„Zerstörerische Kraft“, die von einer B-52 getragen wird?

„Zerstörerische Kraft“, die von einer B-52 getragen wird?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Im Film von 1957 Bomber B-52 ein Ausbilder sagt über die damals neue B-52 Stratofortress:

„Bei einer einzigen Mission kann eines dieser Flugzeuge, nur eines, eine größere Zerstörungskraft ausüben als alle Bomben, die die alliierten Luftstreitkräfte während des gesamten Zweiten Weltkriegs abgeworfen haben“.

Gibt es einen Sinn, in dem diese Aussage möglicherweise wahr sein kann? Nach meinen Erkenntnissen konnte die B-52 bis zu 32.000 kg Waffen tragen, während „zwischen 1939 und 1945 alliierte Flugzeuge 3,4 Millionen Tonnen Bomben auf die Achsenmächte abwarfen“ (Quelle), also fünf Größenordnungen mehr. Natürlich könnte ein Teil (wie groß?) der B-52-Nutzlast aus Atombomben bestehen: Würde dies das Konto ausgleichen? War dieser Satz nur eine Übertreibung?


Die B-52 war in der Lage, thermonukleare Waffen zu tragen. Dies waren die Atomwaffen der zweiten Generation mit stark erhöhter Zerstörungskraft gegenüber den ursprünglichen Atombomben des Zweiten Weltkriegs. Bis 1957 hatten diese Waffen eine Ausbeute, die in Megatonnen gemessen wurde, verglichen mit den Dutzenden Kilotonnen, die die ersten Atombomben produzierten.

Zum Beispiel hatte die Atombombe Mark 39 eine Ausbeute von 3,8 Megatonnen und die B-52 konnte ein Vielfaches davon tragen (die B-52 beim Goldsboro-Vorfall trug zwei davon).

Ausgehend von den genannten 3,4 Millionen Tonnen Bomben ist dies das Gesamtgewicht aller von den Alliierten abgeworfenen Bombenarten. Dazu gehört also das Gewicht der Hülle zusätzlich zum Gewicht der Spreng-/Brandlast. Es wurden verschiedene explosive Verbindungen verwendet, von denen einige schwächer als TNT (z. B. Amatol) und andere stärker (z. B. RDX) waren. Die Berechnung der äquivalenten Zerstörungskraft in Bezug auf TNT ist also nicht so einfach.

Zum einfachen Vergleich: Nimmt man die genannten 3,4 Millionen Tonnen Bomben als direktes TNT-Äquivalent, dann war eine einzelne Mark 39 (theoretisch) stärker als alle zusammen. Wenn Sie eine zweite, dritte, vierte Bombe hinzufügen … dann ist es noch mehr.

In dieser Zeit war auch die schwerere Atombombe Mark 36 im Einsatz und eine Variante der Waffe hatte eine theoretische Ausbeute von bis zu 19 Megatonnen.


Schau das Video: B52 Stratofortress - SIAF 2017- Sliač,