Liste der bevölkerungsreichsten Städte in jedem US-Bundesstaat im Jahr 1950

Liste der bevölkerungsreichsten Städte in jedem US-Bundesstaat im Jahr 1950


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

[Ich habe diese Frage auf opendata.stackexchange (siehe hier) gepostet, möchte aber auch von Ihrem Fachwissen als Historiker profitieren.]

Ich suche eine Liste mit den bevölkerungsreichsten Städten in jedem Bundesstaat im Jahr 1950 mit Angaben zu ihrer Einwohnerzahl. Wo finde ich eine solche Liste?

Beachten Sie, dass ich mehrere Listen mit den 100 größten Städten in den USA zu dieser Zeit gefunden habe, aber es ist wichtig für mich, die bevölkerungsreichste Stadt für jeden Bundesstaat zu kennen (von denen einige ziemlich klein waren und nicht erscheinen). auf jeder Top-100-Liste).

Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass Cross-Posting bei Stackexchange nicht sehr gut ankommt (siehe diesen Meta-Post). Wenn dies meine Frage auf dieser Site unangemessen macht, schließen Sie sie bitte.


Volkszählungsinformationen aus dem Jahr 1950 können in Bevölkerungszählung: 1950: Einwohnerzahl, nach USA gelesen werden. Büro der Volkszählung

Tabelle 24, Seiten 1-48 bis 1-64 enthält die Einwohnerzahlen jeder Stadt in jedem Bundesstaat, alphabetisch nach Bundesstaat. Alles was Sie brauchen ist drin.

Um zu raten, was Sie nicht haben, hier einige Auszüge:

- ALASKA Anchorage 11.254 - ARKANSAS Little Rock 102.213 - HAWAII Honolulu 248.034 - IDAHO Boise 34.393 - MAINE Portland 77.634 - MISSISSIPPI Jackson 98.271 - MONTANA Great Falls 39.214 - NEVADA Farno 32.497 - NEW HAMPSHIRE Manchester 82.7315 - NEW HAMPSHIRE Manchester 82.732. SOUTH CAROLINA Columbia 86.914 - SOUTH DAKOTA Sioux Falls 32.695 - VERMONT Burlington 33.155 - WEST VIRGINIA Charleston 73.501 - WYOMING Cheyenne 31.935

Alle anderen benötigten Zustände sollten in der verknüpften Tabelle enthalten sein.


Die größten Städte der Welt nach Einwohnerzahl

Die Erde entwickelt sich ständig weiter und verändert sich von Tag zu Tag. Da die Bevölkerung weiter wächst, werden die Städte immer dichter und die Ressourcen werden immer knapper. Im Rückblick auf die Antike schätzen Forscher, dass die Weltbevölkerung im Jahr 1.000 n. Chr. zwischen 275.000.000 und 300.000.000 lag. Heute wird davon ausgegangen, dass es in der Nähe von 7.787.190.943 liegt, vor fünf Jahren wurden es etwa 7,2 Milliarden.

Von allen Ländern der Welt hat China mit über 1,4 Milliarden Einwohnern die größte Bevölkerung. Indien liegt mit 1,355 Milliarden knapp an zweiter Stelle, und die Vereinigten Staaten liegen mit rund 328 Millionen an dritter Stelle. Es macht Sinn, dass einige der größten Städte der Welt in Asien liegen, da diese und andere Länder so bevölkerungsreich sind.


Die bevölkerungsreichsten Länder der Welt

Diese Tabelle enthält Zahlen zu den 50 bevölkerungsreichsten Nationen der Welt ab 2021. China ist mit fast 1,4 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land. Da Indiens Bevölkerung weniger als 50 Millionen hinter China zurückbleibt, könnte es eine Zeit geben, in der Indien sein Nachbarland in Bezug auf die Bevölkerung übertrifft, obwohl die langfristigen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf das Bevölkerungswachstum weltweit schwer abzuschätzen sind. Die geschätzte Weltbevölkerung beträgt im Jahr 2021 7,8 Milliarden.

Die Mehrheit der Bevölkerung befindet sich in der östlichen Hälfte des Landes. Seine Abhängigkeit Hongkong allein würde in einer Liste von Ländern rund 100 rangieren.

Abgesehen von den Wüsten im Nordwesten und den Bergen im Norden besteht im ganzen Land eine sehr hohe Bevölkerungsdichte.

Entlang der Ost- und Westküste gruppieren sich sehr dicht besiedelte Stadtgebiete. Kalifornien und Texas, die beiden bevölkerungsreichsten Staaten, machen etwa ein Viertel der Bevölkerung aus.

Java ist eines der am dichtesten besiedelten Gebiete der Welt.

Die Provinz Punjab ist das am dichtesten besiedelte Gebiet Pakistans.

Die meisten Einwohner leben entlang der Atlantikküste im Osten des Landes.

Nigeria ist das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Es wurde vor kurzem auch die größte Volkswirtschaft des Kontinents.

Bangladesch ist nicht nur eines der bevölkerungsreichsten Länder, sondern auch eines der am dichtesten besiedelten Länder der Welt.

Sibirien hat eine Bevölkerungsdichte von etwa drei Einwohnern pro Kilometer. Sibirien besitzt ein Zwölftel der Landmasse der Erde.

Etwa ein Viertel der Bevölkerung lebt in und um Mexiko-Stadt.

Entlang der Küsten ist die Bevölkerung am dichtesten, was teilweise auf die Berge der Inseln und die Verteilung von Ackerland zurückzuführen ist.

Die philippinische Bevölkerung überstieg 2014 schließlich die 100-Millionen-Marke.

Ungefähr 95 Prozent der Bevölkerung leben im Umkreis von 20 Kilometern um den Nil und sein Delta.

Das Durchschnittsalter in Äthiopien liegt bei knapp 18 Jahren und ist damit eines der jüngsten Länder (obwohl das Land selbst sehr alt ist).

Kinh-Leute oder "ethnische Vietnamesen" machen etwa 85% der Bevölkerung Vietnams aus, konzentrieren sich jedoch nur auf die Hälfte des Landes. Es gibt 53 weitere anerkannte ethnische Gruppen in Vietnam.

Das Land ist das größte frankophone Land der Welt. Französisch ist vielleicht das am weitesten verbreitete, da es in Schulen unterrichtet wird, aber es teilt sich die Bühne mit mehr als 200 anderen lokalen Sprachen.

Aserbaidschaner machen fast ein Viertel der Bevölkerung aus. Die Bevölkerung des Landes konzentriert sich im Norden, Nordwesten und Westen.

Um Istanbul herum ist die Bevölkerung am dichtesten, aber der größte Teil der Bevölkerung lebt tatsächlich an der Südküste.

Deutschland ist das bevölkerungsreichste Land Europas, mit besonders hoher Konzentration am Rhein.

Die größten Bevölkerungskonzentrationen in Frankreich befinden sich im Norden und Südosten, gruppiert um einige wenige historische Großstädte.

Die Bevölkerungsdichte des Vereinigten Königreichs ist eine der höchsten der Welt und liegt in der Hauptstadt London.

Thailand hat aufgrund sehr erfolgreicher Bemühungen der Regierung, die Wachstumsrate zu reduzieren, sogar an Platz auf der Liste verloren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist die Bevölkerung Italiens ziemlich gleichmäßig über das ganze Land verteilt.

Südafrika hat in den letzten zwei Jahrzehnten eine stetige Einwanderungsrate erhalten, hauptsächlich aus anderen afrikanischen Ländern.

Die Bevölkerung Tansanias konzentriert sich stark an den Rändern des Landes, an der Nordgrenze oder an der Küste. Dar es Salaam beherbergt über 10 % der Bevölkerung.

Die Bevölkerung von Myanmar ist aufgrund verschiedener Probleme bei der Volkszählung etwas schwer zu bestimmen. Offizielle Schätzungen in den frühen 2010er Jahren schätzten die Bevölkerung viel höher ein.

Mehr als 70 Prozent des Landes sind gebirgig, so dass sich der größte Teil der Bevölkerung im Flachland befindet.

Die meisten Kolumbianer leben in der bergigen Westregion des Landes oder an der Nordküste.

Kenia erreichte erst in den 1970er Jahren die Top 50 der bevölkerungsreichsten Länder.

Die größten städtischen Bevölkerungen befinden sich in der Nähe der Mittelmeer- und Atlantikküste – abgesehen von den bevölkerungsreichen Gebieten Madrid, Sevilla und Saragossa.

Etwa ein Drittel der argentinischen Bevölkerung lebt in Buenos Aires.

Der größte Teil der Bevölkerung befindet sich entlang der Mittelmeerküste im Norden, mit sehr geringer Bevölkerung im Süden der Wüste.

Der Nordsudan ist, abgesehen von einem Gebiet in der Nähe des Nilufers, dünn besiedelt.

Tatsächlich stand die Ukraine vor der Annexion der Krim durch Russland höher auf der Liste.

Uganda beherbergt über 1 Million Flüchtlinge, das macht

Würde man Iraker einbeziehen, die seit der Invasion 2003 vertrieben oder verlegt wurden, würde der Irak bis zu zehn Plätze höher rangieren.

Fast zwei Drittel Polens leben in städtischen Gebieten, was es zu einem der am stärksten urbanisierten Länder auf der Liste macht.

Die bevölkerungsreichste Provinz Kanadas ist Ontario, gefolgt von Quebec und British Columbia.

In dem umstrittenen Gebiet der Westsahara leben etwa eine halbe Million Menschen.

Die Bevölkerung in Saudi-Arabien hat sich in den letzten 60 Jahren unglaublich schnell verändert, das Land hat sich von einem mehrheitlich nomadischen Land zu 80 % der Bevölkerung in nur zehn Städten entwickelt.

Usbekistan hat, abgesehen von einer großen usbekischen Bevölkerung, eine bedeutende historische koreanische Gemeinschaft. Viele Koreaner wurden in den 1930er Jahren von den Sowjets umgesiedelt und leben seitdem in Usbekistan.

Achtzig Prozent der Bevölkerung leben auf der malaiischen Halbinsel.

Afghanistan hat die höchste Geburtenrate aller Länder außerhalb Afrikas.

Die offizielle Zahl hier wurde in einigen Berichten aufgrund der jüngsten Unruhen in Venezuela auf einen viel niedrigeren Wert korrigiert.

Über ein Viertel der peruanischen Bevölkerung wird als Indianer identifiziert, hauptsächlich Quechua.

Die Hauptstadt Luanda beherbergt etwa 10 % der Bevölkerung des Landes und ist zehnmal größer als die nächstgrößte Stadt.

Die Küstengebiete, die Ashanti-Region und die beiden Hauptstädte Accra und Kumasi gehören zu den am dichtesten besiedelten Teilen des Landes.

Weniger als die Hälfte von Mosambik spricht ihre Amtssprache Portugiesisch als Erst- oder Zweitsprache.

Die Bevölkerungsdichte Nepals ist insgesamt gering. Die beiden Gebiete mit konzentrierter Bevölkerung umfassen die südlichen Ebenen der Tarai-Region und den hügeligen zentralen Teil des Landes.

Die Mehrheit der Bevölkerung befindet sich in den Asir-Bergen im Westen.

Quelle: CIA World Factbook und Abteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten der Vereinten Nationen

Vielleicht suchen Sie auch nach

Auf unserer Seite Länder der Welt erfahren Sie mehr über diese Länder und mehr.

Um zu sehen, welche Länder die meisten Einwohner pro Quadratkilometer haben, sehen Sie sich unsere Liste der am dichtesten besiedelten Länder an.


1800 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_Abschnitt_1

Siehe auch: 1800 US-Volkszählung § Städterankings Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_Satz_18

Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_table_general_1

Rangliste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_0_0 Städte Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_0_1 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_0_2 Bevölkerung Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_0_3 Notizen Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_0_4
1 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_1_0 New York Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_1_1 New York Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_1_2 60.514 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_1_3 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_1_4
2 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_2_0 Philadelphia Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_2_1 Pennsylvania Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_2_2 41.220 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_2_3 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_2_4
3 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_3_0 Baltimore Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_3_1 Maryland Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_3_2 26.514 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_3_3 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_3_4
4 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_4_0 Boston Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_4_1 Massachusetts Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_4_2 24.937 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_4_3 Als Stadt aufgeführt. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_4_4
5 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_5_0 Charleston Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_5_1 South Carolina Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_5_2 18.824 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_5_3 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_5_4
6 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_6_0 Northern Liberties Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_6_1 Pennsylvania Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_6_2 10.718 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_6_3 Ein Stadtteil von Philadelphia, der 1854 annektiert wurde. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_6_4
7 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_7_0 Southwark Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_7_1 Pennsylvania Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_7_2 9.621 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_7_3 Ein Stadtteil von Philadelphia, der 1854 annektiert wurde. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_7_4
8 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_8_0 Salem Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_8_1 Massachusetts Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_8_2 9.457 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_8_3 Als Stadt aufgeführt. Salem ist heute eine Stadt. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_8_4
9 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_9_0 Providence Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_9_1 Rhode Island Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_9_2 7.614 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_9_3 Als Stadt aufgeführt. Letzter Auftritt in den Top 10. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_9_4
10 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_header_cell_1_10_0 Norfolk Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach dekade_cell_1_10_1 Virginia Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_10_2 6.926 Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_10_3 Einziges Auftreten in den Top 10 und einziges Auftreten einer Stadt in Virginia in den Top 10. Gelistet als Bezirk. Jetzt eine unabhängige Stadt. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_cell_1_10_4

Die Gesamtbevölkerung dieser 10 Städte betrug 216.346. Liste der bevölkerungsreichsten Städte in den Vereinigten Staaten nach Dekade_Satz_19


Demokratischste Staaten

1. Hawaii

Mit einem PVI von D+18 ist Hawaii der demokratischste Staat der Vereinigten Staaten. Hawaii trat 1959 den Vereinigten Staaten bei und nahm 1960 zum ersten Mal an den Präsidentschaftswahlen teil. Hawaii hat bei allen Wahlen außer 1972 und 1984 demokratisch gestimmt. Der aus Hawaii stammende Präsident Barack Obama gewann Hawaii 2008 und 2012 und erhielt über 70 % der Stimmen beide Wahlen.

2. Vermont

Vermont ist der zweitstärkste demokratische Bundesstaat der USA mit einem PVI von D+15. Vermont trat 1971 der Union bei und hat seit 1792 an allen Präsidentschaftswahlen teilgenommen. Vermont war von 1854, als die Partei gegründet wurde, bis 1988 mit Ausnahme der Wahlen von 1964 hauptsächlich Republikaner. Vermont ist seit 1992 blau (demokratisch). Vermont ist die Heimat des Präsidentschaftskandidaten von 2020, Senator Bernie Sanders.

3. Kalifornien

Kalifornien ist der drittgrößte demokratische Bundesstaat der USA und mit Abstand der größte. Kalifornien hat 55 Wählerstimmen, die meisten aller Bundesstaaten und mehr als 10 % aller verfügbaren Wählerstimmen. Der kalifornische Partisan Voting Index ist D+12. Kalifornien war nicht immer demokratisch und wurde von 1952 bis 1988 bei allen Wahlen mit Ausnahme von 1964 als Republikaner gewählt. Der Staat ist seit 1992 durchweg demokratisch und wird voraussichtlich bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen 2020 demokratisch stimmen.

4. Maryland

Mit einem PVI von D+12 ist Maryland mit Kalifornien der drittstärkste demokratische Bundesstaat der USA. Als eine der ursprünglichen 13 Kolonien trat Maryland 1788 der Union bei und nahm an allen 58 Präsidentschaftswahlen teil. Maryland hat seit 1992 bei jeder Präsidentschaftswahl demokratisch gewählt, auch bei der letzten Wahl 2016, bei der die demokratische Kandidatin Hillary Clinton den Republikaner Donald Trump zwischen 60 und 34 % besiegte. Maryland wird voraussichtlich bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen 2020 demokratisch stimmen.

5. Massachusetts

Massachusetts ist auch mit Kalifornien und Maryland auf dem dritten Platz in den demokratischesten Bundesstaaten mit einem PVI von D+12. Massachusetts war wie Maryland eine der 13 Kolonien und trat 1788 der Union bei. Seitdem hat Massachusetts an allen Präsidentschaftswahlen teilgenommen und seit 1928 bei allen Wahlen bis auf vier demokratisch gewählt. Bei den letzten Präsidentschaftswahlen 2016 schlug Hillary Clinton Donald Trump leicht zwischen 60 und 33 %.

6. New York

New York ist mit Kalifornien, Maryland und Massachusetts der drittgrößte demokratische Bundesstaat der USA mit einem PVI von D+12. New York hat mit 29 die dritthöchste Zahl an Wählerstimmen hinter Kalifornien (55) und Texas (38). New York wird seit 1988 demokratisch gewählt. New York, insbesondere New York City, ist als einer der fortschrittlichsten Bundesstaaten der Nation bekannt, mit sehr strengen Waffengesetzen, einem Vorstoß zur Legalisierung von Freizeit-Marihuana und NYC ist einer der landesweit am meisten LGBTQ-freundliche Städte.

7. Rhode Island

Mit einem PVI von D+10 ist Rhode Island der siebtgrößte demokratische Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Rhode Island war die letzte der 13 Kolonien, die 1790 der Union beitraten. Rhode Island hat seit 1928 bei allen Wahlen mit Ausnahme von vier zuverlässig demokratisch gestimmt. Rhode Island wird bei den Präsidentschaftswahlen 2020 voraussichtlich wieder demokratisch stimmen.

8. Illinois

Illinois ist der achtgrößte demokratische Bundesstaat der USA mit einem PVI von D+7. Nachdem Illinois 1818 ein Staat geworden war, stimmte es bis in die 1920er Jahre überwiegend republikanisch und dann während der Weltwirtschaftskrise und des Zweiten Weltkriegs hauptsächlich demokratisch. Illinois begann bis 1992 wieder republikanisch zu wählen und hat seitdem bei jeder Wahl demokratisch gestimmt. Illinois ist mit 20 Wahlstimmen der größte Wahlstaat im Mittleren Westen und wird voraussichtlich bei den Wahlen 2020 wieder demokratisch stimmen.

9. New Jersey

New Jersey hat auch einen PVI von D+7 und ist damit der achtgrößte demokratische Bundesstaat der Nation. New Jersey ist auch eine der ursprünglichen 13 Kolonien und trat 1787 der Union bei. New Jersey hat an allen 58 Präsidentschaftswahlen teilgenommen und durchlief Phasen konstanter republikanischer und konstanter demokratischer Abstimmungen. Seit 1992 hat New Jersey konsequent demokratisch gewählt und wird voraussichtlich bei den bevorstehenden Wahlen 2020 demokratisch stimmen.

10. Washington

Washingtons PVI von D+7 verbindet es sowohl mit New Jersey als auch mit Illinois, dem siebtmeisten demokratischen Bundesstaat. Washington hat bei allen Wahlen seit seinem Beitritt zur Union im Jahr 1889 gewählt, mit Perioden, in denen Republikaner und Demokraten gewählt wurden, einschließlich während der Weltwirtschaftskrise und des Zweiten Weltkriegs. Seit 1988 hat Washington bei jeder Präsidentschaftswahl demokratisch gestimmt und wird voraussichtlich bei den bevorstehenden Wahlen 2020 demokratisch stimmen.


Weltstadtbevölkerung 2021

Was sind die bevölkerungsreichsten Städte der Welt? Hier ist eine Liste der zehn bevölkerungsreichsten Städte der Welt:

    (Einwohner: 37.435.191) (Einwohner: 29.399.141) (Einwohner: 26.317.104) (Einwohner: 21.846.507) (Einwohner: 21.671.908) (Einwohner: 20.484.965) (Einwohner: 20.283.552) (Einwohner: 20.185.064) (Einwohner: 20.185.064) (Einwohner: 195.455) (Einwohner: 20.484.965)

Es überrascht vielleicht nicht, dass sich die Mehrheit der bevölkerungsreichsten Städte der Welt in den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, China und Indien, befindet. Darunter sind Shanghai und Peking mit 25 bzw. 22 Millionen Einwohnern, Delhi (27 Millionen) und Mumbai (über 21,5 Millionen).

Tokio ist jedoch die größte Stadt der Welt, wenn man den gesamten Tokioter Großraum mit insgesamt mehr als 38 Millionen Einwohnern einbezieht. Eine andere japanische Stadt, Osaka, hat ebenfalls eine sehr große Bevölkerung von fast 20,5 Millionen. Es gibt auch eine Reihe nicht-asiatischer Städte mit hoher Einwohnerzahl, darunter Mexiko-Stadt (über 21 Millionen), Kairo (fast 19,5 Millionen) und Buenos Aires (fast 15,5 Millionen).

Von den europäischen Städten ist Istanbul mit mehr als 14,5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste. Es folgen Moskau (über 12 Millionen) und Paris (11 Millionen einschließlich der Pariser Metropolregion). Diese Städte sind natürlich auch kulturell bedeutend und begrüßen jedes Jahr Millionen von Touristen.

Es gibt eine ganze Reihe von beliebten und kulturell reichen Städten, die eine kleinere Bevölkerung haben, was oft zu einem höheren Lebensstandard für ihre Bewohner führt. Barcelona, ​​Sydney, Berlin und Vancouver haben alle weniger als fünf Millionen Einwohner, sind aber für das Stadtleben sehr beliebt. Es gibt auch einige vergleichsweise sehr kleine Städte mit großem kulturellem, historischem oder politischem Ruf, wie Sarajevo (314.000), Edinburgh (502.000) und Venedig (631.000), die zeigen, dass kleine Städte unabhängig von ihrer Einwohnerzahl eine hohe Bedeutung haben können .


Die 50 miserabelsten Städte in Amerika, basierend auf Volkszählungsdaten

Wir haben die 50 miserabelsten Städte in den USA identifiziert, indem wir Volkszählungsdaten von 1.000 Städten verwendet haben, unter Berücksichtigung der Bevölkerungsveränderung (denn wenn Menschen es normalerweise aus einem guten Grund verlassen), des Prozentsatzes der arbeitenden Menschen, des mittleren Haushaltseinkommens, der Prozentsatz der Menschen ohne Gesundheitsversorgung, durchschnittliche Pendelzeiten und die Zahl der Menschen, die in Armut leben. (Siehe die Daten und wie wir sie hier gewichtet haben.)

Oft wurden diese Städte durch Naturkatastrophen verwüstet. Sie hatten mit Fäule und hohen Kriminalitätsraten zu kämpfen. Die Volkswirtschaften haben nach dem Zusammenbruch der Industrie gekämpft. Diese Städte haben auch tendenziell hohe Suchtraten.

Der Staat mit den miserabelsten Städten war Kalifornien mit 10 unter den Top 50. New Jersey lag mit neun an zweiter Stelle und Florida mit sechs.

Hier sind die 50 miserabelsten Städte in den USA, basierend auf US-Volkszählungsdaten.

Anmerkung des Herausgebers: Wir haben die Überschrift der Story aktualisiert, um deutlich zu machen, dass das Ranking auf US-Volkszählungsdaten basiert, und einen Link zu den Daten in die Story eingefügt.


Die bevölkerungsreichsten Städte der Welt

Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit lebt eine Mehrheit der Menschen in urbanen Umgebungen. Die größten Städte der Welt fallen heute mit einer Bevölkerung von über 10 Millionen Menschen in eine Klasse, die Forscher "Megastädte" nennen. Tokio, die größte Stadt der Welt, hat 38.140.000 Einwohner. fast viermal so viele. Von den fast 8 Milliarden Menschen auf der Erde leben 7% in Megastädten. Erfahren Sie ein bisschen mehr über diese riesigen Siedlungen, wie sie sich vergleichen und wie wir zu unseren Rankings gekommen sind.

Notiz: Angegebene Bevölkerungszahlen in Millionen

Trotz seiner heutigen enormen Bedeutung begann Tokio (damals Edo) sein Wachstum erst nach dem Beginn des Tokugawa-Shogunats. Sie wuchs von einigen Tausend um 1500 auf 1.000.000 bis zum frühen 18. Jahrhundert.

Delhi, das Herz zahlreicher Königreiche und Imperien, ist seit mindestens 600 v. Chr. ununterbrochen bewohnt und wird im Epos erwähnt Mahabharata, die einige Jahrhunderte zuvor stattfindet.

Shanghai mag nach den Wirtschaftsreformen von 1990 die größte Stadt Chinas sein, aber seine Einwohner sprechen ihre eigene Minderheitensprache. Shanghainesisch verwendet seine eigenen Regeln für das Schreiben und ist, wenn es gesprochen wird, mit Mandarin nicht verständlich.

Obwohl Delhi mit einer höheren Einwohnerzahl aufgeführt ist, ist die eigentliche Stadt Mumbai die bevölkerungsreichste in Indien. Darüber hinaus ist Mumbai die reichste Stadt Indiens. Bollywood hat seinen Sitz in Mumbai.

Paulo ist also nicht nur bevölkerungsreich, sondern mit 196 bedeutenden Einwohnern eine der vielfältigsten Städte der Welt. An einem Punkt hatte die Stadt eine Mehrheit Einwandererbevölkerung.

Peking ist eine der ältesten Städte Chinas und hat viel Geschichte zu bieten. Unter den vielen historischen Stätten ist das erste Peking-Ente-Restaurant (das im 14. Jahrhundert eröffnet wurde) noch heute in der Stadt in Betrieb.

Mexiko-Stadt, bis 2016 als Distrito Federal bezeichnet, ist die älteste Hauptstadt und größte Stadt Amerikas. Die Stadt ist auch eine von nur zwei Hauptstädten, die von Indianern gegründet wurden, die andere ist Quito, Ecuador.

Neben seiner feudalen Geschichte und seiner mächtigen Wirtschaft ist Osakas prominenteste Facette seine Esskultur. Osaka ist seit jeher eine wichtige Handelsregion für Getreide und die Lebensmittel aus Osaka gehören zu den beliebtesten in ganz Japan. Diese Metropolregion umfasst auch die historischen Städte Kobe und Kyoto.

Kairo hat zwei sehr unterschiedliche Leben geführt und damit einen Großteil der Welt geführt. Die altägyptische Hauptstadt Memphis befindet sich in der modernen Stadt, die selbst von den 900er bis 1200er Jahren die Hauptstadt der Fatimiden und Ayyubiden war.

New Yorks Ruf und Reichweite sind für sein Alter überragend. Die Leute haben schon lange in New York gelebt, aber die Stadt (damals New Amsterdam) wurde erst im 17. Jahrhundert gegründet und ist damit eine der jüngsten auf der Liste. Newark, New Jersey ist technisch gesehen in einem anderen Bundesstaat, aber die beiden Städte sind sehr eng miteinander verbunden. Und je nach Metrik ist New York-Newark die einzige US-Städte in der Nähe des Megacity-Status. Los Angeles und Chicago sind beide nach Einwohnerzahl viel kleiner.

Obwohl unterschiedliche Schätzungen sie unterschiedlich einstufen, ist Dhaka die größte muslimische Stadt auf unserer Liste außerhalb des Nahen Ostens. Unter den Moguln war Dhaka weithin als die Stadt der Moscheen bekannt.

Die Stadt Karachi ist vielleicht aufgrund der alten Geschichte der Region und ihrer Bedeutung für die Moguln überraschend das jüngste Stadt auf dieser Liste. Es wurde 1723 gegründet, um die omanischen Interessen zu schützen.

Buenos Aires ist eine der reichsten, lebendigsten und vielfältigsten Städte der Welt. Es könnte auf unserer Liste noch höher stehen, wenn es nicht das Ufer des Rio de la Plata mit Montevideo teilen würde, einer weiteren schönen Stadt direkt gegenüber der Bucht.

Kolkata ist eine weitere schöne Stadt in Indien, die Heimat von Künstlern und Intellektuellen. Ein Publikum, das Sie hier eher als anderswo antreffen werden, sind die Fans der beiden besten indischen Fußballvereine, East Bengal und Mohun Bagan.

Die meisten Leute wissen, dass Istanbul Konstantinopel war, aber viele Leute wissen nicht, woher der Name stammt. Aus dem Griechischen ist tan polin, "to the city", der Name markiert die Geschichte und Bedeutung der Stadt im östlichen Mittelmeerraum.

Chongqing ist zwar nicht so groß wie Peking oder Shanghai, aber während des Zweiten Chinesisch-Japanischen Krieges stand es im Zentrum des chinesischen Widerstands gegen die japanische Besatzung und erhielt seinen Spitznamen als Stadt der Helden.

Lagos war einst ein kleiner Hafen und ein berüchtigtes Zentrum des Sklavenhandels. Obwohl Lagos keine einzeln verwaltete Stadt und nicht die Hauptstadt Nigerias ist, hat es sich zur größten und reichsten Stadt Afrikas entwickelt.

Manila war von Anfang an interkulturell. Die Stadt wurde von Spanien gechartert, nachdem sie Brunei genommen hatte, die sie von China eroberten. Diese Einflüsse haben dazu geführt, dass Manila einige der schönsten und einzigartigsten Architekturen der Welt besitzt.

Eine weitere Kriegshauptstadt Chinas, in diesem Fall Guangzhou, war die letzte Festlandbastion der Republik China gegen die PLA. Diese Verbindung zu Taiwan half der Stadt sehr, als China den Handel öffnete.

Unter den ehemaligen Kolonien hat Rio de Janeiro einen ganz besonderen Ruhmesanspruch. Diese Küstenstadt wurde die Hauptstadt des regierenden portugiesischen Reiches, als das Gericht umzog. Es war damals die Hauptstadt des brasilianischen Imperiums.

Quelle:Vereinte Nationen, Hauptabteilung Wirtschaftliche und Soziale Angelegenheiten, Abteilung Bevölkerung (2016).

Was ist eine Stadt?

Während die Leute im Allgemeinen zustimmen, dass eine Stadt ein nahes Gebiet mit vielen Gebäuden und Menschen ist, kann es schwierig sein, zu definieren, was aus demografischen Gründen als Stadt gilt. ProWeltverstädterungsaussichten, gibt es drei grundlegende Möglichkeiten, eine Stadt zu bestimmen: die eigentliche Stadt, die nur die rechtlichen Grenzen der Stadt selbst ist, die urbane Agglomeration, die alle zusammenhängenden städtischen Gebiete oder dicht besiedelten Gebiete um die Stadt herum umfasst, und dann gibt es den Ballungsraum , die die Vororte und Gemeinden umfasst, in denen ein Großteil der Bevölkerung regelmäßig in die Stadt pendelt.Die meistenvon diesen Zahlen sind städtische Agglomerationen, einige jedoch nicht, entweder aufgrund von Traditionen oder aufgrund besonderer Merkmale dieser Stadt. Die Stadt mit der größten Diskrepanz zwischen diesen Zahlen ist Jakarta mit etwa 10.000.000 in der eigentlichen Stadt und 30.000.000 in der Agglomeration.

Die urbane Welt

Nach neuesten Zahlen der Vereinten Nationen leben über 50 Prozent der Weltbevölkerung in einem urbanen Umfeld. Bis 2030 sollen es 60 Prozent sein. Heute leben 23 Prozent der Bevölkerung in Städten mit mehr als einer Million Einwohnern und 7 Prozent der Bevölkerung leben speziell in Megastädten mit mehr als zehn Millionen Einwohnern. Es gibt 512 Städte mit mindestens 1 Million Einwohnern, aber nur 31 Megastädte.

Von den Megastädten liegt eine deutliche Mehrheit im Globalen Süden. In China gibt es sechs Megastädte, in Indien fünf. China und Indien machen zusammen 7 der 20 Städte auf unserer Liste aus. Japan, Brasilien und die Vereinigten Staaten sind mit jeweils zwei Megastädten und fünf auf unserer Liste die nächstbesten vertretenen.

Was ändert sich?

Die stärksten Veränderungen der städtischen Bevölkerung gab es in China und in Afrika südlich der Sahara. China erlebt seit der Umstrukturierung seiner Wirtschaft in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine rasante Urbanisierung. Bis 2030 soll China eine weitere Megacity erreichen, die eine klare Abkehr von seiner agrarischen Vergangenheit markiert. 20 Großstädte in China wachsen derzeit doppelt so schnell wie der globale Durchschnitt, wie Hongkong, das sich in den letzten sechs Jahrzehnten verdoppelt hat.

In Afrika werden aufgrund des schnellen Bevölkerungswachstums und der Urbanisierung innerhalb der nächsten anderthalb Jahrzehnte drei neue Länder Megastädte beherbergen: Johannessburg in Südafrika, Luanda in Angola und Dar-es-Salaamin in Tansania. Darüber hinaus prognostizieren die Städte Lagos, Nigeria und Kinshasa, DRCare, ihren kometenhaften Aufstieg von den Plätzen 17 und 23 auf die Plätze 9 bzw. 12 fortzusetzen. Dies lässt sich wahrscheinlich auf den verbesserten Zugang zu Gesundheitsdiensten und den steigenden Anteil der Nationen am globalen BIP bezeugen.


Inhalt

Die folgende Karte zeigt die 100 größten Städte der Vereinigten Staaten nach Einwohnerzahl.

Die folgende Tabelle listet diese 100 größten Städte, ihre Einwohnerzahl im Jahr 2013, ihre aktuellen Bürgermeister, wann die Bürgermeister ihr Amt antraten, wann die aktuelle Amtszeit des Bürgermeisters ausläuft, die ungefähren Gesamtausgaben des Stadthaushalts und ob jede Stadt im Jahr 2020 Kommunalwahlen abgehalten hat.

Obwohl die Mehrheit dieser Städte überparteiliche Wahlen abhält, gibt die folgende Tabelle die parteiische Zugehörigkeit der meisten ihrer Bürgermeister an. Ballotpedia ermittelte die Parteizugehörigkeit jedes Bürgermeisters auf eine von drei Arten: durch Abgleich mehrerer Medien, die jemanden als einer politischen Partei zugehörig identifizierten, durch Überprüfung, dass ein Bürgermeister zuvor bei einer Parteiwahl für ein anderes Amt kandidiert hat, oder durch direkte Kontaktaufnahme mit den Bürgermeistern .

Die Tabelle beschreibt auch die Regierungsformen der größten Städte Amerikas. Each type has a different distribution of power and responsibilities between the mayor and the city council. The types of government are:

  • Strong mayor: The city council serves as the city's primary legislative body, and the mayor serves as the city's chief executive.
  • Council-manager: An elected city council—which includes the mayor and serves as the city's primary legislative body—appoints a chief executive called a city manager to oversee day-to-day municipal operations and to implement the council's policy and legislative initiatives.
  • City commission: A city council, composed of an elected mayor and a board of elected commissioners, serves as the city's primary legislative and administrative body.
  • Hybrid: The city council serves as the city's primary legislative body, and the mayor serves as the city's chief executive. The mayor, however, appoints a city manager to oversee the city's day-to-day operations and to implement city policies.

Largest cities in North America by population

Mexiko-Stadt, Mexiko

The single most populous city in North America is quite expectedly Mexico City. The capital of the country of Mexico, its enormous metropolitan area contains 21.2 million people. Not only does this incredible figure make it the most populated city of North America, but also in the western hemisphere. Almost 9 million people live in the capital itself and they are spread across 1,485 square kilometres. Having done the math, or letting us do it for you, you’ll realise that there are 6,000 people per square kilometre.

‘City of Hope’, as some call it, is continuously sinking, much like Venice but with far more people attached. Founded next to a lovely lake called Texcoco, this city has had an amazing and rich history. Today, it is not only the richest country of Latin America but also the cultural and educational centre for many people. It’s one of the top travelling destinations, a fact hampered only by its worrying crime rate. In spite of that, throngs of tourists descend upon Mexico City each year to have the time of their lives. More and more people report that the crime has gone down in the past couple of years and that Mexico City is getting increasingly safer.

New York City, USA

The next entry on our list is the one that was probably the easiest to foresee. ‘The Big Apple’, Times Square and Manhattan are names and titles most people in the world have heard of. New York City has the largest metropolitan area of all North American cities, amounting to stunning 34,490 square kilometres. About 20.3 million people live in this combined area that includes New Jersey, the surrounding islands and places such as Bridgeport and New Haven. The capital itself has almost 8,623,000 citizens living in 1,213 square kilometres.

New York City was originally the first capital of the United States of America. It became so in 1789 but was moved to Philadelphia one year later. Being such a huge city that it is, New York is the cultural and urban centre of the US, and some extend that honour to the rest of North America. Considering its worldwide reputation and cultural significance, it would be unwise to assume anything else. Many people of different ethnic groups call it their home, making it a global metropolis, not just North American. Another proof to support that claim is the fact that it’s where the United Nations headquarters are. Also, the Statue of Liberty!

Los Angeles, USA

Where to start with this one? Let’s get the numbers out of the way first and then we’ll get to details. Los Angeles is the third largest city in North America, with the metropolitan population of 13.3 million people. The inner core is 1,302 square kilometres large, with about 4 million people living there. The total population includes counties of Riverside, Ventura and San Bernardino.

The City of Los Angeles is known worldwide by its iconic abbreviation – L.A. It presides over the western part of the United States, serving as an economic and cultural centre. When you take Hollywood and its global recognition into consideration, it seems to be a cultural powerhouse of the entire Earth. Its constant representation in movies puts it on par with New York in terms of popularity. Despite its cultural significance, it is no less important industrially. It used to be one of the biggest oil producers in the early 20th century and still is one of the best, at least in the US. Among other things, this has led to the economic power it enjoys today, making it wealthier than some of the richest countries in the world.

Chicago, USA

Metropolitan area of this, one of the largest cities of North America, amounts to 9.5 million people. Known as Chicagoland, Chicago-Naperville-Elgin metropolitan area is among the largest cities in North America. While the core of Chicago, Illinois takes up ‘only’ 606 square kilometres, it still has a decent population of 2.6 million people.

Just like all the other urban centres on this list, Chicago also boasts a multitude of cultures combined in one place. Besides multiculturalism, it also exhibits high-brow culture in its many museums and art galleries. Since the incorporation of Chicago as a city in 1837, it has been a place of great importance both industrially and economically. One of the most amazing engineering feats took place here when the flow of the Chicago River was reversed, stopping its flow into Lake Michigan. It’s also home to the world’s first skyscraper built in 1885. American politics are deeply intertwined with Chicago as it hosted the first televised presidential debate in history! The list goes on and on, making the reasons for Chicago’s contemporary status more transparent.

Dallas – Fort Worth, USA

More than 7.2 million people live in Dallas – Fort Worth metroplex – and yes, metroplex is a word! It is most commonly associated with this particular instance, a metropolis complex consisting of two cities. Together, they take up a massive 24,059 square kilometres chunk of land, making it nearly as big as New York City. All that land really does allow for larger groups of people to live here, making this area one of the biggest in North America.

Dallas definitely has the lead when it comes to United States culture. Although most of the things coming from Dallas aren’t that valuable to foreigners, Americans sure know how to appreciate them. We’re, of course, talking about 7-Eleven, cheerleaders and Superbowl. Its economic history is deeply rooted in marketing and selling of products resulting in the Dallas Market Center Complex that we know today. The population of this city exploded after World War II, making Dallas one of the most populated cities in North America.

Houston, USA

Houston-The Woodlands-Sugar Land metropolitan area comprises a place that is much better known as Greater Houston. It boasts 6.6 million people living in an area of 26,061 square kilometres. Greater Houston has seen one of the fastest population increases in all of the United States – it grew by a quarter in just 10 years during the 90s. It is also the second biggest area in Texas, after Dallas – Forth Worth metropolitan complex. Houston, when left on its own, has got only 2.3 million people that settle 1,623 square kilometres.

Houston, Texas is quite an amazing city really. It has got a very rich culinary scene, prompting more people than anywhere else in the United States to eat out. Whether it’s fast food joints or classy, modern restaurants – Houston has it all. Above that, there are some of the largest and most advanced hospitals in the world. Much like other cities on this list, it blends different cultures and brings them all together. A proof to that claim is that Houston was the first city in the US to have a Hindu Mandir!

Toronto Kanada

Greater Toronto Area is home to at least 6.4 million people living in a metropolis that encompasses Halton, Peel, York and Durham. Together, they take up 7,124 square kilometres of land, while individually, Toronto covers only 630 square kilometres. It is the capital of the most populous province of Ontario and subsequently the most populous city in Canada. The city itself has got a population of 2.7 million people.

Toronto is the seat of Toronto Stock Exchange which serves as headquarters of five largest banks in Canada. Moreover, it is the seat of culture, inviting people to come and visit its rich tapestry of art. All major broadcast networks are in Toronto, doing their best to showcase the city’s various cultural offerings. These include a great selection of movies, music and large numbers of art galleries. Much like in Houston, the culinary scene of Toronto is nothing short of incredible. There are so many restaurants and bars that it’s quite natural to get lost in all the options.

Washington, USA

Washington metropolitan area is almost the same size as that of Toronto. Today, it has got about 6.3 million people covering the area of 14,412 square kilometres. Washington area is the sixth largest metropolis of the United States and eighth largest and among the most populated cities in North America.

Besides being the modern capital of the United States, Washington is also one of the most popular tourist destinations. There is quite a lot to be seen and even more to be done in Washington D.C: take a ride on a ferry and visit one of the many islands surrounding it, see its glorious waterfalls, volcanoes and mountain peaks.

You can also visit the great political and historical monuments of the US, as you’re literally at the heart of the establishment! If we’re judging cities by population then Washington is of no relevance to us. However, if we’re discussing its cultural and societal merits, it simply begs a visit.

Philadelphia, USA

With 6.1 million people and more than enough territory at its disposal, Philly, as it’s colloquially called, made it on our list of largest cities in North America by population. Even though Philadelphia itself harbours about 1.7 million people, its metropolitan area is significantly larger.

Philly has got quite a lot to its name – United States Marine Corps was founded here, the first zoo and even the Philadelphia Mint. Moreover, its historical importance is not to be shunned. The city has amazing 67 historical heritage sites that really show how cultured and important Philly is. One of the places that hold great importance in the history of the United States is Independence Hall where the United States Constitution and the Declaration of Independence have both been signed. It doesn’t come as a surprise then that this is also the city where the first US flag came to be.

Miami, USA

The largest metropolitan area in Florida goes by a couple of names – call it Miami metro, Greater Miami Area or even South Florida. It encompasses 15,890 square kilometres and about the same number of people as in Philly call it home – 6.1 million.

What’s interesting about Miami is that it is the only city in the US founded by a woman – Julia Tuttle. It also boasts the highest quality nightlife and some of the most gorgeous beaches in the world. A good follow up to that piece of information is that tan lotion was invented in this city for obvious purposes. Lovely, deep waters hide many shipwrecks so diving is also a big thing here. There are many art and culture centres just so you know, lest you think that Miami is all about beaches and zero culture! When everything else fails, tourists can go on one of the luxurious cruise ships and enjoy themselves.

Atlanta, USA

About 5.8 million people live in Metro Atlanta, or as it’s otherwise recognised by the US government as Atlanta-Sandy Springs-Roswell area. Metro Atlanta, Georgia covers 21,694 square kilometres, which comes close to the size of the state of Massachusetts.

Have you ever wondered why the symbol of this spectacular city is a phoenix? The reason for that is because it has risen from the ashes and established itself as one of the biggest cities in the United States. General Sherman burned it to the ground, almost completely destroying it. Only a couple of hundred buildings remained, making it the only city in the United States to be destroyed during a war. Atlanta is also renowned in the world of sports, even hosting Olympics in 1996.

If you decided to travel around the United States by plane, you’ll soon find out that Atlanta’s Hartsfield-Jackson International Airport is the busiest one in the world. The terminal needed to be continuously expanded in order to successfully manage all the traffic. Today, it’s bigger than 40 football fields! The reason for all this air traffic is Atlanta’s proximity to every other airport in the US.

Guadalajara, Mexico

The last entry on our list and also the twelveth most populated city in this region of the world is Guadalajara in Mexico. Its metropolitan area now includes a bit over 5 million people, which is significantly less than other megalopolises of North America. It is definitely not even possible to compare it to Mexico City, but it’s large and highly populated nonetheless.

The city of Guadalajara has come a long way, considering the fact that it was founded by a cruel, unforgiving tyrant. Not only has the city moved away from its past, but it has also become the Silicon Valley of Mexico. The startup culture has really taken of these, attracting talent (and investors) from all over the country. Don’t worry if the technology is not your cup of tea! There is also more than little culture to be had in this adorable Mexican city. You might get an opportunity to take part in the International Film Festival. You may also look forward to one of the biggest book fairs that peddle books written in Spanish. Obviously, there is much more to learn about Guadalajara, it’s one of the undiscovered gemstones of Mexico.

Honourable Mentions

There are many other great cities and metropolitan areas in North America. However, they don’t come close or compare to any others on this list and they’re also less influential. Moreover, they are not as populated, making them less valuable for this particular compilation of cities. Nonetheless, they deserve a spot in honourable mentions:


Schau das Video: prathna


Bemerkungen:

  1. Muhtadi

    Meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Ori

    Ich denke, Sie werden zur richtigen Entscheidung kommen. Nicht verzweifeln.

  3. Kazrajinn

    Was sind die richtigen Worte... Super, toller Satz

  4. Yaremka

    Ich finde, du hast nicht Recht. Ich kann es beweisen. Schreibe in PN, wir werden diskutieren.

  5. Finn

    Da ist etwas. Vielen Dank für Ihre Hilfe bei diesem Problem.



Eine Nachricht schreiben