Verordnung von 1785

Verordnung von 1785


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Thomas Jefferson war sich der großen potenziellen Vorteile des Landes im Westen sehr bewusst. Jefferson hatte bereits in seiner Verordnung von 1784 ein systematisches Mittel angeboten, um neue Gebiete für die Eigenstaatlichkeit vorzubereiten. Im folgenden Jahr richtete er seine Aufmerksamkeit auf die Entwicklung eines Systems zur Vermessung des Landes, das die Fallstricke früherer Methoden zur Bestimmung von Grenzen vermeiden könnte in den ursprünglichen Bundesstaaten waren Eigentumsstreitigkeiten verwickelt, weil ihre Eigentumsgrenzen durch Felsen, Bäche und Bäume definiert wurden – von denen jeder verschwinden oder verschoben werden konnte. Frühe Landbesitzkarten schienen Puzzles zu sein.Jeffersons Vorschlag war viel ordentlicher. Die Grundeigentumseinheit sollte die Gemeinde — ein Sechs-Meilen-Quadrat oder 36 Quadratmeilen. (Jefferson hatte eigentlich Townships von 10 Meilen Quadratkilometern bevorzugt, aber der Kongress glaubte, dass diese Grundstücke zu groß und schwer zu verkaufen wären.) Jede Township sollte in 36 . aufgeteilt werden Abschnitte, jeweils eine Quadratmeile oder 640 Acres. Eine Nord-Süd-Linie von Townships sollte als a . bekannt sein Bereich.In Anlehnung an eine Praxis in Neuengland sah die Verordnung auch vor, dass Abschnitt 16 in jeder Gemeinde sollte dem öffentlichen Bildungswesen vorbehalten bleiben. Alle anderen Abschnitte sollten der Öffentlichkeit bei einer Auktion zur Verfügung gestellt werden. Die Verordnung sah vor, dass Abschnitte zum Mindestgebotspreis von einem Dollar pro Acre oder insgesamt 640 $ der Öffentlichkeit angeboten werden. Die magere Staatskasse der Eidgenossenschaft brauchte dringend jeden Dollar, den sie finden konnte. Die Verordnung von 1785 war ein wegweisendes Gesetz. Zukünftige Gesetze würden das Grundsystem intakt halten, aber den Mindestflächenbedarf reduzieren. Eine Überarbeitung der Bestimmungen zur Eigenstaatlichkeit für den Nordwesten kam in der Nordwestverordnung von 1787.


Nordwest-Verordnung

Die Nordwest-Verordnung (formal Eine Verordnung für die Regierung des Territoriums der Vereinigten Staaten, nordwestlich des Flusses Ohio, und auch bekannt als Die Verordnung von 1787) vom 13. Juli 1787 war ein organischer Akt des Kongresses der Konföderation der Vereinigten Staaten. Es schuf das Nordwest-Territorium, das erste organisierte einverleibte Territorium der neuen Nation, aus Ländern jenseits der Appalachen, zwischen Britisch-Nordamerika und den Großen Seen im Norden und dem Ohio River im Süden. Der obere Mississippi River bildete die westliche Grenze des Territoriums. Pennsylvania war die östliche Grenze.

Im Vertrag von Paris von 1783, der den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg formell beendete, gab Großbritannien die Region an die Vereinigten Staaten ab. Der Kongress der Konföderation sah sich jedoch zahlreichen Problemen gegenüber, die Kontrolle über das Land zu erlangen, wie die nicht genehmigte Bewegung amerikanischer Siedler in das Ohio Valley, gewaltsame Konfrontationen mit den indigenen Völkern der Region, die anhaltende Präsenz der britischen Armee, die weiterhin Forts in der Region besetzte und leere US-Staatskasse. [1] Die Verordnung ersetzte die Landverordnung von 1784, die festlegte, dass eines Tages innerhalb der Region Staaten gebildet werden würden, und die Landverordnung von 1785, die beschrieb, wie der Konföderationskongress das Land an Privatpersonen verkaufen würde. Als Blaupause für die Entwicklung und Besiedlung der Region gedacht, fehlte der Verordnung von 1787 eine starke Zentralregierung, um sie umzusetzen. Diesem Bedarf wurde in Kürze von der 1789 gebildeten US-Bundesregierung Rechnung getragen. Der Erste Kongress bestätigte die Verordnung von 1787 und erneuerte sie mit geringfügigen Änderungen durch die Nordwestverordnung von 1789. [2]

Er gilt als einer der wichtigsten Gesetzgebungsakte des Konföderationskongresses [3] und schuf den Präzedenzfall, nach dem die Bundesregierung souverän ist und sich mit der Aufnahme neuer Staaten nach Westen ausdehnen würde, anstatt mit der Erweiterung bestehender Staaten und ihrer etablierten Souveränität nach den Statuten der Konföderation. Es hat auch einen Präzedenzfall in Bezug auf amerikanisches gemeinfreies Land geschaffen. [4] Der Oberste Gerichtshof der USA hat die Autorität der Northwest Ordinance von 1789 innerhalb des jeweiligen Northwest Territory als verfassungsrechtlich anerkannt Strader v. Graham, [5], die Verordnung jedoch nicht auf die jeweiligen Staaten nach ihrer Aufnahme in die Union ausgeweitet wurde.

Das Verbot der Sklaverei in diesem Gebiet hatte den praktischen Effekt, den Ohio River als geografische Trennung zwischen Sklavenstaaten und freien Staaten von den Appalachen bis zum Mississippi River, einer Verlängerung der Mason-Dixon-Linie, zu etablieren. Es half auch, die Bühne für spätere bundespolitische Konflikte über die Sklaverei im 19. Jahrhundert bis zum amerikanischen Bürgerkrieg zu schaffen.


  • Was waren laut Text die wichtigsten Aufgaben der Vermessungsingenieure, um die Bodenverordnung zu erfüllen?
  • Welche Anregungen gibt der Text Vermessern bei der Markierung von Linien?
  • Wie konnten die Vermesser und Geographen sicherstellen, dass sie gerade Linien markierten?

Kontinentalkongress der Vereinigten Staaten, King, Rufus und William Samuel Johnson, "Eine Verordnung zur Feststellung der Art und Weise der Verfügung über Land im Western Territory: Sei es von den Vereinigten Staaten im Kongress verordnet, dass das Territorium von einzelnen Staaten an die Vereinigten Staaten, die von den indischen Einwohnern gekauft wurden, sollen auf folgende Weise veräußert werden: "18. Mai 1785. Mit freundlicher Genehmigung der Library of Congress


Verordnung von 1785 - Geschichte

Er wurde vom Kongress der Konföderation am 20. Mai 1785 verabschiedet und gilt als einer der wichtigsten Gesetzgebungsakte in der amerikanischen Geschichte.

Im Jahr 1780 begannen die ursprünglichen 13 Staaten, ihre Landansprüche zwischen den Appalachen und dem Mississippi abzutreten. Gleichzeitig entwickelte sich eine Debatte darüber, wie diese Ländereien nach dem Erwerb durch die Bundesregierung entsorgt werden sollten. Einige Leute glaubten, dass das Land vor dem Verkauf in einheitliche Einheiten vermessen werden sollte, während andere dachten, dass einzelne Spekulanten in der Lage sein sollten, ihre Ansprüche nach eigenem Ermessen geltend zu machen. Die Verordnung von 1785 war eine Kompromisslösung.

Die Verordnung verfügte, dass die Bundesregierung das Land in einzelne Townships einteilen sollte, von denen jede sechs Quadratkilometer groß sein sollte. Diese Townships würden dann in 36 Grundstücke von jeweils 640 Acres (eine Quadratmeile) unterteilt. Diese Lose könnten dann weiter in rechteckige Einheiten unterteilt werden. Sobald dies abgeschlossen war, sollten die Townships für nicht weniger als 1 Acre öffentlich versteigert werden. Die Verordnung enthielt auch die Bestimmung, in jeder Gemeinde ein Grundstück zur Verfügung zu stellen, um Mittel für den Erhalt öffentlicher Schulen bereitzustellen.

Als die Vereinigten Staaten weiteres Territorium erwarben – wie im Fall des Louisiana-Kaufs im Jahr 1803 – wurde die Verordnung auf diese neuen Länder angewendet, bis sich ihre Gerichtsbarkeit schließlich bis auf den Pazifischen Ozean erstreckte.

Die erste Bundeserhebung der westlichen Länder wurde 1781 in Ost durchgeführt Ohio von Thomas Hutchinson. Diese Umfrage ergab die folgende Karte.


Ein Effekt der Land Ordinance von 1785 und der Northwest Ordinance von 1787 war, dass sich die Größe der Vereinigten Staaten fast verdoppelte. Die Praxis der Sklaverei breitete sich im Norden aus. Oexplorer suchten nach einer Wasserroute über den Kontinent Oconflict zwischen Siedlern und Indianern

Die Verordnung von 1785 setzte die Resolution von 1784 in Kraft, indem sie einen Mechanismus für den Verkauf und die Besiedlung des Landes bereitstellte, während die Nordwestverordnung von 1787 auf politische Bedürfnisse einging. Die Verordnung von 1785 legte den Grundstein für die Landpolitik bis zur Verabschiedung des Homestead Act im Jahr 1862

Beschreibung: Es schuf ein System zur Aufnahme von Staaten, verbot die Sklaverei im Nordwesten, es schuf ein System zur Verwaltung der Gebiete und gab Siedlern Rechte. Du hast gerade 2 Semester studiert!

Ein Effekt der Land Ordinance von 1785 und der Northwest Ordinance von 1787 war, dass die Konflikte zwischen Siedlern und Indianern zunahmen.

Die Northwest Ordinance war offiziell ein Befehl für die Regierung der Provinz der Vereinigten Staaten nordwestlich des Flusses Ohio und wurde auch als die Ordinance von 1787 anerkannt, die am 13. Juli 1787 aufgestellt wurde und ein wesentlicher Akt des Kongresses der Vereinigten Staaten war Konföderation der Vereinigten Staaten.

Im Vertrag von Paris (1783), der den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg beendete, gab Großbritannien dieses Territorium an die Vereinigten Staaten ab. Dennoch stieß der Kongress der Konföderation auf verschiedene Probleme, die das Land, das sie einschlossen, zunehmend einschränkten: die ungenehmigte Demonstration amerikanischer Einwanderer in das Ohio Valley, extreme Begegnungen mit den einheimischen Völkern der Region, die anhaltende Besetzung der britischen Armee, die dann die Verstärkungen in der Region verriegelte , und ein verlassenes US-Finanzministerium.

Das Gesetz folgte der Landesverordnung von 1784, die besagte, dass Staaten eines Tages in der Region ausgebildet werden würden, und der Landesverordnung von 1785. Als Blaupause für die Expansion und den Ausgleich des Landes gedacht, fehlte der Verordnung von 1787 eine mächtige Zentralverwaltung zur Ausführung.

1. Welcher dieser Gründe führte laut dem Obersten Gerichtshof am wahrscheinlichsten zur Verhaftung der Demonstranten in Edwards vs. South Carolina?

2. Wie ist die richtige Reihenfolge, wie eine Rechnung durch das Haus geht?

Thema: Landesverordnung 1785

Landesverordnung, angezeigt, ausgebildet, Einrichtung, Verwaltung, Verriegelung, Verstärkung, Schatzkammer, Demonstration, Einwanderer, Begegnungen.


Wusstest du schon.

  • Das Township- und Section-System war geordnet und sicherte den Käufern einen garantierten Eigentumstitel an bestimmten Grundstücken, hatte aber auch Nachteile. Das System zwang Siedler, schlechtes Land mit gutem Land zu kaufen, was auch immer sich innerhalb eines Blocks befand. Es hat auch für einige unabhängig denkende Siedler zu viel von einer strukturierten Gemeinschaft geschaffen. Das "Metes and Bounds"-System erlaubte den Siedlern, obwohl es oft zu Grenzstreitigkeiten führte, nur Land zu kaufen, das sie für gut hielten und das sie selbst abgrenzten. Es sorgte auch für eine freizügigere Grenze mit kreativen Grenzen.
  • Mitte der 1790er Jahre überholten Siedler die Landvermesser. Siedler wählten Land aus, bevor das Land vermessen wurde, und legten ihre Eigentumsgrenzen durch "Metes und Grenzen" fest. Auf den Landvermessungskarten der Grafschaften und Bundesstaaten des 21. Jahrhunderts erscheinen diese Grundstücke als weitläufige Parzellen im Herzen einer Gemeinde. Sie sind von quadratischen Parzellen umgeben, Land, das die Landvermesser erreichten, bevor Siedler es beanspruchen konnten.
  • Die Familie des sechzehnten US-Präsidenten Abraham Lincoln (1809–1865 diente 1861–65) lebte auf einer Farm in Kentucky, die nach dem „Metes and Bounds“-System gegründet wurde. Als Lincoln noch ein kleiner Junge war, wurde die Familie aus dem Anwesen entwurzelt, nachdem Lincolns Vater einen Rechtsstreit über die Grenzen des Anwesens verloren hatte. Im Jahr 1816 ließ sich die Familie nach Indiana auf Land mit klaren Grenzen umsiedeln, das im Rahmen des Township-Systems gemäß der Land Ordinance von 1785 vermessen worden war.

Übersetzen

Samuel Johnston
Gewählt, aber das Amt abgelehnt

*Republikanische Partei – die 1791 von Thomas Jefferson und James Madison organisierte politische Partei, die aufgrund des Schismas zwischen John Quincy Adams und Andrew Jackson erlosch. Heute bezeichnen Politologen sie der Einfachheit halber fälschlicherweise als Demokratisch-Republikanische Partei. Parteimitglieder verwendeten damals nie den Namen Demokratisch-Republikaner, weil es die Republikanische Partei war.


Geschichtsclub – Alt

Eine Verordnung zur Feststellung der Art der Verfügung über Land im Western Territory.

Ob es von den Vereinigten Staaten im versammelten Kongress verordnet wird, dass das von den indianischen Einwohnern erworbene Territorium von einzelnen Staaten an die Vereinigten Staaten abgetreten wird, auf folgende Weise zu verwerten ist:

Ein Landvermesser aus jedem Staat wird vom Kongress oder einem Komitee der Staaten ernannt, der einen Eid für die getreue Erfüllung seiner Pflicht vor dem Geographen der Vereinigten Staaten ablegt, der hiermit ermächtigt und angewiesen wird, denselben zu verwalten, und der gleiche Eid wird jedem Kettenträger von dem Vermesser, unter dem er handelt, geleistet.

Der Geograph, unter dessen Leitung die Vermessungsingenieure tätig sind, erlässt gelegentlich die von ihm für notwendig erachteten Verhaltensregeln und ist befugt, sie wegen Fehlverhaltens im Amt auszusetzen, und erstattet dem Kongress oder dem Komitee darüber Bericht der Staaten und erstattet Bericht im Falle von Krankheit, Tod oder Rücktritt eines Vermessers.

Die Besichtiger, je nach ihrer Befähigung, teilen das genannte Gebiet durch Linien, die genau nach Norden und Süden verlaufen, in Gemeinden von sechs Quadratkilometern auf, und andere, die diese im rechten Winkel kreuzen, so nah wie möglich, es sei denn, die Grenzen von die verspäteten indischen Käufe können das gleiche undurchführbar machen, und dann dürfen sie von dieser Regel nicht weiter abweichen, als es die besonderen Umstände erfordern , einschließlich der Löhne von Kettenträgern, Markierern und allen anderen damit verbundenen Ausgaben.

Die erste Linie, die wie oben erwähnt nach Norden und Süden verläuft, beginnt am Ohio-Fluss an einem Punkt, der genau nördlich vom westlichen Ende einer Linie liegt, die als südliche Grenze des Staates Pennsylvania geführt wurde und die erste Linie, die nach Osten und Westen verläuft, soll an derselben Stelle beginnen und sich über das ganze Gebiet erstrecken. Vorausgesetzt, dass nichts hierin so ausgelegt werden soll, dass es die westliche Grenze des Staates Pennsylvania festlegt. Der Geograph bezeichnet die Townships oder Bruchteile von Townships durch fortlaufend von Süden nach Norden fortschreitende Nummern, wobei jeder Bereich immer mit der Nummer eins beginnt, und die Bereiche werden durch ihre fortlaufenden Nummern nach Westen unterschieden. Die erste Reihe, die sich vom Ohio bis zum Eriesee erstreckt, wird als Nummer eins markiert. Der Geograph kümmert sich persönlich um den Verlauf der ersten Ost- und Westlinie und nimmt die Breitengrade der Extreme der ersten Nord- und Südlinie und der Mündungen der Hauptflüsse.

Die Linien müssen mit einer Kette gemessen werden, die deutlich durch Rillen an den Bäumen markiert und auf einer Tafel genau beschrieben werden muss, auf der der Vermesser alle Minen, Salzquellen, Salzlecken und Mühlensitze in den richtigen Abständen notiert, die zu seiner Kenntnis gelangen, und alle Wasserläufe, Berge und andere bemerkenswerte und bleibende Dinge, über und in deren Nähe solche Linien verlaufen werden, und auch die Qualität der Länder.

Die Platts der Townships werden durch Unterteilungen in Parzellen von einer Quadratmeile oder 640 Acres in der gleichen Richtung wie die äußeren Linien markiert und von 1 bis 36 nummeriert, wobei die nachfolgenden Parzellen immer mit der nächsten Nummer beginnen zu dem, womit das Vorhergehende schloss. Und wo aus den oben genannten Gründen nur ein Bruchteil einer Gemeinde vermessen werden soll, tragen die darauf verstrichenen Lose die gleichen Nummern, als ob die Gemeinde ganz gewesen wäre. Und die Vermessungsingenieure sollen, wenn sie die äußeren Linien der Gemeinden durchlaufen, im Abstand von jeder Meile Ecken für die angrenzenden Grundstücke markieren, wobei sie immer dieselben auf eine andere Weise als die der Gemeinden bezeichnen.

Der Geograph und die Vermessungsingenieure müssen der Variation der Magnetnadel größte Aufmerksamkeit schenken und alle Linien entlang des wahren Meridians führen und notieren, wobei sie mit jeder Platte bestätigen, welche Variation zum Zeitpunkt der Verlegung der darauf notierten Linien auftrat.

Sobald sieben Gemeindebezirke und Ortsteile in der Richtung von Süden nach Norden vermessen sind, übermittelt der Geograph davon der Schatzkammer, die dies mit dem Bericht im Brunnen festhält gebundene Bücher zu diesem Zweck aufzubewahren. Und der Geograph macht von Zeit zu Zeit ähnliche Ergebnisse von allen sieben Bereichen, wie sie vermessen werden können. Der Kriegsminister kann hierauf zurückgreifen und daraus eine Anzahl von Townships und Bruchteile von Townships sowie von denen, die als Ganzes verkauft werden sollen, sowie von denen, die in Losen verkauft werden sollen, in der Höhe von eins auslosen siebten Teil der Gesamtheit dieser sieben Reihen so gut wie möglich für die späte kontinentale Armee, und er wird von Zeit zu Zeit einen ähnlichen Entwurf machen, bis eine ausreichende Menge gezogen ist, um dieselbe zu befriedigen auf die nachfolgend beschriebene Weise angewendet. Der Finanzvorstand veranlasst von Zeit zu Zeit die Auslosung der verbleibenden Stückzahlen, sowohl der Gesamt- als auch der Losverkäufe, im Namen der dreizehn Staaten entsprechend den Quoten in der letzten vorhergehenden Anforderung auf alle Staaten vorgesehen, dass für den Fall, dass mehr Land als ihr Anteil zum Verkauf zugeteilt ist, in irgendeinem Staat, bei irgendeiner Verteilung, daher beim nächsten ein Abzug vorgenommen wird.

Das Finanzministerium übersendet eine Kopie der Originaltafeln, auf denen zuvor die Gemeinden und Bruchteile von Gemeinden, die durch die oben genannte Verteilung an die einzelnen Staaten gefallen sind, an die Beauftragten der Darlehensstelle der mehreren Staaten, die nach einer Kündigungsfrist von nicht weniger als zwei oder mehr als sechs Monaten durch Veranlassung von Anzeigen in den Gerichtsgebäuden oder an anderen bekannten Orten in jedem Bezirk und in einer Zeitung erscheinen, die in den Bundesstaaten der USA veröffentlicht wird deren Wohnsitz, die Townships oder Teile von Townships auf öffentlichem Markt auf folgende Weise verkaufen, nämlich: ganze und N 2, im gleichen Bereich, in Losen und somit in abwechselnder Reihenfolge durch den gesamten ersten Bereich. Die Gemeinde oder ein Bruchteil einer Gemeinde, N 1 in der zweiten Reihe, wird durch Lose verkauft und N 2, in derselben Reihe, ganz und so in abwechselnder Reihenfolge durch die gesamte zweite Reihe und die dritte Reihe wird auf die gleiche Weise wie das erste und das vierte auf die gleiche Weise wie das zweite verkauft werden, und somit abwechselnd in allen Bereichen, vorausgesetzt, dass keines der Ländereien innerhalb des genannten Territoriums unter dem Preis von einem Dollar verkauft wird acre, in bar zu zahlen, oder Darlehensbescheinigungen, reduziert auf den Wert der Wertminderung, um den Wert der Abschreibung, oder Bescheinigungen über liquidierte Schulden der Vereinigten Staaten, einschließlich Zinsen, außer den Kosten für die Vermessung und anderen darauf entfallenden Gebühren, die hiermit wird die Gemeinde mit sechsunddreißig Dollar bewertet, in Form von Sachwerten oder Urkunden wie oben erwähnt, und somit im gleichen Verhältnis für einen Bruchteil einer Gemeinde oder eines Loses, der zum Zeitpunkt des Verkaufs zu zahlen ist, bei dessen Fehlen die besagte Zahlung erfolgt Grundstücke sollen wieder zum Verkauf angeboten werden.

Für die Vereinigten Staaten sollen aus jeder Gemeinde die vier Lose mit den Nummern 8, 11, 26, 29 und aus jedem Bruchteil einer Gemeinde so viele Lose mit den gleichen Nummern reserviert werden, wie sie darauf zu finden sind, zum zukünftigen Verkauf. Es soll das Los N 16 jeder Gemeinde für die Unterhaltung öffentlicher Schulen reserviert werden, innerhalb dieser Gemeinde auch ein Drittel aller Gold-, Silber-, Blei- und Kupferminen, die verkauft oder auf andere Weise veräußert werden sollen, wie es der Kongress bestimmt danach direkt.

Wenn eine Gemeinde oder ein Bruchteil einer Gemeinde wie oben erwähnt verkauft wurde und das Geld oder die Zertifikate dafür erhalten wurden, muss der Kreditsachbearbeiter eine Urkunde zu den folgenden Bedingungen ausstellen:

Die Vereinigten Staaten von Amerika grüßen alle, denen diese Geschenke kommen sollen:

Wisst ihr, dass wir für die Gegenleistung von [leeren] Dollar, die wir gewährt haben, und hiermit [leer] die Gemeinde (oder einen Bruchteil einer Gemeinde, je nachdem) mit der Nummer [leer] in dem Bereich gewähren und bestätigen [leer] ausgenommen davon und Vorbehalt eines Drittels aller Gold-, Silber-, Blei- und Kupferminen innerhalb desselben und der Lose Ns 8, 11, 26 und 29 zum zukünftigen Verkauf oder zur zukünftigen Verfügung, und das Los N 16, für die Unterhaltung öffentlicher Schulen. Dem besagten [Blank] seine Erben und Abtretungen für immer zu haben (oder wenn mehr als ein Käufer dem besagten [Blank] ihre Erben und Abtretungen für immer als gemeinsame Mieter abtritt). Amt im Bundesstaat [leer] hat in Übereinstimmung mit der von den Vereinigten Staaten im Kongress versammelten Verordnung am zwanzigsten Mai im Jahr unseres Herrn eintausendsiebenhundertfünfundachtzig seine Hand darauf gelegt und hat sein Siegel an diesem [leeren] Tag von [leer] im Jahr unseres Herrn [leer] und der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika [leer] angebracht.

Und wenn eine Gemeinde oder ein Bruchteil einer Gemeinde wie oben beschrieben verlost werden soll, stellt der Beauftragte der Darlehensstelle eine Urkunde dafür in der folgenden Form aus:

Die Vereinigten Staaten von Amerika an alle, denen diese Geschenke kommen sollen, Gruß:

Wisst ihr, dass wir das Los (oder Lose, je nach Fall in der Gemeinde oder einem Bruchteil der Gemeinde, als der Fall kann) nummeriert [leer] im Bereich [leer] sein, mit Ausnahme und Vorbehalt eines Drittels aller Gold-, Silber-, Blei- und Kupferminen innerhalb derselben für den zukünftigen Verkauf oder die Veräußerung. Dem besagten [Blank] seine Erben und Abtretungen für immer zu haben (oder bei mehr als einem Käufer, dem besagten [Blank] ihre Erben und Abtretungen für immer als gemeinsame Mieter). Zu Urkund dessen hat (AB) Kommissar des kontinentalen Darlehensbüros im Bundesstaat [blank] in Übereinstimmung mit der von den Vereinigten Staaten im Kongreß versammelten Verordnung am zwanzigsten Mai im Jahr unseres Herrn 1785, hierauf legte seine Hand und befestigte sein Siegel, dieser [leer] Tag von [leer] im Jahr unseres Herrn [leer] und der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika [leer].

Welche Urkunden müssen vom Beauftragten der Leihstelle in die richtigen Bücher eingetragen und vor ihrer Übergabe an den Käufer als eingetragen beglaubigt werden und sind gut und gültig, um die Ländereien in der beschriebenen Weise zu übertragen.

Die Beauftragten der Darlehenskassen übersenden dem Schatzamt alle drei Monate eine Rechnung über die Gemeinden, Ortsteile und die ihnen zugeteilten Lose, in denen die Namen der verkauften Personen und die Summen angegeben sind der dafür erhaltenen Gelder oder Urkunden und lässt alle von ihnen erhaltenen Urkunden mit einer Rundlochung durchstreichen und sie werden in den Büchern der Staatskasse ordnungsgemäß mit dem Betrag der Gelder oder Urkunden zur Unterscheidung derselben belastet , von ihnen wie oben beschrieben erhalten.

Wenn eine Gemeinde oder ein Bruchteil einer Gemeinde oder eines Grundstücks achtzehn Monate lang nach Erhalt der Platte unverkauft bleibt, wird sie von den Kommissaren der Leihstelle an die Schatzkammer zurückgegeben und in verkauft auf eine Weise, die der Kongress später anordnen kann.

Und während der Kongress in seinen Beschlüssen vom 16. und 18. September 1776 und vom 12. bestimmte Offiziere in der Lazarettabteilung der verstorbenen kontinentalen Armee Landbewilligungen für die Erfüllung solcher Verpflichtungen festlegte, sei es durch den Kriegsminister, durch die Rückkehr in sein Amt oder durch andere Beweise wie die Natur des Falles kann zulassen, bestimmen, wer die Gegenstände der vorstehenden Beschlüsse und Verpflichtungen sind, und die Menge des Landes, auf das diese Personen bzw Kontinentale Armee, die auf eine ihm zweckmäßig erscheinende Weise herangezogen werden soll, um den Zweck einer unparteiischen Verteilung zu erfüllen. Er übersendet von Zeit zu Zeit den Beauftragten der Anleiheämter der verschiedenen Staaten, denen die Militärkläger angehörten, von Zeit zu Zeit Urkunden, in denen Name und Rang der Partei, die Bedingungen ihres Engagements und ihre Zeit angegeben sind seines Dienstes und der Division, Brigade, Regiment oder Kompanie, der er angehörte, die Menge des Landes, auf die er Anspruch hat, und die Gemeinde oder einen Bruchteil einer Gemeinde und den Bereich, aus dem sein Anteil genommen werden soll.

Die Beauftragten der Anleihebüros haben Urkunden für solche ungeteilten Anteile in der oben erwähnten Weise und Form auszuführen, die sich nur in einem solchen Maße ändern, dass sie der Bescheinigung des Kriegsministers entsprechen.

Wenn militärische Anspruchsberechtigte auf Landbeute nicht der Linie eines bestimmten Staates angehört haben, werden ähnliche Bescheinigungen an die Schatzkammer geschickt, die den Parteien entsprechende Urkunden ausführt.

Der Kriegsminister übersendet dem Schatzamt eine Bescheinigung über den Namen und den Rang der einzelnen Antragsteller der Lazarettabteilung der verstorbenen kontinentalen Armee sowie die Landmenge, auf die jeder Antragsteller Anspruch hat , und die Gemeinde oder ein Bruchteil einer Gemeinde und der Bereich, aus dem sein Anteil genommen werden soll, und daraufhin wird der Finanzausschuss dazu übergehen, Urkunden an diese Anspruchsberechtigten zu vollstrecken.

Der Finanzvorstand und die Beauftragten der Anleiheämter in den Staaten haben dem Kriegsminister innerhalb von 18 Monaten Quittungen über alle abgegebenen Urkunden sowie alle Originalurkunden, die in ihren Händen verbleiben, zurückzugeben Mangels der Anmelder wird, nachdem zuerst aufgezeichnet wurde, welche Urkunden so zurückgegeben wurden, in der Geschäftsstelle aufbewahrt, bis die Parteien oder ihre Vertreter dies verlangen.

Und sei es weiter ordiniert, dass drei an den Eriesee angrenzende Townships reserviert werden, die später vom Kongress für die Verwendung durch die Offiziere, Männer und andere, Flüchtlinge aus Kanada und die Flüchtlinge aus Nova Scotia, die es sind oder können, bestimmt werden Anspruch auf Zuweisungen von Land aufgrund von Beschlüssen des Kongresses haben, die jetzt existieren oder die später in Bezug auf diese getroffen werden können, und für andere Zwecke, die der Kongress später anordnen kann.

Und sei es ferner bestimmt, dass die Städte Gnadenhütten, Schönbrun und Salem am Muskingum und so viele der an die genannten Städte angrenzenden Ländereien mit den darauf befindlichen Gebäuden und Verbesserungen dem alleinigen Gebrauch der christlichen Indianer vorbehalten bleiben sollen , die früher dort ansässig waren, oder die Überreste dieser Gesellschaft, wie es nach dem Urteil des Geographen für sie ausreichen kann, sich zu kultivieren.

Alle Offiziere und Soldaten, die durch Spende oder Kopfgeld des Commonwealth of Virginia Anspruch auf Land auf der Nordwestseite des Ohios haben, und alle Personen, die unter ihnen alle Rechte beanspruchen, auf die sie gemäß der Abtretungsurkunde, die von den Delegierten für den Staat Virginia am ersten Tag des März 1784 ausgeführt wurde, und der Akt des Kongresses, der dieselbe annimmt; und damit diese Rechte vollständig und wirksam gesichert werden können, gemäß den wahren Absicht und Bedeutung der genannten Abtretungs- und Handlung, sei es verordnet, dass kein Teil des Landes, das zwischen den Flüssen Little Miami und Sciota auf der nordwestlichen Seite des Flusses Ohio liegt, verkauft oder in irgendeiner Weise veräußert wird , bis die besagten Offiziere und Soldaten und Personen, die unter ihnen Anspruch haben, das Land, auf das sie Anspruch haben, entlassen und angeeignet worden sind, in Übereinstimmung mit der besagten Abtretungsurkunde und dem Akt des Kongresses, der dieselbe annimmt.

Gemacht von den Vereinigten Staaten im Kongress, der am 20. Mai im Jahr unseres Herrn 1785 und unserer Souveränität und Unabhängigkeit am neunten Tag zusammengetragen wurde.


Verordnung von 1785 - Geschichte

Die Northwest Ordinance von 1787 und die Land Ordinance von 1785 sollten eine gewisse Ordnung unter den westlichen Siedlern schaffen. Die Landesverordnung schreibt die Aufteilung des Landes in zehn Quadratkilometer große Townships vor. Bis 1820 waren im südlichen Teil von Illinois Townships angelegt worden, und eine feste Gruppe von ihnen (die Bounty Lands) säumte die nordwestliche Seite des Illinois River und arbeitete sich in Richtung Chicago vor.

Inzwischen hatten die United Tribes 1816 zugestimmt, der Bundesregierung einen Landkorridor abzutreten, der sich südwestlich von Chicago zwischen diesen Indian Boundary Lines erstreckte, ein Kanal sollte gebaut werden. In den frühen 1820er Jahren wurden in diesem Korridor Townships angelegt, um sich mit den Bounty Lands zu verbinden. By 1830, the site of Chicago itself had been surveyed, as the eastern terminus of the canal corridor, and during the 1830s further surveys covered the whole of the future metropolitan area, west to the Fox River and north to the Wisconsin border. In 1827, the federal government had assigned to the canal commissioners 286,000 acres within the canal corridor. From their headquarters in Lockport, the commissioners then sold this land, so that between 1836 and 1848 they were able to construct the Illinois & Michigan Canal, the basis for Chicago&aposs emergence. As the city grew, its streets tended to develop on the section lines platted in 1830, so that the early surveyors in effect determined much of the outline of the modern grid. Indeed, the streets followed the grid so faithfully that in time the effect became wearisome, and in new suburbs like Riverside (platted in 1869) there was a determined attempt to set the streets out in more “natural,” flowing lines.

With the adjacent metropolitan area now covered by the township-and-range grid, the surveyors&apos townships in many cases became civil townships, with names like Hanover, Lemont, and York, which survive to the present day. The townships for some years also had important administrative functions, but these withered over time, until today they are chiefly known for their role as school districts. As time went by, municipal entities emerged that overlapped the townships, more and more blurring their outlines. But these offspring of the Land Ordinance of 1785 had played an important role in early settlement, and continued in many cases as the origin of modern roads.


V. The Ordinance of 1784By the UNITED STATES in CONGRESSassembled, April 23, 1784

CONGRESS resumed the consideration of the report of a committee on a plan for a temporary government of the western territory, which being amended, was agreed to as follows:

Resolved, That so much of the territory ceded or to be ceded by individual states to the United States, as is already purchased or shall be purchased of the Indian inhabitants, and offered for sale by Congress, shall be divided into distinct states in the following manner, as nearly as such cessions will admit that is to say, by parallels of latitude, so that each state shall comprehend from north to south two degrees of latitude, beginning to count from the completion of forty five degrees north of the equator and by meridians of longitude, one of which shall pass through the lowest point of the rapids of Ohio, and the other through the western cape of the mouth of the great Kanhaway but the territory eastward of this last meridian, between the Ohio, Lake Erie, and Pennsylvania, shall be one state, whatsoever may be its comprehension of latitude. That which may lie beyond the completion of the 45th degree between the said meridians shall make part of the state adjoining it on the south and that part of the Ohio, which is between the same meridians coinciding nearly with the parallel of 39° shall be substituted so far in lieu of that parallel as a boundary line.

That the settlers on any territory so purchased and offered for sale shall, either on their own petition or on the order of Congress, receive authority from them, with appointments of time and place, for their free males of full age within the limits of their state to meet together, for the purpose of establishing a temporary government, to adopt the constitution and laws of any one of the original states so that such laws nevertheless shall be subject to alteration by their ordinary legislature and to erect, subject to a like alteration, counties, townships, or other divisions, for the election of members for their legislature.

That when any such state shall have acquired twenty thousand free inhabitants, on giving due proof thereof to Congress, they shall receive from them authority with appointments of time and place, to call a Convention of representatives to establish a permanent constitution and government for themselves. Provided that both the temporary and permanent governments be established on these principles as their basis.

Zuerst. That they shall for ever remain a part of this confederacy of the United States of America.

Sekunde. That they shall be subject to the articles of confederation in all those cases in which the original states shall be so subject, and to all the acts and ordinances of the United States in Congress assembled, conformable thereto.

Dritter. That they in no case shall interfere with the primary disposal of the soil by the United States in Congress assembled, nor with the ordinances and regulations which Congress may find necessary for securing the title in such soil to the bona fide purchasers.

Vierte. That they shall be subject to pay a part of the federal debts contracted or to be contracted, to be apportioned on them by Congress, according to the same common rule and measure by which apportionments thereof shall be made on the other states.

Fünfte. That no tax shall be imposed on lands the property of the United States.

Sechste. That their respective governments shall be republican.

Seventh. That the lands of non resident proprietors shall in no case be taxed higher than those of residents within any new state, before the admission thereof to a vote by its delegates in Congress.

That whensoever any of the said states shall have of free inhabitants, as many as shall then be in any one the least numerous of the thirteen original states, such state1 shall be admitted by its delegates into the Congress of the United States, on an equal footing with the said original states provided the consent of so many states in Congress is first obtained as may at the time be competent to such admission. And in order to adapt1 the said articles of confederation to the state of Congress when its numbers shall be thus increased, it shall be proposed to the legislatures of the states, originally parties thereto, to require the assent of two thirds of the United States in Congress assembled, in all those cases wherein by the said articles, the assent of nine states is now required, which being agreed to by them shall be binding on the new states. Until such admission by their Delegates into Congress, any of the said states after the establishment of their temporary government shall have authority to keep a member in Congress, with a right of debating, but not of voting.

That measures not inconsistent with the principles of the confederation, and necessary for the preservation of peace and good order among the settlers in any of the said new states, until they shall assume a temporary government as aforesaid, may from time to time be taken by the United States in Congress assembled.

That the preceding articles shall be formed into a charter of compact shall be duly executed by the President of the United States in Congress assembled, under his hand, and the seal of the United States shall be promulgated and shall stand as fundamental constitutions between the thirteen original states, and each of the several states now newly described, unalterable from and after the sale of any part of the territory of such state, pursuant to this resolve, but by the joint consent of the United States in Congress assembled, and of the particular state within which such alteration is proposed to be made.

Charles Thomson , Secretary

Text from Va. Gaz . description begins Virginia Gazette (Williamsburg, 1751–1780, and Richmond, 1780–1781). Abbreviations for publishers of the several newspapers of this name, frequently published concurrently, include the following: C & D (Clarkson & Davis), D & H (Dixon & Hunter), D & N (Dixon & Nicolson), P & D (Purdie & Dixon). In all other cases the publisher’s name is not abbreviated description ends (N & P), under the dateline “Annapolis May 6.” This text was obviously printed from the two-leaf publication of the Ordinance of 1784 issued by authority of Congress, bearing the same title, and being circulated by Thomson (see Ford, description begins Paul Leicester Ford, ed., The Writings of Thomas Jefferson, “Letterpress Edition,” N.Y., 1892–1899 description ends III, 430, note). It varies from that in the manuscript Journals of Congress only in spelling and punctuation and, of course, in the fact that the latter lacks title, preamble, and attest.

1. In copying this word in the Journals, Thomson committed the same error that the printer had made in the official broadside described in Document IV (see notes 22 and 24), but he then corrected his mistake. From this it is clear that, in inserting the text in the Journal, Thomson must have been copying from the amended text described as OB in Document iv .


Land Ordinance of 1785 / The Seven Ranges

Side A: Land Ordinance of 1785 In April 1784, the Continental Congress adopted the Report of Government for the Western Territory, a broad plan drafted primarily by Thomas Jefferson for organizing the United States' new western lands that were ceded by the states and purchased from Native Americans. One of the most far-reaching legislative acts in American history, the resulting Land Ordinance of 1785, passed on May 20th, established the public land system by which all federal land was surveyed and distributed. The Ordinance established a rectilinear survey system that divided land into townships of six miles square aligned by north-south and east-west baselines, and set aside certain lands for Revolutionary War veterans and for public schools.

Side B: The Seven Ranges In late 1785, Thomas Hutchins, geographer of the United States, began the first federal land survey according to the terms of the recent Land Ordinance of 1785. Hutchins' party extended a base line (the Geographer's Line) from the Pennsylvania border due westward from the north bank of the Ohio River, laying out the northern boundary of seven ranges of townships. Each six-mile-square township was subdivided into one-mile-square sections with a north-south row called a range. A one-mile-square

section (640 acres) was the smallest unit offered for sale at public auction. As few could afford to purchase a section at $1.00 per acre, land sold slowly. The presence of illegal settlers and tensions with Native Americans slowed the surveying process and only Ohio's Seven Ranges was completed under the first survey.

Erected 2003 by Ohio Bicentennial Commission, The Marietta Chapter NSDAR, The Ohio Historical Society. (Markierungsnummer 18-15.)

Themen und Serien. This historical marker is listed in these topic lists: Education &bull Native Americans &bull Settlements & Settlers. In addition, it is included in the Former U.S. Presidents: #03 Thomas Jefferson, and the Ohio Historical Society / The Ohio History Connection series lists. A significant historical month for this entry is April 1784.

Standort. 40° 38.547′ N, 80° 31.147′ W. Marker is in East Liverpool, Ohio, in Columbiana County. Marker is on Harvey Avenue (Ohio Route 39) 0.4 miles east of Bushwick Street, on the right when traveling east. Located at a roadside pull off at the Ohio/Pennsylvania state line. Tippen Sie auf für Karte. Marker is in this post office area: East Liverpool OH 43920, United States of America. Berühren Sie für eine Wegbeschreibung.

Andere Markierungen in der Nähe. At least 8 other markers are within one mile of this marker, measured as the crow flies. Gateway To The Northwest (here, next to this marker) The Point of Beginning (a few steps from this marker in Pennsylvania) Beginning Point of the U. S. Public Land Survey

(within shouting distance of this marker) The Sandy and Beaver Canal (approx. 0.4 miles away in Pennsylvania) First Paper Mill / Little Beaver Creek Bridge (approx. 0.9 miles away) Smiths Ferry (approx. 0.9 miles away in Pennsylvania) The Penna - Virginia Boundary (approx. 0.9 miles away in Pennsylvania) Georgetown (approx. one mile away in Pennsylvania). Touch for a list and map of all markers in East Liverpool.


Schau das Video: Verordnung zur Weitergabe ihrer Kundendaten an Behörden