Geschichte von Santee I - Geschichte

Geschichte von Santee I - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Santee I

(Fr.: t. 1.726; Ibp. 175'; B. 45'; dph. 14'5"; kpl. 480; a. 2 64-Pdrs., 10 8" Granatgeschütze, 20 32 Pdrs. 57 cwt. 16 32-pdr. 33 ct., 2 schwere 12-pdr.; cl. Brandywine )

Die erste Santee, eine Segelfregatte mit 44 Geschützen, wurde 1820 von der Navy Yard in Portsmouth (N.H.) auf Kiel gelegt, blieb jedoch aufgrund von Geldmangel lange unvollendet auf den Beständen. Sie wurde schließlich am 16. Februar 1855 vom Stapel gelassen und am 9. Juni 1861 unter dem Kommando von Kapitän Henry Eagle erstmals in Dienst gestellt.

Santee verließ Portsmouth am 20. Juni 1861, hielt in Hampton Roads, um Munition zu laden, und setzte ihre Reise zum Golf von Mexiko am 10. Juli fort. Am 8. August eroberte die Fregatte den Schoner C. P. Knapp im Golf etwa 350 Meilen südlich von Pensacola und eskortierte den Blockadeläufer zu diesem Hafen. Am 27. Oktober nahm Santee ihren zweiten Preis, Delta, von Galveston ab. Diese hermaphroditische Brigg hatte versucht, mit einer Ladung Salz aus Liverpool nach Galveston zu gelangen.

Kurz vor Mitternacht am 7. November verließen Boote die Fregatte und fuhren in die Galveston Bay ein, in der Hoffnung, den bewaffneten Dampfer der Konföderierten, General Rusk, zu erobern und zu verbrennen. Bei dem Versuch, einer Entdeckung zu entgehen, liefen die Boote jedoch auf Grund. Da er den Überraschungsvorteil verloren hatte, verwarf der Kommandant der Expedition, Lt. James E. Jouett, seine Pläne, General Rusk anzugreifen, und wandte seine Aufmerksamkeit dem gecharterten konföderierten Aussichtsschiff Royal Yacht zu. Nach einem verzweifelten Nahkampf nahm er die Besatzung der Royal Yacht gefangen, steckte den bewaffneten Schoner in Brand und zog sich mit etwa einem Dutzend Gefangenen nach Santee zurück. Während der Aktion wurde ein Mann der Fregatte getötet und zwei ihrer Offiziere und sechs ihrer Männer wurden verwundet, einer tödlich. Nach einer fünf oder sechs Meilen langen Verfolgungsjagd am 30. Dezember erbeuteten Boote von Santee aus den 14-Tonnen-Schoner der Konföderierten Garonne. Capt Eagle hat den Preis für die Verwendung als Feuerzeug abgezogen.

Im Januar 1862, als die Marinestreitkräfte der Union im Golf von Mexiko in zwei Staffeln geteilt wurden, wurde Santee dem neuen West Gulf Blockading Squadron des Flag Officer Farragut zugeteilt. Unter der neuen Organisation blockierte sie bis zum Sommer weiterhin die Küste von Texas, hauptsächlich vor Galveston. Dann segelte das Schiff nach Norden, weil Skorbut das Erew der Fregatte geschwächt hatte und die Rekrutierung vieler ihrer Blaujacken abgelaufen war. Sie erreichte Boston am 22. August und wurde am 4. September außer Dienst gestellt.

Auf der Boston Navy Yard umgerüstet, wurde das Schiff genau einen Monat später dort wieder in Dienst gestellt und segelte nach Newport, RI, um als Schulschiff an der United States Naval Academy zu dienen, die aus Annapolis, Maryland, aus Sicherheitsgründen während der Civil dorthin verlegt worden war Krieg. In Newport lebten, studierten und besuchten Midshipmen Kurse in den Fregatten Santee und Constitution, während sie sich auf Führungspositionen in der Union Navy vorbereiteten.

Nach dem Ende des Bürgerkriegs kehrte die Naval Academy nach Annapolis zurück, und Santee segelte mit Midshipmen zu diesem Hafen und machte am 2. August 1865 in der Nähe von Fort Severn fest. Dort setzte sie ihren Dienst als Schulschiff fort, den sie in Newport . verrichtet hatte . Im folgenden Jahr wurde sie ein Kanonenschiff und wurde von Midshipmen verwendet, um die Kunst des Marinegeschützes zu meistern. Ungefähr zur gleichen Zeit wurde die Fregatte als Kasernenschiff für Midshipmen verwendet, die bestraft wurden, und für neue Viertklässler, die ihren ersten Eindruck vom Marineleben erhielten. Jahrzehntelang diente die Fregatte ohne Unterbrechung der Marineakademie und war ein starker und einprägsamer Agent bei der Gestaltung der Marineoffiziere des Landes.

Dann, am 2. April 1912, vor Tagesanbruch, nach einem halben Jahrhundert Dienst als Erzieherin, sank Santee an ihrem Liegeplatz. Versuche, die Fregatte wieder flott zu machen, blieben erfolglos. Sie wurde am 2. August 1912, dem Jahrestag ihrer Ankunft in Annapolis, an Joseph G. Hitner aus Philadelphia verkauft. Nach sechsmonatiger Anstrengung wurde sie endlich aufgerichtet, und am 8. Mai 1913 verließ Santee die Severn im Schlepptau und fuhr nach Boston, wo sie wegen des Kupfers und Messings in ihrem Rumpf verbrannt wurde.


Geschichte von Santee I - Geschichte


Santee-Geschichte

Mit dem Aufkommen des Automobils in der frühen Hälfte des 20. Jahrhunderts wuchs der Druck, bequemere und befahrbare Straßen im ganzen Staat bereitzustellen. 1927 wurde eine Brücke über den "Fluss" zwischen den Städten Summerton und Santee gebaut. Dies führte zur nachfolgenden Kreuzung der US 301 und SC 15 mit dem SC Highway 6 und legte den Grundstein für das Wachstum der Kreuzungsgemeinde Santee.

In den späten 1940er Jahren war Santee nur eine Kreuzung mit zwei oder drei Restaurants und einigen Geschäften. Da viele Leute aus dem Norden auf ihrem Weg nach Süden durchkamen, dauerte es nicht lange, bis eine Reihe kleiner Motels entlang der Highways 301 und 15 und des wunderschönen Lake Marion gebaut wurden. Dies war lange bevor die Interstate I-95 gebaut wurde.

Damals hatte die Stadt nicht das Recht, Alkohol an Reisende zu verkaufen. Um damals in South Carolina Alkohol verkaufen zu können, musste man eine eingetragene Gemeinde sein. Also kamen die örtlichen Hotel-, Restaurant- und Ladenbesitzer zusammen und beantragten, die Stadt Santee offiziell zu gründen, damit sie Alkohol an Besucher verkaufen konnten. Der Rest ist Geschichte.

Bis in die 1950er Jahre war die Hauptbeschäftigung in der Gegend von Santee die Landwirtschaft. Erst in den 1960er Jahren begann Santee, den potenziellen wirtschaftlichen Auswirkungen von Reisen und Tourismus auf die Zukunft der Stadt ernsthafte Aufmerksamkeit zu schenken. In den frühen 1970er Jahren, in Erwartung der Eröffnung der I-95, die durch Santee führt, wurden entlang des SC 6-Korridors neue Motels, Restaurants und Geschäfte gebaut.

Mitte der 1970er Jahre begannen die Stadtverwaltung und ihre lokalen Wirtschaftsführer zusammenzuarbeiten, um Bundesmittel für die Planung und Installation von zentralen Wasser- und Abwassersystemen zu sichern. Die Einbringung von zentralen Wasser- und Abwasserkanälen sowie die Fertigstellung der I-95-Brücke über den Lake Marion signalisierten eine neue Ära des Wachstums und der Entwicklung für die Gemeinde Santee.

Obwohl es heute weit entfernt von der kleinen Kreuzungsgemeinde ist, die es in den frühen 1940er Jahren war, behält Santee immer noch sein kleinstädtisches Flair, während es sich stolz auf sein neues Motto als "Oase der Erholung" am Ufer des Lake Marion konzentriert. Heute kommen Besucher, um Golf zu spielen, Boot zu fahren, zu angeln, zu campen, zu wandern und die reiche Tierwelt der Gegend zu beobachten.


Was Santee Familienaufzeichnungen finden Sie?

Es gibt 9.000 Volkszählungsdatensätze für den Nachnamen Santee. Wie ein Fenster in ihr tägliches Leben können Ihnen die Volkszählungsaufzeichnungen von Santee sagen, wo und wie Ihre Vorfahren gearbeitet haben, ihren Bildungsstand, ihren Veteranenstatus und mehr.

Es gibt 425 Einwanderungsdatensätze für den Nachnamen Santee. Passagierlisten sind Ihr Ticket, um zu erfahren, wann Ihre Vorfahren in den USA angekommen sind und wie sie die Reise gemacht haben - vom Schiffsnamen bis zum Ankunfts- und Abfahrtshafen.

Für den Nachnamen Santee sind 3.000 militärische Aufzeichnungen verfügbar. Für die Veteranen unter Ihren Santee-Vorfahren bieten Militärsammlungen Einblicke darüber, wo und wann sie dienten, und sogar physische Beschreibungen.

Es gibt 9.000 Volkszählungsdatensätze für den Nachnamen Santee. Wie ein Fenster in ihr tägliches Leben können Santee-Volkszählungsaufzeichnungen Ihnen sagen, wo und wie Ihre Vorfahren gearbeitet haben, ihren Bildungsstand, ihren Veteranenstatus und mehr.

Es gibt 425 Einwanderungsdatensätze für den Nachnamen Santee. Passagierlisten sind Ihr Ticket, um zu erfahren, wann Ihre Vorfahren in den USA angekommen sind und wie sie die Reise gemacht haben - vom Schiffsnamen bis zum Ankunfts- und Abfahrtshafen.

Für den Nachnamen Santee sind 3.000 militärische Aufzeichnungen verfügbar. Für die Veteranen unter Ihren Santee-Vorfahren bieten Militärsammlungen Einblicke, wo und wann sie dienten, und sogar physische Beschreibungen.


Inhalt

Die Region war die Heimat des Kumeyaay-Volkes. Diese ursprünglichen Bewohner gründeten das Dorf Sinyeweche am Ufer des San Diego River im heutigen Santee-Gebiet. [7]

Die Stadt ist nach Milton Santee benannt, dem zweiten Ehemann von Jennie Blodgett, deren erster Ehemann George A. Cowles war, ein Pionier-Rancher und Geschäftsmann in der Gegend von San Diego County. [8]

Santee teilt sich den nördlichen Teil eines Tals mit der Stadt El Cajon. Die Stadt wird vom San Diego River geteilt, der innerhalb der Stadtgrenzen etwa 6,8 km von Osten nach Westen fließt. Hügel bilden an seiner Nord- und Westseite eine natürliche Barriere.

Mit einer Höhe von 1.198 Fuß ist der Rattlesnake Mountain der höchste Punkt in Santee. Rattlesnake Mountain ist die Heimat der Sky Ranch-Community und wird während der Ferienzeit von einem großen beleuchteten Stern gekrönt. [ Zitat benötigt ]

Klima Bearbeiten

Nach dem Klimaklassifikationssystem von Köppen hat Santee ein semiarides Klima, das auf Klimakarten mit "BSk" abgekürzt wird. [9]

Historische Bevölkerung
Volkszählung Pop.
197021,107
198047,080 123.1%
199052,902 12.4%
200052,975 0.1%
201053,413 0.8%
2019 (geschätzt)58,081 [6] 8.7%
Zehnjährige US-Volkszählung [10]

2010 Bearbeiten

Bei der Volkszählung 2010 hatte Santee eine Bevölkerung von 53.413. Die Bevölkerungsdichte betrug 3.231,6 Einwohner pro Quadratmeile (1.247,7/km 2 ). Die ethnische Zusammensetzung von Santee war 44.083 (82,5%) Weiß, 1.057 (2,0%) Afroamerikaner, 409 (0,8%) Indianer, 2.044 (3,8) Asiaten (1,8% Philippinisch, 0,4% Chinesen, 0,5% Vietnamesen, 0,3%) Japaner, 0,2 % Koreaner, 0,2 % Inder, 0,5 % Sonstige), 253 (0,5 %) Pazifische Insulaner, 2.677 (5,0 %) aus anderen Rassen und 2.890 (5,4 %) aus zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latinos jeder Rasse waren 8.699 Personen (16,3%). [11]

Die Volkszählung ergab, dass 52.447 Personen (98,2% der Bevölkerung) in Haushalten lebten, 77 (0,1%) in nicht institutionalisierten Gruppenquartieren lebten und 889 (1,7%) institutionalisiert waren.

Es gab 19.306 Haushalte, davon 7.156 (37,1%) mit Kindern unter 18 Jahren, 10.304 (53,4%) waren ungleichgeschlechtliche Ehepaare, die zusammenlebten, 2.614 (13,5%) hatten eine weibliche Haushälterin ohne Ehemann , 1.157 (6,0 %) hatten einen männlichen Haushälter ohne anwesende Ehefrau. Es gab 1.135 (5,9%) unverheiratete gleichgeschlechtliche Partnerschaften und 119 (0,6%) gleichgeschlechtliche Ehepaare oder Partnerschaften. 3.986 Haushalte (20,6%) waren eine Person und 1.534 (7,9%) hatten eine allein lebende Person, die 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,72. Es gab 14.075 Familien (72,9 % der Haushalte), die durchschnittliche Familiengröße betrug 3,13.

Die Altersverteilung betrug 12.710 Personen (23,8%) unter 18 Jahren, 5.068 Personen (9,5%) im Alter von 18 bis 24 Jahren, 14.790 Personen (27,7%) im Alter von 25 bis 44 Jahren, 15.105 Personen (28,3%) im Alter von 45 bis 64 Jahren und 5.740 Personen (10,7 %) im Alter von 65 Jahren oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 37,2 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 93,6 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 90,2 Männer.

Es gab 20.048 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 1.212,9 pro Quadratkilometer, davon waren 13.576 (70,3%) Eigentumswohnungen und 5.730 (29,7%) vermietet. Der Eigenheimleerstand lag bei 1,5 %, der Mietleerstand bei 4,0 %. 36.198 Personen (67,8% der Bevölkerung) lebten in Eigentumswohnungen und 16.249 Personen (30,4%) lebten in Mietwohnungen.

2000 Bearbeiten

Bei der Volkszählung [12] im Jahr 2000 lebten in der Stadt 52.975 Menschen in 18.470 Haushalten, darunter 14.018 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 3.298,7 Einwohner pro Quadratmeile (1.273,6/km 2 ). Es gab 18.833 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 1.172,7 pro Quadratmeile (452,8/km 2 ). Die rassische Zusammensetzung der Stadt bestand zu 86,70% aus Weißen, 1,48% Afroamerikanern, 0,81% Indianern, 2,55% Asiaten, 0,41% Pazifischen Insulanern, 4,03% aus anderen Rassen und 4,03% aus zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latinos jeder Rasse waren 11,36 % der Bevölkerung.

Von den 18.470 Haushalten lebten 40,9 % mit Kindern unter 18 Jahren, 57,7 % waren zusammenlebende Ehepaare, 13,0 % hatten einen weiblichen Haushalt ohne Ehemann und 24,1 % waren Nicht-Familien. 18,2 % der Haushalte bestanden aus einer Person und 6,9 % aus einer Person im Alter von 65 Jahren oder älter. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,81 und die durchschnittliche Familiengröße 3,19.

Die Altersverteilung betrug 28,2 % unter 18 Jahren, 8,4 % zwischen 18 und 24 Jahren, 32,9 % zwischen 25 und 44 Jahren, 21,6 % zwischen 45 und 64 Jahren und 8,9 % über 65 Jahre. Das Durchschnittsalter betrug 35 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 93,2 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 89,1 Männer.

Geschätztes mittleres Haushaltseinkommen im Jahr 2008: 71.806 USD (gegenüber 53.624 USD im Jahr 2000)

Auf einem 6,1 ha großen Areal in Santee befindet sich die Las Colinas Detention Facility [13], die als Hauptaufnahmestelle für weibliche Gefangene in San Diego County dient. Es begann 1967 als Jugendeinrichtung und wurde 1979 in eine Einrichtung für erwachsene Frauen umgewandelt. [14]

Jeden Sommer wird eine 10-wöchige Reihe von kostenlosen Konzerten von der Gemeindeverwaltung der Stadt organisiert. [15] Das Santee Wine and Bluegrass Festival, [16] eine Spendenaktion für lokale Park- und Jugenderholungsprogramme, findet jeden Herbst im Town Center Community Park statt. Santee ist auch die Heimat von Off Broadway Live, einem 100-Sitzer-Theater im Kabarettstil, in dem die Pickwick Players auftreten. [ Zitat benötigt ]


21 Gedanken zu &ldquo Die Geisterstädte des Lake Marion, Teil 3 &ldquo – The Water Rises &rdquo

Vielen Dank für diese drei Berichte über Ferguson und Church Island. Sie haben die Antworten auf mehrere Fragen gefunden, die Doug Bosticks Buch offen gelassen hat. Ich bin im Sparkleberry-Sumpf aufgewachsen, wo mein Vater eine Hütte hatte, und wir verbrachten viel Zeit, nachdem die Hütte 1972 in der Gegend von Ferguson abgerissen wurde. Ich wusste nie, dass das Straßenbett die Eisenbahn war. Besonders zu schätzen wissen Sie, dass Sie die alte Karte auf Google Earth überlagern. Macht das Bild so viel klarer. Danke nochmal fürs Teilen.

Kann mir jemand etwas über eine Plantage/Farm…Quackenbush sagen? Meine Großmutter und ihr Zwillingsbruder wurden dort 1911 geboren. Ich denke, es muss eine überflutet sein, aber wir können keine Informationen darüber finden. In unseren alten Aufzeichnungen von Familienmitgliedern steht nur Quackenbush Plantaton Clarendon County.
Vielen Dank für alle Informationen oder Hinweise, denen ich folgen kann
sherri mcclendon

Quackenbush befindet sich in Summerton, SC 29148, das in Clarendon County SC liegt.
Google Wyboo-Sumpf.
Quackenbush ist 2 Buchten weiter von Wyboo (neben Grimes Creek)
Einer meiner Onkel T. Walden Elliott (vermutlich) ertrank (mit Anfang 20) 1957 in Quackingbush. Er wurde zuletzt gesehen, wie er im Wasser über Abfall tief watete und wurde vermisst. Später wurde er nur noch in etwa brusttiefem Wasser gefunden. Ich hoffe, das hilft bei Ihrer Suche.

vielen Dank..für immer haben mich alle angeschaut, als ob ich verrückt wäre, wenn ich nach Quackenbush frage.
sherri

Gern geschehen.
Ich wurde in Clarendon County geboren, das reich an Geschichte ist, insbesondere im Unabhängigkeitskrieg.
General Francis Marion hatte hier viele seiner Exkursionen. In der Tat würden Sie in einem Boot, das Quackenbush verließ, rechts in Richtung der I-95-Brücke ausrollen und den Lake Marion überqueren. Die Heimat der Pond Bluff Plantation (Marion’s) liegt unter Wasser, nicht weit von Quackenbush entfernt.
Ich werde versuchen, Quackenbush-Recherchen für dich zu machen. Ich habe noch nie gehört, dass es Plantage genannt wird, aber das macht Sinn und wie die Gemeinde zu ihrem Namen kam.

Ich werde Charleston im Januar besuchen. Ich bin froh, dass ich das gesehen habe. Ich wollte den Geburtsort, das Grab und viele andere Orte meiner Vorfahren besuchen. Ich habe gerade angefangen, mich mit Pond Bluff zu befassen, und es fiel mir schwer, es zu kartieren. Ich bin hier gelandet, als ich noch mehr “googeln” gemacht habe. Ich wusste noch nie, dass es so viele Sehenswürdigkeiten auf Francis Marion gab!

Quackenbush wurde in den 1950er Jahren von der Elliott Lumber Company, Summerton, von C. N. Plowden gekauft, einem prominenten SC-Politiker aus Summerton, der das große Haus auf der über 500 Hektar großen Farm Lake Marion Manor nannte. Camp Bob Cooper, wenn auch nicht neben Quackenbush, lag gleich die Straße runter. Mein Vater war Miteigentümer der Holzfirma, und ich verbrachte viele Wochenenden im Haus. Ich habe dort auch zwei Wochen meiner Flitterwochen verbracht. Neben den Flitterwochen sind einige meiner besten Erinnerungen an den Ort das Angeln und Jagen. Die Wachteljagd war hervorragend auf den riesigen Ginsterstrohfeldern, die ein einfaches Schießen ohne Hindernisse durch Bäume und Gestrüpp ermöglichten, und ich habe einmal bis zu 18 Buchten bei einer einzigen Jagd gezählt.
T. Walden Elliott war der Bruder von DuValle Elliott, Summerton, auch einer der Eigentümer der Elliott Lumber Company. Wir bezeichneten T. Walden Elliott als Wally Elliott. Ich erinnere mich, als er ertrank, und nach dieser Tragödie wurden Besuche von Erwachsenen in der Familie seltener. Die Farm wurde in Lose aufgeteilt, die versteigert wurden, und das Haus wurde schließlich an die Familie Richardson aus Clarendon County verkauft. Die reichen Erfahrungen von Quackenbush werden mir in Erinnerung bleiben, solange ich eine Erinnerung habe.

Sherri, mein Vater, wurde 1912 geboren, und ich erinnere mich vage daran, wie er über Quackenbush sprach. Sie könnten versuchen, Tim Oliver zu kontaktieren, sein Vater besaß viel Land in dieser Gegend.

Roston..vielen Dank..ich würde gerne ein paar alte Fotos von damals finden, in der Hoffnung, vielleicht alte Familienbilder zu finden..die meisten meiner alten Bilder stammen von meiner Großmutter. Onie Babb – ihre Mutter war Fannie Abercrombie. . es ist die Grumbles-Seite der Familie, auf die ich neugierig bin. Ich werde versuchen, Tim Oliver zu fragen. Nochmals vielen Dank, sheri

Übrigens..wie erreiche ich Tim Oliver..lol
sherri

Bitte zögern Sie nicht, mir eine E-Mail zu senden [email protected]
Danke
sherri

Ich habe diese Geschichte wirklich genossen. So gut erzählt, dass ich sehen kann, die Bilder waren so klar.
Vielen Dank für ein tolles Stück, ich glaube, ich hatte die Geschichte nie wirklich neu, ich freue mich auf mehr,
Vielen Dank
Janne

Vielen Dank für diese Serie. Ich habe viele Familien in der Umgebung von Eutawville/Santee und verbrachte einen Großteil meiner Kindheit mit ihnen am und in der Nähe des Sees. Ich habe immer Stückchen über die "Unterwasserstadt" und dergleichen gehört, aber noch nie so viel an einem Ort. Da ich selbst ein kleiner Geschichtsfreak bin, war es besonders interessant. Wenn Sie es zurück in die Gegend schaffen, können Sie das Schlachtfeld von Eutaw Springs direkt am Yachthafen von Bell’ und der Landestraße von Ferguson sehen. Könnte das beim nächsten Mal nachholen. Es gibt/war dort eine alte Krugpumpe, die das sauberste und frischeste Wasser hat, das ich je getrunken habe. Als ich klein war (vor über 30 Jahren) erinnere ich mich, wie ich die Blasen gesehen habe, als das Wasser aus der Quelle dort am Rand des Sees sprudelte.

Liebe diesen Artikel. Während meines Studiums des Lake Marion in den letzten fünfundzwanzig Jahren vermisse ich Teile des Puzzles. Ich habe Karten von Francis Marion Plantation an zwei verschiedenen Orten gesehen. Wenn Sie oder Sie jemanden kennen, der eine Karte hat, die älter als 1960 ist? Bitte senden Sie mir eine E-Mail ([email protected]). Die Informationen, nach denen ich suche, befinden sich möglicherweise auf älteren Karten. Okay für Sie Lake Marion-Trivia-Leute da draußen hier eine gute. Wenn Sie ein echter Lake Marion-Geschichtsfan sind, wissen Sie es vielleicht dies?Als der Lake Marion überflutet wurde, was heute als Wyboo Creek bekannt ist, wie hieß er dann? Bitte E-Mail-Antworten.

Das war eine großartige Artikelserie, Tom. Ich habe sie gerne gelesen.

Ich frage mich, ob Ferguson ein Vorfahre von mir ist. Sowohl mein Vater als auch mein Bruder heißen Benny Ferguson. Der Großteil unserer Familie kommt jedoch aus dem Süden.

Können Sie mir sagen, wo genau die Pond Bluff Plantation liegt? Dort befindet sich ein vergessener Friedhof mit etwa 103 Gräbern. Ich bin daran interessiert, Bilder von dieser Gegend aufzunehmen. Der See ist zu dieser Zeit niedrig.

Schöne Geschichte! Ich liebe es, die Geschichte von South Carolina zu hören, seit wir vor etwa zwei Jahren nach Bluffton gezogen sind. Der Lake Marion selbst ist jedoch ein Chaos. Wer möchte sich wirklich darauf beschränken, ein Boot zwischen Grün und Orange zu fahren? Dann gibt es Orte, an denen Sie es ohne Markierungen versuchen müssen. Nun, das funktioniert nicht gut. Wir treffen zwei Baumstümpfe oder Bäume unter Wasser. Zum Glück wusste ich, dass es passieren musste, und ich fuhr mit meinem Motor wirklich langsam. Oh…in der HEISSEN heißen Sonne, bis ich endlich eine dieser Markierungen erreichte. Dieser See ist eine Katastrophe. Schade um South Carolina, dass sie in den letzten 75 Jahren nicht zurückgekommen ist, um diese Bäume zu roden. Können Sie sich vorstellen, wie viel besser die Wirtschaft rund um den See wäre? Stattdessen gibt es 70 Jahre alte Fischcamps und verlassene Yachthäfen, die versuchen, es zu schaffen. Beeindruckend! Ich weiß, dass dies einige Gefühle verletzen wird, und du hast Recht, es gibt viel Schönheit auf dem See. Aber für den größten See in SC können Sie wirklich nur etwa 10-20 Prozent davon verwenden.

Ich habe einen Platz in der Quackenbush Road und kenne Tim Oliver, ich kann ihn bei Fragen für Sie kontaktieren. Diese Gegend ist als Potato Creek bekannt. Auch ich liebe die Geschichte des Sees und die Geschichte und Namen vor der Flut. Weiß jemand, wo die Stadt Frierson war?

Hat jemand Geisterstädte auf der Clarendon County-Seite des Lake Marion? Dies wird für ein Klassenprojekt für meine Geschichtsstudenten verwendet.

Danke für den Artikel, ich habe immer gehört, dass sich der Bruder meines Urgroßvaters auf den Stufen der Springfield-Plantage erschossen hat

Mein Vater, Charles M. Brice, war von 1939-1941 der verantwortliche Ingenieur für die Räumung des Santee Cooper-Projekts. Sein Büro war in Holly Hill und meine Mutter war seine Sekretärin. Er hat mir viele Geschichten über die Lichtung und das Projekt im Allgemeinen erzählt. Ich hatte viele Bilder und Pläne der beweglichen Lager, die ich der Behörde in Moncks Corner schenkte. Ich habe mehrere Farbfotos aufbewahrt, die zu Beginn des Projekts und der Fertigstellung aufgenommen wurden. Vielen Dank für den Artikel, der viele Erinnerungen aus meiner Jugend und der Zeit, die ich mit meinem Vater beim Angeln am Lake Moultrie und Marion verbracht habe, zurückgebracht hat.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.


Inhalt

Der Santee wird im Zentrum von South Carolina 25 Meilen (40 km) südöstlich von Columbia durch den Zusammenfluss der Flüsse Wateree und Congaree gebildet. Er fließt für 8 km nach Südosten, bevor er in die nordwestliche Ecke des Lake Marion mündet, der sich in einem langen weiten Bogen nach Südosten über etwa 48 km bis zum Santee Dam erstreckt. Ein schiffbarer Umleitungskanal, der erstmals in den 1970er Jahren an der Südspitze des Sees gebaut wurde, verbindet den Lake Moultrie, einen Stausee am nahe gelegenen Cooper River. Der moderne Kanal wird von Santee Cooper im Rahmen des größeren Wasserkraftprojekts an beiden Flüssen betrieben. Der Damm wurde 1941 fertiggestellt.

Stromabwärts des Stausees fließt er nach Osten, dann nach Südosten und bildet die nordöstliche Grenze des Francis Marion National Forest. Ungefähr 16 km von seiner Mündung entfernt teilt er sich in zwei Kanäle, die als bezeichnet werden Nord Santee und Süd-Santee, die parallel fließen und etwa 3 km voneinander getrennt sind, wodurch Cedar Island entsteht. Die beiden Kanäle erreichen das Meer am Santee Point, etwa 24 km südlich von Georgetown und nicht weit von der Mündung des Pee Dee River entfernt.

Der Fluss wurde von frühen englischen Siedlern nach dem Santee-Stamm benannt, der Gebiete im mittleren Teil des Flusses bewohnte. Der erste europäische Kontakt kam 1526 von einer spanischen Partei unter der Führung von Lucas Vázquez de Ayllón. Die Spanier nannten den Fluss the Jordanien zu Ehren des Jordans.

Nach einer Niederlage gegen die Engländer und ihre Verbündeten während des Yamasee-Krieges 1715–1716 wurden die Santee verlegt. Viele wurden als Sklaven nach Westindien verschifft und öffneten den Fluss für die britische Besiedlung als Teil der Carolina Colony. Die meisten Siouan-Völker waren vor der europäischen Begegnung in den oberen Mittleren Westen eingewandert.

Im späten 18. Jahrhundert befand sich am oberen Fluss das Gehöft von Francis Marion, einem Patrioten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Der ursprüngliche Standort seines Gehöfts wurde vom Lake Marion, der nach ihm benannt ist, überflutet.

Der Bau des 35 km langen Santee-Kanals, der den Fluss mit dem Cooper verbindet, wurde 1793 begonnen und 1800 abgeschlossen. Er ermöglichte den direkten Wassertransport zwischen dem Upcountry im Zentrum von South Carolina und Charleston an der Mündung des der Cooper und der Hafen. Der Kanal war 50 Jahre lang in Betrieb, bevor er durch die Einführung der Eisenbahn obsolet wurde.

Während der Weltwirtschaftskrise gründete der Bundesstaat South Carolina den Energieversorger Santee Cooper. Die Hauptstromquelle für das Versorgungsunternehmen war der Bau des Bundes während der Regierung von Präsident Franklin D. Roosevelt über ein Wasserkraftprojekt im Landesinneren von Charleston. Ab 1939 wurde der Santee River aufgestaut, wodurch die Seen Marion und Moultrie gebildet wurden und der Fluss durch ein Wasserkraftwerk in Pinopolis in den Cooper River umgeleitet wurde. Das WPA-Projekt wurde 1941 abgeschlossen.

Obwohl das Projekt erfolgreich mit billigem Strom versorgt wurde, um das ländliche South Carolina zu modernisieren, waren unbeabsichtigte Folgen Änderungen am Charakter der Flüsse Cooper und Santee unterhalb des Projekts. Da der Santee River des größten Teils seines Wasserflusses beraubt war, wurde er salziger und sein Ökosystem veränderte sich allmählich unterhalb des Damms. Der Cooper River nahm mehr Süßwasser- und Sedimentfrachten auf, die früher in den Santee flossen, und trug sie flussabwärts. Dies hat dazu geführt, dass die Baggerkosten stark angestiegen sind, um den Hafenbetrieb von Charleston Harbour zu erhalten. In den 1980er Jahren baute das Army Corps of Engineers einen "Umleitungskanal", um das meiste Wasser zurück in den Santee zu leiten, wodurch dieses Problem teilweise gemildert wurde.


Geschichte von Santee I - Geschichte

HISTORISCHE EREIGNISSE

Mai 1866 - Die 247 Santees werden von Davenport, Iowa, verschifft. Ankunft am Niobrara-Fluss bei der Gemeinde Niobrara.

11. Juni 1866 - Santees aus Crow Creek entfernt. Ankunft am Niobrara River bei Niobrara Township (erster Standort der Agentur war eine Meile östlich von Niobrara.)

Während des Winters wurde die Agency 3-4 Meilen östlich von Niobrara an die Mündung des Bazile Creek verlegt, wo sich das heutige Maiden's Leap befindet.

Sommer 1867 - Santee Agency wird an den heutigen Standort verlegt, der damals Breckenridge hieß.

1867 - Erste Kirche, die von Samuel D. Hinman gebaut wurde, wo sich die heutige Kirche der Barmherzigen Erlöser befindet. Die auch als erste Agentur diente.

1868 - Der Vertrag von Fort Laramie wird unterzeichnet.

1868 - Das erste Gebäude wird von Samuel D. Hinman gebaut.

1869 - Eine Gruppe von Santee-Familien verlässt das Land, um Gehöfte des heutigen Flandreau, S.D.

1869 - Ein Anbau an das Schulhaus, um als Krankenhaus zu dienen.

August 1869 - Das Santee Reservation Land wird gegründet.

Oktober 1869 - Der Santee-Agent Samuel M. Janney gründet mit einem Gehalt von 5 US-Dollar pro Monat die erste Polizei, bestehend aus einem Mitglied jeder der 6 Bands.

Juni 1870 - Tornado löscht Kirche und .

Winter 1870 - Die Santee Normal Training School wird von A.L. Riggs mit 111 Schülern gegründet.

Juni 1871 - Samuel M. Janney baut ein dreistöckiges Kreidestein-Sägewerk am Bazile Creek, damit die Santees ihr eigenes Getreide zu Mehl mahlen können.

August 1871 - Santee Normal Training seine eigene Druckmaschine und beginnt mit dem Drucken des Lapi Oaye (Wortträger).

1873 - Ausbruch der Pockenepidemie fordert 70 Santees' Leben.

1874 - Eröffnung der Gewerbeschule mit 36 ​​Schülern und 3 Lehrern.

1875 - Der Tag wird von der Episcopal Mission in Blessed Redeemer in Howe Creek und Wabasha's Village in der Nähe der Holy Faith Church in Hobu Creek eingeführt.

23. April 1876 - Chief Chief Wabasha stirbt.

22. Januar 1878 - Erste Wahlen, um 2 von 4 Bezirken zu wählen, um das alte Chefsystem zu ersetzen.

1882 - Hoffnungsschule. Eine kleine Einrichtung für Jungen wurde von der Episcopal Mission in Springfield, S.D.

1884 - Nach dem Brennen der Indian Missions wird die Mädchenschule St. Mary's nach Springfield, S.D. verlegt.

Sommer 1884 - Ein Gericht für indische Straftaten wird eingerichtet. Aber das Gericht und die Polizei wurden 1891 beseitigt.

2. Februar 1887 - Die Dakotah-Sprache ist in den Klassenzimmern der Normal Training School verboten.

1893 - Die Schule der Regierung für normales Training wird beendet.

Sommer 1893 - Die erste Pro-Kopf-Zahlung an die Santee Agency erfolgt in Höhe von 34,93 USD.

1898 - Santee Bevölkerung steigt auf 1.098.

1917 - Der Entzug von Regierungsdiensten führt zur Schließung der Santee Agency.

1935 - Das 2-Zimmer-Schulhaus wird gegenüber der heutigen Takoja Tipi-Kindertagesstätte gebaut, die nach der endgültigen Schließung der Normal Training School im Jahr 1936 als Grundschule dienen sollte.


Geschichte von Santee I - Geschichte

Ab 1863 verlief die Geschichte von Santee abwechslungsreich und unsicher, da die Regierung versuchte, sie an verschiedenen Orten anzusiedeln. Die Vorschläge, die von allen Seiten eingingen, schienen darauf ausgerichtet zu sein, den Santee loszuwerden. Endlich"> Santee Geschichte I

Ab 1863 verlief die Geschichte von Santee abwechslungsreich und unsicher, da die Regierung versuchte, sie an verschiedenen Orten anzusiedeln. Die Vorschläge, die von allen Seiten eingingen, schienen darauf ausgerichtet zu sein, den Santee loszuwerden. Schließlich wählte der Innenminister einen Standort am Missouri River 100 Meilen von Fort Randall entfernt, etwa acht (8) Meilen oberhalb von Crow Creek. Die Wahl war ein katastrophaler Fehler. Im Jahr 1864 wurden 1300 Santee in Crow Creek platziert und innerhalb von drei Monaten reduzierten Hunger und Krankheit die Zahl auf 1000. Die bloße Erinnerung an Crow Creek wurde für die Santee schrecklich.
Obwohl die Crow-Creek-Episode nur drei Jahre dauerte, war sie eine wichtige Periode in der Geschichte der Santee Sioux. Die Crow-Creek-Zeit war vorbei, als entschieden wurde, dass der Santee an die Mündung des Niobrara River im Nordosten des Nebraska-Territoriums verlegt werden sollte. Die Leute von Crow Creek erreichen Niobrara am 11. Juni 1866. Der erste Standort der Siedlungsagentur lag etwa eine Meile östlich der heutigen Stadt Niobrara.
Am 27. Februar 1866 wurde Präsident Johnsons Verordnung über den Rückzug aus dem Vorkaufsrecht und dem Verkauf erlassen. Vier Townships im heutigen Knox County. Der Hauptvorteil des Standorts war, dass er viel Holz und mindestens 2000 Hektar bebaubares Land hatte. Da er niedrig am Missouri River liegt, wäre es einfach, Vorräte dorthin zu schicken. Es wurde von der Regierung beschlossen, dass der Standort den Santee Sioux ermöglicht, sich selbst zu tragen.
Im Sommer 1869 wurden die Einrichtungen des Santee-Reservats Wirklichkeit. Nach mehreren Änderungen, Einschlüssen und Rücknahmen wurde die Santee-Reservierung zu einem kompakten, rechteckigen Landstrich von zwölf Meilen von Ost nach West und einer durchschnittlichen Länge von etwa fünfzehn Meilen von Nord nach Süd mit einer Fläche von 115.075,92 Acres. Das größte Ereignis für die Santee des 19. Jahrhunderts war die Landzuteilung und die Öffnung des Reservats für weiße Ansiedlungen.
Der Treat of Fort Laramie von 1868 sah die Zuteilung von Land an diejenigen vor, die bewirtschaften wollten. Die gegenwärtigen Grenzen wurden im Vertrag festgelegt. In den nächsten zehn Jahren wurden anderthalb Zuteilungen vorgenommen und Jahre später Patente erteilt. Durch Anordnung des Präsidenten wurde eine Frist festgelegt, dass alle Länder, die bis zum 15. April 1885 nicht zugeteilt wurden, am 15. Mai 1885 gemeinfrei werden würden.
Bis zum 15. April 1885 waren etwa 72.000 Acres in 853 Parzellen aufgeteilt. 1.300 Morgen waren für Agenturen, Schulen und Missionare reserviert und ungefähr 42.000 Morgen standen für weiße Siedlungen offen. Die Kleingärten wurden nach und nach an nicht-indische Farmer verpachtet oder verkauft, bis das von den Santee kontrollierte Land auf die gegenwärtige Fläche von etwa 2.200 Morgen zugewiesenem Land und etwa 3.200 Morgen Stammesland reduziert wurde.
Von 1885 bis 1934 kann die Geschichte der Santee Sioux nur gegen den allgemeinen Trend der Indian Affairs während dieser Zeit verstanden werden. Die Agentur des Santee-Reservats wurde 1917 geschlossen und es gab einen allmählichen Rückzug der Regierungsdienste. Der Versuch, die Santee zu Bauern zu machen, scheiterte, und die Pachtpraxis zerstreute den Besitz von Indian Lands.
Der Indian Reorganization Act (IRA) von 1934 brachte eine Änderung der indischen Politik. Dieses Gesetz stoppte die Zuteilungen und verlangte vom Innenminister, zu versuchen, während des Zuteilungsgesetzes verlorenes Land wiederzugewinnen. Die IRA erklärte auch, dass der Kongress die indische Selbstverwaltung und die Schaffung von Stammesverfassungen unterstützt.
Indische Stämme (historisch und gegenwärtig) unterliegen einem Gesetz des Kongresses, jedoch haben die Stämme seit der Verabschiedung des indischen Bildungs- und Selbstbestimmungsgesetzes von 1972 ein gewisses Maß an Kontrolle über ihre inneren Angelegenheiten erhalten.


Historischer Hintergrund
Die Isanti oder Santee Sioux gehören zum "D" sprechenden Dialekt der Great Sioux Nation. This is a distinction that is rarely considered except for those speaking the language as an important component of Indian Culture.
The recorded history of the Santee Sioux begin with the White Americans encounter with the Tribe around 1600. Most of the history prior to the encounter is based upon legend.
When the whitemen penetrated the homeland of the Sioux, the Santee were living along the Mississippi River, the the are now known as the State of Minnesota. Placing Tribes in their present locations was by an act of Congress, which divided the Great Sioux Nation into (9) smaller reservations. Due to the westward expansion and policies of the Federal Government to acquire Indian Land, unilateral treaties were made with Indian Tribes to gain possessions of their land.
Starting in the early 1800's and continuing through most of that century saw the movement of white Americans into territory occupied by the Sioux. With this movement of white settlers, came the White man's desire to cause the Santee Sioux to adopt his culture and ways. Considerable effort was made to turn him into a Christian and a farmer. The efforts met with few successes. What was happening during these years of "Civilizing the Sioux" were smaller events that would end in catastrophe for the Santee. A period that would be described as "Reservation Life for the Santee People in Minnesota" began when the Sioux ceded all the land East of the Mississippi by Treaty in 1837.
This Treaty left the Santee without a home. In 1854 an Act passed by Congress , allowed the President to confirm an area along the Mississippi River in what is now South Dakota, Western Minnesota , Iowa and North Dakota. This area was supposedly reserved for the Sisseton, Wahpeton, Mdewakanton, and Wahpekute bands. Friction began to grow between the Santee, the United States Government and the White Settlers.
In 1862, it reached and explosive stage and as a result the Four (4) bands of the Sioux mentioned above, took part in an uprising in Western Minnesota, for these actions, an act was passed on February 16, 1863, which abrogated and annulled all Treaties made with the Sioux. All lands and occupancy within the State of Minnesota were forfeited to the United States. With this Act, the removal of the Sioux Indians from the State of Minnesota was begun.

Back to Top


Blog: Santee History Lesson 101

Prior to joining the Union on September 9, 1850, California was governed at different times by both Spain and Mexico. Today, remains of the Spanish influence can still be seen in the historic Old Mission Dam site at the west entrance of the City. Established in 1779 under the direction of Father Junipero Serra, and built by the Kumeyaay Indians, the dam provided water to the land of Mission de Alcala.

The Spanish parceled this region into land grants and divided the grants among Spanish soldiers in payment for services rendered. Years later, the land was sold to American settlers. George A. Cowles (Kohls), a founding father, was one of the local buyers. Cowles bought 4,000 acres in 1877 to develop his vineyards. He also introduced a number of tree species to this area, such as pomegranate and magnolia trees.

Known as Cowleston, the town was linked to the Cuyamaca Railroad at Cowles Station. A landmark that bears this pioneer's name is Cowles Mountain, at the southwest end of the Santee Valley.
Three years after Cowle's death in 1887, Jennie Cowles married Milton Santee, a realtor and surveyor. In 1891, Jennie Cowles Santee received permission to operate the post office under her husband's name. That same year, Cowleston's first school, Cowles School in the Cowles School District, was built.

In 1893, the community followed her lead and changed the town's name to Santee. The school and the school district also adopted the new town name.

Hosmer P. McKoon came to the Santee area in 1885 and purchased 9,543 acres, which he called Fanita Ranch in honor of his wife Fannie. Over the ensuing years, segments of the ranch were sold to new arrivals.

The City of Santee's evolution from being a small, backcountry village in the late nineteenth century to becoming a diverse and multifaceted modern city is a fascinating and colorful story. From the community's original founders, George and Jennie Cowles, Hosmer McKoon, and Milton Santee himself, to those who led the incorporation drive toward it becoming a city almost a century later, Santee's history is filled with people who shared a vision of this community becoming something truly special.

In 1898, the Scripps family of newspaper fame took possession of Fanita Ranch, a 7,000 acre parcel. It was used to raise cattle and as a country resort by the Scripps family. During World War II, 2,300 acres of the ranch, west of present Santee, were acquired by the federal government and used as a military training ground. In 1958, another 4,300 acres were purchased by a development firm, the Carlton Company (later Santee - Carlton Company). Its early president was Bill Mast, after whom Mast Boulevard is now named. During the ensuing 22 years, the area's population expanded from less than 2,000 residents in 1950 to 25,750 in 1970. With this phenomenal rate of growth, the residents became increasingly concerned about the character of the community, particularly as it related to new development.

Subsequently, residents of Santee expressed interest in the community through the San Diego County Santee Citizen's Planning Committee. This group of volunteer citizens, established and officially recognized by the San Diego County Board of Supervisors in December of 1968, served as a local land-use-and-planning advisory board to the county planning commission and the Board of Supervisors. Though the size of the committee was not fixed and subsequently fluctuated, 29 people originally served on the Executive Committee and another 129 members made up the entire planning committee.

This core of community activists spent thousands of hours, giving up precious free time, preparing the Santee Community Plan. The sacrifice, however, bore fruit when the plan secured approval from the San Diego County Board of Supervisors in 1974. Following the City's birth, the plan acted as the community's General Plan until the current Santee General Plan was adopted in 1984.

1976 proved to be a sad time for incorporation supporters who watched in dismay as their initiative for cityhood was voted down by a 2-1 ratio. In 1980, however, residents reversed themselves and voted for incorporation, giving rise to the City of Santee. In the same election, the electorate chose its first five-member City Council. Prior to the direct election of a Mayor in 1984, Council Members selected from among themselves a Mayor and Vice Mayor for terms of two years. Terms were reduced to one year in 1982, although the Mayor's was increased to four following the passage of the direct-election initiative of 1984, giving residents exclusive power to seat the Mayor.

The first Santee City Council Members were:
Gene Ainsworth, Mayor
E. T. "Woodie" Miller, Vice Mayor
Jim Bartell
Jan Claussen
Roy Woodward

The City has continued to grow and mature since its incorporation in 1980. No longer just a bedroom community of homes, Santee now boasts major commercial centers in its downtown, a business community which employs over 17,000 people, and significant recreational opportunities. Santee takes pride in its past and looks forward to its future!


Schau das Video: 1945: Eine Geschichte


Bemerkungen:

  1. Abdul- Qadir

    Welche talentierte Idee

  2. Wetherly

    Ich bestätige. All das ist wahr. Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.

  3. JoJonos

    Das hat nicht geklappt.

  4. Forde

    Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst falsch. Ich kann meine Position verteidigen. Schicken Sie mir eine PN per PN, wir besprechen das.



Eine Nachricht schreiben