Alkes-AK-110 - Geschichte

Alkes-AK-110 - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alkes

Ein Stern im Sternbild Krater.

(AK-110: dp. 14.550; 1. 441'6"; B. 56'11"; dr. 28'4"; s. 12.5 k.; kpl. 206; a. 1 5", 8 20 mm., 1,30-kal. mg.; Kl. Krater; T. EC2-S-CI)

Erhöhung A. Lapham wurde unter einem Vertrag der Maritime Commission (MC-Rumpf 1584) am 10. Juni 1943 in Richmond, Kalifornien von der Permanente Metals Corp am 5. Oktober 1943, umgebaut für den Marinedienst bv Hurley Marine Works, Oakland, Calif.; am 6. Oktober 1943 in Alkes (AK-110) umbenannt; und in Kommission in Oakland am 29. Oktober 1943 Comdr. W. H. Wight im Kommando.

Nach dem Shakedown-Training machte sich das neue Frachtschiff auf den Weg nach Pearl Harbor, Hawaii, ihrer Operationsbasis, während es Vorräte in die vorderen Gebiete im Pazifik transportierte. Anfang Dezember segelte das Schiff mit der Task Unit (TU) 16.15.1 zu den Gilbert Islands. Sie erreichte Makin Island am 16. und begann mit dem Entladen. Das Schiff bewegte sich am 31. nach Baker Island, um Fracht aufzunehmen, bevor es nach Pearl Harbor zurückkehrte, wo es am 13. Januar 1944 eintraf.

Kurz nach seiner Rückkehr nach Hawaii begann das Schiff mit der Versorgung und Ausrüstung für einen weiteren Shuttle-Lauf. Alkes segelte am 25. Januar zu den Marshallinseln. Nach Erreichen des Majuro AtoH am 3. Februar begann das Schiff mit dem Entladen seiner Fracht, um die laufenden Landeoperationen zu unterstützen. Eine Woche später kehrte sie ihren Kurs um und kam am 21. Februar wieder in Pearl Harbor an.

Alkes machte sich am 12. März wieder auf den Weg zu den Marshall- und Gilbertinseln mit der Task Group 16.12. Zu ihren Anlaufhäfen gehörten Eniwetok, Kwaialein, und Majuro, Marshall-Inseln; und Tarawa und Makin, Gilbert-Inseln. Alkes kehrte am 8. Mai nach Pearl Harbor zurück, um ihre Ladung aufzufüllen. Sie nahm am 22. einen Kurs zurück zu den Marshalls und machte Halt bei Kwajalein und Eniwetok. Das Schiff traf am 8. August in Guam ein, wo es einen Monat lang Ladung löschte und verschiedene Schiffe der Flotte mit Frischwasser versorgte.

Alkes kam am 11. September wieder in Pearl Harbor an. Nach 10 Tagen im Hafen segelte sie weiter nach Osten in Richtung der Vereinigten Staaten. Das Schiff erreichte San Pedro, Kalifornien, am 3. Oktober und begann kurz darauf mit Umbauten und Reparaturen. Sie zog am 27. nach San Francisco, Kalifornien, um, um Fracht zu übernehmen, und segelte am 6. November nach Pearl Harbor.

Das Schiff erreichte am 16. die hawaiianischen Gewässer und fuhr am nächsten Tag nach Eniwetok, Guam und Ulithi. Alkes erreichte Ulithi am 13. Dezember und nahm dort als Flottenausgabeschiff seinen Dienst auf. Sie operierte in Ulithi bis zum 6. Februar 1945, als sie zu einer Rückreise nach Kalifornien aufbrach. Alkes kam am 4. März in San Pedro an und unterzog sich Reparaturen, während er Vorräte und Ausrüstung übernahm. Sie segelte am 23., um ihre Frachtoperationen im Westpazifik wieder aufzunehmen. Am 12. April kehrte das Schiff nach Ulithi zurück, wo es bis Ende Mai blieb, um sich auf den bevorstehenden Angriff auf die Ryukyus vorzubereiten.

Alkes startete mit TU 13.11.2 am 23. Mai in Richtung Ohnawa. Sie blieb vom 28. Mai bis 13. August von dieser Insel und Kerama Retto fern und gab ihre Fracht an Einheiten der Invasionstruppe ab. Sie erlebte zahlreiche Luftangriffe, übte aber weiterhin ihren Dienst aus, ohne ernsthaften Schaden zu nehmen. Sie verließ Okinawa Mitte August und segelte über Ulithi an die Westküste der USA. Das Schiff erreichte am 14. September erneut San Pedro und blieb dort bis Anfang Januar 1946 als Flottenausgabeschiff. Am 3. Januar nahm sie Kurs auf die Ostküste. Nachdem Alkes den Panamakanal passiert hatte, kam er am 31. in Norfolk, Virginia, an. Dann wurden die Vorbereitungen für ihre Inaktivierung begonnen. Das Schiff fuhr am 8. Februar nach Baltimore, Maryland, und wurde dort am 20. Februar 1946 außer Dienst gestellt. Am 27. Februar wurde es an die Maritime Administration zurückgegeben und am 12. März 1946 wurde ihr Name von der Navy-Liste gestrichen.

Das Schiff wurde anschließend als Erhöhung A. Lapham im James River aufgelegt. Sie wurde am 26. Oktober 1971 an Hierros Ardes S. A., Bilbao, Spanien, zur Verschrottung verkauft.

Alkes gewann drei Kampfsterne für ihren Dienst im Zweiten Weltkrieg.


Alkes-AK-110 - Geschichte

IN WERTSCHÄTZUNG DURCH DIE LEUTE VON GUAM
AN DIE MÄNNER UND FRAUEN DER ARMEE DER VEREINIGTEN STAATEN, DER AIR FORCE DER VEREINIGTEN STAATEN, DER KÜSTENWACHE DER VEREINIGTEN STAATEN, DER MARINE CORPS DER VEREINIGTEN STAATEN, DER MARINE DER VEREINIGTEN STAATEN, GUAM CIVILIAN SCOUTS UND GUAM BEKÄMPFEN MIT DEN FOLGENDEN EINHEITEN DIESER TEILNEHMER:

Hauptquartier und Dienstbataillon, III. Amphibisches Korps (weniger Abteilungen)
Signalbataillon, III. Amphibisches Korps (weniger Abteilungen)
4. Marinemunitionsgesellschaft
Abteilung ARGUS 17 (landgestützte Jagdfliegereinheit)
Abteilung, Marine Air Warning Squadron-2
Abteilung, 756th Air Warning Company (Armee)
Kommunikationseinheit 41 (Marine)


III AMPHIBISCHES KORPS-ARTILLERIE

Hauptquartier und Hauptquartier und Dienstbatterie, III. Amphibische Korpsartillerie
1. 155-mm-Haubitze-Bataillon (abzüglich Batterie C, die bei der Landung an die Brigade-Artillerie-Gruppe angehängt ist)
2d 155-mm-Haubitze-Bataillon
7. 155-mm-Kanonenbataillon
Marineaufklärungsgeschwader 1


3. MARINE DIVISION (verstärkt)


1. VORLÄUFIGE MARINEBRIGADE

Divisionstruppen
Hauptquartier, 77. Infanteriedivision
Spezialtruppen

1. Provisorisches Basishauptquartier-Bataillon
3d Marine Division (verstärkt)
14. Verteidigungsbataillon (weniger Abteilungen)
9. Verteidigungsbataillon (weniger Abteilungen)
2d Spezialingenieurbataillon
25. Marinebaubataillon
53d Marinebaubataillon
Kompanie B, 2d Special Naval Construction Battalion
Kommunikationseinheit 41
5. Felddepot
Abteilung, 5. Marinebaubrigade
Ablösung, Marine Air Oroup 21
Abteilung, Lion 6 Advance Marinestützpunkt
Ablösung, Argus 17
Abteilung, Marine Air Warning Squadron 2
Abteilung, 746th Air Warning Company
Zivile Pfadfinder von Guam
Guam Kampfpatrouille


Alkes-AK-110 - Geschichte

29. Oktober 1943 - 14. September 1945

Ein großer Teil der Marinegeschichte.

Sie würden eine exakte Kopie des USS Alkes AK 110 Kreuzfahrtbuch während des Zweiten Weltkriegs. Jede Seite wurde auf a placed platziert CD für jahrelange Freude am Computer. Die CD kommt in einer Plastikhülle mit einem benutzerdefinierten Etikett. Jede Seite wurde verbessert und ist lesbar. Seltene Kreuzfahrtbücher wie dieses werden für hundert Dollar oder mehr verkauft, wenn Sie die tatsächliche Hardcopy kaufen, wenn Sie eine zum Verkauf finden.

Dies wäre ein tolles Geschenk für sich selbst oder jemanden, den Sie kennen, der möglicherweise an Bord gedient hat. Normalerweise nur EINER Person in der Familie hat das Originalbuch. Die CD ermöglicht auch anderen Familienmitgliedern eine Kopie. Sie werden nicht enttäuscht sein, wir garantieren es.

Einige der Elemente in diesem Buch sind wie folgt:

  • Reiseroute des Zweiten Weltkriegs (Beschreibung der Ereignisse)
  • Gruppenfotos mit Namen
  • Viele Fotos von Crew-Aktivitäten
  • Schiffsstatistiken
  • Besatzungsliste
  • Und vieles mehr

Auf 63 Seiten werden über 120 Bilder und die Schiffsgeschichte erzählt.

Wenn Sie sich diese CD ansehen, werden Sie wissen, wie das Leben auf diesem Transport während des Zweiten Weltkriegs aussah.


α-Krater (lateinisiert zu Alpha-Krater) ist die Bayer-Bezeichnung des Sterns.

Es trug den traditionellen Namen Alkes, aus dem Arabischen الكاس alkās oder alkas "die Tasse". Im Katalog der Sterne im Kalenderium von Al Achsasi al Mouakket wurde dieser Stern bezeichnet Aoul al Batjna (أول ألباطیة awwal al-bāṭiya), die ins Lateinische übersetzt wurde als Prima Crateris, was "erster [Stern] des Pokals" bedeutet. [10] Im Jahr 2016 organisierte die Internationale Astronomische Union eine Arbeitsgruppe für Sternnamen (WGSN) [11], um Eigennamen für Sterne zu katalogisieren und zu standardisieren. Die WGSN hat den Namen genehmigt Alkes für diesen Stern am 12. September 2016 und er ist jetzt so in die Liste der von der IAU genehmigten Sternnamen aufgenommen. [9]

Namensvetter Bearbeiten

Alpha Crateris ist ein oranger Riese vom Spektraltyp K1III. Es hat eine scheinbare Helligkeit von 4,07 und ist 174 Lichtjahre von der Erde entfernt. Es wird angenommen, dass es sich um einen horizontalen Zweigstern handelt, was bedeutet, dass er nach einem Heliumblitz Helium in seinem Kern fusioniert. Kühle horizontale Zweigsterne werden oft als Rote Klumpenriesen bezeichnet, da sie in den H-R-Diagrammen von Haufen mit nahezu solarer Metallizität eine auffällige Gruppierung nahe der heißen Kante des Roten Riesenzweigs bilden. Auf dieser Grundlage wird berechnet, dass es eine Masse von 1,81 M . hat , eine Leuchtkraft von 77 L , und ein Alter von etwa zwei Milliarden Jahren. Seine Oberflächentemperatur beträgt 4645 K. Oder es könnte ein roter Riesenzweig sein, der immer noch Wasserstoff in einer Hülle um einen Helium-Einsatzkern verschmilzt, in diesem Fall wäre er etwas weniger massiv, älter, kühler, größer und leuchtender. [7]


Alkes-AK-110 - Geschichte

(a) Eine Person begeht das Verbrechen des Mordes zweiten Grades, wenn

(1) in der Absicht, einer anderen Person eine schwere Körperverletzung zuzufügen oder in dem Wissen, dass das Verhalten mit erheblicher Wahrscheinlichkeit den Tod oder eine schwere Körperverletzung einer anderen Person verursacht, verursacht die Person den Tod einer Person

(2) die Person unternimmt wissentlich ein Verhalten, das zum Tod einer anderen Person führt, und zwar unter Umständen, die eine extreme Gleichgültigkeit gegenüber dem Wert des menschlichen Lebens zeigen

(3) unter Umständen, die nicht einem Mord ersten Grades nach AS 11.41.100 (a)(3) gleichkommen, begeht oder versucht die Person, allein oder mit einer oder mehreren Personen, Brandstiftung ersten Grades, Entführung, zu begehen oder zu begehen , sexueller Übergriff ersten Grades, sexueller Übergriff zweiten Grades, sexueller Missbrauch eines Minderjährigen ersten Grades, sexueller Missbrauch eines Minderjährigen zweiten Grades, Einbruch ersten Grades, Flucht ersten oder zweiten Grades, Raub in jeglichem Ausmaß oder Fehlverhalten im Zusammenhang mit einer geregelten Substanz gemäß AS 11.71.010 (a), 11.71.020(a), 11.71.030(a)(1) oder (2) oder 11.71.040(a)(1) oder (2) und im Verlauf oder zur Förderung dieses Verbrechens oder auf der unmittelbaren Flucht vor diesem Verbrechen verursacht eine Person den Tod einer anderen Person als einem der Beteiligten

(4) die Person, die mit einer kriminellen Straßenbande handelt, ein Verbrechen begeht oder zu begehen versucht, das ein Verbrechen ist, und im Verlauf oder zur Förderung dieses Verbrechens oder auf der unmittelbaren Flucht vor diesem Verbrechen eine Person den Tod eines eine andere Person als einer der Teilnehmer oder

(5) die Person mit krimineller Fahrlässigkeit den Tod eines Kindes unter 16 Jahren verursacht und die Person zuvor wegen einer Straftat, an der ein Kind unter 16 Jahren beteiligt war, verurteilt wurde

(A) eine Straftat gegen AS 11.41

(B) gegen ein Gesetz oder eine Verordnung in einer anderen Gerichtsbarkeit mit Elementen, die einem Verbrechen nach AS 11.41 ähneln, oder

(C) ein Versuch, eine Aufforderung oder eine Verschwörung zur Begehung eines in (A) oder (B) dieses Absatzes aufgeführten Verbrechens.

(b) Mord zweiten Grades ist ein nicht klassifiziertes Verbrechen und wird gemäß AS 12.55 strafbar.

Diese Version der Alaska-Statuten ist bis Dezember 2007 gültig. Die Alaska-Statuten wurden automatisch aus einem Nur-Text-Format in HTML konvertiert. Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um deren Richtigkeit zu gewährleisten, dies kann jedoch nicht garantiert werden. Wenn es wichtig ist, die genauen Bedingungen der Alaska-Statuten zu kennen, wird empfohlen, formellere Quellen zu konsultieren. Für Gesetze, die nach dem Datum des Inkrafttretens dieser Gesetze verabschiedet wurden, siehe Gesetzgeber des Bundesstaates Alaska. Wenn Fehler gefunden werden, senden Sie bitte eine E-Mail an Touch N' Go-Systeme unter E-Mail. Wir hoffen, dass Sie diese Informationen nützlich finden.


Die Burlington Zephyrs

Unten ist eine Liste aller Zephyr der Burlington Route mit Links zu ihrer eigenen Seite.

Unsere Absicht ist es, diese mit fotografischen Bildern, Zeichnungen und einer Geschichte des Dienstes jedes Zuges zu erweitern.

Wie bei allen BRHS-Websites geben wir die Seiten frei, während sie erstellt werden, anstatt Sie warten zu lassen, bis alle fertig sind. Wir hoffen, dass Sie genießen, was wir bisher für Sie haben.

Der Burlington Zephyr (auch bekannt als der Pioneer Zephyr)
Züge 20 & 21 zwischen Lincoln, NE, Omaha, NE und Kansas City, MO
Eingeweiht am 11. November 1934

Die Zwillings-Zephyr (auch bekannt als Morgen-Zephyr und Nachmittags-Zephyr)
Züge 21-24 zwischen Chicago und Minneapolis-St. Paul
Eingeweiht am 18. Dezember 1936

Der Mark-Twain-Zephyr
Züge 43 & 44 zwischen St. Louis und Burlington
Eingeweiht am 28. Oktober 1935

Der Denver Zephyr
Züge 1 und 10 zwischen Chicago und Denver
Eingeweiht am 7. November 1936

Der Nebraska-Zephyr
Züge 11 & 12 zwischen Chicago, IL und Lincoln, NE
Eingeweiht am 16. November 1947

Der Sam Houston Zephyr
Züge 3 & 4 zwischen Houston und Dallas-Ft. Wert
Eingeweiht am 1. Oktober 1936

Der Ozark State Zephyr
Züge 29 und 30 zwischen Kansas City und St. Louis
Eingeweiht am 20. Dezember 1936

Der General Pershing Zephyr
Züge 32 & 33 zwischen Kansas City, MO und St. Louis, MO
Eingeweiht am 30. April 1939

Der Silberstreifen-Zephyr
Züge 20 & 21 zwischen Kansas City, Omaha und Lincoln
Eingeweiht 15. April 1940

Der Ak Sar Ben Zephyr
Züge 3 und 30 zwischen Lincoln und Chicago
Eingeweiht am 11. Dezember 1940

Die Zephyr-Rakete
Züge 8 & 15 zwischen St. Louis und St. Paul-Minneapolis
Eingeweiht 7. Januar 1941

Der Texas-Zephyr
Züge 1 & 2 zwischen Denver und Ft. Worth-Dallas
Eingeweiht am 22. August 1940

The California Zephyr - (Geht zum California Zephyr Virtual Museum, keine BRHS-Seite)
Züge 17 & 18 zwischen Chicago, IL und Oakland, CA
Eingeweiht am 20. März 1949

Der amerikanische Royal Zephyr
Züge 55 und 56 zwischen Chicago und Kansas City
Eingeweiht am 1. Februar 1953

Der Kansas City Zephyr
Züge 35 und 36 zwischen Chicago und Kansas City
Eingeweiht am 1. Februar 1953

Zephyr 9902
Züge 2 und 5 zwischen Chicago und Ottumwa, dann Chicago und Hannibal
Einweihung 1945 (Ottumwa), 1947 (Hannibal)


یواس‌اس الکس (ای‌کی-۱۱۰)

یواس‌اس الکس (ای‌کی-۱۱۰) (به : USS Alkes (AK-110 ) (۱۳۴٫۵۷ متر) . این کشتی در سال ۱۹۴۳ ساخته شد.

الکس (ای‌کی-۱۱۰)
پیشینه
مالک
: ۱۰ ژوئن ۱۹۴۳
کار: ۲۹ ژوئن ۱۹۴۳
به دست آورده شده: ۵ اکتبر ۱۹۴۳
: ۲۹ اکتبر ۱۹۴۳
مشخصات اصلی
: 4.023 t.(l) 14.250 t.(fl)
: ۴۴۱ فوت ۶ اینچ (۱۳۴٫۵۷ متر)
: ۵۶ فوت ۱۱ اینچ (۱۷٫۳۵ متر)
: ۲۷ فوت ۷ اینچ (۸٫۴۱ متر)
: 13 kt.

این یک مقالهٔ خرد کشتی یا قایق است. می‌توانید با گسترش آن به ویکی‌پدیا کمک کنید.


Griechische Wurzel ɺlke' bedeutet Stärke. Weitere Anwendungsbeispiele?

Ich fand, dass der Alex in Alexander von der griechischen Wurzel Alke stammt. Ich habe nicht viele weitere Verwendungen dieser Wurzel in anderen griechischen Wörtern gefunden. Etymonline bietet nur eine weitere Verwendung. Kannst du mich weiterleiten. Gibt es eine Suchmaschine, die hilft, automatisch herauszufinden, welche Wörter eine bestimmte etymologische Wurzel verwenden?

Alke und alexo stammen von derselben Wurzel – die Verbform hat eine -so-Endung, die einen kurzen Vokal zwischen dem L und dem KS erfordert. Der Vokal fällt aus der Nomenform heraus, aber sie haben dieselbe Wurzel. Wenn Sie alke in einem griechischen Wörterbuch wie dem Liddell und Scott nachschlagen, listet der Eintrag alexo als verwandte Form auf.

Es gibt eine Online-Datenbank namens Thesaurus Linguae Graecae, mit der Sie nach einem Wort oder einer Wurzel im gesamten griechischen Kanon von Homer bis 1453 suchen können. Diese Datenbank erfordert jedoch ein Abonnement.

Es gibt auch das Perseus-Projekt, das mehrere griechische Wörterbücher enthält. Mindestens einer von ihnen listet Instanzen von Wörtern auf und gibt spezifischere Bedeutungen basierend auf dem Kontext dieser Verwendungen an.


α Čaše (latinizirano v Alfa aše) je Bayerjevo poimenovanje zvezde.

Tradicionalno ime Alkes je prišlo iz arabščine alkās ali alkas "Skodelika". V katalogu zvezd v delu Kalenderium Astronoma Al Achsasi al Mouakket je bila ta zvezda poimenovana Aoul al Batjna (أول ألبجن awwil albajna), kar se je kasneje prevedlo v latinščino kot Prima Crateris, kar pomeni "prva skodelica". [9] Leta 2016 je Mednarodna astronomska zveza ustanovila Delovno skupino na zvezdnih imenih (WGSN) [10] da izdela katalog in standardizira lastna imena zvezd. WGSN je odobril ime Alkes za bis zvezdo 12. septembra 2016 in je sedaj tudi vključena v Seznam IAU-odobrenih zvezdnih imen. [8]

V kitajščini 翼宿 ( Yì Sù ) pomeni Krila (asterizem), ki se nanaša na asterizem, ki ga sestavljajo Alfa Čaše, Gama aše, Zeta Čaše, Lambda aše, Ni Vodne kače, Eta Čaše, Delta Čaše, Jota Čaše, Kapa aše, HD 9šaše, HD 9šaše, HD 9šaše, HD 9šaše, HD 9šaše, HD 9šaše HD 102574, HD 100219, Beta Čaše, HD 99922, HD 100307, ​​HD 96819, Hi 1 Vodne kače, HD 102620 in HD 103462. [11] Sočasno je Alfa Čaše sama po sebi znana tudi kot 翼宿一 ( Yì Sù yī , slowensko Prva zvezda kril ). [12]

Stvari, poimenovane po zvezdi Uredi

Alfa Čaše je oranžna orjakinja spektralnega tipa K1III. Ima navidezno magnitudo 4,07, od Zemlje pa je oddaljena 174 svetlobnih let. Najverjetneje je zvezda vodoravne veje, kar pomeni, da sedaj, po helijevem blisku, v svoji skorji že proizvaja helij. Hladne zvezde vodoravne veje se pogosto imenujejo rdeče grude, saj že ustvarijo skupino blizu vročega roba veje rdečih orjakinj na H–R diagramu kopic s skoraj Sončevo kovinskostjo. Na podlagi tega se je izračunalo njeno maso 1,81 M, izsev 77 L in starost okoli dve milijardi lassen. Njena površinska temperatura je enaka 4645 K. Obstaja pa tudi možnost, da ta zvezda pripada veji rdečih orjakinj, kar pomeni, da še vedno proizvaja vodik v lupini okoli helijeve skorje. V tem primeru pa je zvezda malo manj masivna, starejša, večja in bolj izsevna. [7]


Alkes-AK-110 - Geschichte

William Penn (Bill) TEMPEL 14207 wurde am 22. Januar 1889 in Honey Grove, Fannin, TX geboren. 22774,22775,36228,36229,36230,42139,55147,55149 Gab 1883 bei seiner zweiten Aufzählung von 1910 in OK. Er erschien bei der Volkszählung im Juni 1900 in Fannin Co., TX. 55147,55149 Im April 1910 war er Landarbeiter in Honey Grove, Fannin, TX. 42139 Im April 1910 war William Straßenarbeiter in Ardmore, Carter, OK. 22774 1917 war er Bäcker in Quanah, Hardeman, TX. 22775 Im Januar 1920 war er Rangiermeister in Denison, Grayson, TX. 36228 Im April 1930 war William ein Rangiermeister in Denison, Grayson, TX. 117828 Im April 1940 war er Cafébesitzer in Corpus Christi, Nueces, TX. 36230 Er lebte 1961 auf dem Golfplatz 210 in Corpus Christi, Nueces, TX. 117829 William starb am 23. Januar 1961 im Alter von 72 Jahren in Corpus Christi, Nueces, TX. 117829,117830 An Lungenentzündung gestorben. Begraben im Seaside Memorial Park, Corpus Christi, TX. Seine Eltern waren beide aus TN. Eltern: William M. TEMPLE-25349 und Sarah Cathleen (Sallie) NELSON-35461.

Ehepartner: Nancy (Noney) COPELAND-60891. Nancy (Noney) COPELAND und William Penn (Bill) TEMPLE heirateten 1907. 22774 Für beide war dies eine zweite Ehe. Kinder waren: William TEMPLES-60894, Ann E. (Annie) TEMPLES-60892.

Ehepartner: Elsie Armal HALL-76089. Elsie Armal HALL und William Penn (Bill) TEMPLE heirateten 1915 in TX. 36229 Kinder waren: Cleo Catherine TEMPLE-76090, Doris A. TEMPLE-76091.

William Perry (Bill) TEMPEL 55970 wurde am 27. Dezember 1924 in Lansing, Ingham, MI geboren. 1156,25101,28991,55967,117831.117832 Setzen Sie das Datum 1923 für seine Heiratsurkunden mit Florence Elkins. Er erschien bei der Volkszählung im April 1930 in West Lincoln, Lancaster, NE. 55967 Er erschien bei der Volkszählung im April 1940 in Independence, Jackson, MO. 25101 Im Dezember 1942 war William ein Angestellter der Luzie Manufacturing Company in Kansas City, Jackson, Missouri. 117832 Er lebte im Dezember 1942 in 822 South Crysler Street in Independence, Jackson, MO. 117832 Er diente zwischen 1943 und 1946 beim Militär. 117833 Einberufen in der Navy Reserve V-6 am 12. April 1943 in Kansas City, MO. Als F3C, empfangen an Bord der USS Alkes (AK-110) am 29. Oktober 1943 vom Empfangsschiff, San Francisco, CA.
Am 1. Januar 1944 auf F2C geändert. 1. Februar 1944 auf F1C geändert. Dienst auf der Alkes zum Zeitpunkt seiner Heirat mit Florence Elkins. Am 15. Februar 1946 an den Commanding Officer, Receiving Station, Norfolk, VA zur Entlassung überstellt. Dienst-Nr. 865-86-66. William lebte vor 1951 in MO. 89 Er lebte 2004 in Mohave Valley, Mohave, AZ. 55968 Er starb am 25. September 2013 im Alter von 88 Jahren in Lake Havasu City, Mohave, AZ. 1156 Eltern: Lewis TEMPLE-96253 und Grace Odessa (Grace) O'NEAL-96255.

Ehepartner: Florence Frances ELKINS-96277. Florence Frances ELKINS und William Perry (Bill) TEMPLE heirateten am 22. September 1945 in Bellflower, Los Angeles, CA. 28991

William Perry (William) TEMPEL wurde am 24. Januar 1862 in Mahaska Co., IA geboren. 5634,13307,37787.37790,65727.73399,81815.117834 Beansprucht im Januar 1863 im Jahr 1900 und in seiner Biographie in der Geschichte der Grafschaften Umatilla und Morrow. In seinem Dekret zur Registrierung der Geburt im Jahr 1961 nannte sein Sohn Roy den Geburtsort seines Vaters als "Morovia, Malaska Co., IA", der nicht existierte, der nächste war Moravia in Appanoose Co. Er zog 1864 in Monroe Co. um. NS. 65727 Er erschien bei der Volkszählung im Juni 1870 in Monroe, Monroe, IA. 81815 Im Juni 1880 war William ein Landarbeiter in Monroe, Monroe, IA. 73399 Er zog 1882 in Bismarck, Burleigh, ND um. 48498.65727 Er zog im Oktober 1883 nach Pendleton, Umatilla, OR. 13307,65727.117834 Im Juni 1900 war William ein Bauer in Union, Umatilla, OR. 5634 Im April 1910 war er Farmer im Ruhestand in Pendleton, Umatilla, OR. 37790 Er starb am 8. Mai 1910 im Alter von 48 Jahren in Pendleton, Umatilla, OR. 13305,13307,65727,66143.117835,117836.117837 Starb zu Hause an akuter Entritis. Begraben auf dem Olney Cemetery, Pendleton, OR. William hat die Referenznummer RLT # N28. 4220 Möglicherweise auch verheiratet mit Ida F. Truax, geb. 1858, möglicherweise in Sauk Center, MN oder Fergus Falls, MN. Eltern: John Franklin TEMPLE Sr.-9788 und Annabelle LONG-9790.

Ehepartner: Rose BITNEY-9810. Rose BITNEY und William Perry (William) TEMPLE heirateten am 26. April 1886 in Lewiston, Nez Perce, ID. 13304,13306,13307,13308 Das Datum kann die Ausstellung der Heiratsurkunde sein. Einige Aufzeichnungen geben das Heiratsdatum als 19. Mai 1886 in Nz Perce Co., ID. Kinder waren: Ethel Belle (Ethel) TEMPLE-9811, Ralph E. TEMPLE-9812.

Ehepartner: Adeline Cordelia (Addie) HAUN-23250. Adeline Cordelia (Addie) HAUN und William Perry (William) TEMPLE heirateten am 26. Oktober 1896 in Umatilla Co., OR. 5634,13304,13306,13307,37790 Dies war seine zweite und ihre erste Ehe. Kinder waren: Roy Klondike TEMPLE Sr.-9813, Vera Violet TEMPLE-9814.

William Pershing-TEMPEL wurde am 17. April 1919 in Secaucus, Hudson, NJ geboren. 921.4851.40852.40855.40856.117838.117839.117840 Gab im August 1919 bei der Volkszählung von 1920. Er gab den 13. April an, als er sich für den Draft anmeldete. Er erschien bei der Volkszählung im Januar 1920 in Secaucus, Hudson, NJ. 40851 Er erschien bei der Volkszählung im April 1930 in Secaucus, Hudson, NJ. 40855 Im April 1940 war William Arbeiter in Secaucus, Hudson, NJ. 40852 Er lebte am 16. Oktober 1940 in der Central Lane 182 in Secaucus, Hudson, NJ. 40856 Er wohnte ein paar Türen von seiner Mutter entfernt. Zwischen 1941 und 1945 diente er beim Militär. 921.17840.117841 Ungefähre Daten. Eingezogen in die US-Armee am 28. Februar 1941 in Newark, NJ als Gefreiter. Er wurde im Oktober 1944 wegen Nasopharygitis zur Behandlung eingeliefert, behandelt und im selben Monat wieder in den Dienst zurückgekehrt. Service-Nr. 32061585. William lebte 1941 in Hudson Co., NJ. 921 Im Februar 1941 war er Landarbeiter in Hudson Co., NJ. 117840 Er starb am 6. April 2010 im Alter von 90 Jahren in Lyndhurst, Bergen, NJ. 117838,117839 Eltern: William George TEMPLE-10174 und Mary HOUGH-48943.

Ehepartner: Noreen Theresa HETZEY-103573. Noreen Theresa HETZEY und William Pershing TEMPLE heirateten 1960 in Pasquotank Co., NC. 39071

William Philip TEMPEL wurde am 19. November 1927 in St. Louis, St. Louis, MO geboren. 48346.64769.64771.111742 Er erschien bei der Volkszählung im April 1930 in St. Louis, St. Louis, MO. 48346 Er erschien bei der Volkszählung im April 1940 in St. Louis, St. Louis, MO. 64769 Im August 1946 war William arbeitslos in Fredericktown, Madison, Missouri. 64771 Er lebte vor 1951 in MO. 117842 Er starb am 9. Oktober 1999 im Alter von 71 Jahren in Fredericktown, Madison, MO. 117842,117843 Begraben auf dem Chapel Hill Cemetery, Williamsville, MO. Eltern: Daniel Lee TEMPLE-51180 und Edna SHACKLEFORD-51183.

Ehepartner: Joy Maxine (Joy) CURTIS-114022. Joy Maxine (Joy) CURTIS und William Philip TEMPLE waren vor 1951 verheiratet. Kinder waren: Ruth Maxine TEMPLE-114023.

William Pinkney (Pinkney) TEMPEL wurde am 22. Januar 1906 in Portales, Roosevelt, NM geboren. 13390.43529.43530.97904.117844 Er erschien bei der Volkszählung im April 1910 in Macy Twp., Roosevelt, NM. 13390 Er erschien bei der Volkszählung im Januar 1920 in Weatherford, Parker, TX. 97904 William lebte 1929 in Long Beach, Los Angeles, CA. 43528 Im April 1930 war er Raffinerie-Reparateur in Dominguez, Los Angeles, CA. 43530 Im Oktober 1940 war er Angestellter des Texas State Highway Department in Fort Worth, Tarrant, TX. 43529 William lebte im Oktober 1940 in der North Main Street 1401 in Weatherford, Parker, TX. 43529 Er lebte vor 1951 in TX. 117845 Er starb am 18. Januar 1987 im Alter von 80 Jahren in Albany, Dougherty, GA. 117844,117845.117846 Begraben auf dem Dobbs Valley Cemetery, New Salem, TX. Unverheiratet oder verwitwet. Seine Eltern stammten aus TN (Vater) und TX (Mutter).

Ehepartner: Ardie Leona (Ardie) JONES-79093. Ardie Leona (Ardie) JONES und William Pinkney (Pinkney) TEMPLE heirateten am 23. Juli 1929 in Long Beach, Los Angeles, CA. 43528,43530 Kinder waren: William F. (Bill) TEMPLE-94672.

William Pitts-TEMPEL 41026 wurde am 17. Oktober 1789 in Framingham, Middlesex, MA geboren. 5139,10720,30877,41026,84443.112346 Im Jahr 1850 war er Zeitungsarbeiter in Framingham, Middlesex, MA. 34428 Im Juli 1860 war er Farmer in Framingham, Middlesex, MA. 112346 William erschien bei der Volkszählung im Juni 1870 in Framingham, Middlesex, MA. 5139 Er starb am 5. Mai 1875 im Alter von 85 Jahren in Framingham, Middlesex, MA. 7950,11312,117847 Begraben auf dem Edgell Grove Cemetery and Mausoleum, Framingham, MA. Er hat die Referenznummer RLT # 267. 34666 Es war William, bei dem Thomas wohnte, als dieser zum ersten Mal nach Framingham kam. Eltern: Lt. Josiah TEMPLE-4392 und Elizabeth PITTS-5787.

William Pitts-TEMPEL 17680 wurde am 21. März 1823 in Windsor, Windsor, VT geboren. 22,17680,17682,17685,17686,20272 Einige Quellen geben den 23. März an. 1880 gab er sein Alter mit 54 Jahren an. 1850 war er Farmer in Windsor, Windsor, VT. 17682 Im Juli 1870 war er Landarbeiter in Windsor, Windsor, VT. 17686 Im Juni 1880 war William Landarbeiter in Windsor, Windsor, VT. 17685 Er starb am 18. März 1899 im Alter von 75 Jahren in Windsor, Windsor, VT. 22,17680,117848 Begraben auf dem Old South Church Cemetery, Windsor, VT. Er hat die Referenznummer RLT # 577. 30976 Eltern: Nahum TEMPLE-5765 und Nancy SMITH-6096.

Ehepartner: Sarah Louise (Louisa) BURNHAM-6352. Sarah Louise (Louisa) BURNHAM und William Pitts TEMPLE heirateten am 30. April 1850 in Lowell, Orleans, VT. 17680,17681,17688 Kinder waren: James William TEMPLE-6353, Edward Sylvester (Edward) TEMPLE-6540, Peter TEMPLE-6354.

William Porter TEMPEL wurde am 28. Juli 1858 in MO geboren. 41097.117849 Sein Alter wird bei der Volkszählung am 7. Juni 1860 mit 5 Monaten angegeben. Er erschien bei der Volkszählung im Juni 1860 in Madison, Clark, MO. 76135 Er erschien bei der Volkszählung im Juni 1880 in Liberty, Stoddard, MO. 41097 Aufgezählt im Haushalt von Ellen Wilson, der Schwägerin von Mary Wilson. Im Jahr 1918 war William Schuhmacher in Cape Girardeau, Cape Girardeau, MO. 117849 Er starb am 22. April 1918 im Alter von 59 Jahren in Cape Girardeau, Cape Girardeau, MO. 117849 Starb an Enteritis, die möglicherweise tuberkulöser Natur war. Begraben auf dem Bloomfield Cemetery, Cape Girardeau, MO. Seine Sterbeurkunde enthielt keine Hinweise auf eine Heirat. Die Informationen wurden von einem Mallie oder Mattie Temple bereitgestellt, der keine bekannte Beziehung hat. Sie könnte Matilda Gortner, die Frau von John M. Temple, gewesen sein, aber trotz ihrer Nähe gibt es immer noch keine bekannte Verbindung. Wer auch immer Mallie war, sie stand William nicht nahe genug, um die Vor- oder Geburtsnamen seiner Mutter oder die Geburtsorte seines Vaters oder seiner Mutter zu kennen. Eltern: Benjamin R. TEMPLE-4558 und Mary J. WILSON-10905.

William Porter TEMPEL wurde am 17. April 1947 in Christian Co., KY geboren. 117850,117851,117852 Er lebte 1963 in KY. 117851 Er diente zwischen 1967 und 1969 beim Militär. 117852 diente vom 6. Oktober 1967 bis 3. Oktober 1969 als Unteroffizier bei den Marines. William starb am 1. Mai 2003 im Alter von 56 in Louisville, Jefferson, KY. 117851.117852 Begraben auf dem Libanon-Nationalfriedhof, Abschnitt 17, Standort 133, Libanon, KY. Eltern: TEMPLE-177871 und Lydia A. TAPLEY-177872.

Dr. William Preston TEMPEL 9277 wurde 1827 in TN geboren. 117853 1850 war er Student in Bedford Co., TN. 117854 Aufgezähltes Leben bei D. J. und Eliza Frazier, die anscheinend seine Tante und sein Onkel waren. Vor 1859 war er Arzt und Chirurg in Bedford Co., TN. 117855 William starb im Juli 1859 im Alter von 32 Jahren in Bedford Co., TN. 45475.117856 An Schwindsucht gestorben. Originales Testament datiert vom 27. Juli 1859, wurde aber 1863 zerstört. Neu erstellt und vom April 1867 datiert. Er hat die Referenznummer RLT # W14-16. 4389 Initialen als J.P. in den Sterberegistern seines Sohnes James. Sterberegister seiner Tochter Anna zeigen, dass ihre Mutter eine Elizabeth Davis war, was den zweiten Vornamen seines Sohnes William erklären könnte. Seine Ehe mit Elizabeth Davis ist jedoch unbekannt und unbewiesen. Sein zweiter Vorname erscheint in der Sterbeurkunde seines Sohnes William Davis Temple. Eltern: Dempsey Powell TEMPLE-33743 und Mary FRAZIER-33744.

William Preston (William) TEMPEL wurde am 24. November 1860 in Bedford Co., TN geboren. 2344,50956,68903,68904,68905,68906,117857 Gab im November 1861 im Jahr 1900. Gab sein Alter als 68 im Jahr 1930 an. Er wurde am 17. November 1861 in Belfast, Marshall, TN getauft. 117858 Er erschien bei der Volkszählung im Juli 1870 in Marshall Co., TN. 50956 Im Juni 1880 war William ein Arbeiter in Alvarado, Johnson, TX. 117857 Aufgezählte Arbeiten auf der Farm von Walter B. und Mary E. McCurley, ohne bekannte Verwandtschaft. Im Juni 1900 war er Tagelöhner in Los Nietos, Los Angeles, CA. 68905 Im April 1910 war er ein Gelegenheitsjob-Teamster in Los Angeles, Los Angeles, CA. 68903 Im April 1930 war William Autoteile-Verkäufer in Montebello, Los Angeles, CA. 68904 Er erschien bei der Volkszählung im April 1940 in Montebello, Los Angeles, CA. 68906 Er starb am 8. April 1953 im Alter von 92 Jahren in Los Angeles, Los Angeles, CA. 2344.9256 Begraben im Rose Hills Memorial Park, Los Angeles, CA. 1930 behauptete er, sein Vater stamme aus NC und seine Mutter aus TN. Wenn sie richtig sind (und diese Behauptungen sind es oft nicht), bedeutet dies, dass er nicht der Sohn von Robert H. und Martha (Mc Clarey) Temple war. Es gibt jedoch keine anderen William P Temple-Kandidaten in TN.

Ehepartner: Mary Lula (Lulu) SUGGS-51096. Mary Lula (Lulu) SUGGS und William Preston (William) TEMPLE heirateten am 28. November 1891 in Bosque Co., TX. 8944,68903,68904,68905,68908 Kinder waren: Luel B. TEMPLE-48090, Gladys Mason TEMPLE-48091, Merle Preston TEMPLE-48092.

William Preston (Willie) TEMPEL wurde am 27. August 1879 in TN geboren. 20656.33791.33793.58119.58120.58123.58124.117859 Gab 1881 im Jahr 1910. Er erschien bei der Volkszählung im Juni 1880 in Gordonsville, Smith, TN. 33793 Im Juni 1900 war er Landarbeiter in Bedford Co., TN. 33791 Im April 1910 war William als Handelsreisender in Andalusien, Covington, AL. 58123 1918 war er Leichenbestatter und Einbalsamierer in Birmingham, Jefferson, AL. 58124 Im Januar 1920 war er Leichenbestatter in Birmingham, Jefferson, TN. 58119 Im April 1930 war William Leichenbestatter in Nashville, Davidson, TN. 58120 Er starb am 30. August 1939 im Alter von 60 Jahren in Nashville, Davidson, TN. 58117.117859 An Prostatakrebs gestorben. Begraben auf dem Springhill Cemetery, Nashville, Kalifornien. Basierend auf der Namensähnlichkeit und dem Geburtsmonat/-jahr scheint er der Sohn von James K. Polk Temple zu sein. Da sein Vater Arzt war, kam er vielleicht auch so in das Einbalsamierungsgeschäft. Die Identifizierung von Willie Preston Temple aus den Registrierungsentwürfen des Ersten Weltkriegs als William P., Sohn von James und Nannie (Gill) Temple, erfordert jedoch einen Nachweis. Eltern: Dr. James K. Polk TEMPLE-33749 und Nannie Petway GILL-51073.

Ehepartner: Arie Estelle PENDREY-73244. Arie Estelle PENDREY und William Preston (Willie) TEMPLE heirateten am 10. Mai 1905 in Covington Co., AL. 58123,58125 Kinder waren: Mildred TEMPLE-91314, Sarah TEMPLE-91315.

William Price TEMPEL wurde 1935 geboren. 5500 Er starb 1956 im Alter von 21 Jahren in Toronto, York, Ontario, Kanada. 5500 Buried in Park Lawn Cemetery, Toronto, Ontario, Canada, lot E2 573. Parents: William Horace TEMPLE-136772 and Mary E. -136773.

William R. TEMPLE (private).

William R. TEMPLE Sr. (private).

William R. TEMPLE (private).

William R. TEMPLE died in June 1951 in NJ. 117860

William R. TEMPLE was born in 1813 in NY. 109836 In July 1870 he was a farm laborer in Fishkill, Dutchess, NY. 109836 Probably related to Robert, also working the same farm in 1870. Parents: TEMPLE-130405.

William R. TEMPLE 21822 was born on 4 June 1836 in Lawrence Co., MS. 21824,28754,32532 Gave his age as 26 in 1860. He appeared in the census in September 1850 in Lawrence Co., MS. 21825 In July 1860 he was a farmer in Monticello, Lawrence, MS. 28756 William served in the military between 1861 and 1865. Served as a private in Company K.3 of Mississippi. Had a finger shot off. In June 1870 he was a farmer in Hazlehurst, Copiah, MS. 28754 In June 1880 he was a farmer in Copiah Co., MS. 28757 William died in 1892 at the age of 56 in Hazlehurst, Copiah, MS. 28753,32532,117861 Some sources give 1890, but his grave marker says 1892. Buried in Edwards Cemetery,
Copiah Co., MS. He has reference number RLT # W177. 55974 the part of the 1880 census that gives his mother's birthplaces is missing. He claimed his father was from TN. Parents: John Lafayette TEMPLE-6883 and Elzara COLEMAN-6884.

William R. TEMPLE was born on 27 February 1839 in OH. 2144,2147 In June 1870 he was a laborer in Zanesville, Muskingum, OH. 2144 He died on 9 May 1880 at the age of 41 in Zanesville, Muskingum, OH. 2147 Find-A-Grave read the grave marker as putting the death date in 1881. Buried in the St. Thomas Catholic Cemetery, Zanesville, OH.

Spouse: Ellen -126306. Ellen and William R. TEMPLE were married.

William R. TEMPLE 9120 was born in 1852 in PA. 1440,61924,117862 He appeared in the census in August 1860 in Moreland Twp., Muncy, Lycoming, PA. 61924 In August 1870 he was a farm laborer in East Goshen, Chester, PA. 117862 Working on the farm of William T. and Sallie Sharples, of no known relationship. William lived Slay Street in Austin Borough, Potter, PA in 1909. 26468 He was the informant on his wife's death certificate. In April 1910 he was a blacksmith in Pike Twp., Clearfield, PA. 1440 He died. His parents were both from PA. He seems to be William E. Temple, who later became a hatter and moved to CT, having married Elizabeth in 1892. Parents: William M. TEMPLE-21493 and Charlotte (Lottie) RITTER-21685.

Spouse: Cora M. -92067. Cora M. and William R. TEMPLE were married in March 1910 in PA. 1440

William R. TEMPLE 1114 was born in August 1855 in OH. 42861,42863,52011,72609,116572,116573,117863 He appeared in the census in August 1860 in Green Camp, Marion, OH. 72609 He lived in Humansville, Polk, MO before 1870. 42864 In June 1870 William was a farmer in Bowling Green, Pike, MO. 42861 In June 1880 he was a laborer in Collins Twp., St. Clair, OH. 42863 In June 1900 he was a farmer in Badger Twp., Vernon, MO. 52011 In April 1910 William was a farmer in Salem Twp., Allen, KS. 116573 In February 1920 he was a farmer in Humboldt, Allen, KS. 116572 He appeared in the census in April 1930 in Humboldt, Allen, KS. 117863 William died on 16 May 1933 at the age of 77 in Humboldt, Allen, KS. 117864 Buried in Mount Hope Cemetery, Humboldt, KS. His parents were both from OH.

Spouse: Mary Lillie (Mary) TILLERY-44297. Mary Lillie (Mary) TILLERY and William R. TEMPLE were married on 29 December 1881 in St. Clair Co., MO. 1114,52011,116573,117863 They claimed 27 years of marriage in 1910. Children were: Gertrude E. (Gertie) TEMPLE-44294, Martha Elizabeth TEMPLE-44295, William Bert (Willie) TEMPLE-44296.

William R. TEMPLE was born in 1871 in Covington, Kenton, KY. 65722 He appeared in the census in June 1880 in Covington, Kenton, KY. 65722 He died on 25 October 1896 at the age of 25 in Covington, Kenton, KY. 117865,117866 Buried in Highland Cemetery, Fort Mitchell, KY, Plot: Sec 1 lot 13-B Grave 3. Parents: Dr. Jesse J. TEMPLE-29116 and Sarah E. SIMMONS-30115.

William R. TEMPLE 11885 was born on 9 June 1871 in Lafayette Co., WI. 3915,11887,11888,11892,74627,117867 Gave Oct 1870 in 1900. In what may be a fascinating coincidence, or possibly a bad transcription of vital records, one William R. Temple married Mary Jane Mill on this same date also in Lafayette County, WI. He appeared in the census in June 1880 in Benton, Lafayette, WI. 74627 Before 1892 he was a farmer in Benton, Lafayette, WI. 11889 In June 1900 William was a farmer in Benton, Lafayette, WI. 3915 In June 1905 he was a farmer in Benton, Lafayette, WI. 11888 In April 1910 he was a teamster in Benton, Lafayette, WI. 11887 Enumerated with him in 1910 was May Temple, his niece, ae 19. William appeared in the census in January 1920 in Benton, Lafayette, WI. 11892 He died in 1921 at the age of 50 in Lafayette Co., WI. 33634,117868 Lafayette County Probate File # 7690 was not settled until 1936. Buried in United Methodist Church Cemetery, Benton, WI. His parents were both from England. Parents: Jacob TEMPLE-40343 and Margaret WALTON-40344.

Spouse: Henrietta J. (Etta) BECK-50286. Henrietta J. (Etta) BECK and William R. TEMPLE were married on 7 April 1892 in Grant Co., WI. 3915,11885,11887,11893,11894 In marriage book 11, p. 274. The 1900 census puts the date in 1891. Children were: Verta Marie TEMPLE-50294, Melvin William TEMPLE-50287, Cozetta Mae TEMPLE-50295.

William R. TEMPLE was born in 1875 in IA. 117869 In April 1910 he was a newspaper clerk in Chicago, Cook, IL. 117869 Unmarried in 1910. Middle initial might be P. His parents were both from Germany.

William R. TEMPLE was born on 23 July 1889. 117870 He died after 1 July 1954 at the age of 64. 117870

William R. TEMPLE was born on 28 October 1895 in Natchez, Adams, MS. 117871 He died on 4 June 1951 at the age of 55. 117871

Spouse: Etta M. MC MURRIAN-166423. Etta M. MC MURRIAN and William R. TEMPLE were married before 1929. Children were: William Chapman (Billy) TEMPLE-166424.

William R. TEMPLE was born in 1904 in Quebec, Canada. 35100 He appeared in the census in 1916 in Winnipeg, Selkirk, Manitoba, Canada. 35100 Parents: Ralph Francis TEMPLE-144873 and Margaret Viola GREEN-144874.

William R. TEMPLE was born on 15 July 1908 in Carter, Chouteau, MT. 117872

William R. TEMPLE Sr. 1224 was born on 26 April 1928 in NC. 117873,117874,117875 SSDI gave 25 Apr 1928. He lived in New Castle, New Castle, DE in 1942. 1224 He served in the military in 1946/7. 117873,117875 Served in the Regular Army as a private int he Panama Canal Department from 5 Feb 1946 to 13 Apr 1947. Service # 12272038. William lived in DE before 1951. 117874 He died on 13 February 1998 at the age of 69 in Wilmington, New Castle, DE. 117873,117874 Buried in Delaware Veterans Memorial Cemetery, Section F, Row H, Site 21. He held the title of Sr.. Parents: Howard R. (Harry) TEMPLE-178264 and Lillian A. PAYNE-178265.

Spouse: Catherine -178280. Catherine and William R. TEMPLE Sr. were married before 1942. Children were: Leon W. TEMPLE Sr.-178279.

William R. TEMPLE was born on 18 August 1930. 117876,117877 He lived in MI before 1951. 117877 He died on 27 January 1995 at the age of 64 in Macon, Bibb, GA. 117876,117877 Buried in Glen Haven Memorial Garden, Macon, GA. Possibly related to Timothy John Temple, also buried in the same cemetery.

William R. TEMPLE (private). 254

William R. (Bill) TEMPLE Jr. (private). Parents: William R. TEMPLE Sr.-178263 and UNKNOWN-178277.

William R. (Bill) TEMPLE Sr. was born on 24 March 1929 in Topeka, Shawnee, KS. 10232,12288 He appeared in the census in April 1930 in Topeka, Shawnee, KS. 10232 He lived in Topeka, Shawnee, KS in 1993. 10234 William died on 13 April 2013 at the age of 84 in Topeka, Shawnee, KS. 12288 Buried in Penwell-Gabel Cemetery and Mausoleum, Topeka, KS. He was a truck driver. 12288 Middle initial seemed to be P in marriage records.
Parents: Merle E. TEMPLE-88461 and Helen C. BAKER-88463.

Spouse: Juanita M. (Nita) BELLEVILLE-88465. Juanita M. (Nita) BELLEVILLE and William R. (Bill) TEMPLE Sr. were married on 23 June 1947 in Smith Co., KS. 12289 License issued 23 Jun 1947. In Marriage Book U, p. 111. Children were: William R. (Rick) TEMPLE-88469, Michael (Mike) TEMPLE-88470, Randy TEMPLE-88471, Allen TEMPLE-88472, Kelly Jay TEMPLE-88466.

William R. (Billie) TEMPLE Jr. 117879 was born on 28 June 1982. He died on 27 March 1986 at the age of 3 in Crawford Co., PA. Buried in Sugar Lake Cemetery, Crawford Co., PA. He held the title of Jr.. Parents: William R. TEMPLE Sr.-152244 and UNKNOWN-152245.

William R. (Will) TEMPLE was born in 1861 in Clermont Co., OH. 18095,32437,95994 He appeared in the census in June 1870 in West Port, Oldham, KY. 32437 In June 1880 he was a painter in Batavia, Clermont, OH. 95994 William died on 1 January 1885 at the age of 24 in Clermont Co., OH. 18095 Parents: Orin (Orie) TEMPLE-5280 and Jemima FULLER-5281.

William Ralph (Ralph) TEMPLE was born on 1 September 1882 in Winnebago, Winnebago, IL. 58238,58239,58241,62090,117880,117881 He put the date in 1880 for his WWI draft registration. Gave 1887 in 1930 and 1940. In June 1900 he was a farm laborer in Winnebago, Winnebago, IL. 62090 In 1918 he was a druggist in West Chicago, Du Page, IL. 117880 William lived in Elgin, Kane, IL in 1923. 92317 In April 1930 he was a drug store proprietor in Elgin, Kane, IL. 58238 In April 1940 he was a drug store proprietor in Pecatonica, Winnebago, IL. 58239 In 1942 William was a druggist in Pecatonica, Winnebago, IL. 58241 He died on 30 September 1958 at the age of 76 in Winnebago Co., IL. 60020,117882 Buried in Twelve Mile Grove Cemetery, Pecatonica, IL. In his WWI draft registration, he gave his father, Henry John Temple of Winnebago, IL, as his next of kin. His parents were both from PA. Parents: John Henry (Henry) TEMPLE-91108 and Mary Ellen ROBERTS-91109.

Spouse: Lillian Edith PERKINS-103126. Lillian Edith PERKINS and William Ralph (Ralph) TEMPLE were married in 1922. 58238 Children were: Marie Harriet TEMPLE-103129, Dorothy June TEMPLE-103130.

William Ralph (Ralph) TEMPLE 50510,53940 was born on 8 October 1941 in Winnsboro, Franklin, LA. 50509 He died on 16 November 2014 at the age of 73 in Winnsboro, Franklin, LA. 50510,117883 Buried in Harris Cemetery, Swampers, LA. Parents: William Warner (Warner) TEMPLE(S)-20831 and Cora L. (Carrie) WALTERS-42397.

William Randal TEMPLE (private). 117884

William Randolph TEMPLE was born on 11 December 1881 in Springville, Erie, NY. 56372 He died after August 1943 at the age of 61. 56372 Parents: Evans M. TEMPLE-165586 and Cora ORR-165587.

William Randolph TEMPLE (private). 117885

William Randolph (Duke) TEMPLE (private). Parents: Hiram Charles TEMPLE Sr.-20489 and Mary Lou IVY-20491.


Schau das Video: SHIRIN DAVID - 90-60-111 Official Video