Ingraham I DD 111 - Geschichte

Ingraham I DD 111 - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ingraham I

(DD-111: dp. 1.060; 1. 314'5"; T. 31'9", dr. 8'6", s. 35
k.; kpl. 113; A. 4 4", 2 3", 12 21" tt.; cl. Wichcs)

Die erste Ingraham (DD-111) wurde am 4. Juli 1918 von den Union Iron Works, San Francisco, Kalifornien, vom Stapel gelassen; gesponsert von lIrs. Alfred S. Gann; und in Auftrag gegeben 15. Mai 1919, Comdr. D. L. Le Breton im Kommando.

Ingraham brach am 20. Mai zu ihrer Shakedown-Kreuzfahrt auf, durchquerte den Panamakanal und erreichte Newport am 6. Juni. Nach Reparaturen in New York segelte sie für eine europäische Dienstreise. Während ihres Besuchs in Ostende, Belgien, 22. September, trug sie den König und die Königin von Belgien nach Calais, Frankreich. Der Zerstörer kehrte am 8. Januar 1920 über New York und die Kanalzone nach San Diego zurück, um mit der Umwandlung in einen Minenleger zu beginnen.

Als DM-9 umklassifiziert, begann Ingraham im Januar 1921 mit Minenlegeübungen entlang der kalifornischen Küste, bevor er am 7. Juni die Insel Iare verließ. Sie kam am 18. Juni in Pearl Harbor an und war dort im Einsatz, bis sie am 29. Juni 1922 in Pearl Harbor außer Dienst gestellt wurde. Ihr Name wurde am 1. Dezember 1936 von der Navy List gestrichen und zur Verschrottung verkauft.


TV-Persönlichkeit Laura Ingraham Alleinerziehende Mutter von drei Kindern, ist sie mit jemandem zusammen?

Die amerikanische Fernseh- und Radiopersönlichkeit Laura Ingraham, die fast vier Jahrzehnte ihrer Karriere dem Journalismus gewidmet hat, hat ihr berufliches und privates Leben erfolgreich aufrechterhalten.

Die konservative Politkommentatorin und Bestsellerautorin ist zudem stolze Mutter von drei Kindern. Wer ist der Vater ihrer Kinder? Ist sie mit jemandem zusammen? Wir haben alle Details über Ingrahams Privatleben.


Frühes Leben und Ausbildung von Laura Ingraham

Die beliebte Radio-Talkshow-Moderatorin und Bestsellerautorin Laura Ingraham wurde am 19. Juni 1963 als Laura Anne Ingraham in Glastonbury, Connecticut, geboren.

Sie wuchs zusammen mit seinem Bruder zu Anne Caroline und James Frederick Ingraham III auf. Lauras Großeltern mütterlicherseits waren polnische Einwanderer und ihr Großvater väterlicherseits war Engländer, ihre Großmutter väterlicherseits war irischer Abstammung.

Laura Ingraham machte 1981 ihren Abschluss an der Glastonbury High School und erwarb außerdem einen B.A. ihren Abschluss am Dartmouth College im Jahr 1985. Sie erwarb ihren Juris Doctor Degree 1991 an der University of Virginia School of Law.

Während ihrer frühen Karriere schrieb sie den Artikel über verschiedene heiße Themen.


'She's a monster': Laura Ingraham's schwuler Bruder schlägt im Interview aus

Der konservativen Kommentatorin Laura Ingraham ist öffentliche Züchtigung nicht fremd, aber die Quelle des jüngsten Angriffs auf den Fox News-Moderator trifft in der Nähe ihres Zuhauses.

In einem Interview mit dem Daily Beast schlug Curtis Ingraham, der Bruder des Kabelstars, auf seine berühmte Schwester und ihre kontroversen Ansichten ein.

"Ich denke, sie ist ein Monster", sagte Curtis Ingraham in dem Interview, das am Mittwoch veröffentlicht wurde. "Sie ist sehr schlau, sie spricht gut, aber ihr emotionales Herz ist einfach tot."

Curtis Ingraham spricht sich mindestens seit Anfang 2018 in den sozialen Medien gegen seine Schwester aus. In einem öffentlichen Facebook-Kommentar vor sieben Monaten schrieb er ihre Ansichten ihrem Vater zu.

"Unser Vater war ein Nazi-Sympathisant, Rassist, Antisemit und Homophob", schrieb der schwule Curtis Ingraham neben einem Video seiner Schwester. "Wie der Vater so die Tochter?"

Mindestens seit Juni benutzte Curtis Ingraham seinen inzwischen gelöschten Twitter-Account häufig, um seine Schwester zu attackieren, und forderte sogar Werbetreibende auf, ihre Show „The Ingraham Angle“ von Fox News zu boykottieren, nachdem sie gegen David Hogg, einen Überlebenden von ., gewettert hatte die High-School-Schießerei in Parkland, Florida, im Februar.

„Die wiederholten gemeinen, leichtfertigen und unsensiblen Bemerkungen meiner Schwester lassen mich, ihren Bruder, ihre Menschlichkeit in Frage stellen. Ihr fortgesetztes Sponsoring ist gelinde gesagt beunruhigend“, twitterte er auf seinem inzwischen gelöschten Konto.

Curtis Ingraham, der älter als seine Schwester ist, twitterte auch Vorwürfe aus Laura Ingrahams College-Jahren in Dartmouth.

„Die rassistischen Kommentare meiner Schwester stammen aus ihren ersten Tagen in Dartmouth, als sie ihre schwarze Mitbewohnerin verspottete, indem sie mit ihren Freunden Jive sprach. Beschämend!“, schrieb er diesen Monat auf Twitter.

Während die Behauptungen ihres Bruders in Bezug auf ihre Mitbewohnerin am College nicht überprüft wurden, hat Laura Ingraham eine lange Geschichte von Kommentaren und Handlungen, die von Randgruppen, einschließlich ethnischer Minderheiten, Einwanderer und LGBTQ-Menschen, als beleidigend angesehen werden.

Verwandt

NBC OUT Schwuler Abschiedsgruß, der aus seinem Haus gedrängt wird, bekommt Unterstützung von Ellen

Als Redakteurin bei der konservativen Dartmouth Review in den frühen 1980er Jahren schickte Laura Ingraham Berichten zufolge einen Reporter, um heimlich ein Treffen der Gay Students Association aufzuzeichnen, und veröffentlichte dann Auszüge aus dem Treffen, in dem Menschen über ihre sexuellen Erfahrungen und ihre sexuelle Identität diskutierten.

Der konservative Brandstifter hat auch gleichgeschlechtliche Beziehungen mit Inzest verglichen, übergangsbezogene Betreuung mit „Kindesmissbrauch“ gleichgesetzt und vorgeschlagen, dass Menschen lieber „Erwachsenenwindeln“ tragen, als eine Toilette mit einer Transgender-Person zu teilen.

Curtis Ingraham reagierte nicht sofort auf die Bitte von NBC News um einen Kommentar, sagte dem Daily Beast jedoch, er fühle sich aufgrund des aktuellen politischen Umfelds und ihrer Unterstützung für Präsident Donald Trump gezwungen, sich gegen seine Schwester auszusprechen.

In einer E-Mail an NBC News sagte Laura Ingraham, sie sei „schockiert und traurig, von diesen falschen und verletzenden Online-Postings zu erfahren“. Trotz ihrer jahrelangen Entfremdung, sagte sie, vermisse sie ihn "sehr".


Laura Ingraham House: Ihr Zuhause & Vermögen wird Sie überraschen!

Laura Anne Ingraham ist eine amerikanische politische Kommentatorin für Fox News und die ehemalige Moderatorin der selbstbetitelten Radiosendung Die Laura-Ingraham-Show. Nach ihrem Abschluss an der Glastonbury High School im Jahr 1981 erwarb Ingraham ihren B.A. am Dartmouth College im Jahr 1985 und erwarb einen Juris Doctor an der University of Virginia School of Law. In den späten 80er Jahren arbeitete Laura Ingraham als Redenschreiberin für den Innenpolitischen Berater der Reagan-Administration und diente für kurze Zeit als Redakteurin für die Zeitschrift The Prospect. Nach dem Abschluss des Jurastudiums im Jahr 1991 war Ingraham als Rechtsreferendar in New York tätig, bevor er 1995 Anwalt bei der Anwaltskanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom wurde. Im folgenden Jahr wurde Ingraham Moderator bei MSNBC und begann als Hosting das Programm des Netzwerks Watch It! In den späten 1990er Jahren. 2001 wurde Ingraham Moderatorin ihrer selbstbetitelten Radiosendung und begann 2008 für den Fox News Channel zu arbeiten. Sie würde schließlich 2017 The Ingraham Angle moderieren. Wollten Sie schon immer mehr über das Leben dieser umstrittenen Talkshow-Moderatorin und wie groß ihr Bankkonto ist? Nun, wundern Sie sich nicht mehr! Velvet Ropes enthält alle Details über das Haus von Laura Ingraham in Virginia, ihre Familie, vergangene Romanzen und vieles mehr!

Bloomberg | Getty

Wo wohnt Laura Ingraham?

Obwohl die Heimatstadt der Kommentatorin Laura Ingraham Glastonbury, Connecticut ist, lebt sie jetzt in Mclean, Virginia.

Laura Ingraham Haus

Das 1960 erbaute 2-stöckige Haus von Laura Ingraham in einer ruhigen Straße in Mclean, Virginia, verfügt über 5 Schlafzimmer, 5,5 Badezimmer und eine Wohnfläche von 7.869 Quadratmetern. Die Residenz liegt auf 2,1 Hektar privater, üppiger Landschaft und verfügt über eine massive Auffahrt vorne sowie eine geräumige Terrasse hinten, die sich perfekt für Outdoor-Unterhaltung eignet.

Zu den weiteren Merkmalen des Hauses gehören eine angeschlossene Garage, viele Fenster im gesamten Gebäude, die für viel natürliches Licht sorgen, ein Kamin und ein luxuriöser Swimmingpool. Laut Realtor.com wurde das Haus zuletzt 2014 für 1,6 Millionen US-Dollar gekauft und wird derzeit mit 3,3 Millionen US-Dollar bewertet.

Laura Ingrahams neue Hausfotos sind schwer zu bekommen, aber wir haben diese Luftaufnahme!

Google Maps

Familie Laura Ingraham

Laura Ingrahams Eltern sind James Frederick Ingraham III (gestorben 2013) und Anne Caroline Ingraham (gestorben 1999). Sie hat einen Bruder, Curtis Ingraham, dem sie entfremdet ist. Mehr zu Laura Ingrahams Familie und ihrem Familienstand weiter unten!

Laura Ingraham Ehemann

Ist Laura Ingraham verheiratet? Obwohl gemunkelt wurde, dass sie einige ziemlich erkennbare Namen datiert hat, wie Keith Olbermann, Dinesh D'Souza (obwohl dieser unwahrscheinlich erscheint, da D'Souza zum Zeitpunkt ihrer angeblichen Affäre heiratete), James V. Reyes, und Robert Torricelli, Laura Ingraham – jetzt in ihren 50ern – war nie verheiratet.

Laura Ingraham Kinder

Ingraham hat drei Kinder Maria Caroline Ingraham, Michael Dmitri Ingraham und Nikolai Peter Ingraham, die alle adoptiert wurden.

Ingrahams unerschütterliche Unterstützung von Präsident Trump sowie ihr häufiges Schimpfen über Einwanderer in den USA lassen viele sich oft am Kopf kratzen und betrachten Ingraham als heuchlerisch, seit sie ihre Tochter 2008 aus Guatemala adoptiert hat (als das Mädchen erst drei Jahre alt war) und ihr zwei Söhne wurden aus Russland adoptiert. Ingraham beschrieb die Adoption ihrer Tochter als „das Beste, was ich je getan habe“ und lernte sogar Spanisch, um kurz nach der Adoption besser mit dem Kind in Kontakt zu treten.

Marvin Joseph | Die Washington Post

Laura Ingraham Bruder

Laura Ingrahams Bruder Curtis Ingraham sprach in einem Interview mit dem Daily Beast 2018 offen über die kontroversen Ansichten seiner Schwester – nannte sie „ein Monster“ und schrieb ihrem Vater einen Großteil ihrer Ideologie zu. Semit und Homophob. Wie der Vater so die Tochter?"

In der Vergangenheit ist Laura Ingraham sogar so weit gegangen, gleichgeschlechtliche Beziehungen mit Inzest zu vergleichen, nannte Übergangspflege „Kindesmissbrauch“ und erklärte sogar, dass die Öffentlichkeit lieber „Erwachsenenwindeln“ tragen würde, als die Toiletten mit Transgender-Personen zu teilen (* Doppelgesichtspalme in Bearbeitung*). Angesichts der Tatsache, dass ihr Bruder Curtis offen schwul und ein aktives Mitglied der LGBTQ-Community ist, ist es leicht zu verstehen, warum zwischen den Geschwistern keine Liebe verloren geht. Tatsächlich hat Curtis seine Schwester häufig auf Twitter angerufen.

LauraIngraham.com

Laura Ingraham Vermögen

Zwischen ihrer Radiosendung, ihrer eigenen Talkshow bei Fox News und ihren Büchern hat Laura Ingraham Berichten zufolge ein Nettovermögen von 70 Millionen US-Dollar angehäuft.

Laura Ingraham Gehalt

Ingraham verdient satte 15 Millionen US-Dollar pro Jahr, indem sie mit der ehemaligen Fox News-Moderatorin Megyn Kelly vor ihrem Ausscheiden aus dem Netzwerk zusammenarbeitet und ihre TV-Kollegin Tucker Carlson tatsächlich um 7 Millionen US-Dollar schlägt.

Laura Ingraham Alter

Wie alt ist Laura Ingraham? Laura Ingraham wurde am 19. Juni 1963 geboren – sie war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels 56 Jahre alt.

Laura Ingraham Höhe

Wie groß ist Laura Ingraham? Laura Ingraham ist 5 Fuß 5 ½ Zoll groß.

Kontroverse um Laura Ingraham

Schlagen Sie das Wort „Kontroverse“ im Wörterbuch nach und Sie werden fast garantiert ein Bild von Laura Ingraham finden. Ingraham löste zum ersten Mal Kontroversen aus, als sie Anfang der 80er Jahre als Redakteurin für Dartmouth Review, eine konservative College-Zeitung, arbeitete, als es hieß, dass sie einen Nachrichtenreporter schickte, um heimlich ein Treffen einer Schwulen-Studentenvereinigung aufzuzeichnen, und dann weiterging Auszüge aus der Versammlung veröffentlichen, bei der Menschen offen über ihre sexuelle Identität sprachen.

Mike Segar | Reuters

Seitdem hat Ingraham sowohl in ihrer Radiosendung als auch in ihrer Talkshow bei Fox News Kontroversen ausgelöst und sogar Interessenvertretungsorganisationen angespornt, bei mehreren Gelegenheiten gegen ihre Show zu protestieren. In einem bestimmten Vorfall zeigte Ingraham eine Grafik über Der Ingraham-Winkel Das hob Zahlen hervor, von denen sie glaubte, dass es sich um „prominente Stimmen, die in den sozialen Medien zensiert wurden“, handelte.

Zuletzt landete die Moderatorin erneut in heißem Wasser, nachdem sie David Hogg, einen Überlebenden der Schießerei an der Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida, öffentlich in ihren sozialen Medien verspottet hatte, was dazu führte, dass zahlreiche Werbetreibende Ingraham ihre Unterstützung gewannen. Nachdem Hogg nach der tragischen Tortur, bei der 17 Menschen ums Leben kamen, über die Notwendigkeit einer Waffenkontrolle gesprochen hatte, twitterte Ingraham einen Link zu einem Bericht, in dem es hieß, Hogg sei von mehreren kalifornischen Colleges abgelehnt worden. In ihren eigenen Worten sagt Ingraham sogar, dass Hogg über seine Ablehnungen „jammert“. Einige der bemerkenswertesten Marken, die ihre Anzeigen aus Ingrahams Show ziehen, sind TripAdvisor, Johnson & Johnson, Nutrish und sogar der Fox-eigene Streaming-Dienst Hulu.

Ingraham ist nicht die einzige Fox News-Persönlichkeit, die einen Verlust an Werbetreibenden erlebt – der ehemalige Fox-Moderator Bill O’Reilly von Der O’Reilly-Faktor verlor über die Hälfte seiner Werbetreibenden, darunter Mercedes-Benz und Hyundai, in nur einer Woche, nachdem gegen ihn Vorwürfe wegen sexueller Belästigung erhoben worden waren.


Laura Ingraham’s Freund

Laura Ingraham ist Einzel. Sie ist derzeit mit niemandem zusammen. Laura hatte in der Vergangenheit mindestens 4 Beziehungen. Laura Ingraham ist mit James Reyes (2005) verlobt. Sie adoptierte ein junges Mädchen aus Guatemala und zwei Jungen aus Russland. Nach unseren Aufzeichnungen hat sie keine Kinder.

Wie viele Prominente und berühmte Persönlichkeiten hält Laura ihr Privat- und Liebesleben privat. Schauen Sie regelmäßig vorbei, da wir diese Seite weiterhin mit neuen Beziehungsdetails aktualisieren werden. Werfen wir einen Blick auf Laura Ingrahams frühere Beziehungen, Ex-Freunde und frühere Kontakte.

Das Geburtszeichen von Laura Ingraham ist Zwilling. Zwillinge lieben es, verknallt und verliebt zu sein, sind aber dafür bekannt, wankelmütig und unwohl zu sein, wenn die Liebe zu kompliziert wird. Ihre Aufmerksamkeitsspanne kann sehr kurz sein. Die am besten kompatiblen Zeichen mit Zwillingen werden im Allgemeinen als Widder, Löwe, Waage und Wassermann angesehen. Die am wenigsten mit Zwillingen kompatiblen Zeichen werden im Allgemeinen als Jungfrau und Fische angesehen. Laura Ingraham hat auch einen herrschenden Merkurplaneten.


Warum geschah 9/11?

Obwohl die verschiedenen Theorien über die Ursache von 9/11 sehr unterschiedlich sind und die Behauptung von Verschwörungstheoretikern beinhalten, dass es ein Insider-Job der US-Regierung war, glaubt die Mehrheit der Menschen, dass dies dazu gedacht war, gegen die US-Unterstützung Israels und seiner Mitte zu protestieren Militärpräsenz im Osten im Allgemeinen. Bei den Angreifern handelte es sich angeblich um islamistische Terroristen aus mehreren Ländern des Nahen Ostens, die von Osama bin Laden finanziert wurden. Jeder der 19 Entführer, die zusammen die Kontrolle über vier Verkehrsflugzeuge übernahmen, die Selbstmordattentate verübten, standen in direktem Zusammenhang mit bin Ladens Terrorgruppe al-Qaida.

1998 erklärte Bin Laden den Vereinigten Staaten den Heiligen Krieg. Damals forderte er in einer von ihm unterzeichneten Fatwa die Ermordung amerikanischer Zivilisten. Mehrere Nahost-Gelehrte glauben, dass der 911 bin Ladens Weg war, die USA zu einem Krieg zu provozieren, der Muslime auf der ganzen Welt dazu anstiften würde, sich gegen den Westen zu vereinen.

Kritiker der Bundesregierung argumentieren, dass das Versäumnis, den 11. September zu vereiteln, darauf zurückzuführen sei, dass die US-Regierung keine Informationen zwischen ihren verschiedenen Geheimdiensten teilte, von denen mehrere vor Teilen der 9/11-Verschwörung gewarnt hatten.

Andere machen die laxe Flughafensicherheit verantwortlich und verweisen darauf, dass die Terroristen an drei Flughäfen an der Ostküste erfolgreich Messer und Kartonschneider in Flugzeuge geschmuggelt haben.


Vorwurf wegen Schwangerschaftsdiskriminierung

Während ihrer Arbeit bei Fox TV-Moderatorin verklagte Lauras ehemalige Assistentin namens Karolina Wilson Laura wegen angeblicher Schwangerschaftsdiskriminierung. Sie behauptete, Laura sei ihr gegenüber gewalttätig geworden und habe sie am ersten Tag des Mutterschaftsurlaubs entlassen. Damals war sie mit einem Baby schwanger. Sie erklärte sogar –

„Ich hatte keine Mittagspause. Ich habe gepumpt, als ich eine Minute fand, hier und da, um sicherzustellen, dass ich nichts störte, was auf dem Zeitplan stand.“

Obwohl Laura die Anschuldigung nicht kommentiert hat, hat ihre Anwältin Betty S.W. Graumlich, bestritt die Vorwürfe. In der E-Mail-Erklärung schrieb ihr Anwalt, dass Karolinas Behauptungen unbegründet seien. Er gab an

"MS. Wilsons Behauptungen sind völlig unbegründet, wie unsere eingereichten Einwände gegen die Beschwerde deutlich machen. Wir freuen uns darauf, diesen Fall energisch zu führen.“

Wilson arbeitete über 16 Monate als ihre Assistentin.


Zweiter Weltkrieg, 1944–1945 [ Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Nach dem Shakedown auf den Bermudas und dem Training in Norfolk, Virginia, Ingraham segelte zum Dienst mit der Pazifikflotte der Vereinigten Staaten und erreichte Eniwetok am 31. Oktober 1944 rechtzeitig, um den letzten Vorstoß der Alliierten im Zweiten Weltkrieg gegen die Japaner in Richtung der japanischen Heimatinseln zu beginnen.

Mitte November 1944, Ingraham begann mit der Überprüfung von Flugzeugträgern während der Angriffe auf Luzon auf den philippinischen Inseln, bei denen der schwindenden Kaiserlich Japanischen Marine und Flugzeugen der Kaiserlich Japanischen Marine und der Kaiserlich Japanischen Armee erheblicher Schaden zugefügt wurde. Ingraham weiterhin Patrouillen- und U-Boot-Abwehrdienst bis zum 12. Dezember 1944, als sie zum Angriff und zur Landung auf Mindoro aufbrach. Am 15. Dezember 1944 in Begleitung des Zerstörers USS Barton (DD-722) versenkte sie ein japanisches Frachtschiff vor der Südwestspitze von Mindoro.

Nach einem kurzen Aufenthalt verließ sie die San Pedro Bay am 2. Januar 1945 für die Operationen im Golf von Lingayen. Als sie am 6. Januar 1945 vor dem Golf ankam, fügte sie ihr starkes Flugabwehrfeuer zu dem der Invasionsflotte hinzu und bombardierte die Küstenziele hinter den Stränden.

Ende Januar 1945, Ingraham schloss sich einer Task Force für schnelle Träger für Streiks in der japanischen Heimat an. Nach Reparaturen in Saipan am 20. Februar 1945 schloss sie sich der Invasionsflotte vor Iwo Jima am 23. Februar 1945 an und sorgte für genaues Ruffeuer für die United States Marines.

Am 21. März 1945 Ingraham nahm Radarpostendienst zur Unterstützung der Okinawa-Gunto-Operation auf. Am 5. Mai 1945 geriet sie unter einen konzertierten Luftangriff und schoss vier japanische Flugzeuge ab, bevor ein fünftes über der Wasserlinie an Backbord in sie krachte und ihre Bombe im Generatorraum explodierte. Mit nur einem Geschützführer und 51 Verletzten an Bord waren in diesen Zahlen 15 Tote. Ingraham zog sich für Reparaturen nach Hunter's Point, Kalifornien, zurück. Sie war noch in den Vereinigten Staaten, als der Zweite Weltkrieg am 15. August 1945 endete.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, 1946–1952 [ Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Nach weiteren Reparaturen, Ingraham operierte an der Westküste der Vereinigten Staaten bis zum 7. Mai 1946, als sie zu den Atombombentests im Bikini Atoll aufbrach.

Diese Aufgaben erledigt, Ingraham verließ San Diego, Kalifornien, am 24. Februar 1947 in Richtung Fernost. Sie nahm an verschiedenen Übungen teil und kam Ende Juni 1947 in Manila an, um als offizielle US-Vertretung beim Jahrestag der philippinischen Unabhängigkeit zu fungieren. Im Rahmen der "Goodwill Tour" besuchte sie auch Guam, Melbourne und Sydney Australia. Das Schiff nahm an einer Kranzniederlegung teil am Ort der Schlacht von Coral Sea. Sie kehrte am 8. Oktober 1947 nach San Diego zurück.

Ingraham operierte entlang der kalifornischen Küste bis zum 4. April 1949, als sie San Diego nach Norfolk, Virginia, verließ und dort am 20. April 1949 ankam. Sie nahm bis zum 24. November 1950 an Trainingsübungen im Atlantischen Ozean teil, als sie Norfolk für vier Monate im Dienst verließ die sechste Flotte der Vereinigten Staaten im Mittelmeer. Sie begann im Sommer 1951 mit Übungen im Atlantik und unternahm dann im Herbst 1951 und Sommer 1952 eine weitere Kreuzfahrt ins Mittelmeer.

Koreakrieg, 1953 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Ingraham verließ Norfolk 24. April 1953, um den Flugzeugträger USS . zu begleiten Champlainsee (CV-39) über das Mittelmeer und den Suezkanal nach Japan. Sie kam am 9. Juni 1953 in Yokosuka, Japan, an und trat noch im selben Monat der Flugzeugträger-Einsatzgruppe bei, die während des Koreakrieges den Streitkräften der Vereinten Nationen in Korea Luftunterstützung leistete. Ihre Genauigkeit war ausgezeichnet, als sie Geschützstellungen und Versorgungsgebiete zerstörte.

Friedenseinsätze, 1953–1965 [ Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Nach dem Waffenstillstand, der den Koreakrieg beendete, Ingraham operierte auf Sicherheitspatrouille, bevor sie am 27. Oktober 1953 nach Norfolk zurückkehrte. 1954 operierte sie bei U-Boot-Jäger-Killer-Operationen, kreuzte nach Südamerika und nahm an Übungen der North Atlantic Treaty Organization (NATO) von Nordirland aus teil. Sie nahm den Trainingsbetrieb nach der Überholung im Juni 1955 wieder auf und dampfte auf einer Sommer-Übungskreuzfahrt in die skandinavischen Länder, um am 6. September 1955 nach Norfolk zurückzukehren.

Ingraham verließ Norfolk am 28. Juli 1956 zum Dienst bei der Sechsten Flotte der Vereinigten Staaten, als während der Suezkanalkrise Unruhen über dem Suezkanal aufflammten. Sie kehrte am 4. Dezember 1956 nach Norfolk zurück. Sie kehrte am 4. Dezember nach Norfolk zurück, um eine Reihe von Trainingskreuzfahrten zu beginnen, die im September und Oktober 1957 durch eine NATO-Übung ihren Höhepunkt erreichten.

Ingraham kehrte im Februar 1958 zum Dienst der Sechsten Flotte zurück und operierte auf Patrouille und Übungen im Mittelmeer und im Roten Meer. Sie kehrte am 2. Juli 1958 nach Norfolk, Virginia, zurück, bevor die Libanon-Krise begann, in der die Sechste Flotte eine wichtige Rolle für den Ausgang im Libanon spielte. Ingraham operierte dann an der Ostküste der Vereinigten Staaten bis zum 13. Februar 1959, als sie zu einer weiteren Tour mit der Sechsten Flotte aufbrach und während der eine Krise mit dem Warschauer Pakt um Berlin abgewendet wurde. Sie verließ das Mittelmeer am 30. August 1959, erreichte am 7. September 1959 die Norfolk Naval Shipyard in Portsmouth, Virginia und begann mit der Überholung.

Während 1960, Ingraham Sie war im Einsatz von Mayport, Florida, aus tätig, bevor sie ab Ende September 1960 eine weitere Kreuzfahrt mit der Sechsten Flotte antrat. Sie nahm im März 1961 von Mayport aus die Bereitschaftsausbildung wieder auf, bevor sie in Portsmouth, Virginia, eine umfassende achtmonatige Überholung durchlief.

Ingraham kam am 23. Februar 1962 in ihrem neuen Heimathafen Newport, Rhode Island, an und war dann an Flottenoperationen im Atlantik und in der Karibik beteiligt. Im September und Oktober 1962 wurde sie für den Mercury-Flug des Projekts "Sigma 7" in das Bergungsgebiet eingeteilt und nahm unter düstereren Bedingungen an der Blockade Kubas während der Kubakrise 1962 teil, die mit der Entfernung sowjetischer ballistischer Raketen endete aus Kuba. Sie setzte ihre Operationen entlang der Ostküste der Vereinigten Staaten bis zum 1. Oktober 1963 fort, als sie zu einem weiteren Einsatz ins Mittelmeer segelte.

Regelmäßiger Einsatz bei besetzter Atlantikflotte Ingraham ' s Zeit bis 29. September 1965.

Vietnamkrieg, 1965–1966 [ Bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Am 29. September 1965, Ingraham verließ Newport für den Westpazifik und Dienst im Vietnamkrieg und erreichte am 31. Oktober 1965 Yokosuka, Japan. für Nachschub vor Operationen im Südchinesischen Meer. Obwohl er als Teil des Bildschirms für den Flugzeugträger USS . fungiert Ticonderoga (CVA-14)feuerte sie auch Unterstützungsmissionen für Bodentruppen an Land ab. Am 12. November 1965, Ingraham dampfte zehn Meilen den Saigon-Fluss in Südvietnam hinauf, um eine feindliche Versorgungsbasis zu bombardieren, und beschoss am 13. Tag.

Anfang Dezember 1965, Ingraham bewachte ein sowjetisches U-Boot vor Chinas Insel Hainan, die an den Golf von Tonkin grenzt, regelmäßig. Vom 1. Januar 1966 bis 24. Januar, Ingraham mit Task Force 77 vor Vietnam betrieben.

Ingraham verließ am 4. Februar 1966 über den Suezkanal die vietnamesischen Gewässer in Richtung Newport.

Dienst, 1966–1971 [ bearbeiten | Quelle bearbeiten]

Ankunft am 8. April 1966 in Newport, Ingraham begann eine Reparatur- und Ausbildungszeit. Vom 14. Juni 1966 bis 21. Juni 1966 nahm sie an der Operation Beachtime teil, einer amphibischen Landung in der Karibik.

Ingraham verbrachte vom 28. Oktober 1966 bis zum 28. November 1966 die Vorbereitungen für den Dienst im Mittelmeer. Am 8. Dezember 1966 erreichte sie Gibraltar.

[1966-1971] 1968 Ingrahm wurde zur Überholung in Boston, Ma, trockengedockt. August 1969 - Dezember 1969 Ingraham wurde im Nordatlantik stationiert.


Ingraham I DD 111 - Geschichte

20. ELISHA CROWELL, (Thomas,2 Yelverton1), b. 22. April 1699, der Sohn von Thomas und Deborah (_____) Crowell von Yarmouth, Mass. kam nach Tisbury abt. 1735 Landwirt. Er m. (1) ALICE GODFREY (2) ERINNERN SIE SICH LUCE (71) 28. Dezember 1731, die geb. 10. April 1710 (3) FRAU. JANE (McGEE) CARTWRIGHT 29. Mai 1754. Sie d. Feb. 1783. Er d. 31. Juli 1763, und sein Testament 28. Juli 1763 war pro. 12. Nov. 1763. Für ausführlichere Angaben wird auf die veröffentlichte Crowe- oder Crowell-Genealogie verwiesen.

30. BETHIA, geb. 1723 m. ROBERT ROGERS (15).
31. SAMUEL, geb. 25. September 1725.
32. EDUARD, geb. 1728.
32a. (LUCY), geb. 1730 m. JOHN LARSHA 31 Mch. 1748.
Von der zweiten Frau:
33. BENJAMIN b. 15. Februar 1733.
34. ANNE, geb. 28. Dez. 1735 m. NATHAN LUCE (380) 8. April 1766.
35. ELVERTON, geb. 27 Mch. 1743.
36. DEBORA, geb. 27. Nov. 1746.

31. SAMUEL CROWELL, (Elisa,3 Thomas,2 Yelverton,1), b. 25. Feb. 1725 res. T., Weber. Er m. (1) BETTY _____ 10. Juni 1742, die geb. 11. Juni 1727 und d. 8. August 1750 (2) MARY LUCE (112) 12. April 1753, geb. 1. Juni 1726 (3) FRAU. DANKE (CROSBY) (40) LUCE ___ WOCHEN 26. Mai 1796, der geb. 1735 und d. 7 Mch. 1802. Er überlebte seine drei ehelichen Unternehmungen und d. 17. Dez. 1802.

40. LYDIA, geb. 14. Mai 1748 m. ZACHARIA BITTE (172) 29. November 1770.
41. THOMAS, geb. 20. Juni 1750.
Von der zweiten Frau:

42. BARZILLAI, geb. 1 Mch. 1754.
43. BETTY, geb. 25. Dez. 1755 m. JOHN DAGGETT (75) 31. Oktober 1803.
44. DANKBAR, b. 2. April 1758 m. ZEPHANIAH LUCE (526) 2. Januar 1794.
45. GEORGE, geb. 20. April 1760 d. 27 Mch. 1805.
46. ​​BETHIA, geb. 9. Juni 1762.
47. LIEBE, b. 27. Februar 1765 gest. y.
48. JONATHAN, geb. 22 Mch. 1766.

32. EDWARD CROWELL, (Elisa,3 Thomas,2 Yelverton1), b. 1728, res. T., Seefahrer. Er m. _____ und d. 12. September 1784.

[Susan Irish [email protected]> schreibt: "Freelove Sweet wurde am 1. November 1734 in Exeter, RI Dau von Samuel & Sarah Sweet geboren. Sie heiratete ihren Cousin Henry Sweet, geboren am 10. November 1723 in East Greenwich, RI, Sohn von Benjamin & Susanna (Spencer) Sweet. Sie wurde vor 1758 verwitwet. Am 13. November 1759 war sie Freelove Crowell. Der einzige Crowell, den ich in RI-Aufzeichnungen gefunden habe, war ein Edward Crowell, Cooper, in North Kingstown um diese Zeit. Am 12. November 1765 wurde Freelove Crowell vor den Stadtrat von Exeter gebracht und auf ihren legalen Wohnsitz untersucht, der als Martha's Vineyard festgelegt wurde (in den Aufzeichnungen steht nicht genau 'Martha', aber der Name beginnt mit 'M ' und wird von Vineyard gefolgt und befand sich in Massachusetts). Obwohl sie in Exeter, RI, geboren wurde, wurden sie und ihre beiden Kinder Henry Sweet und Naomy Sweet nach MA verlegt."]

33. BENJAMIN CROWELL, (Elisa,3 Thomas,2 Yelverton1), b. 15. Februar 1733, res. T., Bauer. Er m. JOANNA LUCE (410) 24. November 1768, geb. 1744 und d. 1 Mch. 1794. Nach letzterem Datum wird er nicht mehr in den Inselaufzeichnungen gefunden.

70. ELEAZER, geb. 3. August 1771.
71. SILAS, b. 12. Juli 1773 m. BETSEY _____ res. T., Schiffsmeister. Kein Problem. [Sie starb 1807 und ist auf dem Crossways Cemetery begraben.]
72. EDMOND, geb. 7. Juli 1775 m. DELIVERANCE CHASE (304) 4. November 1804, der geb. 21. Januar 1784 und d. 25. Sept. 1879. Ihr Sohn Arnold,6 geb. 28. Dez. 1808, m. Anna Luce 8. November 1835 und hatte John H.7, geb. 19. Nov. 1844, der bekannte Vermesser und Erfinder von Vineyard Haven.
73. ARNOLD, getauft. 3. Okt. 1779.
74. SCHUBAEL, getauft. 29. Mai 1785.

35. ELVERTON CROWELL, (Elisa,3 Thomas,2 Yelvertonl), b. 27 Mch. 1743, Freibauer. Er m. HANNAH LUCE 18. Juli 1776. Er war Soldat in der Revolution und d. Feb. 1778 "in Gefangenschaft"

42. BARZILLAI CROWELL, (Samuel,4 Elisa,3 Thomas,2 Yelverton1), b. 1 Mch. 1754, res. E., Arbeiter. Er m. (1) FRAU. RHODA (BURGESS) LOOK 10. Okt. 1781 (2) KEZIAH BUTLER (662), geb. 19. Nov. 1758 und d. 19. Januar 1817. Er diente 1776 in der Sea Coast Defense und wurde gefangen genommen und im Mill Prison, Plymouth, Eng, eingesperrt. 1777. Er d. 17. Juli 1821. [Er wird auf dem Friedhof von Crossways begraben.]

48. JONATHAN CROWELL, (Samuel,4 Elisa,3 Thomas,2 Yelverton1), b. 22 Mch. 1766, res. T., Bauer. Er m. Denken Sie daran, TILTON (161) 14. April 1791, der geb. 24. April 1769 und d. 17. August 1852. Er rem. zu New Sharon, mir. und d. dort 28 Mch. 1832.

90. MARIA, geb. 3. Dez. 1792.
91. LAVINIA, geb. 25. Juli 1794.
92. BETSEY, geb. 31. Dez.1796.
93. SARAH, geb. 18. Juli 1799.
94. ABIGAIL, geb. 15. November 1801.
95. JOHANNES, geb. 25. Januar 1804 gest. unm.
95. MOSE, geb. 28. Juli 1806.
97. NATHAN, geb. 27 Mch.1809.
98. LYDIA, geb. 5. Mai 1811.

Stammen Sie aus dieser Familie? Haben Sie zusätzliche Informationen, die dieser Seite hinzugefügt werden sollten? Gib mir Bescheid! Kommentare? Fragen? Korrekturen? Vorschläge? Gib mir Bescheid!
Kehre zu Dukes County Genealogie zurück.


Schau das Video: Ingraham: The losing strategy of killing history


Bemerkungen:

  1. Ruprecht

    remarkably, very useful room

  2. Math

    Ich gratuliere übrigens, dieser brillante Gedanke fällt gerade jetzt

  3. Abantiades

    Sollten Sie sagen, dass Sie nicht Recht haben.

  4. Blanford

    Well done, that's the simply excellent sentence :)

  5. Seely

    Von den Schultern! Auf Nimmerwiedersehen! Umso besser!



Eine Nachricht schreiben