Maurer in der Lodge St. David, No. 36, Edinburgh, Schottland.

Der Oberste Rat des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus wurde in Charleston, South Carolina, gegründet.

Kaiser Franz II. verbot die Freimaurerei in Österreich.

1802. Gründung der irischen Freimaurer-Frauen-Waisenschule.

1803. Merriwether Lewis mit Bruder William Clark brach im Sommer 1803 zu einer 4.000 Meilen langen Erkundung des Louisiana Purchase auf, die in die Geschichte als Lewis-und-Clark-Expedition bekannt ist. Bruder Lewis wuchs am 29. Januar 1799 in der Tür der Vitrue Lodge Nr. 44, Albemarle County, Verginia auf. Er starb auf mysteriöse Weise am 8. Oktober 1809 an Schussverletzungen. (Die 10.000 berühmten Freimaurer von Chase) (Quelle: American Mason Magazine)

1804.1803 kämpfte das Geschwader von Admiral und Bruder George Prebble gegen die Berberpiraten, die damals das Mittelmeer heimsuchten. Am 16. Februar 1804 brachten Commodore und Bruder Stephen Decatur die USS Intrepid unter den Geschützen des Forts und der Flotte in den Hafen von Tripolis, um die USS Philadelphia, die auf Grund gelaufen und die Besatzung unmenschlich gefoltert worden war, zu verbrennen.

1806. Gründung der Großloge von Delaware am 6. Juni mit Gunning Bedford als Großmeister. Er war ein guter Freund Washingtons gewesen.

Mauerwerk in Finnland eingeführt.

Die Grand Lodge Pennsylvania erteilte der Western Star Lodge, der ersten in Illinois, am 2. Juni eine Charta.

Endphase der Organisation des General Grand Chapter of Royal Arch Maurer für die Vereinigten Staaten von Amerika am 9. Januar in Middleton, Connecticut.

1807. Frühester authentischer Beweis für die Verleihung des Royal Master's Degree im Columbia Council Nr. 1 von New York.

David Rice Atchison, geboren in Frogtown, Kentucky. Er war Mitglied der Platte Lodge Nr. 56, Missouri. Er war eines Tages von Amts wegen Präsident der Vereinigten Staaten, weil Präsident Taylor sich weigerte, den Amtseid an einem Sonntag abzulegen, aber am nächsten Tag, dem 5. März 1849, ablegte.

Albert Gallatin Mackey, geboren in Charleston, South Carolina.

Giuseppe Garibaldi, geboren in Nizza, Frankreich. Er wurde ein aktiver Maurer.

Joseph Cerneau, ein Franzose, kam aus Kuba in die Vereinigten Staaten. Er versuchte, Körperschaften zu gründen, um die Grade des Schottischen Ritus zu verleihen. Seine unechten Aktivitäten verursachten viel Ärger und er ging um 1827 nach Frankreich.

Erste in Schottland erworbene Freimaurerhalle.

Die Loge der Verkündigung wurde in England gegründet und bestand bis 1811. Sie sollte über die Unterschiede im Ritual zwischen Modernen und Alten berichten.

Albert Pike, geboren in Boston, Massachusetts.

1810. In Portugal wird das Mauerwerk eingeführt und kurz darauf verfolgt.

1811. Gründung der Großloge des District of Columbia am 8. Januar.

1812. Gründung der Großloge von Louisiana, 12. Januar.

Erste Lodge in Alabama gechartert.

1813. 1. Juni: Die 38-Kanonen britische Fregatte "Shammon" trifft die 38-Kanonen amerikanische Fregatte "Chesapeake" frontal vor der Küste von Boston, Massauchsetts und tauscht extrem zerstörerische Breitseiten aus. "Chesapeakes" Captain und Bruder James Lawrence wurde tödlich verwundet, und als er zum Sterben nach unten getragen wurde, flehte er diese Männer an: "Gib das Schiff nicht auf." Obwohl die Amerikaner besiegt wurden, waren die Verluste auf beiden Seiten schwer. Obwohl bekannt ist, dass Bruder Lawrence Freimaurer war, bleibt seine Mitgliedschaft in der Loge ein Rätsel. Die Großloge von New York beschloss jedoch, dass sich die New Yorker Logen versammeln sollten, um sich dem Trauerzug für Bruder Lawrence anzuschließen. Das "Feldbuch des Krieges von 1812" berichtet, dass er mit militärischen und freimaurerischen Ehren begraben wurde. Eine am 18. Mai 1814 gecharterte New Yorker Loge wurde nach ihm benannt. Bruder Lawrence wurde am 1. Oktober 1781 geboren.

Die Großloge von Tennessee wurde am 27. Dezember gegründet.

Die Modernen und die Alten versöhnten sich und bildeten am 27. Dezember die Vereinigte Großloge der Alten Freimaurer.

Nördliche Freimaurergerichtsbarkeit des alten anerkannten schottischen Ritus wurde gegründet.

Zurück nach oben DIE JAHRE DES FORTSCHRITTS

1814. Am 1. September schrieb Bruder Francis Scott Key, Gefangener an Bord eines britischen Kriegsschiffs, das Fort McHenry beschoss, die Worte zu unserer Nationalhymne auf die Rückseite eines Umschlags: Diese Worte, die unsere Nationalhymne werden sollten, wurden auch im Laufe der Jahre eine Schließung für die meisten Lodge-Kommunikationen.

Das Kapitol der Nation wurde während des Krieges von 1812 von britischen Truppen niedergebrannt. Auf dem Eriesee hissten Commodore und Bruder OH Perry eine Flagge mit der Aufschrift: "Geben Sie das Schiff nicht auf", und nach der Schlacht wurde berichtet: "Wir haben den Feind getroffen und" sie gehören uns."

Die Großloge von Irland, England und Schottland hat den "International Compact" unterzeichnet, in dem sie sich auf die grundlegenden Punkte der Freimaurerei einigen.

Freimaurerhandbuch, von Reverend Jonathan Ashe, veröffentlicht.

1815. Neues Verfassungsbuch der Vereinigten Großloge von England.

Am 18. Juni wurde der ehemalige französische Kaiser und mutmaßliche, aber nicht bestätigte Freimaurerbruder Napoleon Bonaparte in der Schlacht von Waterloo, Belgien, besiegt. Napoleon hatte sich zwei Armeen gegenübergestellt: eine angeführt von Bruder Arthur, Herzog von Wellington, der eine kombinierte Streitmacht aus belgischen, niederländischen und britischen Truppen befehligte, und die andere angeführt von Marschall und Bruder Gebhardt von Blücher, der eine preußische Streitmacht befehligte. Es gab fast 50.000 Tote. Napoleons direkte Freimaurerzugehörigkeit wird in Frage gestellt, obwohl seine Brüder und Söhne alle Freimaurer waren. Bruder Wellington - war bekannt als "The Iron Duke". Sein Vater, Bruder Gafrett, Earl of Mornington, war 1776 Großmeister der Großloge von Irland, und sein Bruder, Bruder Richard, 1. Marquise von Wellesley und 2. Earl of Mornington, war 1782 Großmeister von Irland. Der Iron Duke wurde am 7. Dezember 1790 in der Familienloge Nr. 494 in Trim als "A. Wesley", dessen Familienname 1790 zu Welesely wurde. Er blieb bis 1795 Mitglied im Abonnement. Gegen Ende seines Lebens bestritt der "Herzog" jedoch "jede Erinnerung daran, als Freimaurer zugelassen worden zu sein". Loge ist nicht bekannt, aber er war ein ständiger Gast in der Loge "Pax Inimicamalis": in Emmeriah 1800-1901 und 1814 empfing ihn die Loge "Archimedes" in Altenburg als Ehrenmitglied. Sein Spitzname war "Marshall Forward". (The Learning Kingdom Livingston Masonic Library)

Die Großloge von Maryland legte den Grundstein für das Washington Monument in Baltimore. Der Gouverneur des Staates fungierte als Großmeister.

1816. Gründung des Grand Royal Arch Chapter of Scotland.

1817. Theodore Sutton Parvin, geboren in Cedarville, New Jersey. Er gründete die Iowa Freimaurerbibliothek.

Union der Royal Arch Grand Chapters in England.

Gründung der Großloge von South Carolina.

Stellvertretender Großmeister des Distrikts in Pennsylvania ernannt.

1818. Robert Morris, geboren in der Nähe von Boston, Massachusetts. Er wurde ein berühmter Freimaurer-Autor.

William Preston starb, er hinterließ dem Benevolent Fund eine beträchtliche Summe und richtete auch einen Fonds ein, um eine jährliche Vorlesung zu halten, die immer noch in England gehalten wird und die Prestonian Lectures genannt wird.

Die Großloge von Indiana wurde am 12. Januar gegründet.

Die Großloge von Mississippi wurde am 27. Juli gegründet.

Salem Town veröffentlichte sein System der spekulativen Freimaurerei.

Die Großloge South Carolina erteilte Kuba einen Haftbefehl und wurde die Mutter der Freimaurer auf dieser Insel.

1819. Gründung der Großloge von Missouri am 24. April.

Die Großloge von Maine wurde am 1. Juni gegründet.

Die Großloge von Alabama wurde am 11. Juni gegründet.

Thomas Smith Webb starb am 6. Juli in Cleveland, Ohio.

Papst Pius VII. veröffentlichte am 13. September seine Bulle Ecclesiam.

Elsiha Kent Kane wurde in Philadelphia geboren. Die Kane Lodge in New York ist nach diesem berühmten Wissenschaftler und Entdecker benannt.

Simon Greenleaf veröffentlichte eine kurze Untersuchung über den Ursprung und die Prinzipien der Freimaurerei.

Jeremy L. Cross veröffentlichte die True Masonic Chart.

James K. Polk, elfter Präsident der Vereinigten Staaten, machte einen Freimaurer in Columbus Lodge No. 1, Tennessee.

1820. In der Schlacht von Carabobo am 24. Juni besiegten die Unabhängigen unter der Führung von Bruder Simon Bolivar die spanischen Royalisten außerhalb von Caracas und besiegelten Venezuelas Unabhängigkeit von Spanien. Die unabhängigen Truppen – zu denen Reiter aus der venezolanischen Ebene (bekannt als "llaneros") und englische und irische Soldaten der britischen Legion gehörten, wurden von Bruder Simon Bolivar, bekannt als George Washington Südamerikas und einem der herausragendsten Militärs der Geschichte, angeführt und politische Führer. Bruder Bolivar trat dem Handwerk in Cadiz, Spanien, bei und trat 1807 dem Schottischen Ritus und den Tempelrittern in Paris bei. 1824 gründete er den Logen-Orden und die Freiheits-Nr. in Peru. (Das lernende Königreich)

1822. Andrew Jackson wird am 7. Oktober Großmeister von Tennessee. Er wird der siebte Präsident der Vereinigten Staaten.

Die erste Großloge von Illinois wurde am 11. Dezember gegründet.

1823. Großloge von Wigan, gebildet aus vier ausgelöschten Logen von Lancashire. Es bildete während seiner Existenz sechs Logen. Es hörte 1866 nach vielen Jahren der Ruhe auf zu existieren.

Gesetz über ungesetzliche Eide, das in Irland erlassen wurde. Es richtete sich an viele Organisationen. Zehn Monate nach seiner Verabschiedung wurde bekannt gegeben, dass es nicht beabsichtigt war, die Freimaurerei abzudecken.

Henry Holmes Bromwell, geboren in Baltimore County, Maryland. Er war in der Freimaurerei in Illinois, später in Colorado, tätig und Autor von Restorations of Masonic Geometry and Symbolism.

1824. Lafayette besuchte auf seinen Reisen in den Vereinigten Staaten viele Logen und wurde zum Ehrenmitglied der Großloge von Maryland ernannt.

Ferdinand VII. (Spanien) verfügte am 1. August den Tod aller Freimaurer ohne Gerichtsverfahren.

1825. Papst Leo XII. veröffentlichte seine Bulle Quiograviora. 13. März, gerichtet gegen das Handwerk.

Charles Whitlock More begann mit der Veröffentlichung des freimaurerischen Spiegels. Es wurde bis 1853 fortgesetzt.

1826. William Morgan aus Batavia, New York, unterzeichnete am 13. März einen Vertrag, um ein Buch zu schreiben, das die Geheimnisse der Freimaurerei enthüllt. Er verschwand. Das Buch wurde veröffentlicht. Die Kombination unglücklicher Umstände führte zur Gründung der politischen Anti-Freimaurer-Partei.

Am 23. Februar hat die spanische Regierung eine Person hingerichtet, die beschuldigt wurde, Freimaurer zu sein.

Reverend George Oliver hat Zeichen und Symbole veröffentlicht.

1827. Sogenannter Nova Scotia Freimaurerstein aus dem Jahr 1606, entdeckt. Heute bekannt, dass es sich nicht um Freimaurer handelt, befindet es sich in der Wand des kanadischen Instituts in Toronto, ist jedoch aus den Augen verloren, da es mit Gips bedeckt ist.

Josiah Hayden Drummond wurde in Maine geboren.

1828. Die Großloge von Maryland legt den Grundstein für die Eisenbahn von Baltimore und Ohio.

Formale Organisation der Anti-Freimaurer-Partei im Februar in New York.

Ely S. Parker, geboren in New York. Er war ein Enkel von Red Jacket, der Washington eine Medaille schenkte. Beide Vollblut-Indianer waren Freimaurer.

1829. Papst Pius VII. gab am 21. Mai seine Bul Traditi heraus, die sich gegen das Handwerk richtete.

Die Geschichte von Joshua B. Taylor, Stoney Creek Lodge, Michigan Territory, begann. Es endete elf Jahre später.

1830. Gründung der Großloge von Florida am 6. Juli.

1831. Bruder Georges Chretien Frederic wurde Leopold I., erster König eines unabhängigen Belgiens, am 21. Juli nach seiner Trennung von Holland. Er wurde 1813 im Alter von 23 Jahren in die Loge der Esperance in Bern, Schweiz, eingeweiht. Nach seiner Heirat mit Prinzessin Charlotte von England trat er einer englischen Loge bei und nahm »an allen ihren Verfahren aktiv teil«. Eine seiner ersten Amtshandlungen als König bestand darin, die Freimaurer unter seinen offiziellen Schutz zu stellen. Als König konnte er die Logen nicht besuchen, war aber immer an ihrer Arbeit und ihren Erfolgen interessiert. (Quelle: Livingston Masonic Library Masonic Leadership Center von Chase)

William Florence, geboren in Albany, New York. Die Idee für das Heiligtum hatte er während einer Reise in Nordafrika.

Kapitän und Bruder Thomas Fahrer der SS Charles Daggett empfingen eine Delegation von Damen an Bord, die ihm eine neue Flagge überreichten, die sie gerade angefertigt hatten. Berührt von dem unerwarteten Geschenk, befahl er sofort, die neuen Farben den Mast hochlaufen zu lassen, und als er grüßte, erklärte er: "Ich nenne dich Old Glory." Der Name blieb hängen. Brother Driver sollte "Old Glory" zweimal um die Welt tragen.

1832. Papst Gregor XVI. gab am 15. August seine Bulle Mirari heraus, die sich gegen das Handwerk richtete.

John James Joseph Gourgas ernannte den ersten Sovereign Grand Commander bei der Bildung der nördlichen Freimaurergerichtsbarkeit des Schottischen Ritus.

1834. Frederick Auguste Bartholdi in Frankreich geboren. Er war der bewegende Geist und Designer der Freiheitsstatue. Er war Maurer.

1835. "Mark Twain" (Samuel L. Clemens) in Missouri geboren.

1836. Bruder David (Davy) Crocket schrieb in seiner Autobiographie von 1834: „Ich überlasse diese Regel anderen, wenn ich tot bin. Seien Sie immer sicher, dass Sie Recht haben – dann machen Sie weiter.“ Während der heldenhaften Verteidigung von The Alamo in Texas am 6. März wurde er getötet. (Quelle: Chases 10.000 berühmte Freimaurer)

General und Bruder Sam Houston wurde am 5. September zum ersten Präsidenten der Republik Texas gewählt.

Robert Freke Gould geboren. Er wurde ein berühmter Schüler und Schriftsteller des Handwerks und seiner Geschichte.

Erstes Buch der Verfassungen, herausgegeben von Schottland.

1837. Die Großloge Liberty begann in England.

Die Großloge von Texas wurde am 20. Dezember gegründet.

1838. Gründung der Großloge von Arkansas am 21. November.

Wohltätige Institution für alte und bedürftige Maurer auf England gegründet. Es war das dritte gemeinnützige Projekt der Großloge.

1839. James Halliwell entdeckt das Regius-Manuskript im British Museum.

Zurück nach oben AUFFÜHRUNG IN DIE MODERNE ZEIT

1840. Zweite Großloge von Illinois wird am 6. April gegründet.

Stephen A. Douglas, berühmter politischer Führer, machte einen Freimaurer in Springfield Lodge No. 4, Illinois.

1841. Franz Liszt, berühmter Komponist und Pianist, machte einen Freimaurer in Union Lodge, Frankfurt, Deutschland.

Freimaurerkolleg, vorgeschlagen von der Großloge von Missouri.

Albert Gallatin Mackey machte einen Freimaurer in der St. Andrew's Lodge No. 10, South Carolina.

William J. Hughan wurde in Devonshire geboren. England. Er weil ein berühmter Freimaurer-Student und Autor.

Der Großmeister von Illinois erteilte am 15. Oktober einer Loge in Nauvoo, Illinois, eine Dispens.

Die Großloge von Maine erteilte eine Urkunde vom 20. Oktober 1841 für eine Loge in Iowa.

1842. Erste Loge in Neuseeland gegründet.

Loge in Nauvoo, Illinois, am 15. März konstituiert.

Joseph Smith, der mormonische Prophet, wurde in der Nauvoo Lodge auf Anhieb zum Freimaurer ernannt und ihre Satzung wurde am 11. August ausgesetzt.

Orphan's Friends Lodge #17, Texas, gründete eine Schule, die anscheinend die erste war, die von einer Freimaurerloge gegründet wurde.

1843. Gründung der Großloge von Iowa am 8. Januar.

Am 8. Mai traf sich die Baltimore Convention mit 15 anwesenden Großlogen.

Charters der Hauvoo-Logen wurden im Oktober wegen Unregelmäßigkeiten festgenommen.

Die Großloge von Wisconsin wurde am 18. Dezember gegründet.

George Baird, geboren in Washington, D.C. Er wurde ein berühmter Ingenieur, Admiral der United States Navy und Großmeister des District of Columbia.

Die Großloge von Missouri gründete ein Freimaurerkolleg.

1844. Am 27. Juni werden der Gründer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (im Volksmund als Mormonenkirche bekannt), Bruder Joseph Smith Jr. und sein Bruder Hyrum in Carthage, Illinois, von einem Mob erschossen . Damals war Bruder Joseph Smith Präsidentschaftskandidat der National Reform Party. Sowohl Joseph als auch Hyrum waren Mitglieder der Nauvoo Lodge, Nauvoo, Illinois (The Learning Kingdom Livingston Masonic Library).

Die Großloge von Michigan wurde am 17. September gegründet.

1845. 8. Juni 1845, Bruder Andrew Jackson, 7. Präsident der Vereinigten Staaten, starb in Nashville, Tennessee Bruder Jackson erhielt seine drei Grade in der Harmony Lodge No. 1, Nashville, Tennessee. Er wurde Großmeister der Freimaurer in Tennessee bei der Großloge von Tennessee im Oktober 1822 und diente bis Oktober 1824. Als Ehrenmitglied der Bundesloge Nr. 1 in Washington, DC, war er auch ein Royal Arch Mason. Die Wahl von Bruder Jackson zum Präsidenten der Vereinigten Staaten trotz heftigen Widerstands gegen die Freimaurer bedeutete das Ende der Anti-Freimaurer-Bewegung Dritter, die aus dem berüchtigten Morgan-Skandal hervorgegangen war. (Newsday: Dieser Tag in der Geschichte Livinston Freimaurerbibliothek)

Cornelius Moore gründete die Freimaurer-Rezension und veröffentlichte sie fünfzig Jahre lang.

Albert Gallatin Mackey veröffentlichte ein Lexikon der Freimaurerei. Vorschlag vor der Großloge von Iowa, einen Geldbetrag zur Verfügung zu stellen, um eine Freimaurerbibliothek zu gründen.

George Mifflin Dallas wurde Vizepräsident der Vereinigten Staaten. Er war Maurer.

1846. Papst Pius IX. hat die Bulle Qui Fluribus vom 9. November herausgegeben, die sich gegen das Handwerk richtet.

1847. Präsident Polk, ein Freimaurer, hilft am 1. Mai in Washington, DC, den Grundstein der Smithsonian Institution zu legen.

Am 23. Juli erreichten Brigham Young und seine Mormonen-Anhänger das Salzseetal und errichteten dort das Zentrum der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Young wurde im selben Jahr zum Präsidenten und Propheten der Kirche ernannt. Dieser Posten war seit der Ermordung von Bruder Joseph Smith im Jahr 1844 vakant gewesen. 1849 wurde er erster Gouverneur des Territoriums Utah und spielte bald darauf eine wichtige Rolle bei der Sicherung der wirtschaftlichen und politischen Rechte der Mormonen. Es wurde angenommen, dass Young ein Mitglied der Milnor Lodge Nr. 303 in Victor, New York, war. Aber diese Loge, die 1818 gerechtfertigt war, schickte bis 1830 regelmäßig Mitgliedererklärungen an die New Yorker Großloge, und Youngs Name war nicht darunter. Er starb am 29. August 1877. (Quelle: The Learning Kingdom 10.000 berühmte Freimaurer)

Veröffentlichung von Briefen über die Freimaurer-Institution von John Quincy Adams. Sie waren Anti-Freimaurer.

Thomas De Quincey schrieb einen Aufsatz, Secret Societies, in dem er unbegründete Annahmen machte und zu dem Schluss kam, dass Freimaurerei eine böse Vereinigung war.

Dr. George Kloss, deutscher Philologe, hat die Freimaurerei wissenschaftlich untersucht und Geschichte de Friemaurerei geschrieben.

1848. Robert Macoy machte einen Freimaurer in der Libanon-Loge Nr. 313 (jetzt Nr. 191), New York.

Die Großloge von Texas verabschiedete eine Resolution, in der der Großmeister aufgefordert wurde, einen Superintendent für Bildung zu ernennen.

Grundstein des Washington Monument, Washington, DC, gelegt von der Großloge des District of Columbia, 4. Juli, Großmeister Benjamin B. French. Die erste Charter für die Lodge West of the Rockies kam in Oregon, City, an.

1849. Papst Pius IX. gab am 20. April seine Bulle Quibus quantisque Malis heraus, die sich gegen das Handwerk richtete.

Die Großloge von Virginia legte den Grundstein für das George-Washington-Denkmal in Richmond, Virginia.

Luther Burbank, berühmter Gärtner, geboren. Er wurde Mitglied der Santa Rosa Lodge Nr. 57, Kalifornien.

1850. Die Loge wird am 5. August in Arabien von der Großloge von Schottland konstituiert.

Grade des Eastern Star, die von Robert Morris aus Kentucky erstellt und zuerst seiner Frau verliehen wurden.

Die Großloge von Kalifornien wurde am 19. April gegründet.

1851. Andrew Jackson wurde Maurer in der Greenville Lodge Nr. 119 (jetzt Nr. 3), Tennessee. Nach Lincolns Tod wurde er Präsident der Vereinigten Staaten.

Der zweite Grundstein für den Beginn des Repräsentantenhauses und des Senats des Kapitols der Vereinigten Staaten wurde von der Großloge des District of Columbia mit Großmeister Benjamin B. French gelegt.

General John A. Logan, berühmt im Krieg zwischen den Staaten, machte einen Freimaurer in der Benton Lodge Nr. 64. Illinois.

Edward Lovell Hawkins geboren. Er wurde ein berühmter Freimaurer-Studentenautor.

Lew Wallace, berühmter General und Autor von Ben Hur, machte am 15. Januar einen Freimaurer in der Fountain Lodge No. 60, Covington, Indiana.

Die Großloge von Oregon wurde am 15. September gegründet.

1852. Königin Victoria wird Schirmherrin der Freimaurerschule.

George V. Ayres wurde in Pennsylvania geboren. Er zog nach South Dakota und machte die erste Einzahlung bei der Permanent Charity, die er für neunundvierzig Jahre fand und verwaltete.Er war der erste Großmeister von South Dakota.

Louis Kossuth machte einen Freimaurer in der Cincinnati Lodge No. 133, Ohio.

1853. Kongress der amerikanischen Logen in Lexington, Kentucky.

Die Großloge von Minnesota wurde am 24. Februar gegründet.

Robert Morris veröffentlichte Lights and Sahdows of Freemasonry.

1854. 26. Juni, beim Grand Prix, Nova Scotia, wurde Bruder Robert Baird Borden, kanadischer Staatsmann und Freimaurer, geboren, der von 1911 bis 1920 Premierminister von Kanada werden sollte. Er diente 1919 als Delegierter bei der Pariser Friedenskonferenz und war Repräsentant Kanadas im Rat des Völkerbundes. Er starb am 10. Juni 1937 in Totowa. (Falls Livingston Freimaurerbibliothek)

Kit Carson machte einen Freimaurer in der Montezuma Lodge No. 109 (Missouri Register), Santa Fe, New Mexico Territory.

Charles Thomas McClenachan machte einen Freimaurer in der Munn Lodge Nr. 190, New York.

1855. Robert Morris kompilierte und veröffentlichte die Universal Masonic Library dreißig Bände mit vielen Klassikern des Handwerks.

1856. William R. Harper, geboren in Concord, Ohio. Er half bei der Gründung der University of Chicago. Er war Maurer.

Albert Gallatin Mackey veröffentlichte die Prinzipien des Freimaurerrechts, die viele Auflagen durchliefen. Es ist als freimaurerische Rechtswissenschaft bekannt.

Sir Alfred Robbins geboren. Er war ein berühmter Freimaurer, Journalist und Autor.

Die Großloge von Kansas wurde am 17. März gegründet.

Admiral Robert Peary geboren. Er entdeckte den Nordpol. Er war Mitglied der Kane Lodge, New York.

1857. Bruder William Howard Taft, 27. Präsident der Vereinigten Staaten, wurde am 15. September geboren.

Die Großloge von Nebraska wurde am 23. September gegründet.

John Cabell Breckenridge als Vizepräsident der Vereinigten Staaten. Er wuchs in Des Moines Lodge No. 41 (jetzt No. 1), Burlington, Iowa, auf und gehörte der Good Samaritan Lodge No. 174 Lexington, Kentucky, an.

Joseph Jefferson, berühmter Schauspieler, machte einen Freimaurer in der Concordia Lodge No. 13, Baltimore, Maryland. Er machte "The Little Church Around the Corner" als die eigene Kirche des Schauspielers berühmt.

1858. Theodore Roosevelt geboren.

Die Großloge von Washington wurde am 8. Dezember gegründet.

Sylvanus Cobb, Jr. schrieb einen Roman mit freimaurerischen Bedeutung Der Kalif von Bagdad.

1859. Der pensionierte Eisenbahnschaffner Bruder Edwin L. Drake war der erste Mensch, der am 27. August in Titusville, Pennsylvania, erfolgreich Öl aus der Erde bohrte. Von Pennsylvania aus breitete sich die Ölförderung nach Westen nach Ohio, Indiana, Illinois, Kentucky und schließlich nach Texas und Kalifornien aus. Drake fand das Öl in einer Tiefe von 69 Fuß (23 m). Als amerikanischer Pionier der Ölindustrie war Bruder Drake der erste, der Erdöl an seiner Quelle erschloss, indem er für die Pennsylvania Rock Oil Company, die älteste Erdölfirma der Welt, bohrte. (Quelle: Amerikanischer Freimaurer)

Freimaurerhalle in Edinburgh gewidmet.

Erste gecharterte Lodge in British Columbia.

Irving Bachellor, geboren in Pierpont, New York. Er wurde berühmter Autor und wurde Mitglied der Kane Lodge No. 454, New York.

George W. Chase schrieb Digest of Masonic Law, das viele Ausgaben durchlief.

1860. Erste Veröffentlichung des Rituals des Oststerns.

William Jennings Bryan wurde in Salem, Illinois, geboren. Er war berühmt als mehrjähriger Kandidat für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Er war Maurer.

Robert Morris aus Kentucky schrieb am 24. Juni an die Führer der Craft und schlug die Einrichtung der Konservatoren des Rituals vor, um seine Einheitlichkeit herzustellen. Es wurde zur Quelle vieler innerer Unruhen innerhalb des Handwerks und brachte einem, der lange und hart in den Steinbrüchen gearbeitet hatte, viel Missbrauch.

1861. J. G. Findel schrieb History of Freemasonry, die erste englische Ausgabe, die 1865 veröffentlicht wurde.

Mark Twain machte einen Freimaurer in der Polar Star Lodge Nr. 79, St. Louis, Missouri.

Im Jahr 1861 wurde unsere Nation getestet, ob sie als vereinte Nation überleben kann. Bürgerkrieg. Wir sollten 650.000 Opfer erleiden, mehr als in allen Kriegen zusammen bis zum Zweiten Weltkrieg. Und Bruder James Gilmore schrieb: „Wann. Johnny kommt wieder nach Hause marschiert. " Während dieser schrecklichen Zeiten beschrieb der gewählte Bruder (aber nie initiierte) Abraham Lincoln Amerika als " eine neue Nation, die in Freiheit konzipiert wurde und sich dem Satz verschrieben hat, dass alle Menschen gleich geschaffen sind. eine Nation unter Gott, die eine neue Geburt der Freiheit haben wird und dass die Regierung des Volkes durch das Volk und für das Volk nicht von der Erde untergeht. "Die Ermordung hinderte Lincoln daran, "Bruder" zu werden Lincoln, der drei von vier US-Präsidenten auf dem Mount Rushmore, Brothers, gemacht hätte.

James Abram Garfield machte einen Freimaurer in der Magnolia Lodge Nr. 20, Columbus, Ohio. Er wurde der zwanzigste Präsident der Vereinigten Staaten.

Die Großloge von Colorado wurde am 2. August gegründet.

1862. Erstes Freimaurertreffen in Wyoming. 4. Juli, auf dem Independence Rock.

Charles Sherwood Stratton, bekannt als Tom Thumb, der berühmte Zwerg, machte einen Freimaurer in der St. John's Lodge No. 3 Bridgeport, Connecticut.

1863. Nach dem ersten Tag der Schlacht bei Gettysburg trafen sich die Blauen und die Grauen am 1. Juli in der örtlichen Loge und vermischten sich friedlich.

Am 26. Juli wurde der konföderierte Generalmajor und berüchtigte Raider Bruder John Hunt Morgan in New Lisbon, Ohio, von Unionstruppen gefangen genommen, nachdem er diese Truppen in Tennessee und Ohio während des Bürgerkriegs schikaniert hatte. Er wurde im Ohio Penitentiary eingesperrt, aus dem er bald entkommen konnte. Dann unternahm er einen Überfall in Greenville, Tennessee, bei dem er am 4. September 1864 umzingelt und getötet wurde. Er war Mitglied der Davies Lodge No. 22 Lexington, Kentucky. Er wurde 1846 mit freimaurerischen Ehren auf dem Lexington Cemetery beigesetzt. (Quelle: Chase's 10.000 berühmte Freimaurer)

Erstes Treffen der Bürgerwehren in Montana, 22. Dezember. Elf der zwölf waren Freimaurer.

Stephen Johnson Field wird zum Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten ernannt. Er war Lincolns letzter Termin. Er war Mitglied der Corinthian Lodge No. 9, Marysville, Kalifornien.

1864. Garibaldi vereinigte vom 21. bis 24. Mai alle Freimaurergruppen in Italien.

Papst Pius IX. hat am 8. Dezember seine Bulle Quanta Cura herausgegeben, die sich gegen das Handwerk richtet.

Idahos erste Lodge wurde am 9. August gechartert.

1865. Ely S. Parker, ein Freimaurer, schreibt die Kapitulationsbedingungen für das Ende des Krieges zwischen den Staaten am 9. April. Er war Grants Sekretär.

Die Großloge von West Virginia wurde am 12. April gegründet.

Die Konservatorenbewegung endete am 24. Juni, dem vom Gründer Robert Morris festgelegten Datum.

Geboren am 19. Juli in Rochester, Minnesota, war der amerikanische Chirurg Bruder Charles Horace Mayo, der später einer der Mayo-Brüder wurde, die die weltberühmte Mayo Clinic und die Mayo Foundation mitbegründeten. Die Klinik begann im Freimaurer-Tempelgebäude von Rochester. Bruder Mayo war ein Mitglied der Rochester Lodge Nr. 21. Er war auch ein Mitglied von Halcyon Chapter Nr. 8, Royal Arch Masons und Home Commandery Nr. 5, Knights Templar, beide in Rochester. Bruder Mayo gewann auch den 32. AASR (SJ) in Winona, Minnesota, und den 33. im Oktober 1935. Er starb am 26. Mai 1939 in Chicago, Illinois (Quelle: Chase's Livingston Masonic Library Masonic Leadership Center)

Papst Pius IX. gab seine Bull Multiplices Intern vom 25. September heraus, die sich gegen das Handwerk richtete. In Dublin wurde die Freimaurerhalle eröffnet.

St. Cecile Lodge (Daylight), New York City, erhielt Dispens.

1866. Eröffnung der zweiten Freimaurerhalle in London.

Loge in Japan von der Großloge von England gegründet.

J. M. Ragon, französischer Freimaurer-Autor, starb in Paris, Frankreich.

Die Großloge von Kentucky errichtete das Haus der Freimaurer Witwen und Waisen in Louisville. Es war das erste Haus seiner Art.

Die Großloge von Montana wurde am 24. Juli gegründet.

Robert Macoy aus New York veröffentlichte ein weit verbreitetes Ritual des Eastern Star.

1867. 19. Juni, Bruder Ferdinand Maximilian Joseph, seit 1864 Kaiser von Mexiko, wurde in Mexiko von den Truppen von Bruder Benito Juarez (dem George Washington von Mexiko) durch ein Erschießungskommando hingerichtet, obwohl er viele der von Bruder Juarez vorgeschlagenen umfassenden sozialen Reformen unterstützte . Trotzdem wurde Bruder Maximilian in der Nähe der mexikanischen Stadt Queretaro hingerichtet. Der "Keystone", Raleigh, North Carolina, im Oktober 1866, schrieb ihm zu, ein 33 AASR zu sein. Es wird behauptet, dass Bruder Maximilian Bruder Juarez als Freimaurer appellierte, sein Leben zu schonen, aber Bruder Juarez, der behauptete, der Kaiser sei kein Freimaurer, fuhr mit der Hinrichtung fort. (Das lernende Königreich Livingston Freimaurerbibliothek)

Reverend George Oliver starb.

Josiah Hayden Drummond wurde einstimmig zum Sovereign Grand Commander des Scottish Rite, Northern Jurisdiction, gewählt.

Eine Reihe von Geistlichen trafen sich im Oktober in Aurora, Illinois, um über Geheimbünde zu diskutieren. Daraus entstand die Nationale Christliche Vereinigung. Seit Jahren gibt sie wirkungslos antifreimaurerisches Material heraus.

Die Großloge von Idaho wurde am 17. Dezember gegründet.

1868. E. Rebold veröffentlichte eine allgemeine Geschichte der Freimaurerei in Europa, die viele Ausgaben durchlief.

1869. Die Freimaurerschule für Jungen begann in Irland.

Albert Gallatin Mackey schrieb den Symbolismus der Freimaurerei.

Joseph Robbins hielt vor der Großloge von Illinois, was viele für die größte Freimaurerrede hielten, die je gehalten wurde.

Papst Pius IX. richtete seine Bulle Apostolicae Sedis vom 12. Oktober gegen das Handwerk.

1871. William F. Cody (Buffalo Bill) wurde zum Freimaurer in Platte Valley Lodge No. 32, Nebraska, ernannt.

Sir Williams S. Gilbert (Gilbert und Sullivan) machte einen Freimaurer in der Lodge St. Michar Nr. 54, Schottland.

Melvin M. Johnson, geboren in Waltham, Massachusetts.

Alpha-Loge Nr. 116, die von der Großloge von New Jersey gegründet wurde. Es ist jetzt der einzige reguläre Untermieter von Negern in den Vereinigten Staaten.

Albert Pike schrieb Moral und Dogma.

United States Grant empfing in seinem Haus in Galena, Illinois, die Tempelritter und bewirtete sie. (Grant war kein Freimaurer, aber sein Vater.) Nach seiner Weltreise schenkte Grant der örtlichen Loge ein Tom-Tom, ein Geschenk, das er von einem Würdenträger in Indien erhalten hatte. Die Lodge verwendet immer noch das Tom-Tom.

1872. Erste offizielle Versammlung des Mekka-Tempels am 26. September in New York. Dies war der Beginn des Heiligtums. Die leitenden Geister waren William J. Florence und Dr. Walter M. Fleming.

Die Großloge von Utah wurde am 16. Januar gegründet.

1873. Papst Pius IX. veröffentlichte am 21. November seine Bulle Etsi Multa, die sich gegen das Handwerk richtete.

Die Großloge des Indischen Territoriums wurde am 6. Oktober gegründet.

1874. Gründung der Großloge von Wyoming am 15. Dezember.

1875. Oscar Wilde wurde am 25. Mai in der Appolo University Lodge No. 357, Oxford, England, aufgezogen.

Eine Loge in Ungarn initiierte Helene Barkoczy, Gräfin Hadik, wegen ihres großen Interesses am Handwerk. Die Loge verlor ihre Charta und die Großloge von Ungarn gab eine Erklärung zu diesem Thema ab. Dies wurde in Frage gestellt.

Die Großloge des Dakota-Territoriums wurde am 21. Juli gegründet.

Edwin Markham machte einen Freimaurer in der Acacia Lodge No. 22 Coloma, Kalifornien.

1876. Robert J. Meekren geboren in London, England. Er ist berühmt für seine Forschungen und Schriften über das Ritual.

1877. Cecil J. Rhodes machte einen Freimaurer in der Universitätsloge Nr. 357, Oxford, England. Er gründete die Rhodes-Stipendien.

John M. Harlan ernannte einen Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten. Er war Maurer.

Der Grand Orient von Frankreich hat den Gottesbezug aus seiner Verfassung gestrichen. Dies brachte die französischen Logen in eine einzigartige Position und die meisten Großlogen entzogen ihre Anerkennung.

Die Großloge von New Mexico wurde am 6. August gegründet.

John Heron Lepper, geboren in Belfast, Irland. Er schrieb viele freimaurerische Artikel und war im Quatuor Coronati in London aktiv.

1879. Carl H. Claudy geboren in Washington, DC Autor vieler freimaurerischen Bücher, Artikel und Freimaurer-Stücke. War viele Jahre Exekutivsekretär der Masonic Service Association.

1880. Joseph Fort Newton, geboren in Decatur, Texas. Er wurde als freimaurerischen Autor und bekannter Redner aktiv.

Religion of Freemasonry von Josiah Whymper veröffentlicht. Es versuchte, das Handwerk in einer christlichen Vereinigung zu zeigen.

Goulds Geschichte der Freimaurerei veröffentlicht. Dies war ein Meilenstein in der historischen Freimaurerforschung.

1881. John Phillip Sousa machte einen Freimaurer in der Hiram Lodge Nr. 10, Washington, DC.

Charles Wakefield Cadman geboren. At Dawning war eines seiner berühmten Lieder. Mitglied der Albert Pike Lodge Nr. 484, Kalifornien.

1882. Erste Alberta, Kanada. Hütte gechartert.

Die Großloge von Arizona wurde am 25. März gegründet.

1883. 17. Juni Die Freiheitsstatue kam in New York City an Bord des französischen Schiffes "Isere" an. Die Statue wurde in 350 Einzelteilen verschifft. Die Statue wurde von Bruder Frederic Auguste Bartholdi geformt und war ein Geschenk des französischen Volkes an Amerika. Die Statue sollte für das hundertjährige Jubiläum der Amerikanischen Revolution fertig sein. Finanzielle Probleme verzögerten den Bau um etwa zehn Jahre. Bruder Bartholdi war eines der frühesten Mitglieder der Loge Allsace-Lorraine, Paris, 14. Oktober 1875. Als sein Status, der wirklich "Liberty Enlightening the world" genannt wurde, erreicht wurde, berief Bruder Barthildi seine Loge zur Überprüfung ein, noch bevor die Statue dem Komitee der Vereinigten Staaten. (Das lernende Königreich Livingston Freimaurerbibliothek)

Edwin T. Booth, berühmter Shakespeare-Schauspieler, geboren in Bel Air, Maryland. Mitglied der New Yorker Loge Nr. 330, New York.

Gebäude, das in Cedar Rapids, Iowa, errichtet wurde, um die Freimaurerbibliothek zu beherbergen, die bis 1953 genutzt wurde, als sie durch ein neues und größeres Gebäude ersetzt wurde.

1884. Papst Leo XIII. gab am 20. April seine Bulle Humanum Genus heraus, die sich gegen das Handwerk richtete.

Robert Morris wurde zum Dichterpreisträger der Freimaurerei ernannt.

1885. Die Freimaurer-Hilfsvereinigung der Vereinigten Staaten und Kanadas hielt den ersten Kongress ab und wählte Amtsträger.

1886. Am 26. Mai wurde in St. Petersburg, Russland, Asa Yoelson, der Freimaurer, Schauspieler und Sänger geboren, der als Al Jolson international bekannt wurde.

Am 25. Juni wurde in Gladwyne, Pennsylviana, der Mann und Freimaurer geboren, der während des Zweiten Weltkriegs General der Vereinigten Staaten und Kommandant der Army Air Force in allen Kriegsschauplätzen werden sollte. Bereits 1938 überredete Bruder Henry H. "Hap" Arnold die Luftfahrtindustrie der Vereinigten Staaten, ihre Flugzeugproduktion zu steigern, obwohl dafür keine Mittel zur Verfügung standen. Unter seinem Anstachel stieg die Produktion in den Jahren 1940-55 von 6.000 Flugzeugen auf 262.999 pro Jahr. Er wurde 1944 zum General ernannt - und wurde der erste Fünf-Sterne-General der United States Air Force, als die Air Force zu einer separaten Militäreinheit gemacht wurde, die der Armee und der Marine gleichgestellt war. Bruder Arnold wuchs am 3. November 1927 in der Union Lodge No. 17, Junction City, Kansas auf. Er erhielt die 32 AASR am 11. April 1929 in Fort Leavenworth Kansas und die 33 am 10. Oktober 1950. Er starb in Sonoma, Kalifornien 15. Januar 1951. (Chases Livingston Freimaurerbibliothek)

Rudyard Kipling machte einen Mason in Hope and Perseverance Lodge No. 782, Lahore, Indien.

Quatuor Coronati Lodge No. 2076, die erste Freimaurer-Forschungsloge, wurde in Londoin gegründet.

H. L. Haywood, geboren in Mulberry, Ohio. Er ist Autor vieler freimaurerischen Bücher.

1887. Sir Arthur S. Sullivan (Gilbert) und Sullivan dienten als Großorganist der Großloge von England.

1888. 2. Juni, die berühmte komische Ballade "Casey at the Bat" erschien im San Francisco Examiner. Obwohl er "quotanonym" zugeschrieben wird, handelt es sich bei dem Autor um den ernsthaften Dichter Ernest L. Thayer, dem 5 Dollar für die Mühe bezahlt wurden, die dazu führte, dass die meisten seiner anderen Werke vergessen wurden. Aber es löste eine glückliche Karriere für Bruder DeWolff Hopper aus, der zum ersten Mal im Wallack's Theatre in New York City "Casey at the Bat" rezitierte. Und nicht weniger als 10.000 Mal danach als Teil seines Comic-Repertoires. Die Rezitation, die sowohl das Gedicht als auch ihn selbst berühmt machte, dauerte fünf Minuten und 40 Sekunden und brachte immer wieder „das Haus zum Einsturz“. Bruder Hopper wuchs 1890 in der Pacific Lodge No. 233 in New York City auf und war 32 Jahre alt Grad AASR (New Jersey) und ein Mitglied des Mekka-Schrein-Tempels in New York City. Er starb am 23.09.1935.

Veröffentlichung der ersten Transaktionen der Quatuor Coronati Lodge No. 2076 of London. Sie werden bis heute jährlich veröffentlicht.

John Joseph Pershing machte einen Maurer in der Lincoln Lodge Nr. 19, Nebraska. Im Ersten Weltkrieg war er Oberbefehlshaber der Armee in Frankreich.

Irving Berlin, berühmter Liedermacher, geboren in Russland. Mitglied der Munn Lodge Nr. 190, New York.

1889. Die Großlogen von North Dakota und South Dakota werden am 12. Juni gegründet.

George Franklin Fort veröffentlichte seine Early History and Antiquities of Freemasonry.

1890. Nathaniel Pitt Langford veröffentlichte Vigilante Days and Ways, in dem er erklärte, wie das Handwerk Recht und Ordnung in Montana organisierte. 1869 war er Großmeister.

Frank S. Land, geboren in Kansas City, Missouri. Er organisierte den Orden von DeMolay.

James Cunningham Batchelor folgte Albert Pike als Sovereign Grand Commander des Scottish Rite, Southern Jurisdiction.

1892. Bruder James P. Upham, Herausgeber des Youths Companion Magazine, brachte zur Feier des 400. Jahrestages der Entdeckung Amerikas die Idee einer Fahnenhisszeremonie in allen Schulen vor. Patriotische Inbrunst überschwemmte das Land über die Idee für ein angemessenes Gebet voller Ehrfurcht, Patriotismus und Liebe zum Land. Für solche Gelegenheiten schufen der Reverand und Bruder Francis J. Bellamy Amerikas Treuegelöbnis. Das Versprechen von Bruder Bellamy wurde zum ersten Mal am Columbus Day, dem 12. Oktober 1892, verwendet und am 22. Juni 1942 offiziell angenommen, "unter Kabeljau" wurde am 14. Juni 1954 hinzugefügt.

Die Großloge des Oklahoma-Territoriums wurde am 10. November gegründet.

1893. Freimaurerkongress in Chicago, Illinois.

Lawrence Nichols Greenleaf begann mit der Veröffentlichung von The Square and Compass of Denver und tat dies bis 1917.

Clarence M. Boutelle schrieb den berühmten Freimaurerroman Der Mann vom Berg Moriah.

Conan Doyle, der Schöpfer von Sherlock Holmes, wurde Freimaurer in der Phoenix Lodge Nr. 257, Portsmouth, England.

1894. Von Papst Leo XIII. gegründetes Anti-Freimaurer-Büro.

Edward Conder Jr. aus London, veröffentlichte Aufzeichnungen über das Hole Craft and Fellowship of Masons.

1895. 24. Juni in Manassa, Colorida wurde als William Harrison Dempsey geboren, der als "Jack Dempsey, The Manassa Mauler" bekannt wurde und von 1919 bis 1926 Schwergewichts-Champion der Boxwelt war. Er gewann die Schwergewichts-Meisterschaft von Jess Willard in Toledo. Ohio am 4. Juli 1919. Und er verlor den Titel am 23. September 1926 in Philadelphia an Gene Tunney. Nach seiner Boxkarriere wurde er ein erfolgreicher Gastronom. Bruder. Dempsey war Mitglied der Kenwood Lodge Nr. 800, Chicago, Illinois. Er starb am 31. Mai 1983 in New York City. (Chases Livingston Freimaurerbibliothek)

1896. Robert Edwin Peary, Entdecker des Nordpols, machte einen Freimaurer in der Kane Lodge Nr. 454, New York.

Anti-Freimaurer-Kongress in Trient. Die Sache mit Diana Vaughn untersucht.

Die Tract Association of Friends (Quäker) von Philadelphia veröffentlichte ein Anti-Freimaurer-Traktat namens Secret Societies.

1897.Am 2. Juni wurde Bruder Mark Twain, 61, vom New York Journal mit den Worten aus London zitiert: „Der Bericht über meinen Tod war eine Übertreibung.“ Diese Zeile wurde später häufig zitiert. Twain, der mit bürgerlichem Namen Samuel Langhorn Clemens hieß, war Mitglied der Polar Star Lodge Nr. 79 in St., Louis, Missouri. Irgendwann wurde er suspendiert, aber am 24. April 1867 wieder eingesetzt. Am 8. Oktober 1868 trat er jedoch zurück und schloss sich nie wieder einer Loge an.

Leo Taxil gab zu, dass Diana Vaughn ein Mythos war. Er musste um sein Leben fliehen.

1898. Sam Henry Goodwin wurde Freimaurer in der Brüderloge Nr. 71, New Hampshire. Später zog er nach Utah. Schrieb ausführlich über die Beziehungen zwischen Freimaurer und Mormonentum. Er war Großmeister und dann Großsekretär von Utah.

John Wanamaker machte am 30. März einen Mason at Sight vom Großmeister von Pennsylvania.

1899. Anführerin Scott (Mrs. Lucy Baxter) veröffentlichte die Kathedralengebäude, in denen sie versuchte, die fehlende Verbindung zwischen den Freimaurern der Antike und den Freimaurern von heute aufzuzeigen.

Hamilton Lodge No. 120, New York, gründete den Mystischen Orden der verschleierten Propheten des verzauberten Reiches, genannt Grotte.

Henry L. Stillson und W. J. Hughan veröffentlichten als Herausgeber The History of the Ancient and Honourable of the Ancient and Honourable Fraternity of Free and Accepted Masons, and Concordant Orders.

Admiral Winfield Scott Schley, "Held von Santiago", machte am 21. Oktober in Washington, DC, einen Mason at Sight.

1901. Bruder Jean Henri Dunant aus der Schweiz wird am 10. Dezember für die Gründung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Vizepräsident der Vereinigten Staaten und Bruder Theodore Roosevelt In einer Rede, die am 2. September in St. Paul, Minnesota, gehalten wurde, sprach Theodore Roosevelt seinen berühmten Satz: "Sprich leise und trage einen großen Stock."

Bruder William McKinley, der damalige Präsident der Vereinigten Staaten, wurde am 6. September in Buffalo, New York, von Leon Czolgosz erschossen. Er starb acht Tage später.

Oliver Day Street, berühmter Anwalt und Politiker von Alabama, machte einen Freimaurer in der Marshall Lodge No. 209, Guntersville, Alabama. Er wurde Großmeister von Alabama und verfasste den Symbolismus der drei Grade.

Roscoe Pound machte einen Freimaurer in der Lancaster Lodge No. 54, Nebraska.

Theodore Roosevelt machte einen Freimaurer in der Martinecock Lodge No. 806, New York.

1902. Charles McCarthys The Anti-Masonic Political Party, gedruckt in den Proceedings of the American Historical Association.

1904. David A. Smalley erhielt den ersten Abschnitt des dritten Grades in Chicago. Die Lodge durfte sich aufgrund strenger Vorschriften aufgrund des Brandes im Irokesen-Theater nicht wieder zusammensetzen. Zwei Wochen später wurde ihm der zweite Abschnitt verliehen. In der Zwischenzeit war er ein zweieinhalb Grad Freimaurer.

1906. Bruder Theodore Roosevelt wird für die Vermittlung eines Endes des Russisch-Japanischen Krieges
der erste Amerikaner, dem am 10. Dezember der Friedensnobelpreis verliehen wurde.

Will Rodgers machte einen Freimaurer in der Claremont Lodge No. 53, Oklahoma.

Julius F. Sachse schrieb Benjamin Franklin als Freimaurer in einem Festband der Großloge von Pennsylvania.

1907. Bruder 1907 Rudyard Kipling erhält den Literaturnobelpreis.

Am 26. Mai wurde Marion Michael Morrison in Winterset, Iowa, geboren, der Mann und Mason, der John (Duke) Wayne, US-amerikanischer Filmschauspieler, werden sollte. Er war der archetypische Westernheld und spielte in mehr Filmen mit als jeder andere Schauspieler. Einen Oscar erhielt er aber erst 1969 für "True Grit". Er war auch ein DeMolay. Er starb am 11. Juni 1979 in Los Angeles, Kalifornien.

Am 22. Juni wurde in Englewood, New Jersey, die talentierte Autorin und Fliegerin Ann Morrow Lindbergh (Gift from the Sea) geboren, die die Frau von Bruder Charles A. Lindbergh wurde, der mit seinem Nonstop-Transatlantikflug von Long Island nach Paris Geschichte schrieb am 20. Mai 1927. Bruder Lidnbergh war Mitglied der Keystone Lodge Nr. 243 in St. Louis, Missouri. (Verfolgungsjagd)

1908. Gründung der Großloge von Oklahoma am 10. Februar.

Fay Hempstead wurde zum Poet Laureate of Freemasonry gekrönt.

1909. Gründung der Großloge von Oklahoma am 10. Februar.

William Howard Taft machte beim Anblick einen Freimaurer. Er war damals designierter Präsident.

Am 14. Juni in Hunt geboren, war Illionis der amerikanische Sänger und Schauspieler Brother Burl Ives, der in den 40er und 50er Jahren die angloamerikanische Volksmusik wieder einführte. Bruder Ives gewann einen Oscar für seine Nebenrolle in The Big Country (1958) und wurde bekannt für seine Rolle als Big Daddy sowohl im Film als auch in der Broadway-Produktion von Cat On a Hot Tin Roof. Er starb am 14. April 1995 in Anacortes, Washington. (Verfolgungsjagd)

Gründung der Großloge der Türkei am 13. Juli.

Harry S. Truman machte einen Freimaurer in der Belton Lodge #450, Missouri. Später wurde er der dreiunddreißigste Präsident der Vereinigten Staaten.

Tyrus Raymond Cobb, berühmter Baseballspieler, machte einen Freimaurer in Royston Lodge No. 426, Georgia.

1910. Das Treffen am 22. Februar in Alexandria, Virginia, führte zur Gründung der George Washington Masonic National Memorial Association und zur Annahme einer Resolution, ein Denkmal für George Washington zu errichten.

1911. Roscoe Pounds berühmte Vorlesungen The Philosophy of Freemasonry and Masonic Jurisprudence wurden veröffentlicht.

Franklin D. Roosevelt machte einen Freimaurer in Holland Lodge No. 8, New York.

Der Grundstein für die neue Heimat des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus in der südlichen Gerichtsbarkeit wurde in Washington, DC, gelegt.

1913. Die katholische Enzyklopädie wurde veröffentlicht. Es enthält einen Artikel über die Freimaurerei von Abbe Gruber, einem Jesuiten, der die Antimaurerei zu seinem Lebenswerk gemacht hat.

Zurück nach oben GRUNDLAGE FÜR MORGEN

1914. Organisation der National Masonic Research Society. Es gab die erste Ausgabe von The Builder im Januar 1915 heraus.

Reverend Joseph Newton schrieb The Builders für die Großloge von Iowa, die jedem neuen Freimaurer gegeben wurde. Seitdem erfreut sich das Buch großer Beliebtheit.

1915. 8. Juni Bruder William Jennings Bryan tritt als US-Außenminister zurück, weil die Vereinigten Staaten den Untergang der Lousitania durch die Deutschen handhaben. Er kandidierte dreimal für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten. Die ersten beiden Male wurde er von Bruder William McKinley besiegt und das dritte Mal von Bruder William H. Taft. Bruder Bryan wuchs in der Lincoln Lodge Nr. 19, Lincoln, Nebraska, auf und schloss sich später der Temple Lodge Nr. 247, Miami, Florida an. Er starb am 26. Juli 1925 in Miami. (Newsday Livingston Masonic Library)

Julius F. Sachse veröffentlichte Washingtons Freimaurerkorrespondenz.

Während der Einweihung des Hauses des Tempels (Heimat des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus, Südliche Gerichtsbarkeit) flog eine Taube in das Gebäude, umkreiste das Atrium und flog heraus. Es wurde allgemein als ein Omen des freimaurerischen Friedens angesehen.

1917. 19. Juni, Während des Ersten Weltkriegs befiehlt König Georg V. der britischen Königsfamilie, auf deutsche Titel und Nachnamen zu verzichten. Die Familie nahm den Namen „Windsor“ an. Obwohl er selbst kein Freimaurer war, wurde er Großpatron von drei Freimaurer-Wohltätigkeitsorganisationen der Großloge von England, als er den Thron bestieg. (Newsday: Dieser Tag in der Geschichte der Livingston Freimaurerbibliothek)

Am 26. Juni schickten General und Bruder John J. "Black Jack" Pershing die ersten Truppen der American Expeditionary Force nach Frankreich während des Ersten Weltkriegs. Als die ersten amerikanischen Truppen in Frankreich landeten, stand Colonel Charles E. Stanton am Grab des Franzosen, der Amerika so viel gegeben und sagte: "Lafayette, wir sind hier." Am 20. Oktober betrat die Erste Division die Frontlinien in Luneville, einer Stadt, die von den neuen Truppen schnell in "Looneyville" umbenannt wurde, sehr zum Entsetzen der Einheimischen. (The Learning Kingdom Chronicle of America)

Präsident Woodrow Wilson hob unsere Flagge mit diesen Worten: „Die Flagge, die wir ehren und unter der wir als Symbol unserer Einheit und unseres Zwecks als Nation dienen, hat keinen anderen Charakter als den, den wir ihr von Generation zu Generation geben. Die Ehre gehört uns.“ Zu Hause und im Krieg sangen die Amerikaner den Kriegshit von Bruder George M. Cohan: „You’re a Grand Old Flag.“

1918. Konferenz in Cedar Rapids, Iowa, 26.-28. November, die zur Gründung der Freimaurer-Service-Vereinigung der Vereinigten Staaten führte.

1919. Der Baumeister druckte den in der Katholischen Enzyklopädie veröffentlichten Artikel über die Freimaurerei nach.

Der Großmeister von Rhode Island erteilte am 24. April eine Dispens für die Overseas Lodge, wobei Petitionen nur von Männern in den Streitkräften akzeptiert wurden, während sie in Europa operierten.

1920. Das Heiligtum verabschiedete eine Resolution zur Einrichtung von Krankenhäusern für verkrüppelte Kinder.

Bainbridge Colby, Mitglied der Kane Lodge No. 454, New York, wurde zum Außenminister im Kabinett von Woodrow Wilson ernannt.

1921. Geboren am 19. Juli als Bruder John Glenn, Senator der Vereinigten Staaten (D-Ohio), erster amerikanischer Astronaut, der die Erde umkreiste, in Cambridge, Ohio. Bruder John Glenn ist auch ein leidenschaftlicher Freimaurer des schottischen Ritus. 1998 erhielt er die 33 mit den Brüdern Joel Berg, Arnold Palmer und Carl J. Smith, dem heutigen Großmeister der Freimaurer in New York. (Quelle: American Mason Rsearch)

John Henry Cowles wurde Großkommandant des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus, Südliche Gerichtsbarkeit. Er diente bis 1952.

Warren G. Harding wurde Präsident der Vereinigten Staaten. Er war Maurer.

1922. 29. Mai: Der Oberste Richter und Bruder William Howard Taft weihen das Lincoln Memorial in Washington, DC ein Bruder Taft wird der 27. Präsident der Vereinigten Staaten. Er wurde am 18. Juni 1909 von Großmeister Charles S. Hoskinson zum Freimaurer-"Quotenvisier" gemacht. Am 14. April wurde er Mitglied der Kilwinning Lodge Nr. 356 in Cincinnati, Ohio, und wurde dann Ehrenmitglied der Crescent Lodge Nr. 25, Cedar Rapids, Idaho.

Eddie Rickenbacker machte einen Freimaurer in der Kilwinning Lodge #297, Detroit, Michigan.

14. Juni Bruder Warren Gl Harding war der erste Präsident der Vereinigten Staaten, der eine Botschaft über das Radio verbreitete. Das Ereignis war die Einweihung des Francis Scott Key Memorial in Baltimore, Maryland. Die erste offizielle Regierungsbotschaft wurde am 6. Dezember 1923 ausgestrahlt. (Chase's)

Matthew McBlain Thomson und seine Mitarbeiter für schuldig befunden, die E-Mails zum Betrug verwendet zu haben. Sie hatten eine heimliche Freimaurerorganisation geführt.

1923. Der Großfaschistische Rat veröffentlichte am 13. Februar eine erste Resolution gegen die Freimaurerei.

Am 12. Juni überraschte der Zauberer und Maurerbruder Harry Houdini ein großes und ungläubiges Publikum, als er sich in New York City kopfüber 12 m über dem Boden aus einer Zwangsjacke befreite. Der ungarische Entertainer war weltweit berühmt dafür, die schillerndsten und schwierigsten Fluchten zu inszenieren. Bruder Houdin wurde am 21. August 1923 in der St. Cecile Lodge Nr. 568 in New York City aufgezogen. Später wurde er Mitglied des Mekka-Schrein-Tempels. Er starb am 31. Oktober 1926. (The Learning Kingdom Livingston Masonic Libary)

Geboren am 23. Juli als Bruder und Sir Knight Robert J. Dole, Senator der Vereinigten Staaten (R-Arkansas) in Russell, Kansas. Der Zweite Weltkrieg brach während des zweiten Studienjahres von Bruder Dole aus. Er ging, um sich der US-Armee anzuschließen und wurde Mitglied der 10. Gebirgsdivision, wo er umfangreiche Aufgaben in Italien wahrnahm. Als er am 14. April 1945 einen Angriff auf eine deutsche Maschinengewehr-Einheit in der Poebene führte, wurde er von einem Teil einer explodierenden Granate getroffen. Seine rechte Schulter war praktisch weg, einige Hals- und Rückenwirbel waren gebrochen und mehrere Metallsplitter drangen in seinen Körper ein. Es folgten drei Jahre Krankenhausaufenthalt und drei Operationen. Langsam erlangte der verwundete Soldat die Fähigkeit zurück, zu stehen, zu gehen und seinen linken Arm und seine Hand zu benutzen. 1975 heiratete er Elizabeth Hanford aus Raleigh, North Carolina. 1950 wurde ein 27-jähriger Dole Kandidat für die gesetzgebende Körperschaft von Kansas. Der Rest ist Geschichte. Bruder Dole wurde am 19. April 1955 in die Russell Lodge 177 eingeweiht, am 7. Juni an Fellowcraft übergeben und am 20. September 1955 erzogen York Rite in Aleppo Commandery No. 31 in Hays, Kansas. (Quelle: Knight Templar Magazine, Mai 1997) (Quelle: AMERICAN MASON Files)

Der Grundstein für das George Washington Masonic National Memorial wurde am 1. November gelegt.

Melvin M. Johnsons The Beginnings of Freemasonry in America wurde veröffentlicht.

Die Masonic Service Association sammelte 15.777,25 US-Dollar für die Erdbebenhilfe in Japan.

Erstes Short Talk Bulletin, herausgegeben von der Masonic Service Association, mit dem Titel "Paul Revere", geschrieben von Jacob Hugo Tatsch.

1924. Am 20. Juni wurde in Kingston, Texas, Bruder Audie Murphy geboren, der Freimaurer, der der am höchsten dekorierte Soldat im Zweiten Weltkrieg und später Schauspieler in Western- und Kriegsfilmen werden sollte. Bruder Murphy wurde am 4. April 1955 in der North Hollywood Lodge Nr. 542 aufgezogen und wurde am 24. Mai 1956 ein mehrsprachiges Mitglied der Heritage Lodge Nr. 764, ebenfalls von North Hollywood, Kalifornien. Er schloss sein Studium des Schottischen Ritus am 14. November 1957 in Dallas, Texas, ab Flugzeugabsturz in der Nähe von Galax, Verginia am 28. Mai 1971. Es vergingen einige Tage, bis seine Leiche geborgen wurde. Er wurde am 7. Juni 1971 auf dem Nationalfriedhof Arlington beigesetzt. (Chase's Knight Templar Magazine)

Das Master Mason Magazin geboren.

Erste Ausgabe der Little Masonic Library in zwanzig kleinen Bänden.

1925. Der Imperial Council of the Shrine wurde in Colorado gegründet, um die Angelegenheiten der nationalen Organisation zu verwalten.

Ray V. Denslows Territorial Freemasonry wurde veröffentlicht.

Die erste Grand Masters' Conference der vorliegenden Serie fand am 17. November in Chicago statt. Seitdem finden jedes Jahr Treffen statt. Die Verfahren werden seit 1929 gedruckt.

1926. Die Heilsarmee übermittelte ihren Offizieren eine „vertrauliche“ Mitteilung, in der sie ihre Opposition gegen Geheimbünde ausdrückte.

Die Faschisten beschlagnahmten am 9. Januar Eigentum des Handwerks in Italien.

Der neue Freimaurertempel von Detroit wurde am 25. November eingeweiht. Er kostete sieben Millionen Dollar.

General Luigi Capello wurde festgenommen, weil er angeblich den Tod Mussolinis geplant hatte. Nach einem Farce-Prozess wurde er zu dreißig Jahren Haft verurteilt.

Die Masonic Service Association berichtete über die Veröffentlichung der nationalen Freimaurerbibliothek.

Die Masonic Services Association sammelte 114.236,97 US-Dollar für die Hurrikanhilfe in Florida.

1927. 13. Juni 1927 Der Fliegerheld BRUDER CHARLES LINDBERGH wird mit einer Ticker-Tape-Parade in New York City geehrt.

The Lodge of Friendship Village, eine Sammlung von Freimaurer-Kurzgeschichten von P. W. George, wurde veröffentlicht.

Die Masonic Services Association sammelte 608.291,91 US-Dollar für die Fluthilfe im Mississippi Valley.

1928. Die Masonic Services Association sammelte 86.316,58 US-Dollar für die Hurrikanhilfe in Puerto Rico.

Erste Konferenz der Großsekretäre in Washington, DC, 21. Februar.

1929. 12. Juni 1929 wurde in Cooperstown, New York, die National Baseball Hall of Fame and Museum eingeweiht. Mehr als 200 Personen wurden für ihre Beiträge zum Baseballspiel durch die Aufnahme in die Baseball Hall of Fame geehrt. Von den ersten fünf Spielern, die so geehrt wurden, waren vier Freimaurer: Bruder Tyrus R. "Ty" Cobb von Royston Lodge No.52, Detroit, Michigan Brother John "Honus" Wagner von Centennial Lodge No von New York City's Architect Lodge No. 519. Die Nicht-Freimaurer waren Walter Johnson und Babe Ruth. (Chases Livingston Freimaurerbibliothek)

J. Hugo Tatschs Freimaurerei in den Dreizehn Kolonien veröffentlicht.

Der Oberste Gerichtshof entschied, dass die weißen Shriners von Texas die Neger nicht daran hindern konnten, ihre Shrine-Organisation zu haben.

Eugen Lennhoffs Die Freimaurer erschienen. Dieses Buch wurde 1934 ins Englische übersetzt.

Die Masonic Services Association reorganisierte sich mit George R. Sturges aus Connecticut, dem Vorsitzenden der Exekutivkommission, und Carl H. Claudy, dem Exekutivsekretär.

1931. Die Zeitschrift Master Mason stirbt.

Freimaurerversammlungen in Portugal auf Anordnung der Polizei verboten.

Erster Band der Transactions of the American Lodge of Research, New York, erschienen.

J. Hugo Tatschs The Facts about George Washington als Freimaurer veröffentlicht.

Andrew L. Randell, ehemaliger Großmeister von Texas, ist gestorben.

1932. Einweihung des George Washington Masonic National Memorial, Shooter's Hill, Alexandria, Virginia.

Der dritte Grundstein für die Hauptstadt der Vereinigten Staaten wurde am 18. September von Großmeister Reuben A. Bogley von der Großloge des District of Columbia gelegt.

Die Washington Bi-Centennial Commission der US-Regierung, Honorable Sol Bloom, Vorsitzender, veröffentlichte Washington's Home and Fraternal Life und schickte Reproduktionen von Burdette-Gemälden von Washington an jede Lodge in den Vereinigten Staaten.

1933. Melvin M. Johnson wurde Souveräner Großkommandant des Ancient Accepted Scottish Rite, Northern Masonic Jurisciction, der bis 1953 diente.

1934. 26. Juni, der Präsident der Vereinigten Staaten und Bruder Franklin Delano Roosevelt unterzeichneten den Federal Credit Union Act, der die Bildung von Kreditgenossenschaften überall in den Vereinigten Staaten ermöglichte. Kreditgenossenschaften sind im Gegensatz zu Banken gemeinnützige Genossenschaften im Besitz und unter der Kontrolle ihrer Mitglieder. Das Gesetz war Teil von Roosevelts New Deal-Programm, um Menschen mit kleinen Mitteln zu helfen. Mit freundlicher Genehmigung der Zeitschrift AMERICAN MASON.

Die Masonic Services Association veröffentlichte am 1. August das erste einer Reihe von zwölf Logenzimmerstücken.

Erste Präsentation des ersten der zwölf Freimaurerstücke der Masonic Services Association, The Greatest of These, gespielt vom Fellowcraft Club der LaFayette Lodge No. 19, District of Columbia, am 4. Oktober vor der Loge des Autors. Harmonie Nr. 17, District of Columbia.

1935. Earl Warren wird Großmeister von Kalifornien. Er wurde Chief, Justice des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten.

1936. General Douglas MacArthur machte in Manila auf den Philippinen einen Mason at Sight.

Am 18. Juni feiern die Amerikanischen Jungferninseln jährlich am dritten Montag im Juni den Organic Act Day. An diesem Feiertag ehrt der Präsident der Vereinigten Staaten und Bruder Franklin Delano Roosevelt 1936 die Unterzeichnung des Organic Act, der die Selbstverwaltung der Jungferninseln der Vereinigten Staaten einführt. Dieser Akt war der Höhepunkt einer Anstrengung unter der Leitung von Rothschild Frances, D. Hamilton Jackson und Lionel Roberts. (Verfolgungsjagd)

R. F. Goulds Die Geschichte der Freimaurerei in der ganzen Welt wurde neu veröffentlicht: Viele Mitwirkende schrieben für diese sechsbändige Ausgabe Geschichten der Großlogen der Vereinigten Staaten.

1937. 3. Juni Der Herzog von Windsor, der als König Edward VIII. am 11. Dezember 1936 vom britischen Thron abgedankt hatte, heiratete Mrs. Wallis Warfield Simpson aus Baltimore, MD in Monts, Frankreich. Das Paar ließ sich nach seiner Heirat in Frankreich nieder und hatte wenig Kontakt zum Königshaus.Der Herzog starb am 28. Mai 1972 in Paris und wurde in der Nähe von Schloss Windsor in England begraben. Die Herzogin starb am 25. April 1986. Bruder Edward war Mitglied der Household Brigade Lodge No. 2614. 1936 wurde er Großmeister der Grand Lodge of England.

König George VI von England investierte als Past Grand Master.

Knoop und Jones veröffentlichten eine Einführung in die Freimaurerei.

1938. Samuel Harrison Baynard, Jr. veröffentlicht Geschichte des Obersten Rates, Northern Jurisdiction.

Knoop und Jones und Hamer veröffentlichten die zwei frühesten Freimaurer-Manuskripte.

Der Verein Freimaurerdienste sammelte 5.202,36 US-Dollar für den österreichischen Hilfsfonds.

1939. Die Masonic Services Association sammelte 7.387,27 US-Dollar für die Erdbebenhilfe in Chile.

1940. Harold V. B. Voorhis veröffentlichte Negro Masonry in den Vereinigten Staaten. Es wurde später vom Autor zurückgezogen, weil weitere Forschungen ergaben, dass viele der angegebenen Tatsachen irrtümlich sind.

Knoop und Jones veröffentlichten 1730 A Short History of Freemasonry.

1941. Eröffnung des ersten Freimaurer-Servicezentrums in Columbia. South Carolina von der Masonic Services Association, 1. Februar.

Wir waren erneut aufgerufen, unsere Freiheit und die der schwächeren Nationen zu verteidigen, die von machthungrigen Diktatoren unterjocht wurden. Wir marschierten zu Bruder John Philip Sousas Semper Fidelis March, The National Emblem March und natürlich Stars and Stripes Forever. Und mit dem poetischen Genie von Bruder Irving Berlin baten wir „Gott, Amerika zu segnen“.

George C. Marshall und Jesse Jones machten Freimaurer in Sight, Washington, DC.

Harry S. Truman wurde Großmeister in Missouri.

1942 13. Juni 1942 BRUDER FRANKLIN DELANO ROOSEVELT gründet das Office of War Information und ernennt Ed Radio News Kommentator Elmer Davis zu seinem Leiter.

James Harold Doolittle leitete einen Bombenangriff auf Tokio. Er war Mitglied der Hollenbeck Lodge Nr. 319, Los Angeles, Kalifornien.

1943. Charles C. Hunt veröffentlichte Landmarks.

Das Masonic Service Center wurde am 11. Oktober in London, England, von der Masonic Service Association eröffnet.

1944. 22. Juni, Präsident und Bruder Franklin D. Roosevelt unterzeichnen die GI Bill of Rights. Als eine der wichtigsten staatlichen Maßnahmen der Nachkriegszeit sah der Gesetzentwurf die Ausbildung von fast acht Millionen Veteranen vor. Der Serviceman's Readjustment Act (so sein offizieller Name) bot heimkehrenden Kriegsveteranen – Männern und Frauen – Unterbringungs- und Bildungshilfe. Allen Veteranen wurde Geld für eine einjährige Ausbildung angeboten, und von denen mit besonderen Fähigkeiten standen drei Jahre lang Mittel zur Verfügung. (Chase's Chronicle Amerika)

Carl H. Claudy veröffentlichte The Lion's Paw.

Der Krankenhausbesuchsdienst der Masonic Services Association machte ein Vollzeit- und fortlaufendes Hilfsprojekt.

1945. Alle Washingtoner Freimaurerkonferenzen werden wegen des Krieges einberufen.

Die Masonic Services Association schickte ein vierköpfiges Komitee nach Europa, um dort über die Freimaurerei zu berichten.

Das Masonic Service Center wurde am 8. April in Paris, Frankreich, von der Masonic Services Association eröffnet.

26. Juni, Präsident der Vereinigten Staaten und Bruder Harry S. Truman in San Francisco, Kalifornien, schlossen sich 50 Nationen bei der Unterzeichnung der Charta der Vereinten Nationen an. „Wir hatten die Organisation der Vereinten Nationen gesponsert und dabei geholfen“, schrieb Bruder Truman, „in der Hoffnung, die allzu oft wiederkehrende Pest der Menschheit erneut zu verhindern. Krieg." Die Vereinten Nationen haben sich verpflichtet, Frieden und Sicherheit in der Welt zu erreichen und den Bewohnern der Kolonialgebiete zu ermöglichen, "nach und nach ihre freien politischen Institutionen zu entwickeln" mit freundlicher Genehmigung des AMERICAN MASON Magazins

Die Masonic Services Association hat 46.798,46 US-Dollar für philippinische Hilfe ausgegeben.

1946. Erste Ausgaben von The Philalethes, der offiziellen Zeitschrift der Philalethes Society.

Der dritte Band (Supplement) von Mackey's Encyclopedia veröffentlichte ein monumentales Werk von H. L. Haywood.

Freimaurer Service Center (letztes) in Columbus, Georgia, im Dezember geschlossen. Mehr als 8.000.000 Service-Leute wurden in den Vereinigten Staaten bedient.

1947. 5. Juni, US-Außenminister Bro. George C. Marshall (unter Bruder Harry S. Truman, Präsident der Vereinigten Staaten) forderte ein massives amerikanisches Hilfsprogramm zum Wiederaufbau Europas. Bruder Marshall sprach an der Harvard University, die ihm gerade die Ehrendoktorwürde verliehen hatte. „Wir müssen das Vertrauen der europäischen Bevölkerung wiederherstellen. " sagte er, " in der wirtschaftlichen Zukunft Europas als Ganzes" Bruder Marshall war betrübt über den traurigen Zustand Europas, den Bruder Winston Churchill, der Premierminister von England, als "Schutthaufen, ein Beinhaus, eine Brutstätte" bezeichnet hatte der Pest und des Hasses." Drei Freimaurer-Führer, die nach einem großen Krieg den mitfühlenden Freimaurer-Weg zeigen.

Knoop und Jones veröffentlichten The Genesis of Freemasonry.

Das Komitee der Großloge von Massachusetts berichtete, dass die Prince Hall Freemasonry regulären Ursprungs war. Dies verursachte einige Schwierigkeiten, und 1949 wurde der Bericht zurückgezogen.

1949. Die spanische Regierung nimmt einen Posten in ihren Haushalt auf, der fast 100.000 Dollar für die Aufrechterhaltung eines Sondergerichts zur Unterdrückung der Freimaurer ausgibt.

Die Masonic Services Association schickte ein zweites Komitee nach Europa.

Am 3. August kam ein 80 Jahre alter und angeschlagener Tempelmeister und Tempelritter aus Yeadon nach Washington. Pennsylvinia wird Zeuge, wie der Präsident der Vereinigten Staaten und Bruder Harry S. Truman den Flag Day Act unterzeichnen. Bruder William T. Kerr hatte zusammen mit anderen Freimaurern mehr als ein halbes Jahrhundert lang an jeden US-Präsidenten appelliert, von McKinley bis Truman. Er leitete Kundgebungen und förderte kontinuierlich die Idee eines besonderen Tages zu Ehren des "Alten Ruhms". Kerr starb 1953, hinterließ aber seinen Brüdern dieses Erbe, das jetzt das Gesetz des Landes ist:

„Beschlossen vom Senat und dem Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten von Amerika im Kongress. Der 14. Juni eines jeden Jahres wird hiermit zum „Flag Day“ erklärt und der Präsident der Vereinigten Staaten wird ermächtigt und aufgefordert, an einem solchen Tag jährlich eine Proklamation zu erlassen, die die Beamten der Regierungsgebäude veranlasst und das Volk auffordert, die Tag als Jahrestag" der Annahme durch den Kontinentalkongress der Stars and Stripes als Amtsträger der Vereinigten Staaten von Amerika am 14. Juni 1777" Harry S. Truman

Loge in Ungarn aufgelöst.

Die erste Midwest Conference on Masonic Education fand im Dezember in Cedar Rapids, Iowa, statt.

1950. 27. Juni, Präsident und Bruder Harry S. Truman beordern die Luftwaffe und die Marine in den Korea-Konflikt, nachdem der UN-Sicherheitsrat Mitglieder aufgefordert hatte, Südkorea bei der Abwehr einer nordkoreanischen Invasion zu helfen. Der Präsident befahl dann Bruder Douglas MacArthur, dem kommandierenden General der amerikanischen Streitkräfte des Fernen Ostens nach Tokio, um die Truppen der Republik Korea mit amerikanischer und Seeluftwaffe zu versorgen. Bruder. Truman gab Bruder MacArthur später die Vollmacht, auch Bodentruppen in den Konflikt zu entsenden Bruder Truman erklärte Amerikas Position so: „Eine Rückkehr zur Gewaltherrschaft in internationalen Angelegenheiten hätte weitreichende Auswirkungen. Die Vereinigten Staaten werden das Gesetz weiterhin einhalten.“ (Newsday: This Day in History Chronicle of America Masonic Leadership Center)

1951. Die Januar-Ausgabe der englischen Zeitschrift Theology veröffentlichte einen Artikel von Reverend Walton Hannah: „Sollte ein Christ Freimaurer sein?“. Es war der Beginn eines Sturms innerhalb der anglikanischen Kirche und führte zur Veröffentlichung eines Exposés von Hannah.

25. Juni: Columbia Broadcast System (CBS) strahlte das erste Farbfernsehprogramm aus. Die Übertragung war eine einstündige Show mit Ed Sullivan und Bruder Arthur Godfrey. Nur wenige Leute konnten die Show jedoch in Farbe sehen, da die meisten Häuser zu dieser Zeit nur Schwarz-Weiß-Sets hatten. Bruder Godfrey wurde vor allem durch seine Fernsehshow Arthur Godfreys Talent Scouts bekannt. Er wurde 1937 Maurer in der Acacia Lodge No. 18 in Washington, DC. Als Mitglied des Albert Pike Consistory, AASR, trat er am 19. Mai 1937 dem Almas Shrine Temple bei. Bruder Godfrey wurde am 31. August 1903 in New York City geboren. ( Das lernende Königreich)

Am 23. Juli hat CBS Televison die Gene Autry-Show uraufgeführt. Ein beliebter Western, der sechs Jahre lang lief, mit Bruder Gene Autry, Filmstar, zusammen mit Pat Buttram, dem Side-Kick. Bruder Autry wuchs 1927 in Catoosa Lodge No. 185, Catoosa, Oklahoma, auf. Er wurde ein Life Member of Long Beach, California AASR (32 ) sowie ein Life Member des Malaika Shrine Temple in Los Angeles, Kalifornien. (Quelle: American Mason 10.000 berühmte Freimaurer Chase)

Die Masonic Services Association sammelte zwischen 1946 und 1951 202.224,46 US-Dollar für europäische Hilfe.

1952. Am 4. November feierte die Großloge von Virginia den 200. Jahrestag der Initiation von George Washington.

Beim Umbau des Weißen Hauses wurden viele Steine ​​gefunden, die Schnitzereien von Freimaurersymbolen trugen. Diese wurden der Großloge des District of Columbia zur Präsentation übergeben, eine an jede Großloge in den Vereinigten Staaten.

Thomas J. Harkins gewählt zum Souveränen Großkommandanten des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus, Südliche Gerichtsbarkeit.

1953. Eisenhower leistete seinen Amtseid auf die Bibel der St. John's Lodge, New York, dieselbe Bibel, die auch bei George Washingtons Amtseid verwendet wurde.

Die Großloge von Kalifornien intervenierte in einem Steuerfall und schlug erfolgreich nieder und versuchte, sektiererische Schulen von der Besteuerung zu befreien.

Grundsteinlegung für den Neubau der Iowa-Freimaurerbibliothek, Cedar Rapids, Iowa, 10. Oktober.

Einführung des Indiana Mentor Plans, um qualifizierte Mitglieder dazu zu bringen, Kandidaten mit Informationen über das Handwerk zu versorgen.

Erster Stein aus dem Weißen Haus mit freimaurerischem Symbol, geliefert an die Großloge des District of Columbia am 29. September von Renah F. Camalier.

Die Großloge des Staates Israel wurde am 20. Oktober von der Großloge von Schottland geweiht.

1954. John Henry Cowles, pensionierter Souveräner Großkommandant des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus, Südliche Gerichtsbarkeit, starb am 18. Juni.

Fred L. Pick und G. Norman Knight aus England veröffentlichten The Pocket History of Freemasonry.

Neugründung der Freimaurerei in Finnland.

George E. Bushnell zum Großkommandanten des Schottischen Ritus gewählt, N. M. J.

Hatoyama aus Japan wurde Freimaurer.

Freimaurer in Spanien inhaftiert.

Comprehensive View of Freemasonry von H. W. Coil wurde veröffentlicht.

History of the Eastern Star von H. V. B. Voorhis wurde veröffentlicht.

Die Wahrzeichen, von Elbert Bebe, veröffentlicht.

Freimaurerei in der östlichen Hemisphäre von R. V. Denslow wurde veröffentlicht.

Ein Komitee der Church of the Brethren empfahl seinen Mitgliedern, Logen nicht beizutreten.

Freimaurerei im Licht der Bibel, von John C. Palmer, wurde von der Missouri-Synode der Lutherischen Kirche veröffentlicht. (Anti-Freimaurer)

1955. Luther A Smith wird zum Großkommandanten des Schottischen Ritus gewählt, S. J.

Freimaurer der Streitkräfte der Vereinigten Staaten gründeten den Masonic Club mit einem Krankenhaus, um Kindern in Pusan, Korea, zu helfen.

Dr. Mauro Baradi, PGM der Philippinen, wurde von der römisch-katholischen Kirche abgelehnt, ein öffentliches Amt zu übernehmen, mit der Begründung, er sei Freimaurer.

M. S. A. Erleichterung für Tamaulipas in Höhe von 19.024,42 USD.

1956. Die Ausgabe des Christian Science Monitor vom 23. Februar enthielt einen langen, positiven Artikel über das Handwerk.

Nordost-Konferenz für Freimaurerausbildung gegründet.

Die Hohe Synode der griechisch-orthodoxen Kirche beantragte beim Innenministerium, die staatliche Anerkennung des Handwerks zu entziehen.

Die Kirche des Nazareners erklärte, sie sei gegen das Handwerk.

Freimaurerei und der Indianer, von William r. Denslow, veröffentlicht.

Zwei kubanische Freimaurerbriefmarken, ausgegeben am 5. Juni.

Die Ausgabe vom 8. Oktober des Life-Magazins war der Freimaurerei gewidmet.

Die Anerkennung der Großloge durch Thomas S. Roy wurde veröffentlicht.

Philippine Masonry, von Teodero M. Kalaw, wurde veröffentlicht.

History of the Royal Arch von Denslow und Turnbull wurde veröffentlicht.

1957. Gründung der Großloge von Japan.

Melvin M. Johnson starb am 19. Februar.

Carl H. Claudy starb am 27. Mai. Er war Exekutivsekretär der Freimaurer-Service-Vereinigung. Nachfolger von John D. Cunningham.

Jan Sibelius starb am 20. September.

Louis b. Mayer starb am 29. Oktober.

In England hat ein Gericht entschieden, dass die Freimaurerei keine Religion ist.

Das Treffen lutherischer Kirchen konnte keine Einheit erreichen, weil eine Gruppe sich der Mitgliedschaft in Logen durch ihre Mitglieder widersetzte.

Grundstein der Truman Memorial Library von der Großloge von Missouri gelegt. Earl Warren war Hauptredner. Truman und Hoover waren am 6. Juli anwesend.

Der erste Band von 10.000 berühmten Freimaurern von W. R. Denslow wurde veröffentlicht.

Das Freimaurerbuch des Royal Arch von B. E. Jones wurde veröffentlicht.

Das York Rite Sovereign College of North America wurde gegründet.

Mozart und Freimaurerei von Paul Nettl wurde veröffentlicht.

1958. Einweihung des neuen Großlogengebäudes in San Francisco, 29. September.

Conrad Hahn, P. G. M., Connecticut trat der Masonic Services Association als Herausgeber von Publikationen bei.

Der Gerichtsstandsstreit zwischen Japan und den Philippinen wurde am 8. Juli beigelegt.

Der Medinah Shrine Temple aus Chicago spendete 5.000 US-Dollar, um den Opfern eines Brandes in einer römisch-katholischen Schule zu helfen.

Christentum und Freimaurerei, von William J, Whalen, wurde veröffentlicht. (Anti-Freimaurer)

Southwest Conference on Freimaurer Bildung gebildet.

Informationen zur Anerkennung von Thomas S. Roy wurden veröffentlicht.

Freemasonry on the American Courts von W. Irvine Wiest wurde veröffentlicht.

Der Schottische Ritus für Schottland von R. S. Lindsay wurde veröffentlicht.

From Operative to Speculative von W. M. Brown wurde veröffentlicht.

Band 2 von 10.000 berühmten Freimaurern von W. R. Denslow wurde veröffentlicht.

1959. Grundsteinlegung für die Erweiterung des Kapitols der Vereinigten Staaten in Washington, mit lautstarkem Widerstand der Knights of Columbus.

Einundzwanzig Freimaurer wurden in Spanien nach einem Gesetz vom 1. März 1940 inhaftiert.

Am 19. Januar veröffentlichte der St. Louis Globe Democrat einen zehnseitigen Artikel (Farbe) über die Freimaurerei.

Emmett J. McLoughlin, ehemaliger römisch-katholischer Priester, erhielt die Freimaurer-Grade in der Sahuaro Lodge Nr. 45 von Phoenix, Arizona.

1960. Washington-Statue mit freimaurerischen Insignien, eingeweiht am 8. Februar in New Orleans.

Die Southeastern Conference on Masonic Education wurde gegründet.

Band 4 von 10.000 berühmten Freimaurern von W. R. Denslow wurde veröffentlicht.

Der Royal Order of Scotland von H. V. B. Voorhis wurde veröffentlicht.

Grand Ldge von Belgien gebildet.

Die Entlastung der Freimaurer-Dienste-Vereinigung für Chile $11.436,75.

Richard Scott Mower berichtete in einer Nachricht, dass vierzehn Freimaurer noch immer in Spanien inhaftiert seien.

1961. Bruder Virgil (Gus) Grissom, 35, am 21. Juli, war der zweite Amerikaner, der in ein suborbitales Muster um die Erde schoss. Bruder. Grissoms Kapsel sank nach dem Aufspritzen und der Astronaut wäre beinahe ertrunken. Bruder Grissom wurde 1967 bei einer Explosion der Startrampe auf tragische Weise getötet. (Quelle: Newsday: This Day ion Space Chronicle of America)

Am 24. November wurde in Indien eine neue Großloge gegründet.

Die Masonic Services Association sammelte und verteilte $ 4.107,25 für die Hilfe kubanischer Freimaurer in Florida.

Großloge von Kuba im Exil in Florida anerkannt.

Freimaurer-Enzyklopädie von H. W. Coil wurde veröffentlicht.

House Undivided von Allen E. Roberts wurde veröffentlicht. (Umfasst das Handwerk während des Krieges von 1860.)

Mother Kilwinning Lodge, herausgegeben von Harry Carr, wurde veröffentlicht.

Zurückhaltender General von Robert L. Duncan wurde veröffentlicht. (Biographie von Albert Pike).

Die Hilfe der Freimaurer-Dienste-Vereinigung für Kuba, $ 54.718,90.

1962. Am 11. Oktober wurde das 21. Ökumenische Konzil der römisch-katholischen Kirche von Papst Johannes XXIII. einberufen. Es trat in vier jährlichen Sitzungen zusammen, die am 8. Dezember 1965 abgeschlossen wurden. Es befasste sich mit der Erneuerung der Kirche und führte weitreichende Änderungen ein, wie die Verwendung der Landessprache anstelle des Lateinischen in der Messe. Von Interesse für die Freimaurer der Welt ist das Konzil hob die Enzyklika Humanum Genus auf, die 1884 von Papst Leo XIII. verkündete scharfe und umfassende päpstliche Verurteilung der Freimaurerei.

Treffen der Freimaurereinheit mit allen Freimaurergruppenleitern in Maine am 7. Dezember.

Liberty Lodge Nr. 70 wurde in Biaritz, Frankreich, als Wanderloge gegründet, um spanischen Freimaurern zu dienen.

Die Freimaurer-Blutbank wurde in Oregon und in Vermont gegründet.

Die Großloge von Illinois hatte am letzten Tag eine Freimaurerwoche, an der das Washington-Morris-Salomon-Denkmal für die Großloge geweiht wurde, und während der Zeremonie drückte Präsident Kennedy in Michigan einen Knopf, der die Lichter des Denkmals einschaltete.

Am 7. Dezember stellte Bischof Mendez Arceo von Cuernavaca, Mexiko, beim Vatikanischen Konzil die Frage nach den Beziehungen zwischen Kirche und Handwerk.

Minutes of the Lodge of Edinburgh (Mary's Chapel), herausgegeben von Harry Carr, wurde veröffentlicht.

Anti-Mauerwerk, von A. Cerza, wurde veröffentlicht.

Die Geschichte der Großloge des District of Columbia von R. B. Harris wurde veröffentlicht.

Das Schwert Salomos von Robert E. Easter wurde veröffentlicht. (Roman)

1963. Ohio nahm das Straßenkartenprogramm der Freimaurer an.

Die frühen Freimaurerkatechismen, 2. Auflage, von Knoop, Jones und Hamer wurden veröffentlicht.

Freimaurer-Essays von H. L. Haywood wurde veröffentlicht.

Wohin reisen wir? von Dwight L. Smith, wurde veröffentlicht.

Eine kurze Geschichte der Konferenz der Großmeister von Conrad Hahn wurde veröffentlicht.

Der Orden des Roten Kreuzes von Constatine von H. V. B. Voorhis wurde veröffentlicht.

Zwei Freimaurer-Briefmarkenbücher von Gregory Lucy wurden veröffentlicht. Freimaurerei im Werden eines Nationalen und Freimaurer vieler Nationen.

Die Überarbeitung der Bibliographie der Anti-Freimaurerei von Dr. William L. Cummings wurde veröffentlicht.

1964. Am 19. Juni wurde der Civil Rights Act von 1964 genehmigt, nachdem er einen 83-tägigen Filibuster des US-Senats überlebt hatte. Die Verabschiedung des Gesetzes erforderte, dass der Senat zum ersten Mal einen Bürgerrechtsgesetzentwurf durchsetzte, um einen Filibuster der südlichen Senatoren zu beenden. Das Gesetz enthielt die umfassendste Bürgerrechtsgesetzgebung in der amerikanischen Geschichte und, wie Bruder und Präsident Lyndon B. Johnson im Fernsehen sagte, "kann dazu beitragen, die letzten Spuren von Ungerechtigkeit in Amerika zu beseitigen". 3 dieses Jahres. (Newsday: Dieser Tag im History Chronicle of America)

Großmeister William H. Quasha von den Philippinen unternahm zwei Reisen nach Rom, um der römisch-katholischen Hierarchie das Wesen der Freimaurerei zu erklären.

Am 29. September äußerte Bischof Mendez Arceo, Cuernavaca, Mexiko, im Zweiten Vatikanischen Konzil, dass Christen Frieden mit den Freimaurern schließen sollten.

Sward and Trowel von John B. Vrooman und Allen E. Roberts wurde veröffentlicht.

Gesammelte Prestonian Lectures, herausgegeben von Harry Carr, wurde veröffentlicht.

Unsere getrennten Brüder: Die Freimaurer von Alec Mellor, einem römisch-katholischen, wurde veröffentlicht. Später wurde er Mitglied des Handwerks.

Ein umfassendes Wörterbuch der Freimaurerei von E. Beha wurde veröffentlicht.

Eine Geschichte des Obersten Rates, 1801–1861, von R. B. Harris und James D.Carter, wurde veröffentlicht.

Diskussion über England, ob die Strafen in den Abschlüssen geändert werden sollen.

Der griechische Ursprung der Freimaurerei von J. N. Casavis wurde veröffentlicht.

1965. George A. Newbury wurde zum Großkommandanten des Schottischen Ritus gewählt, N. M. J.

Der Freimaurerpavillon wurde von der Großloge von New York auf der New Yorker Weltausstellung unterhalten.

Die Freimaurer-Mitgliedschaft der Gründerväter von Ronald E. Heaton wurde veröffentlicht.

Der Louisiana Hurricane Relief Fund der Masonic Services Association in Höhe von 59.395,54 USD.

Präsident Kennedy erließ eine Executive Order, die die Nutzung von Einrichtungen auf Militärbasen durch nicht integrierte Gruppen verbietet. Das Ergebnis war, die Freimaurerloge daran zu hindern, die Basen zu benutzen.

New York hat ein Zehn-Punkte-Programm eingeführt, um die Besucherzahlen der Lodge zu erhöhen. West Virginia hielt es für geschmacklos, das Freimaureremblem auf Autokennzeichen zu platzieren.

Widerstand gegen Kettenbriefe von Massachuset, Michigan, New York, Ohio und Tennessee.

Die British Broadcasting Co. präsentierte einen Film mit dem Titel "Freemasonry, the Open Secret", der vorgab, ein Experte des Freimaurerrituals zu sein.

Die Großloge von Virginia registrierte ihr Emblem, um die Verwendung durch andere zu verhindern.

Zwölf Knights of Columbus und vierzig römisch-katholische Studenten aus Indiana reisten zum Shriner's Hospital in Chicago, um Blut zu spenden. Dies wurde von einem Seminaristen gefördert, der Patient im Krankenhaus war.

In den letzten Wochen des Zweiten Vatikanischen Konzils wurde ein päpstliches Dokument verlesen, ein besonderes Jubiläum vom 6. Januar bis 29. Januar 1966 gewährte den Beichtvätern unter anderem die Befugnis, Büßer von der Anklage wegen der Zugehörigkeit zum Freimaurerorden oder anderen verbotenen Gesellschaften freizusprechen.

Thomas Smith Webb: Freimaurer-Musiker-Unternehmer, von H. T. Leyland wurde veröffentlicht.

The Rise of the Ecossais Degrees von J. Fairgairn Smith wurde veröffentlicht.

The Story if the Scottish Rite of Freemasonry von H. V. B. Voorhis wurde veröffentlicht.

1966. Die Freimaurer von St. Louis, Missouri, arrangierten die Einweisung eines französischen Mädchens in das Shriners' Hospital für verkrüppelte Kinder zur Behandlung.

The Unlocked Secret von James Dewar wurde veröffentlicht. (Aufdecken)

Freimaurerei in Japan, The First Hundred Years, von Nohea O. E. Peck, wurde veröffentlicht.

Trauen Sie sich, Freimaurer zu sein. Von Thomas S. Roy, wurde veröffentlicht.

Die Großloge von Michigan weihte in Detroit am 21.

Der Großmeister von Kuba im Exil gab das Amt auf und übergab das Siegel der Großloge der Großloge von Florida zur Verwahrung.

Ein dreißigminütiges Fernsehprogramm in Louisiana präsentierte eine Podiumsdiskussion, die die Geschichte, die Prinzipien und die karitative Arbeit des Handwerks diskutierte.

Die Verteilung der Steine ​​aus dem Weißen Haus wurde abgeschlossen. Jeder hatte Handwerkerzeichen und wurde an Großlogen im ganzen Land geschickt.

1967. Die Vereinigte Großloge von England feierte ihr 250-jähriges Jubiläum. Präsentiert wurden die Führer des Handwerks aus der ganzen Welt.

Geheimgesellschaften von Norman MacKenzie wurde veröffentlicht.

Indian nannte seine Ehrenmedaille von 1963 "The Caleb B. Smith Medal of Honor".

Treffen mit Knights of Columbus in Montana, Rhode Island, New York, New Mexico, Washington und Wyoming.

Connecticut hielt ein Treffen mit anderen brüderlichen Gruppen ab, um Wege und Mittel zu erörtern, unsere Gemeinschaften gesünder, besser und sicherer zu machen.

Großloge, 1717-1967 wurde von der Großloge von England herausgegeben.

Band 1 von Freemasonry through Six Centuries von H. W. Coil wurde veröffentlicht.

Der Order of Knight Masons wurde 1923 in den Vereinigten Staaten gegründet und hat seinen Ursprung in England.

Überschwemmungshilfe der Freimaurer-Dienste-Vereinigung Italien, $20.000,00

Kalifornien beschloss, zwei Clubhäuser an Universitäten aufzulösen, um das Geld für Stipendien für bedürftige Studenten zu verwenden.

Freimaurerloge für Forschung in Connecticut gegründet.

Nachdem sie der Universität von Minnesota Jahre zuvor eine Million Dollar für ein Krebskrankenhaus gegeben hatte, überreichte die Grand Lodge der Universität am 19. April einen Scheck über 1.100,00 Dollar für eine Erweiterung desselben Krankenhauses.

13. Juni 1967 BROTHER LYNDON B. JOHNSON nominiert den Generalstaatsanwalt BROTHER THURGOOD MARSHALL zum ersten schwarzen Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. (Newsday: dieser Tag in der Geschichte)

Das Supreme Grand Chapter des Royal Arch feierte am 15. Juni sein 159-jähriges Bestehen.

23. Juni 1967 hielten Präsident und Bruder Lyndon B. Johnson und der sowjetische Premier Alexei Kosygin die erste von zwei Zusammenkünften in Glassboro, New Jersery, ab. Nach zehnstündiger Beratung über einen Zeitraum von drei Tagen gingen die beiden Weltführer getrennte Wege. Die Gespräche umfassten den Vietnamkrieg, die Abrüstung und den Nahen Osten. Obwohl herzlich, wurden die Gespräche als nicht schlüssig beschrieben. (Newsday: Dieser Tag im History Chronicle of America)

Der Großmeister von Alberta, Kanada, hielt es für unangemessen, Logenbenachrichtigungen in unverschlossenen Umschlägen zu versenden.

Der Großmeister von Arizona empfahl die Einsetzung eines Komitees, um die Möglichkeit einer landesweiten Feier mit den Rittern von Kolumbus zu prüfen.

Arkansas verabschiedete eine Resolution, die es dem Meister einer Loge erlaubte, ein Komitee zu ernennen, um einen Bruder auf den nächsten Grad zu prüfen.

Texas bereitete Pläne für Freimaurer-Gebäude vor.

North Dakota gab der University of North Dakota seine Freimaurerbibliothek.

Indiana hat Mindeststandards für freimaurerische Veröffentlichungen eingeführt.

1968. Harry Carr traf sich mit Kardinal Heenan in London und diskutierte am 18. März über die Beziehung zwischen dem Handwerk und der römisch-katholischen Kirche. Als Ergebnis wurden die Anti-Freimaurer-Traktate, die in den römisch-katholischen Kirchen in London verkauft wurden, aus den Stapeln genommen.

Montana entschied, dass Lodge-Mitglieder an Feiertagen an Gemeindeparaden teilnehmen könnten.

Goodly Heritage von Dwight L. Smith wurde veröffentlicht. (Ausgezeichnete Indiana Freimaurergeschichte.)

La Masoneria Despue Del Concilio von Pater J. A. Ferrer Benimeli wurde veröffentlicht.

1969. Der Masonic Book Club wurde in Bloomington, Illinois, gegründet. Im nächsten Jahr veröffentlichte er sein erstes Buch: ein Faksimile des Regius-Gedichts.

The Masonic Services Association Mississippi Relief $87.367,39

Freemasonry's Servant von Allen E. Roberts wurde veröffentlicht. (Geschichte der Freimaurer-Service-Vereinigung.)

Pocket History of Freemasonry von Pick, Knight und Smyth wurde veröffentlicht.

Tied to Masonic Apron Strings von Stewart M. L. Pollard wurde veröffentlicht. (Freimaurer Humor)

Key to Freemasonry's Growth von Allen E. Roberts wurde veröffentlicht.

Das Wort von Myron K. Lingle wurde veröffentlicht. (York Rite-Ritual in chronologischer Reihenfolge.)

Henry C. Clausen wurde zum Großkommandanten des Scottish Rite, Southern Jurisdiction, gewählt.

1970. Die erste Ausgabe von The Northern Light, dem offiziellen Magazin des Scottish Rite, N. M. J., wurde im Januar veröffentlicht.

Harry F. Byrd aus Virginia wurde am 9. Mai zum Freimaurer in Sichtweite ernannt.

Am 27. Mai starben der Herzog von Windsor und Freimaurer, die den englischen Thron abgedankt hatten, um die geschiedene US-Amerikanerin Wallis Warfield Simpson zu heiraten, im Alter von 77 Jahren in Paris. Sein voller Name war Bruder Edward Albert Christian George Andrew Patrick David. Bevor er den Thron bestieg, war er Prinz von Wales und nach seiner Abdankung Herzog von Windsor.

The Clergy and the Craft von Forrest D. Haggard wurde veröffentlicht.

Peru Relief der Freimaurer-Dienste-Vereinigung $19.229,82.

Hallo Papa! Frank S. Land eine Biographie, von Herbert F. Duncan, wurde veröffentlicht.

Juden und Freimaurer in Europa, 1923-1939, von Jacob Katz, wurde veröffentlicht.

Kalifornien entschied, dass es für eine Lodge unangemessen sei, ihre Räumlichkeiten an eine geheime Gruppe zu vermieten.

Georgia entschied, dass die Verwendung eines Logennamens auf der Uniform eines Little League Teas angemessen war.

1971. Harry Carr hatte mehrere weitere Konferenzen mit Kardinal Heenan, was zu einer freundschaftlichen Beziehung zwischen dem Handwerk und der römisch-katholischen Kirche führte. Am 26. April ging das Gerücht um, dass die Kirche im Begriff sei, ihre Regeln bezüglich des Ausschlusses der Freimaurer-Mitgliedschaft für ihre Mitglieder zu ändern.

Zeremonie am Independence Rock in Wyoming.

New Jersey hatte seine erste offene Grand Lodge Installation.

König Salomos Tempel in der Freimaurertradition von Alex Horne wurde veröffentlicht.

Die Early French Exposures, herausgegeben von Harry Carr, wurden veröffentlicht.

Fifty Years of National Sojourners von LaVon P. Linn wurde veröffentlicht.

Die Zauberflöte, Freimaureroper, von Jacques Chailley, wurde veröffentlicht.

1972. New York überreichte Edwin E. Aldrin, Jr. seine Grand Lodge Medal.

Alabama hat eine Regel erlassen, nach der eine schwarze Person nicht daran gehindert ist, einen Antrag auf Abschlüsse einzureichen.

Der State Deputy der Knights of Columbus war Gast beim Bankett der New Yorker Großloge.

Die Großloge von New York verlieh Norman Vincent Peale ihren Distinguished Achievement Award.

Rhode Island hat die Regel angenommen, dass keine angegliederte Körperschaft jemanden zu ihren Sitzungen zulässt, es sei denn, er hat eine Blue Lodge-Gebührenkarte, auf der die aktuellen gezahlten Gebühren verzeichnet sind.

Three Centuries of Freemasonry in New Hampshire von Gerald Foss wurde veröffentlicht.

Philippinische Entlastung der Freimaurer-Dienst-Vereinigung, $5.980,00.

How to Kick a Sacred Cow von Jerry Marsengill wurde veröffentlicht.

Ein Register der aktiven und ausgestorbenen Großlogen von George Draffen wurde veröffentlicht.

Short Talks for Lodges and Trestleboard Gems von John Nocas wurde veröffentlicht.

1973. Ohio schickte seine Liste der suspendierten Mitglieder an alle zugehörigen Gremien.

Freimaurer-Blutbank im District of Columbia gegründet.

Die Großloge von Massachusetts legte den Grundstein für den Neubau der Knights of Columbus in South Boston.

Die zweite Auflage von Ein Kommentar zum Freimaurerritual von E. B. Cartwright mit Kommentaren von Harry Carr wurde veröffentlicht.

Die Freimaurer-Service-Vereinigung Nicaragua Relief, $13.696,60.

Emulation. Ein Ritual zum Erinnern, 1823-1973, von Colin F. W. Colin, wurde veröffentlicht.

Freimaurer und Freimaurerei, Thema im nationalen Verbandskatalog, vor 1965, in separatem Band wiedergegeben.

Faksimile von Prestons Illustrations of Masonry, herausgegeben vom Masonic Book Club.

Die Großloge von Michigan legte am 17. November den Grundstein für die Bentley Library an der University of Michigan.

1974. Die Großloge von Michigan weiht die Bentley Library an der University of Michigan ein.

Die Heilige Kongregation für die Glaubenslehre der Römisch-Katholischen Kirche hat am 19. Juni einen Brief an verschiedene Bischofskonferenzen geschickt, in dem sie ihnen mitteilt, dass der Kanon 2335, der ihren Mitgliedern den Beitritt zu den Freimaurern verbietet, so auszulegen ist, dass sie auf Gruppen wie sind gegen die Kirche.

Die Hilfe der Freimaurer-Dienstvereinigung Honduras, $7.320,00.

Die Großloge von Washington genehmigte die Nutzung von Freimaurer-Gebäuden für Lotterien, soweit dies nach bundesstaatlichem Recht zulässig ist.

Kentucky beschloss, seine Aufzeichnungen auf Mikrofilm zu bringen.

Das Handwerk und seine Symbole von Allen E. Roberts wurde veröffentlicht.

Clausens Kommentare zu Moral und Dogma wurden veröffentlicht.

Die ersten 100 Jahre der Großloge von South Dakota, 1875-1975, von Harold L. Tisher, wurde veröffentlicht.

History of Kansas Masonry, von Ben W. Graybill, wurde veröffentlicht.

Die Werke von Dassigny wurden vom Masonic Book Club veröffentlicht.

1975. Einweihung des Scottish Rite Masonic Museum and Library in Lexington, Massachuset am 20. April, dem Jahrestag der Schlacht von Concord und Lexington.

Die Zeremonie zum ersten Tag der Ausgabe der Haym Salomon Briefmarke fand am 25. März in der Scottish Rite Cathedral in Chicago statt.

Stanley F. Maxwell zum Großkommandanten des Schottischen Ritus gewählt, N. M. J.

The True Original Minutes of Nauvoo Lodge, herausgegeben von Mervin B. Hogan, wurde veröffentlicht.

Harry aus London, England, unternahm eine ausgedehnte Vortragsreise über Kanada und die Vereinigten Staaten.

Tennessee hat die Datenverarbeitung für seine Aufzeichnungen übernommen.

Connecticut hielt Seminare mit anderen brüderlichen Körperschaften des Staates ab.

Die Berliner Loge Nr. 46 gab ihre Urkunde an Rhode Island zurück und sicherte sich eine Urkunde der Vereinigten Großloge von Deutschland.

Die Großloge von Kalifornien genehmigte ein PR-Programm.

Ein dokumentarisches Notizbuch über das lateinische Handwerk von Norman D. Peterson wurde veröffentlicht. (Erklärung der ersten drei Grade des schottischen Ritus)

Ein Register der aktiven und ausgestorbenen Obersten Räte von George Draffen wurde veröffentlicht.

Freimaurerbibliographie von Pater J. A. Ferrer Benimeli wurde veröffentlicht. (In Spainsih wurde später eine große Ausgabe veröffentlicht.)

The Lodge at Fredericksburgh, herausgegeben von James R. Case und Ronald E. Heaton, wurde veröffentlicht.

1976. Die meisten Staaten hatten Bicentennial-Programme.

Kansas hatte ein Church-Lodge-Komitee, um eine bessere Beziehung zwischen dem Handwerk und den Kirchen zu entwickeln.

North Dakota schlug vor, im International Peace Garden ein Freimaurer-Auditorium zu errichten.

Die Statue von Washington at Prayer in Valley Forge wurde am 9. Oktober von der Großloge von Pennsylvania geweiht.

In Buffalo, New York, wurde eine große Washington-Statue mit freimaurerischen Insignien geweiht.

Die Freimaurer-Dienstvereinigung Guatemala Relief, $66.180,16.

Illinois Lodge of Research gegründet.

Eine Mormonenbibliographie von Mervin B. Hogan wurde erstellt und in der Bibliothek der Mormonenkirche in Salt Lake City abgelegt.

Audi Murphy, American Soldier, von Harold B. Simpson, wurde veröffentlicht.

Der Freimaurer bei der Arbeit von Harry Carr wurde veröffentlicht.

Symbolism in Craft Mauerwerk von Colin F. W. Colin wurde veröffentlicht.

1977. Quatuor Coronati Lodge veröffentlichte die Ausgaben von 1723 und 1738 von Andersons Konstitutionen in einem Buch.

Faksimile von Prichard's Masonry Dissected, mit Kommentar von Harry Carr, herausgegeben vom Masonic Book Club.

Conrad Hahn verstarb am 15.12.

Mehrere Prince Hall Lodges in Südafrika gaben ihre Charter auf und schlossen sich den dortigen Crafts an.

Freimaurer, die Amerika mitgestaltet haben, Hanry C. Clausen, wurde veröffentlicht.

Aspekte der Freimaurerei im modernen Mexiko von Thomas B. Davis wurde veröffentlicht.

Colonial Freemasonry, wurde von der Missouri Lodge of Research als zweihundertjähriges Projekt veröffentlicht.

Die Befreiung der Frau und die Freimaurerei von Alphonse Cerza wurde veröffentlicht.

Der Kaiserliche Rat des Heiligtums änderte sein Gesetz, dass eine Person, die auf Antrag aus seiner Loge ausgeschlossen wurde, vom Heiligtum vor Gericht gestellt werden konnte und ihre Mitgliedschaft im Heiligtum nicht verlieren würde, wenn sie für nicht schuldig befunden wird. Dies führte zu vielen Meinungsverschiedenheiten, und die Regel wurde im folgenden Jahr abgeschafft.

Einige Royal Arch Terms Explained von Roy A. Wells wurden veröffentlicht.

Stewart M. L. Pollard wurde der Exekutivsekretär der Masonic Services Association.

Das Faksimile der 1738er Ausgabe von Andersons Constitutions wurde vom Masonic Book Club herausgegeben.

600 Jahre Handwerksritual von Harry Carr wurde veröffentlicht.

Military Freimaurer Hall of Fame, First 100 von Robert Bassler, wurde veröffentlicht.

1978. Freimaurerei von Federalist-Connecticut, von Dorthy A. Lipson, wurde veröffentlicht.

Das Handwerk im Osten von Christopher Haffner wurde veröffentlicht.

Prince Hall, Life and Legacy, von Dr. Charles Wesley, wurde veröffentlicht. Ausführlich rezensiert in 90 A. Q. C. 306.

Messages for a Mission von Seal Coon wurde veröffentlicht.

The York Legend in the Old Charges von Alex Horne wurde veröffentlicht.

Fragen und Antworten, herausgegeben von Masters' and Past Masters' Lodge No. 130, of New Zealand.

1979. Eine Statue von Washington in freimaurerischen Ornaten, ein Geschenk der Familie Wayne E. Stichter aus Toledo, wurde am 10. Juni am Eingang zum Gelände der Bibliothek und des Museums des schottischen Ritus in Lexington, Massachuset, eingeweiht.

In Florida von der Grand Lodge installiertes Datenverarbeitungssystem.

Papst Johannes Paul II. war während der Sitzung der Großloge in Chicago zu Besuch. Der Großmeister und die Großwächter nahmen auf besondere Einladung an einer vom Papst geleiteten Messe im Grant Park teil.

Authentics of Fundamental Law for Scottish Rite von Henry C. Clausen wurde veröffentlicht.

Die Büros des Kaiserlichen Rates des Schreins wurden von Chicago nach Tampa, Florida, verlegt.

Die Fluthilfe der Freimaurer-Dienste-Vereinigung Mississippi, $80.560,69.

Freimaurerei im Iran verboten.

Die Befreiung der Freimaurer-Dienste der Dominikanischen Republik $32.059,55.

Arabische Nationen nahmen eine antifreimaurerische Position ein, da sie irrtümlicherweise glaubten, dass das Handwerk von den Juden kontrolliert wird.

Pennsylvania und Virginia erwogen, ein Freimaurerheim für die Golden Ager einzurichten.

1980. Umwidmung des Obelisken im Central Park, New York City, am 5. Oktober, wurde er 1880 von Ägypten an die Stadt übergeben und von der Bruderschaft geweiht.

Rose Croix, a History of the Ancient and Accepted Rite for English and Wales, von A. C. F. Jackson, wurde veröffentlicht.

Ein Freimaurer-Leseführer von Alphonse Cerza wurde veröffentlicht.

Unser Craft Monitor, Its Origin and Development von Alex Horne wurde veröffentlicht.

Thomas R. Dougherty, ehemaliger Großmeister, New Jersey, wird von der Masonic Services Association zum Direktor für Krankenhausbesuche ernannt.

Frontier Cornerstones, The Story of Freemasonry in Ohio, 1790-1980 von Allen E. Roberts, wurde veröffentlicht.

1981. Gründung der Großloge von Alaska, 7. Februar.

1984. Am 31. Januar hob die Großloge von Utah ihre langjährige Anti-Mormonen-Resolution auf.

Am 18. Juni trat Bruder Potter Stewart aus Ohio als Beigeordneter Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten in den Ruhestand und ebnete Sandra Day O'Conner den Weg, die erste weibliche Beigeordnete Richterin zu werden. Bruder Stewart war ein Mitglied der Lafayette Lodge No. 81, Cincinnati, Ohio und ein Mitglied der Oola Kahn Grotto, Cincinnati. (Newsday: Dieser Tag in der Geschichte)

1989. Gründung der Großloge von Hawaii, 20. Mai.

1991. Am 26. Juni gab ein Gerichtsmediziner aus Kentucky bekannt, dass die Testergebnisse zeigten, dass Präsident Zachary Taylor 1850 eines natürlichen Todes und nicht einer Arsenvergiftung gestorben war, wie von einem Schriftsteller spekuliert. (Taylors sterbliche Überreste wurden exhumiert, damit Gewebeproben entnommen werden konnten.) Der 12. Präsident der Vereinigten Staaten wurde als "Bruder" in der Craft bezeichnet, aber dem war nicht so. Er selbst erklärte, dass er immer eine positive Meinung von der Bruderschaft hegte und dass seine besten Freunde und Offizierskollegen Freimaurer waren und dass er wahrscheinlich selbst einer geworden wäre, wenn es die Zeit erlaubt hätte. Trotzdem wurde Zachary Taylor Lodge No 166, Kiddville, Kentucky, nach ihm benannt. In der Geschichte der New Yorker Marsh Lodge wird Nr. 188 als „Bruder“ bezeichnet. Die Großloge von New York und viele ihrer untergeordneten Logen nahmen am 23. Juli 1850 in New York an militärischen und bürgerlichen Begräbnissen teil Brüder stellte sich heraus. (Das lernende Königreich)

28. Juni, Bruder Thurgood Marshall, stellvertretender Richter, signalisierte das Ende der Ära eines liberalen Obersten Gerichtshofs. Bruder Marshall war ein bahnbrechender Bürgerrechtsanwalt, der den Kampf zur Beendigung der Rassentrennung anführte und als US-Generalstaatsanwalt diente, bevor er von Präsident und Brotehr Lyndon B. Johnson als erster Schwarzer an das höchste Gericht berufen wurde .Als Anwalt der NAACP vertrat er erfolgreich den Fall Brown vs. Board of Education vor dem Obersten Gerichtshof und beendete damit die Doktrin von "getrennt, aber gleich". Angeklagten und die Verteidigung des Abtreibungsrechts, seinen Widerstand gegen die Todesstrafe und sein Engagement für die Bürgerrechte. Am 1. Juli 1991 wählte Präsident George Bush Clarence Thomas, einen konservativen schwarzen Juristen, zum Nachfolger von Bruder Marshall. Ein Prince Hall Mason Brother Marshall war Direktor und Berater der Prince Hall Grand Master's Conference und ein 33 AASR (Prince Hall). Prince Hall Freimaurer-Großlogen und Prince Hall Freimaurer trugen während seiner juristischen Laufbahn zu den Bemühungen von Bruder Thurgood Marshall bei, die legalisierte Segregation zu beenden. In vielerlei Hinsicht war Bruder Marshall wichtiger für die Veränderung der Geschichte als jeder andere Bürgerrechtsführer. (Chases Livingston Freimaurerbibliothek)

Die Großloge von Indien nimmt im Juli einen Änderungsantrag gegen die Mehrheitsmitgliedschaft vor.

1996. Am 11. Juni 1996, nach dem Ende seiner dreieinhalb Jahrzehnte währenden Kongresskarriere, verabschiedete sich Bruder Bob Dole vom Senat der Vereinigten Staaten, um seine Kampagne für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten ernsthaft zu beginnen. Ausgezeichnet Veteran, US-Kongressabgeordneter im Zweiten Weltkrieg und Senator von Kansas, 1961-96 Mehrheits- und Minderheitenführer, US-Senat Verlieren des Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten 1996 Humanitärer und Philanthrop. Bruder Dole wuchs am 20. September 1955 in der Russell Lodge No. 177, Russell, Kansas auf. Er absolvierte am 10. Dezember den schottischen Ritus im Valley of Salina und den York Rite in der Aleppo Commandery No. 31, Hays, Kansas. In den letzten Jahren wurde er Sprecher der blauen Sex-Stimulans-Pille Viagra. (Newsday: dieser Tag in der Geschichte des Knight Templar Magazins)

"König der Cowboys", und ein 33-Grad-Freimaurer, Roy Rogers starb.

Diese Site ist keine offizielle Site einer anerkannten Freimaurerorganisation in den Vereinigten Staaten oder anderswo.
Es dient nur zu Informationszwecken und spiegelt nicht unbedingt die Ansichten oder Meinungen wider
der Freimaurer, weder Webmaster noch die einer anderen regulären Freimaurer-Gemeinde als die angegebenen.

TOTE LINKS & Reproduktion | Haftungsausschluss | In Bezug auf Urheberrechte

Letzte Änderung: 22. März 2014


7. August: Internationaler Biertag* (erster Freitag)

Waclaw Mostowski / EyeEm / Getty Images

Von einem 5.400 Jahre alten Gebräu, das in den Bergen des Iran entdeckt wurde, bis hin zu den kreativen Craft-Bieren von heute hat Bier eine lange und interessante Geschichte. Begrüßen Sie den Internationalen Biertag mit einem klassischen deutschen Spaten oder Kölsch, probieren Sie ein neues Bier aus einer lokalen Brauerei oder versuchen Sie, Ihr eigenes Bier zu Hause zu brauen.


Ein Sommer der Extreme

Der klimatologische Sommer (Juni-August) von 1936 ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 24 °C der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen (seit 1895) landesweit. (Der zweitwärmste Sommer war der des Jahres 2012 mit durchschnittlich 73,7 °F.)

Der Juli 1936 ist immer noch der wärmste US-Monat, der jemals gemessen wurde, mit einer Durchschnittstemperatur von 76,8 ° F, die den Juli 2012 um nur 0,02 ° F übertrifft.

Abbildungen 1 und 2. Der wärmste klimatologische Sommer (Juni-August) in den angrenzenden USA war der des Jahres 1936 (obere Grafik) und der wärmste Kalendermonat von allen war der Juli 1936 (untere Grafik). Bildnachweis: NOAA/NCEI.

Interessanterweise bleibt der Februar 1936 mit einer landesweiten Durchschnittstemperatur von 25,2 °F der kälteste Februar seit Beginn der Aufzeichnungen für die angrenzenden USA. (Der kälteste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen war der Januar 1977 mit einem Durchschnitt von 21,9 ° F.) Die Temperaturen fielen in North Dakota auf bis zu -60 ° F, ein Staatsrekord aller Zeiten. Turtle Lake, North Dakota, betrug im Durchschnitt -19,4 ° F für den gesamten Monat, die kälteste Durchschnittstemperatur, die jemals in den angrenzenden Vereinigten Staaten für einen Monat gemessen wurde. Eine Stadt in North Dakota, Langdon, blieb 41 aufeinanderfolgende Tage lang (vom 11. Januar bis 20. Februar) unter 0 ° F, die längste Strecke unter Null (einschließlich der Höchsttemperaturen), die jemals an einem Ort in den unteren 48 überstanden wurde.

Vor diesem Hintergrund ist es wirklich erstaunlich, was im darauffolgenden Sommer geschah. In North Dakota, wo die Temperaturen am 15. Februar 1936 in Parshall auf -60 ° F gesunken waren, erreichten sie am 6. Juli in Steele 121 ° F. Die beiden Städte sind nur 110 Meilen voneinander entfernt!

Im Juni 1936 kam es zunächst zu einer ungewöhnlichen Hitzeentwicklung in zwei Knoten, einem im Südosten und einem über den Rocky Mountains und den westlichen Ebenen. Bis Ende Juni 1936 wurden in Arkansas (113 ° F in Corning am 20. Juni), Indiana (111 ° F in Seymore am 29. Juni), Kentucky (110 ° F in St John am 29. Juni), Louisiana (110 ° F in Dodson am 20. Juni), Mississippi (111 ° F in Greenwood am 20. Juni), Missouri (11 ° F in Doniphan am 20. Juni), Nebraska (11 ° F in Franklin .) am 26. Juni) und Tennessee (110 ° F in Etowah am 29. Juni).

Dann ging es richtig heiß her. Im Juli war die Hitzekuppel über der zentralen und nördlichen Great Plains fest verankert und blieb dort den ganzen Monat.

Figur 3. Karte der Abweichung von den normalen Durchschnittstemperaturen in den angrenzenden USA im Juli 1936. Praktisch das gesamte Land war wärmer als normal, aber die ungewöhnlichste Hitze war in den Ebenen und im Mittleren Westen zentriert. Karte von Monatlicher Wetterbericht, Juli 1936, U.S. Weather Bureau/American Meteorological Society.

Um den 8. bis 10. Juli erstreckte sich die extreme Hitze kurzzeitig bis zur Ostküste, als praktisch jeder absolute Höchsttemperaturrekord von Virginia bis New York gebrochen wurde. Dies galt auch für die meisten Standorte im Ohio Valley, Upper Midwest und Great Plains. Es gibt so viele Superlative, dass es unmöglich ist, sie alle aufzuzählen. Kurz gesagt, die folgenden Staaten haben im Juli ihre Höchsttemperaturen aller Zeiten gebrochen oder gebunden:

Indiana: 116 ° F (Collegeville, 14. Juli)
Iowa*: 117°F (Atlantic und Logan, 25. Juli)
Kansas: 121°F (Fredonia, 18. Juli und Alton, 24. Juli)
Maryland: 109 °F (Cumberland und Frederick, 10. Juli)
Michigan: 112 ° F (Mio, 13. Juli)
Minnesota: 114 °F (Moorhead, 6. Juli)
Missouri: 118°F (Clinton, 15. Juli und Lamar, 18. Juli)
Nebraska: 118°F (Hartington, 17. Juli und Minden, 24. Juli)
New Jersey: 110°F (Runyon, 10. Juli)
Norddakota: 121°F (Stahl, 6. Juli)
Oklahoma: 120 °F (Alva, 18. Juli und Altus, 19. Juli)
Pennsylvania: 111 °F (Phoenixville, 10. Juli)
West Virginia: 112 ° F (Martinsburg, 10. Juli)
Wisconsin: 114 °F (Wisconsin Dells, 13. Juli)
*Die von Keokuk 2 am 20. Juli 1934 gemeldeten 118 ° F sind mit ziemlicher Sicherheit falsch. Kein anderer Standort in Iowa maß an diesem Tag über 112 ° F, und der NWS-Standort Keokuk maß nur 109 ° F.

Einige der vielen großen US-Städte, die im Juli 1936 ihre Höchsttemperaturen aller Zeiten aufzeichneten (viele dieser Aufzeichnungen stehen noch immer), waren:

New York City, NY: 106 ° F (10. Juli)
Baltimore, MD: 107°F (10. Juli)
Kolumbus, OH: 106 ° F (14. Juli)
Louisville, Kentucky: 107°F (14. Juli)
Des Moines, IA: 110°F (25. Juli)
Minneapolis, MN: 108°F (14. Juli)
Bismarck, ND: 114 °F (6. Juli)
Omaha, NE: 114 °F (25. Juli)

Figur 4. Als die Temperatur am 14. Juli 1936 in Minneapolis, Minnesota, mit einem Allzeithoch von 108 ° F ihren Höchststand erreichte, St. Paul Tagesnachrichten wurde mit 400 Pfund Eis und zwei elektrischen Ventilatoren ausgestattet, um die Luft im Presseraum zu kühlen. Lokale Zeitungen stellten fest, dass allein an diesem Tag 51 hitzebedingte Todesfälle in der Stadt aufgetreten sind. Bildnachweis: Minnesota Historical Society.

Am 15. Juli hat die Durchschnitt Höchsttemperatur für alle offiziellen Wetterseiten in Iowa gemessen 108.7°F. Auch nachts waren die niedrigen Temperaturen bemerkenswert warm. Bismarck verzeichnete am 11. Juli ein Tief von nur 23 °C. Milwaukee, Wisconsin, erlebte vom 8. bis 13. Juli fünf aufeinanderfolgende Nächte über 30 °C. Selbst in der Nähe der normalerweise kühlen Ufer des Eriesees wurden erstaunliche Temperaturen beobachtet, wie z von 85°F und Höchsttemperatur von 110°F in Corry, Pennsylvania, am 14. Juli. Am erstaunlichsten war der Tiefststand von 91°F in Lincoln, Nebraska, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli, der sich auf ein Allzeithoch erwärmte Rekordhoch von 115 ° F am 25.

Abbildung 5. Einwohner von Lincoln, Nebraska, verbringen die Nacht am 25. Juli 1936 auf dem Rasen der Landeshauptstadt. Die Temperatur in dieser Nacht fiel nie unter 91 ° F, vielleicht die wärmste Nacht, die jemals in den Vereinigten Staaten außerhalb der Wüste im Südwesten gemessen wurde. Bildnachweis: Nebraska State Historical Society, über History Nebraska.

Im August verlagerte sich der Hitzedom von seiner Position über den nördlichen Ebenen etwas weiter nach Süden und wurde über den südlichen Ebenen verankert.

Abbildung 6. Temperaturabweichung vom Durchschnitt im August 1936. Der Kern der anomalen Hitze hat sich gegenüber Juli etwas nach Süden und Osten verschoben. Karte von Monatlicher Wetterbericht, August 1936, U.S. Weather Bureau/American Meteorological Society.

Weitere Staatsrekorde aller Zeiten wurden gebrochen oder gebunden:

Arkansas: 120 °F (Ozark, 10. August)
Louisiana: 116 ° F (Plain Dealing, 10. August)
Oklahoma: 120 °F (Poteau, 10. August und Altus, 12. August)
Texas: 120 °F (Seymour, 12. August)

Oklahoma City brach auch seinen Allzeit-Hitzerekord mit einem Höchststand von 113 ° F am 11. August, ebenso wie Kansas City mit 113 ° F am 14. August und Wichita mit 114 ° F am 12. August, um nur einige zu nennen.

Alles in allem hat es in den angrenzenden USA weder vor noch nachher mit der/den Hitzewelle(n) des Sommers 1936 Vergleichbares gegeben Sumpfkühler. Kinos waren einer der wenigen Orte, an denen eine Klimaanlage zumindest vorübergehend Abhilfe schaffte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass 17 Staaten in diesem Sommer ihre Rekord-Höchsttemperaturen aller Zeiten gebrochen oder erreicht haben, die alle noch stehen.

Unten ist eine Karte, die aus meinem Buch reproduziert wurde Extremes Wetter: Ein Führer und ein Rekordbuch das fasst einige der gebrochenen Rekorde zusammen:

Abbildung 7. Eine Karte, die die im Sommer 1936 erreichten extremen Hitzerekorde zusammenfasst. Alle gezeigten Temperaturen wurden im Juli oder August 1936 aufgezeichnet. Rote Dreiecke zeigen an, wo die Temperaturen von Juli bis August 1936 Allzeitrekorde für diesen Staat aufstellten, und die Städte, die jeweils eingestellt wurden Hitzerekorde aller Zeiten. Alle auf der Karte verzeichneten Rekorde stehen noch, mit Ausnahme des Allzeithochs in Fort Smith, Arkansas, das am 3. August 2011 115 ° F erreichte. Trenton, New Jersey Oklahoma City, Oklahoma und die Bundesstaaten Texas und South Dakota hat die erstmals 1936 aufgestellten Rekorde aufgestellt. Bildnachweis: Karte von Mark Stroud aus meinem Buch Extremes Wetter: Ein Führer und ein Rekordbuch.


26 CFR § 301.6621-3 - Höherer Zinssatz für Unterzahlungen großer Unternehmen.

(a) Im Allgemeinen. § 6621 legt den Zinssatz für die Berechnung des Zinsbetrags fest, der gemäß § 6601 in Bezug auf Zinsen für Steuerunterzahlungen zu zahlen ist. Abschnitt 6621 (a) (2) sieht vor, dass die Unterzahlungsrate die Summe des kurzfristigen Bundessatzes (bestimmt nach Abschnitt 6621 (b)) plus 3 Prozentpunkte ist. Diese Unterzahlungsrate wird im Folgenden als „Section 6621(a)(2)-Satz“ bezeichnet. Abschnitt 6621(c) und dieser Abschnitt sehen jedoch vor, dass der Unterzahlungssatz für jede Unterzahlung großer Unternehmen die Summe des kurzfristigen Bundessatzes (bestimmt nach Abschnitt 6621(b)) plus 5 Prozentpunkte ist. Diese höhere Unterzahlungsrate wird im Folgenden als „Section 6621(c)-Satz“ bezeichnet. Der Satz nach Abschnitt 6621(c) gilt nur für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum (wie in Absatz (c) dieses Abschnitts festgelegt).

(b) Große Unternehmensunterzahlung -

(1) Definiert. Für die Zwecke des Abschnitts 6621(c) und dieses Abschnitts bedeutet „Unterzahlung großer Unternehmen“ jede Unterzahlung einer Steuer durch eine C-Gesellschaft für einen Besteuerungszeitraum, wenn der Betrag der Schwellenunterzahlung der Steuer (wie in Absatz (b) definiert 2)(ii) dieses Abschnitts) für diesen Besteuerungszeitraum 100.000 USD übersteigt.

(i) Im Allgemeinen. Wie in Abschnitt 6621(c) und diesem Abschnitt verwendet, bedeutet „Unterzahlung einer Steuer“ den Überschuss einer vom Internal Revenue Code auferlegten Steuer über den Betrag dieser Steuer, die am oder vor dem letzten für die Zahlung vorgeschriebenen Datum gezahlt wurde. Außer wie in Absatz (b)(2)(ii) dieses Abschnitts vorgesehen, umfasst „Steuer“ für solche Zwecke Zinsen, Strafen, zusätzliche Beträge und Steuerzuschläge. Siehe Abschnitte 6601(e)(1), 6665(a) und 6671(a). Daher gilt der Satz von Abschnitt 6621(c) im Allgemeinen für alle Zinsen, Strafen, zusätzlichen Beträge und Steuererhöhungen sowie für die zugrunde liegende Steuer, in Bezug auf die diese Beträge erhoben werden.

(ii) Schwellenunterschreitung einer Steuer. Ausschließlich für die Zwecke dieses Abschnitts und nicht für andere Zwecke gemäß Abschnitt 6621(c) oder an anderer Stelle in der Auslegung oder Verwaltung der Bundessteuergesetze ist eine „Unterschreitung einer Steuer unter dem Schwellenwert“ die Überschreitung einer Steuer, die vom Internal Revenue auferlegt wird Code (ohne Zinsen, Strafen, Zusatzbeträge und Steuererhöhungen) für den Besteuerungszeitraum über den Betrag dieser am oder vor dem letzten Zahlungstermin gezahlten Steuer. Zahlungen, die nach dem letzten Zahlungstermin (z. B. durch eine geänderte Erklärung) geleistet werden, haben daher keinen Einfluss auf das Vorliegen einer Schwellenunterzahlung. Bei der Feststellung, ob eine Schwellenunterzahlung vorliegt, werden verschiedene Arten von Steuern (wie Einkommensteuer und FICA-Steuer) und Beträge, die sich auf verschiedene Besteuerungszeiträume beziehen, nicht zusammengezählt.

(A) Im Allgemeinen. Das Vorliegen einer Schwellenunterzahlung einer Steuer und die Höhe einer Großunternehmensunterzahlung werden im Allgemeinen erst bei einer Veranlagung in Bezug auf den Besteuerungszeitraum festgestellt. Daher bestimmt die Höhe eines Mangels oder eines vorgeschlagenen Mangels, der in einem Schreiben oder einer Mitteilung angegeben ist, nach der das anwendbare Datum bestimmt wird (gemäß Absatz (c) dieses Abschnitts), nicht, ob eine erhebliche Unterzahlung des Unternehmens vorliegt.

(B) Gerichtliche Feststellungen. Ungeachtet einer vorherigen Beurteilung in Bezug auf einen Besteuerungszeitraum gilt der Satz von Abschnitt 6621(c) nicht, wenn, nachdem ein Bundesgericht die Haftung des Steuerpflichtigen für einen Zeitraum festgestellt hat, die Schwellenunterzahlung für diesen Besteuerungszeitraum 100.000 USD nicht überschreitet. Siehe Beispiel 3 in Absatz (d) dieses Abschnitts.

(iv) Sonderregel. Der Satz von Abschnitt 6621(c) wird nicht verwendet, um die Zinsbelastungen zu berechnen, die ein Steuerzahler rechtzeitig gegen sich selbst verrechnet, wenn er eine Methode der Steuerbilanzierung oder -meldung verwendet, die die Zahlung von Steuern aufschiebt, wie z. B. die Zinsbelastung im Zusammenhang mit passiven ausländischen Investitionen Unternehmen nach Abschnitt 1291(c) und Ratenzahlungsverpflichtungen von Nichthändlern nach Abschnitt 453A(c). Soweit diese Gebühren jedoch nicht am oder vor dem letzten für die Zahlung vorgeschriebenen Datum bezahlt werden und daher Teil einer Steuerunterzahlung werden, gilt der Satz von Abschnitt 6621(c) für solche Beträge für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum (wie bestimmt in Absatz (c) dieses Abschnitts).

(3) C-Gesellschaft definiert. Für die Zwecke des Abschnitts 6621(c)(3)(A) und dieses Abschnitts bezeichnet „C-Gesellschaft“ in Bezug auf einen Besteuerungszeitraum eine Gesellschaft, die während eines beliebigen Teils des Besteuerungszeitraums eine C-Gesellschaft ist. Zinsen auf eine Unterzahlung großer Unternehmen für einen Besteuerungszeitraum werden weiterhin zum Satz von Abschnitt 6621(c) erhoben, selbst wenn während oder nach dem Besteuerungszeitraum -

(i) der Steuerpflichtige keine C-Gesellschaft mehr ist oder

(ii) Die Unterzahlung wird zur Haftung eines Nachfolgers oder Erwerbers, der keine C-Gesellschaft ist.

(4) Besteuerungszeitraum. Für die Zwecke von Abschnitt 6621(c) und diesem Abschnitt ist der „Steuerzeitraum“ das Steuerjahr im Falle einer Steuer, die nach Untertitel A des Internal Revenue Code erhoben wird. Bei allen anderen Steuern ist der „Steuerzeitraum“ der Zeitraum, auf den sich die Unterzahlung bezieht. Der Besteuerungszeitraum für eine Unterzahlung der FICA-Steuern ist beispielsweise das Kalenderquartal. Bezieht sich die Unterzahlung nicht auf einen bestimmten Zeitraum (z. B. bei bestimmten transaktionsbezogenen Verbrauchsteuern), ist der „Besteuerungszeitraum“ der Zeitraum, der von einer Erklärung abgedeckt wird, in der die Steuer ausgewiesen werden muss.

(5) Letzter Zahlungstermin. Für die Zwecke dieses Abschnitts bezeichnet der „letzte Zahlungstermin“ den letzten Zahlungstermin, wie er ohne Berücksichtigung einer Fristverlängerung gemäß Abschnitt 6601(b) festgelegt wurde.

(1) Im Allgemeinen. Der Satz nach Abschnitt 6621(c) gilt nur für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum. Gemäß dem Datum des Inkrafttretens von Abschnitt 6621(c) und Absatz (e) dieses Abschnitts gilt der Satz nach Abschnitt 6621(c) jedoch nicht vor dem 1. Januar 1991, selbst wenn das anwendbare Datum vor dem 31. Dezember liegt. 1990. Ein Schreiben oder eine Mitteilung, die sich auf eine bestimmte Steuerart bezieht, schafft ein anwendbares Datum nur für diese Steuerart. Beispielsweise führt ein Schreiben oder eine Mitteilung in Bezug auf die FUTA-Steuer nicht zu einem anwendbaren Datum in Bezug auf die Einkommensteuer für dasselbe Steuerjahr.

(2) Wenn Mängelverfahren gelten. Der maßgebliche Tag im Falle einer Unterzahlung einer Steuer, für die die Mängelverfahren von Kapitel 63 Unterkapitel B des Internal Revenue Code gelten, ist der 30. Tag nach dem früheren von -

(i) Das Datum, an dem der Dienst dem Steuerpflichtigen das erste Schreiben des vorgeschlagenen Mangels zusendet, das dem Steuerpflichtigen Gelegenheit zur administrativen Überprüfung im Berufungsbüro des Dienstes gibt (allgemein als „30-Tage-Schreiben“ bezeichnet) oder

(ii) Das Datum, an dem der Dienst eine Mängelanzeige gemäß Abschnitt 6212 des Internal Revenue Code (üblicherweise als „90-Tage-Brief“ bezeichnet) sendet.

(3) Bei Mängeln gelten keine Verfahren. Das maßgebliche Datum im Falle einer Unterzahlung einer Steuer, für die die Mängelverfahren nicht gelten, ist der 30. Tag nach dem Tag, an dem der Dienst den ersten Brief oder die erste Mitteilung sendet, die den Steuerpflichtigen über eine Veranlagung oder einen vorgeschlagenen Veranlagungsbericht informiert Die Steuer. Bei Einkommensteuern beispielsweise gelten die Mängelverfahren nicht für in der Erklärung des Steuerpflichtigen als fällig ausgewiesene Beträge, wenn der Steuerpflichtige den vollen Betrag nicht bis zum letzten Zahlungstermin überweist, sowie für Beträge, die auf mathematische oder Schreibfehler bei einer Erklärung (es sei denn, der Steuerzahler stellt einen Antrag auf Ermäßigung gemäß Abschnitt 6213(b)). Da in solchen Fällen kein 30-Tage-Schreiben oder 90-Tage-Schreiben an den Steuerpflichtigen ausgestellt wird, ist das maßgebliche Datum der 30. Tag nach dem Tag, an dem ein Veranlagungsbescheid gemäß § 6303 des Internal Revenue Code versandt wurde.

(4) Partnerschaftsartikel.Für die Zwecke des Abschnitts 6621(c) und dieses Absatzes (c), 60-Tage-Schreiben und die in den Abschnitten 6223(a)(1) und 6223(a)(2) beschriebenen Mitteilungen (in Bezug auf Verwaltungsverfahren auf Partnerschaftsebene) werden nicht als Schreiben über vorgeschlagene Mängel behandelt, die dem Steuerzahler Gelegenheit zur administrativen Überprüfung im Berufungsbüro des Dienstes geben, Mängelbescheide gemäß Abschnitt 6212 des Internal Revenue Code oder Schreiben oder Mitteilungen, die den Steuerzahler über eine Veranlagung oder vorgeschlagene Veranlagung informieren Die Steuer. In Ermangelung eines anderen Schreibens oder einer anderen in Absatz (c) (2) oder (c) (3) dieses Abschnitts beschriebenen Mitteilung, die ein früheres anwendbares Datum festlegt, gilt das anwendbare Datum im Falle einer Unterzahlung einer zuzurechnenden Steuer , ganz oder teilweise, zu einem Partnerschaftsgegenstand (wie in Abschnitt 6231(a)(3) definiert) ist der 30. Tag nach dem Datum, an dem der Dienst den ersten Brief oder die erste Mitteilung sendet, die den Steuerpflichtigen über eine Beurteilung der MwSt.

(5) Ausnahme der Zahlung des als fällig ausgewiesenen Betrags -

(i) Im Allgemeinen. Ein Kündigungsschreiben wird bei der Bestimmung des anwendbaren Datums nicht berücksichtigt, wenn der Steuerpflichtige innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum, an dem der Dienst das Schreiben oder die Mitteilung versendet, eine Zahlung in Höhe des in dem Schreiben oder der Mitteilung als fällig ausgewiesenen Betrags leistet.

(ii) Besondere Übergangsregel. Ein Brief oder eine Mitteilung, die vom Dienst vor dem 1. Januar 1991 gesendet wurden, wird vom Dienst zur Bestimmung des anwendbaren Datums nicht berücksichtigt, wenn der Steuerzahler am oder vor dem 31. Januar 1991 eine Zahlung in Höhe des als fällig ausgewiesenen Betrags leistet das Schreiben oder die Mitteilung zuzüglich einer angemessenen Schätzung der auf diesen Betrag zu zahlenden Zinsen, berechnet unter Anwendung des Satzes von Abschnitt 6621(a)(2). Hat der Steuerpflichtige zwei oder mehr Schreiben oder Bescheide in Bezug auf dieselbe Steuer für denselben Besteuerungszeitraum erhalten und zahlt den Betrag, der im letzten Schreiben oder Bescheid, der vor dem 19. Zinsen) werden alle vorherigen Schreiben und Mitteilungen in Bezug auf dieselbe Steuer für denselben Besteuerungszeitraum gemäß diesem Absatz (c)(5)(ii) nicht berücksichtigt. Im Falle eines Veranlagungsbescheids wird die Zahlung des Zinsbetrags, der in dem letzten Veranlagungsbescheid, der dem Steuerpflichtigen vor dem 19. Betrag, der in diesem Veranlagungsbescheid oder in einem früheren Veranlagungsbescheid in Bezug auf dieselbe Steuer für denselben Besteuerungszeitraum ausgewiesen ist. Die besondere Übergangsregelung in diesem Absatz (c)(5)(ii) gilt auch dann, wenn die Zahlung nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum erfolgt, an dem der Dienst das Schreiben oder die Mitteilung versandt hat.

(iii) Als fällig ausgewiesener Betrag. Für die Zwecke von Abschnitt 6621(c)(2)(B)(ii) und dieses Absatzes (c)(5) bezeichnet der „als fällig ausgewiesene Betrag“ in einem Schreiben oder einer Mitteilung den Gesamtbetrag der Steuern sowie alle Zinsen, Strafen, zusätzliche Beträge und Steuerzuschläge, die in dem Schreiben oder der Mitteilung aufgeführt sind. Eine Anzahlung in Form einer Baranleihe gilt nicht als Zahlung des als fällig ausgewiesenen Betrags.

(6) Ausnahme für zurückgezogene Briefe und Kündigungen -

(i) Schreiben des vorgeschlagenen Mangels. Eine Mängelrüge wird bei der Bestimmung des anwendbaren Datums nicht berücksichtigt, wenn die Mängelrüge aufgrund eines Verwaltungsfehlers entweder an den falschen Steuerpflichtigen oder für den falschen Besteuerungszeitraum ausgestellt wurde.

(ii) Mängelanzeigen. Eine Mängelanzeige gemäß Abschnitt 6212 des Internal Revenue Code wird bei der Bestimmung des anwendbaren Datums nicht berücksichtigt, wenn die Mängelanzeige gemäß Abschnitt 6212(d) aufgehoben wird.

(iii) Beurteilungsschreiben und Mitteilungen. Ein Schreiben oder eine Mitteilung, die den Steuerpflichtigen über eine Veranlagung oder eine vorgeschlagene Veranlagung informiert, wird bei der Bestimmung des anwendbaren Datums nicht berücksichtigt, wenn der Gesamtbetrag der veranlagten Steuer nachträglich gemindert wird.

(d) Beispiele. Die Anwendung dieses Abschnitts kann durch die folgenden Beispiele veranschaulicht werden.

(ii) Aufgrund der Kombination aus der nicht rechtzeitigen Zahlung der in der Erklärung als fällig ausgewiesenen Einkommensteuer in Höhe von 60.000 US-Dollar und der Feststellung des Finanzgerichts, dass ein zusätzlicher Mangel von 50.000 US-Dollar festgestellt wurde, beträgt der Schwellenwert für die Unterzahlung der Einkommensteuer von W für 1990 110.000 US-Dollar. Da W eine C-Gesellschaft ist und der Schwellenwert für die Unterzahlung für 1990 100.000 USD überschreitet, gilt der Satz von Abschnitt 6621(c) für die Unterzahlung der großen Unternehmen 1990 von W für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum.

(iii) Das maßgebliche Datum ist der 1. Juli 1991, der 30. Tag nach dem Tag, an dem der Dienst W den ersten Bescheid übermittelt hat.

(iv) Vom 16. März 1991 bis zum 1. Juli 1991 werden die Zinsen für die Unterzahlung der Einkommensteuer von W im Jahr 1990 (einschließlich aller Zinsen, Strafen, zusätzlichen Beträge und Steuererhöhungen) gemäß Abschnitt 6621 (a) (2) berechnet. Bewertung. Ab dem 2. Juli 1991 werden diese Zinsen zum Satz von Abschnitt 6621(c) berechnet.

(v) Hätte W den als fällig ausgewiesenen Betrag am 1. Juni 1991, Veranlagungsbescheid am oder vor dem 30. Juni 1991 statt am 1. August 1991 gezahlt, wäre der Stichtag der 31. Juli 1993 gewesen.

(vi) Nehmen wir an, W habe den als fällig ausgewiesenen Betrag am 1. Juni 1991, am oder vor dem 30. Juni 1991 gezahlt. das maßgebliche Datum wäre der 31. Juli 1993. Darüber hinaus hätte die Anzahlung keine Auswirkungen auf das Bestehen oder die Höhe der Schwellenunterzahlung von W oder einer großen Unternehmensunterzahlung für 1990. In einem solchen Fall jedoch, wenn der Dienst den von W 1995 wurde die Anzahlung für die Berechnung der nach diesem Datum fälligen Zinsen als Zahlung behandelt, die ab dem 15. Juli 1993 geleistet wurde. Infolgedessen würden nach dem 15. Juli 1993 Zinsen (zum Zinssatz gemäß Abschnitt 6621(c)) nur für den Teil der Unterzahlung von W im Jahr 1990 anfallen, der den Einzahlungsbetrag von $40.000 übersteigt.

(ii) Die Veranlagung vom 1. April 1994 stellt zu diesem Zeitpunkt fest, dass der Schwellenwert für die Unterzahlung der Einkommensteuer von X für 1989 300.000 US-Dollar beträgt. Da X eine C-Gesellschaft ist und die Schwellenunterzahlung für 1989 100.000 US-Dollar überschreitet, ist die Unterzahlung der Einkommensteuer von X für 1989 eine große Unternehmensunterzahlung, für die der Satz von Abschnitt 6621 (c) für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum gilt. Die Entscheidung von X, einen Erstattungsantrag zu stellen, hat an sich weder Auswirkungen auf das Vorliegen einer Schwellenunterzahlung noch auf die Höhe der großen Unternehmensunterzahlung von X.

(iii) Für die Bestimmung des am 1. April 1994 zu berechnenden Zinsbetrags gilt der 31. Juli 1993, der 30. Tag nach dem Datum, an dem der Dienst X einen 30-Tage-Brief versandt hat. Der Prüfungsbescheid vom 01.01.1992 und das Ersuchen um ergänzende Auskünfte haben keine Auswirkungen auf den Stichtag. Ebenso hat die Entscheidung des Bundesbezirksgerichts vom 30. September 1995 keine Auswirkung auf den maßgeblichen Zeitpunkt.

(iv) Vom 16. März 1990 bis 31. Juli 1993 werden die Zinsen für die Unterzahlung der Einkommensteuer von X im Jahr 1989 (einschließlich aller Zinsen, Strafen, zusätzlichen Beträge und Steuererhöhungen) gemäß Abschnitt 6621 (a) (2) berechnet. Bewertung. Vom 1. August 1993 bis zum 5. April 1994 werden diese Zinsen zum Satz von Abschnitt 6621(c) berechnet.

(v) Aufgrund der Entscheidung des Bundesbezirksgerichts, dass die Unterzahlung von X ohne Zinsen und Strafen nur 50.000 US-Dollar betrug, hat X für 1989 keine große Unterzahlung der Körperschaftssteuer. Somit werden die Zinsen, die X in Bezug auf die verbleibenden 250.000 US-Dollar gezahlt hat, an Steuern (ohne Zinsen und Strafen) wird Teil der Überzahlung und wird zurückerstattet. Darüber hinaus sollten alle Zinsen, die für den Zeitraum vom 1. August 1993 bis zum 5. April 1994 zum Satz 6621(c) berechnet wurden, zum Satz nach Abschnitt 6621(a)(2) neu berechnet und die Differenz erstattet werden.

(ii) Die Schwellenunterzahlung von Y für 1989 beträgt 125.000 USD, ungeachtet der Zahlung von 30.000 USD am 15. April 1992. Da Y eine C-Gesellschaft ist und die Schwellenunterzahlung für 1989 100.000 US-Dollar überschreitet, hat Y für den Besteuerungszeitraum 1989 eine erhebliche Unterzahlung der Körperschaftsteuer, für die der Satz von Abschnitt 6621(c) für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum gilt.

(iii) Da Y den Betrag von 1.000 US-Dollar, der in der Mitteilung über die Berechnung eines mathematischen Fehlers (zuzüglich Zinsen) als fällig ausgewiesen ist, am oder vor dem 31. Januar 1991 bezahlt hat, ist das maßgebliche Datum der 30. April 1992, der 30. Tag nach Versand des 90-Tage-Briefes .

(iv) Vom 16. März 1990 bis zum 30. April 1992 werden Zinsen auf Ys Unterzahlung der Einkommensteuer (einschließlich aller Zinsen, Strafen, zusätzlichen Beträge und Steuererhöhungen) zum Satz von Abschnitt 6621(a)(2) berechnet . Ab dem 1. Mai 1992 werden diese Zinsen zum Zinssatz gemäß Abschnitt 6621(c) berechnet.

(v) Hätte Y den Betrag von 1.000 USD (zuzüglich Zinsen), der in der Mitteilung über einen mathematischen Fehler als fällig ausgewiesen ist, nicht am oder vor dem 31. Januar 1991 bezahlt, wäre der Stichtag der 31. Mai 1990 gewesen, und die Zinsen würden zum Abschnitt 6621(c) Satz beginnend am 1. Januar 1991. Hätte Y jedoch rechtzeitig eine Herabsetzung der Veranlagung gemäß Abschnitt 6213(b) beantragt, wäre das maßgebliche Datum der 30. April 1992.

(ii) Ys Schwellenwert für die Unterzahlung der FUTA-Steuer für 1992 beträgt 150.000 US-Dollar. Da Y 1992 eine C-Gesellschaft war und der Schwellenwert für die Unterzahlung der FUTA-Steuer für 1992 100.000 US-Dollar überschreitet, hat Y eine große Unterzahlung der FUTA-Steuer. Die Schwellenunterzahlung der Einkommensteuer durch Y für denselben Besteuerungszeitraum (d. h. Kalender 1992) beträgt jedoch 15.000 US-Dollar, sodass Y für dieses Jahr keine große Körperschaftsteuerunterzahlung hat.

(iii) Da Y innerhalb von 30 Tagen den am 1. August 1993 als fällig ausgewiesenen Betrag zahlt, gibt es kein anwendbares Datum in Bezug auf die erhebliche Unterzahlung der FUTA-Steuer für 1992 durch Unternehmen.

(iv) Alle zahlbaren Zinsen in Bezug auf die Unterzahlungen von FUTA von 1992 und Einkommenssteuern werden zum Satz von Abschnitt 6621(a)(2) berechnet.

(v) Hätte Y den am FUTA-Steuerbescheid vom 1. August 1993 als fällig ausgewiesenen Betrag nicht innerhalb von 30 Tagen gezahlt, wäre das maßgebliche Datum der 31. August 1993 (der 30. Tag nach Versand des Steuerbescheids) gewesen. . Somit wären die Zinsen nach diesem Datum zum Zinssatz von Abschnitt 6621(c) berechnet worden, obwohl Y zu diesem Zeitpunkt keine C-Gesellschaft ist.

(vi) Wenn die geänderte Einkommensteuererklärung von Y am 1. Januar 1995 statt 15.000 USD 115.000 fällige Steuern ausgewiesen hätte, hätte Y für 1992 eine Unterzahlung der Einkommensteuer von 115.000 USD betragen. Da Y 1992 eine C-Gesellschaft war und der Schwellenwert für die Unterzahlung der Einkommensteuer für dieses Jahr 100.000 US-Dollar überschritten hätte, hätte Y für dieses Jahr eine große Unterzahlung der Körperschaftssteuer. Da Y jedoch den im Bescheid vom 10. Februar 1995 als fällig ausgewiesenen Betrag innerhalb von 30 Tagen nach Versand des Bescheides gezahlt hätte, hätte es kein anwendbares Datum in Bezug auf diese Unterzahlung des Großunternehmens und den Abschnitt 6621 gegeben (c) der Zinssatz nicht angewendet worden wäre.

(ii) Der Schwellenwert für die Unterzahlung der Einkommensteuer von Z für 1988 beträgt 200.000 US-Dollar. Da Z eine C-Gesellschaft ist und der Schwellenwert der Einkommensteuer für 1988 100.000 US-Dollar überschreitet, hat Z für 1988 eine erhebliche Unterzahlung der Körperschaft, für die der Satz von Abschnitt 6621(c) für Zeiträume nach dem anwendbaren Datum gilt.

(iii) Ungeachtet der Zahlung von 230.000 US-Dollar durch Z am 31. Dezember 1990 ist der 31. August 1990, der 30. Tag nach dem Tag, an dem der Dienst den ersten Steuerbescheid gesendet hat, der maßgebliche Tag in Bezug auf die große Körperschaftsunterzahlung der Einkommensteuer von 1988.

(iv) Vom 16. März 1989 bis 31. Dezember 1990 werden Zinsen auf die Unterzahlung der Einkommensteuer von Z (einschließlich aller Zinsen, Strafen, zusätzlichen Beträge und Steuererhöhungen) zum Satz von Abschnitt 6621(a)(2) berechnet. Vom 1. Januar 1991 bis zum 31. Dezember 1991 werden Zinsen auf diese Unterzahlung zum Zinssatz gemäß Abschnitt 6621(c) berechnet.

(v) Hätte Z am oder vor dem 31. Januar 1991 die vollen 242.000 US-Dollar gezahlt, die am 14. 30. Tag, nachdem der Dienst den Bescheid vom 13. Februar 1991 gesendet hat.

(vi) Dasselbe Ergebnis wie in Absatz (v) dieses Beispiels 6 würde gelten, wenn der Bescheid vom 14. eines Fehlers in seiner ursprünglichen Bewertung vom 1. August 1990 und nicht als Ergebnis einer Zahlung von Z), und wenn Z diese 150.000 US-Dollar am oder vor dem 31. Januar 1991 bezahlt hat.

(e) Datum des Inkrafttretens. Abschnitt 6621(c) und dieser Abschnitt gelten für die Ermittlung von Zinsen für Zeiträume nach dem 31. Dezember 1990, ungeachtet des Besteuerungszeitraums, auf den sich die zugrunde liegende Steuer bezieht, und selbst wenn das anwendbare Datum vor dem 31. Dezember 1990 liegt.


Der Monat August 2020: Feiertage, lustige Fakten und mehr

August steht vor der Tür! Was feiern wir im August? Warum ist August ein Monat? Sehen Sie alle bemerkenswerten Tage des Augusts – vom Lammas-Tag über den Linkshänder-Tag bis hin zu den Perseiden-Meteorschauern!

Für uns bringt der August die beste Prämie der Saison – gereifte Tomaten, reife Melone, Maiskolben und Zucchini sind nur einige unserer Favoriten.

Auch die Konservensaison ist da, Tipps und Rezepte finden Sie weiter unten.

Der Sommer geht zurück und Rosen sind selten geworden,
Aber Hütten sind fröhlich mit Stockrosen,
Und bei alten Gartenspaziergängen atmet man Luft
Duftend nach Rosa und August duftenden Aktien.

—John Todhunter (1839-1916)

Der Monat August

August wurde zu Ehren des ersten römischen Kaisers (und Großneffen von Julius Caesar), Augustus Caesar (63 v. Chr. – 14 n. Chr.) benannt. Finden Sie die Herkunft der Namen jedes Monats heraus.

Bemerkenswerte Termine im August

„Nach dem Lammas Day reift Mais sowohl nachts als auch tagsüber.“

  • der 1. August, traditionell bekannt als Lammas-Tag, war ein Fest anlässlich der jährlichen Weizen- und Maisernte. Lammas markierte auch den Mittelpunkt zwischen der Sommersonnenwende und der Herbst-Tagundnachtgleiche und war ein viertelübergreifender Tag. Sehen Sie mehr über den Lammas-Tag.
  • 5. August ist ein bürgerlicher Feiertag in Teilen Kanadas.
  • 10. August ist St. Laurentius-Tag. „Schönes Wetter am St. Laurentius-Tag kündigt einen schönen Herbst an.“
  • 11. August markiert das Ende der Hundetage des Sommers, das am 3. Juli begann.
  • 17. August ist, wenn die Katzennächte beginnend, in Anlehnung an eine eher obskure irische Legende über Hexen führte diese Folklore auch zu der Idee, dass eine Katze neun Leben hat.
  • 19. August bringt Nationaler Tag der Luftfahrt, ausgewählt zum Geburtstag von Orville Wright, der 1903 den ersten aufgezeichneten Flug einer angetriebenen Maschine steuerte, die schwerer als Luft war.
  • 19. August beginnt auch das islamische Neujahr, oder das Zuerst von Muharram, beginnend bei Sonnenuntergang. Traditionell beginnt sie mit der ersten Sichtung der Mondsichel nach Neumond.
  • 24. August ist St. Bartholomäus-Tag. „Bei St. Bartholomäus kommt kalter Tau.“
  • 26. August ist Gleichstellungstag der Frauen, das die Ratifizierung des Neunzehnten Zusatzartikels von 1920 und damit das Frauenwahlrecht in den Vereinigten Staaten feiert.

„Nur zum Spaß“-Tage

Viel Spaß bei diesen seltsamen Feiern!

  • 1.-7. August: Internationale Clownwoche
  • 8. August: „National Sneak Some Zucchini Onto Your Neighbours’ Porch Day“ (Oder verbrauchen Sie diese Prämie mit unseren besten Zucchini-Rezepten.)
  • 10. August: Nationaler S’mores-Tag
  • 12. August: Tag der Schallplatten
  • 13. August:Internationaler Linkshändertag
  • 17. August: Internationaler Geocaching-Tag
  • 17. August: Welthonigbienentag
  • 25. August: Kuss-und-Make-Up-Tag

Sternzeichen im August sind Löwe (23. Juli – 22. August) und Jungfrau (23. August – 22. September). Finden Sie Ihr Sternzeichen-Profil heraus.

Astronomie im August

Voller Störmond

Vollmond im August, der Voller Störmond, erreicht am Montag, den 3. August, den Höhepunkt der Beleuchtung. Den besten Blick auf den (fast) Vollmond erhalten Sie in der Nacht des 2. in den Himmel! Lesen Sie mehr über den Vollmond im August.

Perseiden-Meteorschauer

Der August ist ein wunderbarer Monat zum Sternegucken! Es ist der Monat des Perseiden-Meteorschauers, der zwischen dem 11. und 13. August seinen Höhepunkt erreicht. In diesem Jahr erreichen sie ihren Höhepunkt um das letzte Viertel des Mondes, was bedeutet, dass der Mond nicht zu viele der „fallenden Sterne“ auswaschen sollte.

August Mondphasen

Vollmond: 3. August, um 11:59 Uhr EDT
Letztes Quartal: 11. August um 12:45 Uhr Sommerzeit
Neumond: 18. August um 22:42 Uhr Sommerzeit
Erstes Viertel: 25. August, 13:58 Uhr Sommerzeit

Rezepte für die Saison

Probieren Sie einige unserer Rezepte mit den Ernten dieses Monats aus, um den Sommer abzuschließen:

Der Sommer und Herbst sind auch beliebte Zeiten für Familienfeiern. Besuchen Sie unseren Familientreffen-Planer für viele tolle Rezeptideen.

Gartenarbeit

Was hat im August Saison? In weiten Teilen des Landes ist es höchste Zeit zum Pflücken:

Bewahren Sie die reiche Ernte der Saison, indem Sie sich im Beizen und Konserven versuchen!

Sehen Sie, wann Sie Gemüse und Obst ernten sollten, und konsultieren Sie unsere kostenlosen Pflanzenführer mit Informationen zu all Ihren üblichen Esswaren.

Nahezu reife Samen müssen von den Vögeln gesammelt werden, wie Kohl, Fenchel, Salat, Senf usw. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Einsparen von Samen.

Eine zweite (oder dritte) Ernte pflanzen? Die letzten Pflanztermine finden Sie in unserer Nachfolge-Gartenarbeitstabelle.

Denken Sie daran, Ihre Herbstzwiebeln jetzt zu pflanzen: Growing Guide: Fall-Planted Bulbs

Alltagsratschläge

Planen Sie, Hausprojekte im Freien vor dem Ende des Sommers abzuschließen? Sehen Sie sich unsere Heimwerker-Seiten zum Anstreichen, Bodenbelag, Tapezieren, Dachdecken und mehr an.

Bugs nerven dich? Schauen Sie sich unsere natürlichen Heilmittel gegen Insektenstiche und -stiche an.

Blumen zur Geburt im August

Die Geburtsblumen im August sind die Gladiole und der Mohn.

Die Gladiole symbolisiert Charakterstärke, Aufrichtigkeit und Großzügigkeit.

Die Mohn symbolisiert ewigen Schlaf, Vergessen und auch Vorstellungskraft.

August Geburtsstein

Der primäre Geburtsstein im August ist peridot, das Kraft und Heilkraft symbolisieren soll, seinen Träger vor Albträumen und Bösem schützt und für Harmonie und Glück sorgt. Babys, die im August geboren wurden, haben das Glück, vom Glück des Peridot beschützt zu werden.

  • Peridot ist die seltene Form des Minerals Olivin in Edelsteinqualität, die in verschiedenen Grüntönen erscheint, manchmal mit einem Braun- oder Gelbstich. Der als „Abendsmaragd“ bezeichnete Peridot wurde oft mit diesem anderen Edelstein verwechselt. Peridot entsteht tief im Erdmantel und wird von Vulkanen an die Oberfläche gebracht. Auf Hawaii symbolisiert Peridot die Tränen von Pele, der Vulkangöttin des Feuers, die den Lavafluss kontrolliert.

Ein früherer Geburtsstein für diesen Monat war sardonyx, das sich durch abwechselnde Streifen aus Sard und Onyx auszeichnet, beides Formen von Chalcedon. Obwohl es in mehreren Farben erscheinen kann, ist es normalerweise rötlich und weiß.Es soll Mut, Glück und Beredsamkeit bringen.


Manchmal ist es notwendig, den Zeitraum zwischen zwei Terminen zu ermitteln, um zum Beispiel die verbleibende Zeit bis zum Beginn der Verzinsung (für die Kreditkarte) oder die verbleibende Zeit bis zur nächsten Lieferung oder nur die verbleibende Zeit für Ihre lang ersehnte zu kennen Veranstaltung.

Bitte, Geben Sie die beiden Daten Ihres Interesses in das obige Formular ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Berechnen". Sind beide Daten gültig, wird eine Ergebnisbox mit den Periodeninformationen angezeigt, d. h. die genaue Anzahl der Tage zwischen den angegebenen Daten sowie die Anzahl der Wochen, Monate und Jahre.

Bitte beachte, dass die anzahl der tage ist immer genau, können die Monats- und Jahreszahlen auf den nächsten vollen Wert gerundet werden. Wenn der berechnete Zeitraum beispielsweise 33 Tage beträgt, zeigt der Rechner ca. 1 Monat als Ergebnis.

Unser Rechner überprüft die von Ihnen eingegebenen Daten und das Ergebnis wird angezeigt, wenn beide gültig sind. Andernfalls müssen Sie Ihre Eingaben überprüfen, insbesondere bei der Eingabe des Datums einschließlich des 29. Februar, da es nur gültig ist, wenn das Jahr ein Schaltjahr ist.

In der aktuellen Version unterstützt der Rechner nur gregorianische Kalenderdaten ab dem 1. Januar 1900.

&Kalender-12.com kopieren
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um soziale Funktionen bereitzustellen und den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Durch die weitere Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie und stimmen der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen