Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion

Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

[S.143] [DRITTE UND VIERTE ABTEILUNG]

Auch das 50. Regiment wurde in mehrere Abteilungen aufgeteilt. Eine Abteilung unter Lieutenant Roosa wurde am White House Point zurückgelassen, um die Lastkähne zu entladen und das Ingenieureigentum an diesem Punkt zu bewachen. Eine zweite Abteilung unter Kapitän Gilbert wurde ebenfalls zurückgelassen, um einen Pontonzug vorzubereiten. Ein Zug von vierunddreißig Booten samt Zubehör für den Bau einer Brücke, je eine Bucht, wurde eingerichtet und verankert, sofort einsatzbereit. Zwei fertige Pontonzüge sind jetzt am White House Point vertäut, bereit für den Transport auf dem Land- oder Wasserweg. Eine dritte Abteilung unter Kapitän Spaulding wurde mit dem Bau von Bockbrücken beauftragt. Ich kondensiere aus dem Bericht von Oberst Stuart, seinem kommandierenden Offizier, wie folgt:

Die Abteilung unter Kapitän Spaulding, bestehend aus den Kompanien C und E, errichtete am Donnerstag, den 22. Brücken waren jeweils 120 Fuß lang. Sie sind im Dauereinsatz. Seit dem 23. führt diese Abteilung Untersuchungen für Übergänge durch; hat einige Straßen gemacht und Böcke usw. für eine Brücke zu einem Punkt eine Meile über der Neuen Brücke transportiert. Kapitän Spaulding berichtet, dass er zwei Böcke bereit hat, die über die Chickahominy geworfen werden können, sobald eine Überquerung beschlossen ist.

[S.144]

Um den Charakter der zuletzt erwähnten Brücken zu zeigen, werde ich feststellen, dass am letzten Samstag, Mai 24, Neunundsiebzig Regimenter, mehr als 900 Wagen und mehrere Artilleriebatterien überquerten diese beiden Brücken bei Bottom's Bridge Crossing zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, wie mir Oberleutnant Hine von der Kompanie E, der die Wache an dieser Kreuzung leitete, berichtete.

Eine vierte Abteilung unter Major Embick wurde der Richmond and York River Railroad zugeteilt. Er berichtet wie folgt:

Am Montag, den 19. Mai, und am Samstag, den 24., gegen 17.30 Uhr begann ich mit den Arbeiten an der Eisenbahnbrücke beim Bahnhof Tunstall. m., die erste Lokomotive überfuhr. Die Aussteifung und Auffüllung um die Schlammschwellen herum wurde am 26. abgeschlossen. Diese Brücke besteht aus einer Spannweite von 50 Fuß und einer Höhe von 21 Fuß mit Bockarbeiten und wäre viel früher fertiggestellt worden, wenn es keine Möglichkeiten gegeben hätte, Holz aus dem Wald zur Brücke zu bringen, die Knappheit und das sehr gleichgültige Sortiment an Werkzeugen und einige schlechtes Wetter. Die Abteilung reparierte auch einen Teil der Strecke, der am Dienstag, 27. Mai, abgeschlossen wurde.

<-BACK | UP | NEXT->

Offizielle Aufzeichnungen der Rebellion: Band elf, Kapitel 23, Teil 1: Halbinselkampagne: Berichte, S.143

Webseite Rickard, J (11. August 2006)


Schau das Video: We Must Rebel Gambia - Rebellion The Recaller